August Braut stellt sich vor

Hallo ihr lieben Bräute da draußen,

da ich hier nun schon einige Zeit im Chat unterwegs bin möchte ich mich nun offiziell im Forum vorstellen.

Ich werde dieses Jahr im September 30, mein Schatzi ist 34.

Am 31.07.2008 werden wir standesamtlich heiraten und am 02.08.2008 kirchlich.

Wir haben bezüglich der Planung schon einige Hochs und Tiefs gehabt. Ein kurzes Beispiel: ein ziemliches Problem war es einen Raum fürs Poltern zu finden mein Schatz hat überall rumtelefoniert um einen Raum zu finden wo man tatsächlich feiern darf und einen Container aufstellen. Ja richtig gelesen es gibt wohl auch Räume wo man nicht feiern darf z. B. in manchen Dorfgemeinschaftshäusern da nach Auskunft der Stadt die Anwohner dort die Polizei holen… also haben wir das mal gelassen:-).

Wie weit sind eure Planungen so?

Hab voll die Panik irgendwas zu vergessen… gehts Euch auch so? Trotz Checklisten?

Würde mich über einen munteren Ideenaustausch freuen.

Liebe Grüße

Prinzessin

Hallo und [size=150]Herzlich Willkommen! [/size] :smiley:

Von dem regen Austausch von Ideen und Planungen hast Du ja sicher schon einiges mitbekommen. Und ich denke, die “Hab ich noch was ganz wichtiges vergessen?”-Angst ist genauso normal wie “Das brauch ich unbedingt auch”-Denken. Zumindest hoffe ich das, mir geht’s nämlich so :wink:

[size=150]Herzlich willkommen[/size] hier im Forum!!
Super, noch eine Braut, die am 02.08. heiratet, ich gehöre auch dazu!!!
Lass den Kopf nicht hängen, das wird schon. Ich habe mir diese Woche endlich mal alles zusammengeschrieben, was wir schon erledigt haben und was noch fehlt. Falls du noch keine To-Do-Liste hast, dann leg dir doch auch eine an. Da kannst du dann alles abhaken und noch zusätzliche Ideen gleich noch eintragen!!!
Also viel Spaß hier!!!
LG Tina

Ein ganz herzliches Hallo!!!

Weiterhin viel Spaß

Lieben gruß
Brina

Danke Tina,

eine To-Do Liste hab ich schon seit längerem dennoch beschleicht einen ständig dieses Gefühl hab ich alles? Es gibt im Internet mehrere Checklisten jedoch keine ist vollständig. Aber durch Ideensammlungen versuch ich meine auf einen vollständigen Stand zu bringen. Ich schreib mal auf was wir schon alles haben:

  • Location für die Feier nach der kirchlichen Trauung
  • Kirche sowie einen festen Termin Anfang Juni fürs Traugespräch
  • Alleinunterhalter
  • Hochzeitstorte
  • Ringe
  • Brautkleid fehlen nur noch ein paar Accessoires
  • Einladungen befinden sich nach einigen Probedrucken nun endlich in der
    Druckerei
  • Blumengeschäft ausgesucht
  • Trauzeugen
  • Fotograf
  • Location Polterabend
  • Kleid für Polterabend fehlen ebenfalls noch paar Accessoires, vor allem
    Schuhe dazu hab ich noch keine Ahnung…

Noch zu erledigen:

  • Alleinunterhalter Polterabend (hatten eigentlich einen, wollte ein Freund
    übernehmen der uns jetzt leider abgesagt hat:-( )
  • Fahrzeug für kirchliche Trauung
  • Gastgeschenke
  • Anzug Bräutigam
  • Fahrzeug

Hab sicher noch irgendwas vergessen und außerdem noch ein paar kurze organisatorische Fragen die ich jetzt einfach mal schnell noch dieser Mail anfüge:

  1. Wir werden nach der Trauung Kaffee haben, ich möchte das jeder Gast auf seinem Teller ein Petit fours hat, vor die Teller legen wir eine Liste mit Verhaltensregeln für die Gäste die nicht ganz ernst gemeint ist und das ganze ein wenig auflockern soll. Hoffe stark das evtl. jemand vom Hotel beim eindecken die Petit fours auf die Teller legt und sie dann frecherweise bitten auch noch gleich die “Verhaltensregeln” auszulegen. Eigentlich würde ich da auch gern gleich die Gastgeschenke hinlegen (für die ich immer noch keine Idee habe) aber finde das ganze wirkt dann zu überladen.
    Wie macht ihr das mit den Gastgeschenken? Wann bekommen die Gäste die bei Euch? Wie präsentiert ihr die?

  2. Notfallset: ich als Braut brauch auf jeden Fall eins, hab mir überlegt das wie folgt zu machen: ich lege Körbchen auf die Damen und Herren Toilette so das sowohl die Gäste als auch ich und mein Schatz Zugriff drauf haben, wie findet ihr die Idee? Was schreib ich da drauf? Für Notfälle? Bitte bedient euch?

