Alt, neu, geliehen, blau

He, also ich kenne es auch nur so, dass man diese beiden Sachen durch Schmuck “ersetzt”. Ansonsten fällt mir nur noch ein, dass ja manche Omas/Opas manchmal noch so alte Stofftaschentücher mir schöner Spitzenborte haben. Das könntest du dir ja z.B. in dein Brauttäschchen pascken, dann hättest du etwas altes.

Ich habe mal gleich zwei Bräuche verbunden. Neu war das Kleid, blau das Strumpfband. Alt und geliehen habe ich kombiniert und einen geliehenen Penny im Schuh getragen, der natürlich auch alt war. Und das man einen Penny im Schuh trägt soll ja auch Glück bringen, nach einem amerikanischen Brauch. Hab den auch nicht gemerkt den ganzen Abend.

Lg,

Izumi

Hm, ich überlege auch mal…

neu: Kleid

blau: Strumpfband

alt: die alte Perlenkette meiner verstorbenen Omi (wird ummodeliert
zu einem tollen Armband und Ohrringen!)

geliehen: Reifrock und Haarperlen

Vielleicht gibt es bei Dir ja auch einen alten Ring, Kette, Armband…oder ein Taschentuch, falls Du ein Täschchen tragen wirst,…!?

Hallo!

Also neu war das Kleid.
Blau das Strumpfband.
Geliehen und alt mein “Diadem” von 1880.

Ich glaube am einfachsten ist es sich Schmuck zu leihen oder so.

Viel Spaß beim stöbern

Hallo,

bei mir war es so:
neu: das Kleid
blau: das Strumpfband, dass ich von meiner Brautjungfer bekommen habe
alt: der Penny in meinen Schuh von meiner Mama
geliehen: sie hat mir ihren Ehering in meinen Unterrock eingenäht :smile:

Alt:
Meine Mum hat mir am Hochzeitsmorgen den Rosenkranz meiner Urgroßmutter gegeben. Der hat mich den Tag über begleitet.

Neu:
Mein Hochzeits-Kleid

Geliehen:
Perlenohrringe von meiner Großmutter

Blau:
Klassisch - das Strumpfband

Den Sixpence hatte ich mir ernsthaft überlegt (man kann die über E-Bay ersteigern :laughing: ), hab ihn dann aber weggelassen.

Also im Brautgeschäft sagte die Verkäuferin folgendes:
“Brautkleid, klar ist neu.
Schleifchen am Strumpfband ist blau.
Das Geliehene ist der Verlobungsring.
Und das alte: ihr Freund / Mann !!!”

Fand ich super, hab ich auch so gemacht! :smiley:

:laughing: :laughing: :laughing:
Das nenne ich mal eine gute Auslegung!

Dieses Thema hat uns gestern auch beschäftigt :wink:
Ich habe manche Sachen, die nun doppelt belegt sind…

neu: das Kleid, die Unterwäsche, etc.

blau: Strumpfband (meine Freundin wird mir ihr “altes” Strumpfband “leihen”)

leihen: werde ich die Perlenkette von meiner TZ

alt: ein altes Taschentüchen von meiner Omi mit Spitzenbesatz

Und das mit dem Penny / Sixpence ist noch ne Überlegung wert :wink:

@simi:
War das zufällig beim Lilly in Düsseldorf?
Denn die hat zu mir das selbe gesagt.

Hallo,

bei mir war es so:

Neu: Kleid, Schleier, Schuhe
Alt: Meine Perlen-Ohrstecker
Geliehen: Das Spitzentaschentuch, das der Vater meiner Trauzeugin zu seiner Konfirmation bekommen hat
Blau: Die Blümchen auf dem Stoffstück aus dem Brautkleid meiner Mutter, das in die Innenseite meines Kleides eingenäht ist (meine Mutter ist Österreicherin und hat im Dirndl geheiratet…)

Und dann habe ich mir einen Silver Sixpence (Ebay…) an die Innenseite eines Schuhabsatzes geklebt. Im Schuh war mir die Gefahr von Druckstellen usw. zu groß…

Liebe Grüße von Line

— Begin quote from "mausemuck"

@simi:
War das zufällig beim Lilly in Düsseldorf?
Denn die hat zu mir das selbe gesagt.

— End quote

Nein, das war in Holland.
Super Zufall!!! :smiley:

Neu: das Kleid, die Schuhe, Tiara, eine ganze Menge :smile:
Alt: die Perlenkette meiner Patentante, die sie mir vererben wollte, aber dann doch zur Hochzeit geschenkt hat. Es war zwar dann nicht meine alte Perlenkette, aber immerhin hat sie dann mir gehört und war schon alt, also habe ich das gelten lassen
Geliehen: das Täschchen hat mir meine Cousine geliehen
Blau: Strumpfband

hatte auch ne kombi, die ich gut im ausschnitt unterbringen konnte :blush:

ein neues taschentuch mit blauem spitzenrand, zusammengehalten von einer alten brosche, die meine mama mir geliehen hat - hab sie aber noch nicht zurückgegeben, sie sieht so schön dekorativ in der vitrine am tatü aus… ob das wohl unglück bringt…? :laughing:

neu war mein kleid und die schuhe.
in mein kleid hinein wurden die anfangsbuchstaben von meinem mann und mir mit einem blauen faden gestickt.
alt war meine haarspange, die auch gleichzeitig geliehen war.

Neu: Kleid und so
Alt: Mal schaun… Vielleicht Ohrringe oder irgend ein anderes Schmuckstück
Blau: k.A., wahrscheinlich das klassische Strumpfband
Geleiehen: Die wunderschönen Swarovski-Haarnadeln meiner lieben Freundin :laughing:

Alt: meine Perlenohrringe
Neu: Kleid, Unterwäsche etc
geliehen: die Haarnadeln (geleiehn ist mir schwer gefallen; eigentlich wollte meine Mama mir ihre (von Oma geerbte) Perlenkette leihen, hat mir zum Kleid aber doch nicht so gut gefallen. Da ich aber etwas gelihenes bei mir tragen wollte, hat mein lieber Friseur mir die Haarnadeln nur geliehen, anstatt sie mir zu schenken (zumindest eine :wink: )
blau: Das Strumpfband

neu : kleid und fast alles was dazu gehört
blau: schleife am strumpfband
geliehen: reifrock
alt: handschuhe die meine liebste arbeitskollegin vor 20 jahren auf ihrer hochzeit getragen hat

was hat das denn mit diesem Pence Stück auf sich? Das habe ich nie gehört

bei mir wird so nachdem sich TZ, Schwiemu und meine Mutter schon leicht gekabbelt haben, wer was machen darf :unamused: )

neu: Kleid, Unterwäsche
Blau: Strumpfband schenkt mir wohl meine TZ, somit wohl auch geschenkt
Geliehen: irgendwas von meiner Schwiemu
Geschenkt: die schuhe, die zahlt nämlich meine Mama
aber wer was sich die 3 noch einfallen lassen :smile:

braucht man was geschenktes? dir fehlt doch eher noch was altes!
das mit dem blankem sixpence soll wohl materiellen wohlstand fürs junge paar heraufbeschwören… :laughing: