Anzug für den Bräutigam(Umfrage)

Was trägt euer Zukünftiger am Hochzeitstag

  • Normaler Anzug farblich auf die Braut abgestimmt
  • Schwarzer Anzug
  • Einen Hochzeitsanzug(aus dem Brautmodengeschäft) mit allem was dazugehört

0 Teilnehmer

Hallo Mädels,
da es mich mal sehr intressieren würde was euer Zukünftiger am schönsten Tag trägt, möchte ich eine Umfrage starten.
Also mir persönlich würde ja so ein richtiger Hochzeitsanzug gefallen mit allem drum und dran, meinem Schatzi gefällt das auch ziemlich gut nur ist das ganze eine Preisfrage, ich denke 500-600 Euro muß er für einen solchen Anzug schon liegen lassen.
Uns würde ein Dungelbrauner Anzug mit Streifen super gut gefallen, dazu das passende Hemd zu dem Ton von meinem Brautkleid.
Morgen gehen wir zwei mal los nach Ludwigsburg wir haben da einen Termin, Schnupperstunde nännt sich dieser da ich der Verkäuferin gleich gesagt habe das mein Schatzi nicht kaufen sondern nur mal schauen möchte. Wir gehen zwar zusammen los aber kaufen will mein Schatzi dann ohne mich.
Is jetzt etwas lang geworden freu mich auf eure Antworten.
Liebe Grüsse Monja

Hallo Monja,

mein Schatz trägt bei der kirchl. Hochzeit einen “richtigen” Hochzeitsanzug. Braun mit Streifen! :wink: Dazu Hemd, Weste und Plastron (schreibt man das so?) in der Farbe meines Kleides.

Da er berufl. jeden Tag Anzüge tragen muss, wollte er doch anders ausshehen bei der Hochzeit.

Den genauen Preis kann ich dir nicht sagen, da seine Eltern alles bezahlt haben und wir nicht gucken durften. :unamused:

Aber ich denke, alles in allem liegt der Preis so zwischen 600 und 800 Euro!

LG, Yvi

Hallo Monja,

wir waren gestern erst den Anzug für den Bräutigam besorgen.
Er wollte einen normalen Anzug, den er auch zur Arbeit anziehen kann.
Jetzt ist es ein Hochzeitsanzug von Wilvorst geworden mit allem drum und dran. Hemd, Weste und Plastron sind auf mein Kleid abgestimmt (ist sogar der exakte Farbton).
Was mich wirklich erstaunt hat war der Preis. Er hat für alles (Anzug, Hemd, Plastron, Weste, Manschettenknöpfe) etwas über 500 EUR bezahlt.

Der Verkäufer meinte, daß die Länge des Anzugs dann später auch gekürzt werden kann so daß er alltagstauglich ist. Da bin ich mir noch sicher ob das auch klappt. :wink:

Liebe Grüße

— Begin quote from "pebbles"

Hallo Monja,

wir waren gestern erst den Anzug für den Bräutigam besorgen.
Er wollte einen normalen Anzug, den er auch zur Arbeit anziehen kann.
Jetzt ist es ein Hochzeitsanzug von Wilvorst geworden mit allem drum und dran. Hemd, Weste und Plastron sind auf mein Kleid abgestimmt (ist sogar der exakte Farbton).
Was mich wirklich erstaunt hat war der Preis. Er hat für alles (Anzug, Hemd, Plastron, Weste, Manschettenknöpfe) etwas über 500 EUR bezahlt.

Der Verkäufer meinte, daß die Länge des Anzugs dann später auch gekürzt werden kann so daß er alltagstauglich ist. Da bin ich mir noch sicher ob das auch klappt. :wink:

Liebe Grüße

— End quote

So ähnlich ist es bei uns, habe ihn ja nich gesehen, deswegen kann ich halt net sagen wie er aussieht, und welche Marke. Es ist ein Hochzeitsanzug, mit Hemd, Plastron, Weste, auch zum Kleid abgestimmt. auch um die 500 Euro, für alles.

Meiner hat sich gestern eingedeckt.
Natürlich auch in braun 8)

Er hat mit allem drum und dran (von Anzug über Hemd, Socken, Schuhe, Manschetten usw) gute 800 Euro gezahlt. Der Anzug ist allerdings auch so, dass er ihn später mal noch anziehen kann.

Hab es aber selbst noch nicht gesehen und bin gespannt wie er aussieht.

Hallo!

Mein Göga in spe zieht (leider) unter Garantie keinen Hochzeitsanzug an :smiling_imp: .
Im Moment haben wir einen (08/15) schwarzen Dreiteiler gekauft. Ich bin nicht wirklich restlos begeistert :confused: , aber da meinem Liebsten all die Aufregung um die Hochzeit sowieso unverständlich ist, denke ich, ich werde eben noch ein sehr edles Hemd suchen :unamused: . Eine wunderschöne Krawatte hab ich schon, und ich habe eine zweite im gleichen Design gekauft, aus der nähe ich ein Stecktuch :wink: .

