Autofahrt zwischen Trauung und Restaurant

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mal wieder Nachtdienst und mir brennt eine Frage unter den Nägeln. Ich habe so hier und da schon mal nach Restaurants geschaut, die in Frage kommen. Leider sind alle etwas weiter von dem Ort der Trauung weg.
Was ist denn so im Bereich des Möglichen, was man nach einer solchen Trauung mit dem Auto fährt. Sind 1,5 Stunden zu viel? Wahrscheinlich schon. Und eine Stunde?
Bin gespannt auf Eure Meinungen.

Danke und liebe Grüße, Nini

Guten Morgen!

also 1,5h ist zu weit, würde ich denken.
Die Leute müssen ja auch wieder nach Hause bzw irgendwo übernachten (oder ist es sowieso ein Hotel?)

Wenn es wirklich so weil ist, dann sollte man das ganze vielleicht etwas aufpeppen - also nicht nur die Fahrt als notwendiges Übel, sondern entweder einen kleinen interessanten Zwischenstopp, wo dann irgendwas stattfindet (Spiel, Sekt, Fotos, Museum), oder eine kleine Rally mit Fragenzettel (kommt natürlich auf den Stil der Hochzeit und das alter der Gäste an), Wenn Die Leute sich in der Gegend auskennen, kann man ihnen auch Aufgaben mitgeben irgendwas zu besorgen, was dann am ende zusammengenommen einen Sinn ergibt. Sowas könnten dann auch die Trauzeugen planen, ohne dass ihr wisst, was es ist.

Gibt´s gar nichts in der Nähe?

lg
Ro

Hi, Nini,

finde es auch ein bisschen zu weit weg… Eine Möglichkeit wäre, an einem Standesamt in der Nähe der Location zu heiraten, das kostet allerdings dann mehr Gebühren, weil die Unterlagen vom Heimatstandesamt dorthin gesendet werden müssen… (So machen wir es trotzdem, weil unser Standesamt eine Amtstube wäre :confused: )

Die Ideen von Ro finde ich klasse, wenn Ihr es trotzallem so durchziehen wollt, schon um die Spannung und die gute Laune zu erhalten… :stuck_out_tongue:

Als Kostenreduzierung vielleicht ein gemeinsamer Bus für die Gäste … hält die Hochzeitgesellschaft auch beisammen und man könnte dann auch solche Unterhaltung wie von Ro beschrieben im Bus haben. Bei diesem Vorgehen entfällt ggf. die Übernachtung an dem entfernten Ort. Nachteil: Alle müssen auf vorgegebene Termine achten, kann für einige älter oder kleine Gäste anstrengend sein.

Schreib mal ein bisschen Genaueres dazu.

LG

Hallo Nini,

du musst bei deiner Planung auch bedenken, dass ihr mit einem Gesteck oder einer Girlande auf dem Auto nicht so schnell fahren könnt wie normal. Wäre es dann immer noch eine Stunde Fahrtzeit, oder wird es dann schon mehr?

Ansonsten finde ich die Idee mit einem oder mehreren Zwischenstopps mit Spielen oder einem kleinen Imbiss nicht schlecht, wenn sich die lange Fahrt denn gar nicht vermeiden lässt.

Liebe Grüße, Ala

Hallo Nini,

1,5 Stunden Fahrt fände ich auch zu weit, weil einige Gäste ja bereits zur Trauung einen mehr oder weniger großen Anfahrtsweg haben. Wenn ihr eine weiter entfernte Location gefunden habt, die euch aber supergut gefällt, dann würde ich eher den Ort der Trauung verlegen und ein Standesamt / eine Kirche dort in der Nähe suchen.

Bei uns ist der Ort der Feier 30 km entfernt von der Kirche, in der wir heiraten. Durch gute Autobahnanbindung fährt man da 25 bis 30 Minuten, das finde ich okay. Meiner Meinung nach sind 45 Minuten die Grenze zum Fahren. Wegen: siehe oben. Wegen der Autobahn verzichten wir übrigens auch auf Autoschmuck, denn der fliegt uns sonst um die Ohren. :smile:

Grüße, Waldrandfee.

Hallo Nini,

ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an. 1,5 und sogar 1 Stunde halte ich für zu weit, wenn nur von A nach B gefahren werden soll.
Wenn ihr eine Autorally draus macht, könnte es allerdings wieder lustig werden. Aber denk dran, dass die Gäste auch wieder zurückfahren müssen. Ich wüde auch versuchen, Standesamt/Kirche in den gleichen Ort zu legen.

Grüße
Mascha

Hallo Nini,
habt ihr keine schöne Location in Kiel gefunden?
Dann würde ich die Trauung auch in die Nähe der Location verlegen, wir heiraten auch nicht in Kiel, sondern in Plön.
Oder habt ihr euch so in das Kieler Standesamt verguckt? Dann wäre die Fahrt mit Pausen evtl. machbar, aber nur, wenn die Gäste vorher keine lange Anreise hatten. Das würde ich als Gast nämlich auch nicht so klasse finden ehrlich gesagt.
Schreibst du uns, wofür ihr euch entschieden habt?
LG Sahara

Ich finde max. eine halbe Stunde zumutbar - sonst ist auch irgendwie die Luft raus, bis man ankommt. Das “Loch” zwischen der Trauung und dem Anstoßen sollte nicht so groß sein, finde ich…

Hallo zusammen,
danke für Eure tollen Antworten. Ich denke ja auch, daß es zu lang ist. Ich melde mich in den nächsten Tagen noch mal ausführlicher dazu, leider habe ich im Moment viel zu viel hier im Dienst zu tun!! Bis dann und vielen Dank,
Nini

Das Problem kenn’ ich…unser Restaurant ist während unserer Vorbereitungszeit von Lübeck nach Eutin umgezogen und da wir nichts adäquates anderes gefunden haben, sind wir mitumgezogen - das bedeutet ca. 30-45 Min. Fahrt, was ich schon lang finde. Wir werden nun mit einem Doppeldecker-Bus an der Kirche abgeholt und fahren alle zusammen. Nachts hat unser Wirt einen Taxi-Shuttle organisiert, so dass unsere Gäste zurückfahren können, wann sie wollen. Wo ist denn euer Standesamt?

Das mit nem bus (naja, eher 3 Bussen) hab ich im letzten Jahr gesehen, als wir Standesamtliche Feier hatten, alle Leute zum Kaffe in ein nettes Terrassenkaffee am Fluß und dann wieder rein in den Bus und zur Abendveranstaltung gefahren. das war sicher nett udn alle konnten was trinken.

Lg
Ro

So, da bin ich wieder, endlich mal in Ruhe auf dem Sofa. Also ich will alle andere als das Kieler Standesamt. Ich bin auf der Suche nach Gutshäusern und als Kirche habe ich mir den Dom in Schleswig ersteinmal ausgesucht. Ich überlege einfach vor mich hin, denn den Antrag mache ich ja erst im Januar. Vielleicht entscheiden wir uns dann auch wieder anders.
An die Autfahrt mit Schmuck habe ich gar nicht gedacht! Da sieht das in der Tat anders aus. Ich muß wahrscheinlich einfach nach einem Hotel/Restaurant in der Nähe von Schleswig, also dem Dom suchen. Ist ja alles bisher nur Gedankenspielerei in meinem Kopf. Aber von der langen Autofahrt bin ich in der Tat weg, das ist irgendwie nicht gut und wenn wir dann richtig nach Locations im neuen Jahr suchen, werden wir schon was Passendes finden!

Eure Nini