Aufräumen nach der kirchlichen Trauung?

Ich frage mich gerade, wie man das Aufräumen der Kirche nach der Trauung am Besten organisiert. Am nächsten Morgen ist ja Gottesdienst und ich glaube nicht, dass die Leute dann in meiner Hochzeitsdeko Gottesdienst feiern wollen…
Wie ist das denn bei Euch gewesen? Seid Ihr am nächsten Morgen gleich zum Aufräumen gegangen oder habt ihr Freunde engagiert, die das übernommen haben?

LG, Sylvie

hi shiva
also bei mir wird am nächsten tag erntedank gefeiert… was ja nicht so sagenhaft gut zu weißen schleifen und efeuringen paßt :wink:
aber meine mutter ist sowieso diejenige, die in unserer kirche jeden sonn- und feiertag den kirchenschmuck macht, gemeinsam mit 2 anderen frauen, und diese beiden haben wir gebeten, nach der trauung alles abzumontieren. also den schmuck am gang entlang an den bänken und die gestecke.
bei uns ist es üblich, dass sich das brautpaar mit den sonst üblichen blumenverantwortlichen in der kirche zusammentun, teilweise die verwendeten blumen der kirche überlassen, dafür räumen die damen dann auch alles weg…
greetz, herzkeks

hallo,

also bei uns ist das schon so, dass die kirchen mit der deko geschmueckt bleiben - ausser natuerlich, es passt von den folgenden kirchenfesten ueberhaupt nicht…
aber wie gesagt: bei uns blieb die deko in der kirche, und wurde dann irgendwann vom messner entfernt, als sie verblueht war.
die kirchenhefte hat meine mutter eingesammelt, waehrend wir die gratulationen entgegennahmen.

am besten, du fragst euren pfarrer, wie das bei euch so gehandhabt wird…

gruesse
juli

Hallo,

bei uns ist es auch wie bei Juli.
Die Buchsbaumringe an den Bänken sind ja von der Kirche, werden von der Küsterin angebracht und abgenommen.
Der altarschmuck bleibt für den Gottestdienst.
Die Bäumchen vor der Kirche werden von der Gärtnerei geliefert und abgeholt.

Grüße

Hallo!

bei uns ist es auch so, dass die Blumen in der Kirche bleiben.

Habe das auch schon öfters gesehen, dass am Sonntag noch Bankschmuck und Altarschmuck von einer Hochzeit am Samstag in der Kirche war.

Und wenn die dann nicht mehr schön sind, werden sie vom Küster entsorgt.

gruss
gioconda

Ich habe seinerzeit mit Küster und Floristin (die den Schmuck auch angeliefert hat) vereinbart, daß die sich untereinander kurzschließen - wer das letztendlich abgebaut hat, weiß ich gar nicht, ich hab nur sichergestellt, daß sie ihre gegenseitigen Telefonnummern haben und das unter sich ausmachen. Schließelich wollte die Floristin ihre Vasen und Reagenzgläschen auch wiederhaben…