Vielleicht schaffen wir es ja noch, einen edleren, aber dennoch alltagstauglichen Businessanzug zu finden - wir haben ja noch ein paar Wochen Zeit… :smile:

Liebe Grüße

Sandra

Hallo Monja,

meiner hat sich auch einen Anzug von Wilvorst gekauft. Farbe, Schnitt usw kenn ich nicht, war nicht dabei, lass mich überraschen. Wenn du beim endgültigen Kauf auch nicht dabei bist, sollte aber jemand dabei sein, der dein Kleid kennt, damit der Anzug auch zum Kleid passt. Mein Schatz hat übrigens seinen Anzug vom Breitling in Stuttgart gekauft. Die haben wohl eine sehr große Auswahl an Hochzeitsanzügen. Wenn ihr in Ludwigsburg nicht fündig werdet, könnt ihr ja dort noch vorbeischauen.

Viel Spaß!

Sonnigside

Hallo Mädels,
da bin ich ja schon mal froh, dass die Mehrheit für Hochzeitsanzüge gestimmt hat, waren uns nicht sicher ob wir in dieser Hinsicht zu locker mit unserem Geld umgehen.
@Sonnigside
Danke für Deinen Tipp, kannst Du mir sagen wo das Geschäft in Stuttgart genau ist. Danke

Lg Monja

Der Breitling in Stuttgart ist direkt gegenüber vom Breuninger an dem Rathausplatz. Nicht
Die Hochzeitsanzüge von Complicite complicite.de
finde ich auch klasse, der Laden ist in direkt hinter Galaria Kaufhof in Stuttgart.

LG Sonnigside

Hallo!

Mein Schatz hat sich am Freitag einen Anzug von Boss gekauft, in der Farbe graun, also eine Mischung zwischen braun und grau. Der ist auch alltagstauglich. Dazu hat er sich noch braune Schuhe, cremefarbenes Hemd und passende Krawatte gekauft. Das Hemd passt genau auf die Farbe des Brautkleides.
Ach bin ganz hin und weg. Er sieht ja soooooooooooo gut aus in dem Anzug!!! :laughing:

LG Stephie

Mein Marcus hat auch einen schönen Anzug von Boss in braun. Dazu ein Hemd in der Farbe des Kleides und braune Schuhe. Eine Krawatte fehlt noch.

Ich finds super :smiley: !

Also mein Liebster hat einen gemischten Cut :wink:

erst haben wir beim Herrenausstatter einen schwarzen Anzug mit Schattenstreifn gekauft.

Da der Herr aber den Zyliner tragen möchte, den ich ihm mal geschenkt habe :smiley: geht der ANzug schonmal nicht. Passt nicht so wirklich zusammen.

Zusammen mit dem Anzug haben wir noch ein cremefarbenes Hemd mit Kläppchenkragen und die Hochzeitsweste ist silber-beige gekauft, einschließlich Plastron und Einstecktuch.

Da wir nicht nocheinmal das Geld für einen ganzen Cut ausgeben konnten und der Zylinder schwarz und nicht grau ist (zur originalen Stresemannhose in grau), wird er die Hose vom gekauften Anzug mit Streifen und dazu die nochmal neu bestellte Cutjacke tragen. Zusammen mit Zylinder sieht das einfach umwerfend aus!

Für alles zusammen (mit komplettem Anzug UND der Cut-Jacke und allem Pi-Pa-Po) waren es etwa 700,-.

Liebe Grüße,
~ Avaluna ~

Edit: habe trotzdem für Hochzeitsanzug gestimmt.

Hi Monja,

habe für schwarzen Anzug gestimmt, aber das stimmt nicht ganz, da der Anzug dunkelanthrazit ist. :wink: Wobei ihm der Anzugstil eher von seiner Schurwollallergie als von seinen Vorlieben diktiert wurde. Wenn man gegen Schurwolle allergisch ist, fallen schon einmal 99% aller Anzüge aus der Auswahl. Mein Süßer wollte einen ball- und businesstauglichen Anzug aus Baumwolle oder Seide. Den hat er jetzt - aus einem Baumwollgemisch. Er hat ihn maßschneidern lassen. Der Anzug hat 550 Euro gekostet. Zusammen mit 3 Hemden, Set aus Kummerbund, Fliege und Einstecktuch (zur Zeremonie) und einer superschönen Krawatte (für das Standesamt) hat er aber doch über 800 Euro liegenlassen.

Der Anzug ist nicht so superfestlich - aber selbst wenn er Schurwolle tragen könnte, hätte ich ihn nie in ein typisches Hochzeitsensemble mit Weste und Plastron bekommen. :laughing: Dafür ist er einfach nicht der Typ und es gefällt ihm auch nicht. Zudem sind die Tragemöglichkeiten nach der Hochzeit doch ziemlich eingeschränkt. Auf einem Ball käme er sich damit zu aufgeputzt vor und mir nebenbei auch.

Liebe Grüße von Eva

Hallo Monja,

hier gabs die Umfrage schon mal:
http://www.weddingstyle.de/chat/forum/viewtopic.php?t=3491&start=0

Interessant übrigens, dass das Abstimmungsergebnis damals noch nicht so klar für einen Hochzeitsanzug war.
Bestätigt nur meine Erfahrung. Meiner hat sich anfangs auch gegen einen typischen Hochzeitsanzug gewehrt. Und Plastron? Um Himmels Willen!
Tja, der Verkäufer hat ihm zuerst ohne Widerworte einen verpasst, und dann fand er sich auf einmal ganz toll darin :unamused:

Sein Longsakko haben wir jetzt von einem Herrenschneider auf normale Länge kürzen lassen, so ist er zu einem normalen, festlichen Anzug geworden. Das geht also ohne Probleme.
Nun ja, Weste und Plastron liegen im Schrank, das wird er wohl nicht wieder anziehen - aber mein Brautkleid trage ich ja auch nicht wieder :wink:

Also gekauft haben wir ja noch gar nix, da es ja noch etwas ( :smiley: ) dauert, aber immer, wenn ich Hochzeitsmagazine wälze und er mir bei der Männermode über die Schulter schaut, landen wir beim selben Ergebnis: er will einen richtigen Frack…

Eigentlich trägt man den ja nachmittags nicht, aber einen Cut will er nicht, sein Herz hängt an einem Frack. Könnte ich mir auch gut an ihm vorstellen. Und ob man den jetzt mittags trägt oder nicht, ist mir im Endeffekt auch wurscht, wenn’s um mein Traumkleid ginge, würd ich mir auch nix von eventuellen Konventionen verbieten lassen.

Die Kosten werden sich noch zeigen, billig wird der Spaß bestimmt nicht…

Ich stimme mal für den Hochzeitsanzug, obwohl das nicht so ganz stimmt.

Mein Schatz trägt einen schwarzen Frack, allerdings leiht er sich den im Brautmodengeschäft aus.
Er ist nicht so der Anzugtyp und würde am liebsten in Latzhose gehen :smile: wenn dann richtig…hat er gesagt-also ein Frack.
Es macht kein Sinn viel Geld dafür auszugeben. ( auch wenn ich das für mein Kleid auch machen :smile: ) er würde den nieeee wieder anziehen.
Dazu trägt er den Chapeau Clac ( schreibt man den so ? ) von meinem verstorbenen Opa und die Manschettenknöpfe von seinem verstorbenen Opa.

Das Leihen kostet um die 200 € und ist für uns die optimale Variante.

LG Teufelchen

Hallo Monja,

bin nur neugierig. Wie war denn eure Anzugsuche. Seid ihr fündig geworden?

LG Sonnigside

Meiner trägt einen Businessanzug zum Standesamt. Bei der kirchlichen Trauung dann mittags einen hellen Anzug und abends einen Smoking :smile:

Hallo und Sorry
wir waren ja im Hochzeitshaus Kerst die haben ja wirklich dolle Sachen für Schatzi.
Mein Schatz hatte vier Anzüge an, die auch wirklich alle super toll an ihm aussahen natürlich in den Farben Dunkelbraun und helles Hemd mit Weste.
Das Problem waren die Preise, und da ist sich mein Schatz noch nicht sicher, da er ja diesen Anzug nur einmal tragen kann, und so sind wir nach anderthalb Stunden wieder raus ohne etwas zu kaufen aber denoch Glücklich, da mein Schatz ja einen hellen Anzug wollte, geht aber nicht da ich ja ein Cappucino farbenes Kleid habe, und in dem Laden hat er festgestellt das ihm Dunkelbraun auch sehr gut gefällt was er sich ja vorher nicht vorstellen konnte, so weit so gut.
Wir fahren jetzt Morgen nach Stuttgart zum Breitling und schauen mal nach einem festlichen Dunkelbraunen Anzug den er auch noch zu anderen Gelegenheiten anziehen kann dazu natürlich das passende Hemd Plastron und Weste zur Braut, mal sehen wie das so ausschaut.
Ich werde dann wieder berichten.
LG Monja

Wir haben uns auch für einen Hochzeitsanzug entschieden - allerdings einen sehr modischen von Carlo Pignatelli: wunderschön, ein absoluter Traum, aber auch doppelt so teuer wie die “normalen” Hochzeitsanzüge… Jetzt nach der Hochzeit kann ich aber nur sagen: Es hat sich gelohnt!! Mein Bräutigam sah soooo toll aus… :open_mouth: :smiley: