Auf welchen Moment freut ihr euch am meisten?

Hallo ihr lieben Bräute,

habe mir mal die Frage gestellt worauf ihr euch eigentlich am meisten freut? Auf welchen Moment seid ihr besonders gespannt?

Ich selber freue mich auf den Moment am Arm meines Vaters in die Kirche zu gehen und meinen Schatz da vorne stehen zu sehen. Bin soooo auf seine Reaktion gespannt.

Freu mich auf eure Antworten

Oh je ich denke bei mir wird es der moment sein indem ich an meinen TIsch sitze meine Kuchen vormir stehen haben in die menge schauen und sehe das alle lachen glücklich ausgelassen sind :laughing:

Ich denke es geben zuviele momente am nervösten bin ich wegen dem einmarsch :cry:
Doch dem moment wenn mein schatz nach meiner handgreift werde ich wohl total entspannen und deswegen sicherlich auch heulen :cry:

meinem schatz beim ringwechsel in die augen schauen

dann kommt der moment wo man rausgeht als verheiratetes Paar und alle schauen auf einen wow gänse haut

Walzer tanzen ich liebe es mit ihm zu tanzen weiss garnet warum er sich immer schämt es fühlt sich so super an und kann auch net so schlecht aussehen :laughing:

der abend wenn man der Halle den Rückenzukehrt und gemeinsam im auto sitzt

Unsere durchgestöberte wohnung unzugänglich gemacht von der familie, denke darüber werde ich mich auch total freuen :laughing:

Der schönste Moment war der, als die Fotosession endlich zuende war! :laughing:

Nein, im Ernst, ich hatte mich die ganze Zeit darauf gefreut, meinem Schatz im Brautkleid gegenüber zu stehen. Auch auf unser Versprechen habe ich mich sehr gefreut. Und letztendlich war der ganze Tag ein einziges Highlight! :smiley:

Gruß, Ala

… na ja gut ich bin ehrlich gesagt schon sooooo aufgeregt :open_mouth: , ich freu mich am meisten auf den Moment wo ich nichts mehr ändern kann und alles einfach von alleine läuft…
Aber natürlich auch auf die Trauung selbst, die Feier, meinen Schatz wie er mich ansehen wird…

Ein bissl Angst hab ich davor zuviel weinen zu müssen, bin wohl etwas zu emotional :wink:

LG

… auf die Feier anschliessend.

Denn für mich ist die Kirchliche Trauung mit sehr viel Stress verbunden, un ddann freue ich mich auf den “Ausmarsch aus der Kirche” mit anschliessendem grossen FEST!!!

…hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber ich freu mich, wie jeck darauf mit meinem Mann im Flugzeug zu sitzen und als Honeymooner in die Flittis zu fliegen!!!
…momentan ist alles so hektisch, deshalb wahrscheinlich… :smiley:

Ich freue mich unglaublich darauf, wenn mein Bruder mich in die Kirche führen wird. Mein (bis dahin schon Mann) wir mich vorher nicht sehen und ich freue mich sooo auf sein Gesicht, wenn ich mit Kleid und HUT die Kirche betrete. Er findet Hüte an mir totol klasse und regt sich immer darüber auf, dass ich so selten welche trage (obwohl ich ein ganzes arsenal besitze :wink: )
Ja, auf diesen Mment freue ich mich - und auf so viele anderer mehr!
Meine Mama hat z.B. weiße Tauben organisiert. Schluchz!
Und nach der Kirche werden wir zum Fest laufen, in einem richtigen Hochzeitszug begleitet mit Livemusik…
und, und, und, und… komm grad schon wieder ins Schwärmen!

Leider hab ich gerade im 100jährigen Kalender gelesen, dass am 9.9.2006 kein so tolles Wetter sein soll :confused: Mist! Ich glaub doch immer gleich an jeden Sch… Weiß jemand wie sicher der ist?

Gaaaaanz liebe Grüße!

hallo,

ich weiß ehrlich gesagt nicht auf was ich mich am meisten freue irgendwie auf alles.
bin riesig gespannt auf das gesicht von meinem schatz wenn er mich sieht aber auch auf das von meinem patenkind wenn sie und ich ein schickes kleid (schiki schiki sagt sie immer) anhaben sie wird sich so freuen. auf unser ich hoffe frei gesprochenes eheversprechen auf die geige in der kirche auf den eröffnungstanz auf die spiele , der kommt zwar vorher auf den jga weil meine freundinnen sich zur zeit ständig treffen und ich immer nicht dabei sein darf :cry: natürlich reisig auf die flitterwochen (über die mach ich mir zur zeit auch am meisten gedanken weil alles andere soweit erledigt ist, könnt grad schon anfangen zu packen) und auch auf den polterabend mit so vielen feuerwehr- autos und -männern.

es gibt einfach viel zu viele sachen auf die ich mich soooooooooo sehr freue …

LG

Ich kann mich da nur anschließen, ich freu mch auf sooooooo viel!

Der Moment, mit meiner Mama mein Kleid anzuziehen und so zur Braut zu werden.
Der Einmarsch mit meinem Papa in die Kirche.
Der Moment, an dem mich mein Mann zum ersten Mal als Braut sieht und sich dann hoffentlich sicher ist, die schönste Frau der Welt zu heiraten.
Der Auszug aus der Kirche.
Die vielen Freunde, die nur wegen uns da sind.
Und dann der Moment, an dem alles wie von selbst läuft und ich mir über nix mehr Gedanken machen muss 8)
Besonders spannend sind im Moment die Flitterwochen, ich erfahr erst am 2. Juni wohin es geht…

Also… da gibts so einiges, wo ich jetzt schon immer ein Kloß im Hals habe, wenn ich nur dran denke :unamused:

  • Der Moment, in dem die Standesbeamtin mich fragt, und ich “ja” sage
  • Das erste Mal mit neuem Namen zu unterschreiben
  • Wenn wir aus dem Standesamt kommen und alle Freunde und Kollegen da sind
  • Auf Friseur und Aufhübschen, auf die Zeit vor der Kirche
  • Wenn ich aus dem Auto vor der Kirche steige und es dann endlich losgeht
  • Auf das Fotoshooting
  • Auf den Eröffnungstanz
  • Und auf ganz viele glückliche Gesichter und tolles Wetter.

Das einzige, was mir etwas Wehmut bereitet, ist, wenn ich hier lese, dass Ihr Euch alle so freut, am Arm Eures Vaters in die Kirche einzuziehen :cry: Das ist bei uns ja leider nicht so, weil der Pfarrer das nicht will. Mein Freund sieht mich ja schon am Eingang, wir ziehen dann gemeinsam ein.
Das wäre auf jeden Fall der schönste Moment gewesen :cry:

LG Nina

ich freue mich schon auf alles und auf viele einzelne momente

wenn mich mein mann das 1. mal als braut sieht und ich ihn als bräutigam (bin nicht bei seinem anzugkauf dabei)
wenn ich alle gäste vor der kirche auf uns warten sehe und wir ausm auto aussteigen
das ja-wort

Auf den Moment, wenn uns unsere Tochter die Ringe bringt. Mit hoffentlich zwei, drei tapsigen schritten!

Wenn ich bei unserer freien Trauung mein Eheversprechen sage und dabei in die genialen braunen Augen meines Freundes (dann Mannes :smile: ) schaue.

Ich freue mich am meisten auf das erste Glas Sekt als Frau…!
Denn dann ist es Zeit für die Party und wir haben den Pflichtteil hinter uns! 8)

Hallo ihr Hübschen,

hab ich mir schon gedacht das wir das alle ziemlich gleich denken. Finde es toll und wünsche uns allen das wirklich jeder Augenblick ein besonderer ist. Leider geht der Tag bestimmt viel zu schnell vorbei. Aber in unseren Herzen wird er wohl ewig bleiben-

Ich freue mich am meisten, wenn ich meinen Namen endlich ablegen kann! :laughing:

Ich freue mich am meisten auf den Moment morgens beim Aufwachen, zu wissen:heute bin ich Braut!

Dann natürllich auf den Moment wo wir uns als Brautpaar sehen und auch auf unseren Eröffnungstanz, das Lied ist sooo schnulzig, dass alle heulen werden! :wink:

Eigentlich auf den ganzen Tag, weil wir dann im Mittelpunkt stehen werden. Passiert ja nicht so oft, wenn man ne große Familie hat… :wink:

LG diesahne

Ich freu mich auch auf sovieles… aber auf das am meisten

… unsere Trauung am Strand von Thailand - nur wir beide und der Standesbeamte

… wenn ich mit meinem Opa zusammen in die Kirche laufen darf und mein Schatz vorne auf mich wartet seufz

… unseren Gospelchor und die ganze Trauung…

… wenn wir endlich unsere Ringe tragen dürfen…

… mit den Menschen, die uns am wichtigsten sind das Fest zu feiern, das wir seit fast einem Jahr organisieren :smile:

aber eins muss ich zugeben. Bisher hatte ich nie irgendwie ein komisches Gefühl wegen meinem Namen. Und ich krieg auch wirklich einen schönen Namen. Aber gerade habe ich mit der Hauspost im Büro mein neues Namensschild bekommen. Und das ist noch soooo ungewohnt seufz

Also ich war am meisten auf den Moment gespannt, als mein Papa mich in die Kirche führte und mein Mann und ich uns im Hochzeitsoutfit sehen konnten. Wir kannten die Klamotten des jeweils anderen nämlich nicht. Am meisten gefürchtet hatte ich mich vor dem Vorlesen des Trauspruches. Ich hatte nämlich damit gerechnet, dass der total im Tränenmehr untergeht. Aber gott sei dank habe ich das ganz gut hinbekommen, und der gesamte Tag war einfach ein Traum, der leider viel zu schnell vorbei war.

Hallo!

Ich freu mich, wenn endlich der GROSSE Tag da ist, wenn die ganzen Vorbereitungen ein Ende haben.
Momentan zerrt das ganz schön an der Substanz.
Bei soviel Mühe, die wir in diese Hochzeit gesteckt haben, freue ich mich auf jede Minute des Tages :smiley:
Und hoffe den ganzen Tag von morgens bis abends genießen zu können.

Alles Liebe
Gina