  3. Dankeschön Karten liegen mir als Probedruck vor, ohne Foto angepaßt an unsere Einladungskarte. Da es dazu passend keine gab hat die Druckerei uns welche passend dazu entworfen. Möchte da gerne kleine Päckchen packen hab aber auch noch keine Idee bezüglich des Inhalts. Und bin etwas verunsichert bezüglich der Ausgabe. Wir werden keine Zeitungsanzeige aufgeben. Einige Nachbarn wissen es durchs erzählen und werden evtl. was bei den Eltern abgeben. Dachten daran dort ein paar Dankeschöns zu platzieren. Aber was ist mit denen die direkt auf den Polterabend kommen und dort was abgeben? War auf mehreren Polterabenden hab dort auch schon Geschenke abgegeben und noch nie erlebt das dort Dankeschöns verteilt wurden. Hinterher hat dies auch nicht stattgefunden. Auch bei Paaren die so wie wir keine Zeitungsanzeigen hatten. Find das irgendwie etwas schade. Es geht ja nur um eine kleine Aufmerksamtkeit.

So ich hoffe hab Euch nicht zu sehr zugetextet. Vielen Dank schon mal für alle im Voraus die sich die Mühe machen den Text durchzulesen und mir dann auch noch zu antworten.

Ein herzliches Willkommen bei den Augustbräuten! losmi

Herzlich Willkommen und viel Spaß bei den Vorbereitungen :wink:

[size=150]Herzlich Willkommen ![/size]

Herzlich Willkommen !
Wünsch dir eine schöne Zeit mit uns Forumshühnern.

LG Teufelchen

P.S. Und die Flucht gestern im Chat nimmst du uns bitte nicht übel !!! Wir Mädels die in Köln Trashen hatten einiges zu besprechen.

**HERZLICH WILLKOMMEN :smiley: **
und ganz viel Spaß hier beim regen Ideen sammeln und austauschen.

Ich nehme mir mal ein Herz und beantworte Deine Fragen :smile:
1.) Also bei uns gibt es selbstgemachte Pralinen (für Euch ja nicht ganz so passend wegen der Petit Fours). Die werden wir in kleine Schächtelchen einpacken, Schleife rum und dann stellen wir das ganze zu den Namensschildern. Da wir Kaffee&Kuchen (hoffentlich!) draußen haben werden, sehen die Gäste Ihre Geschenke erst am Abend. Finde ich auch ganz gut. Wäre für Euch vielleicht eine Möglichkeit, da ihr ja zum Kaffee auch noch die Petit Fours auf den Tellern habt…

2.) Mein ganz persönliches Notfallset kommt in meine Handtasche, welche meine Trauzeugin an sich nimmt, damit ich die Tasche nicht immer tragen muss :smile: Ebenso werden wir auch Notfallkörbchen auf den Toiletten haben. Was ich da drauf schreibe? Weiß ich noch nicht…

3.) Wir werden auch keine Zeitungsanzeige aufgeben, da unsere Verwandtschaft/Freunde so weit im Land verteilt sind. Wir werden auch auf dem Polterabend keine Dankeskarten verteilen. Normalerweise kann man ja jedes Geschenk hinterher immer den jeweiligen Personen (durch Glückwunschkarte o.ä.) zuordnen. Also bekommen die dann auch (wie alle anderen Hochzeitsgäste) ein paar Wochen nach der Hochzeit eine Dankeskarte mit Hochzeitsfoto.

Danke Melli,

mit Punkt drei hast Du mich beruhigt. Wollte das auch so machen (Dankekärtchen paar Wochen später) aber es meldeten sich liebe Stimmen aus der Verwandschaft:-) die äußerten man gibt die gleich aus. Kannte das so auch nicht. Werd mir mal in Ruhe überlegen wie ich das löse.

LG

Prinzessin

Hey, schön, noch eine August-Braut mehr! freu Wo aus Hessen kommst du denn her?

Wünsche dir noch eine schöne Vorbereitungszeit und viel Spaß hier im Forum,

LG Sweety

Herzlich willkommen von einer Fast-Parallel-Braut :smiley:
Wir heiraten am 30.7. standesamtlich und am 2.8. kirchlich.
Wünsche Euch ganz viel Spaß bei den Vorbereitungen und freu mich auf regen Austausch!
LG B_engelchen

[size=150]Herzlichen Willkommen[/size] auch von mir! Bin auch eine August-Braut!!!

ich glaube ich kann die Gemeinsamkeiten übertreffen, ich bin auch eine Augustbraut und komme ebenfalls aus Hessen :wink:
Herzlich willkommen und viel Spaß im Forum!

@sweety
ich war ein paar Tage nicht hier, ziemlich viel Streß die Hochzeitsvorbereitungen lagen paar Tage auf Eis. Ich komme aus der Nähe von Kassel.