Achtung: Hochzeitshomepage!

Hallo liebe Bräute,

einige von euch haben sicher schon eine Hochzeitshomepage, bzw. denken darüber nach, sich eine anzuschaffen.
Wir hatten eine. Extra für unsere auswärtigen Gäste haben wir vor allem auch Anfahrtsskizzen von der Location und der Kirche auf der Seite gezeigt. Das war leider ein Fehler.
Bitte achtet unbedingt im Laufe eurer Hochzeitsvorbereitungen darauf - gerade im Internet - kein fremdes Material zu benutzen. Damit verletzt ihr auch als Privatpersonen Recht. Und leider gibt es Anwaltskanzleien, deren einziges Arbeitsfeld es ist, im Internet zu surfen und sowas zu finden.
LG, Marei

Danke für die Warnung!!!
Wir sind nämlich gerade dabei eine Homepage zusammenzustellen. Daran hätte ich aber nie und nimmer gedacht! :cry:
Danke also nochmal jetzt weiss ich worauf ich auf jeden Fall achten muss! :wink:

oh gott, marei, so ein pech!

aus der leidvollen erfahrung eines bekannten von uns
(der das kartenmaterial dummerweise auch noch für eine gewerbliche homepage benutzt hat…), weiß ich, wie teuer das ist, wenn man erwischt wird.

total ärgerlich.
können solche leute eigentlich nicht was sinnvolles machen?! :imp:

mitleidvolle grüße,
juli

Liebe Marei,

ich hoffe es geht einigermaßen glimpflich für Euch aus.

LG Koboldine

Hallo Marei,

danke für deinen Hinweis. Ich hoffe auch, für euch geht alles gut aus und das es nicht so teuer wird! daumendrück

Wenn ich auf der HP aber die Adresse der Kirche, Location etc angebe und auf Internetanbieter wie Google Map oder Map24 verweise um den Weg zu finden, ist das aber bestimmt okay, oder?

Hallo marei,

Mensch, bekommt ihr jetzt so richtig Ärger mit Anzeige wegen Verletzung des Urheberrechts usw.?
Auf wieviel Geldstrafe muss man sich da so einstellen?

Ich wollte ja immer ne HP, aber jetzt bin ich erleichtert, da bin ich auch immer bissel unvorsichtig.

Aber das sowas gefunden wird bei den Mengen an Seiten…

Grüße

Hallo,

@Redfairy Ja, ich mein, das darfst du. Aber auch nur auf die Hauptseite verweisen, die Adresse muss der Gast selber eingeben.

Also wir sind aus allen Wolken gefallen (vor allem ja drei Monate nach der Hochzeit), als wir den Brief gekriegt haben. Die haben auch gleich sehr dick aufgetragen, riesig hoher Streitwert (= hohe Anwaltskosten), extreme Lizenzgebühren und ne Kopie von nem ähnlichen (aber gewerblichen) Fall dazu getan. Das hätte uns mit Unterlassungserklärung ca. 1200 Euro gekostet.
Janko ist aber zum Glück zum Anwalt gegangen. Der meinte, die versuchen es erstmal recht hoch, die meisten zahlen es ja, um keinen Ärger (Gerichtsverfahren) zu kriegen. Der Anwalt hat also einiges gedrückt und wir müssten jetzt knapp 600 zahlen. Müssen halt abwarten, ob die sich auch drauf einlassen.
Das ist schon sehr ärgerlich.

LG, Marei

600 € :open_mouth: :open_mouth: :confused: , tut mir echt Leid für euch.

LG sonnigside

Oh Marei, das tut mir leid. Hoffe, dass sich die Gegenseite auf die € 600,- einlässt, da seit ihr dann aber glimpflich davon gekommen. Berufsbedingt weiß ich, wie teuer diese Verfahren sein können.

Wir werden einfach einen Link zu Map24 auf unsere Homepage setzen, das ist auf jeden Fall legal und die Leute können dann einfach alles direkt dort eintragen. Vielleicht nicht ganz so komfortabel, aber die meisten haben eh ein Navi und unseren Verwandten, die kein Internet haben, schicken wir eine Skizze zu, wenn sie eine benötigen.

LG Sweety :wink:

Liebe Marei!

600€ sind eine ganze Stange Geld!
Echt unfair!!!
Ich meine es ist ja offensichtlich dass ihr keine böse Absichten hattet. Die sollen sich mal lieber auf die richtigen “Gauner” konzentrieren. :imp: :imp: :imp: :imp: :exclamation:

Oh man, auch 600€ ist noch eine ganze Stange Geld :frowning: . Ich finde auch, solche “Schnüffler” sollten sich lieber auf die großen Fische konzentrieren, die sowas gewerblich nutzen.