Autoschleifen-zuständigkeit

Hallo Mädels,

meine Schwägerin heiratet am kommenden samstag und ihrer Schwester und mir fiel siedendheiß ein, dass sie vermutlich nicht an Autoschleifen denkt…
Wisst ihr, WER im normalfall für solche zuständig ist?? Trauzeugen oder so?? Oder keiner spezifisch, sodass man einfach mal welche machen könnte??!!

Bitte helft!!

Birte

Ich glaube, das Brautpaar selber… :question: Ist auf jeden Fall keine so tief verwurzelte Tradition, dass Ihr Euch schämen müsstet, sie nicht zu kennen. Fragt einfach mal nach, vielleicht haben sie sich ohnehin darum gekümmert. Und wenn nicht, könnt Ihr ja noch Eure Hilfe anbieten!

Also, ich habe auch immer gedacht, da gäbe es keine Zuständigkeit, rein aus der Tradition heraus.

Der Trauzeuge meines Schatzes aber meinte letztens, es wäre ja üblich, dass sich die Trauzeugen um die Autoschleifen kümmern, ob wir spezielle Wünsche hätten.

Aber ob das wirklich üblich ist, keine Ahnung.

Keine Ahnung, ich habe mir da vorher Gedanken drum gemacht, meine Mutter ist das ganze dann praktisch angegangen, hat einfach Material besorgt und angefangen zu basteln :unamused: So kam ich zu meinen Autoschleifen, die aber wirklich hübsch waren, obwohl vorher nicht von mir abgesegnet :wink:
Ich glaube nicht, dass unsere Trauzeugen auf die Idee gekommen wären, das für uns zu machen…

Wir haben auch keine Autoschleifen, finde ich auch unnötige, weil ich viele kenne, die noch nich mal ne Antenne am Auto haben lach, dann noch die ganzen Karawannen, wodurch sich die Autozahl gott sei dank minimalisiert. Und dann glaube ich, dass die eher weniger benutzen oder bald wieder ab machen, da war mir der Aufwand dann doch zu groß für.

Wir brauchten (leider) keine, da wir ja keinen Ortswechsel hatten.
Ich kenne das so, dass sich das Brautpaar selber darum kümmert oder die “Arbeit” wenn deligiert.

LG Koboldine

Ehrlich gesagt wäre ich selber nicht auf die Idee gekommen, dass sich irgendwer anderes als das Brautpaar um die Autoschleifen kümmern könnte. :open_mouth: Hab auch schon die ganzen Bänder besorgt, muss nur noch binden. 8) Ich hoff jetzt mal, dass ich da nicht unseren Trauzeugen und Brautjungfern die Arbeit abgenommen habe oder wir am Ende doppelt Autoschleifen haben :confused:

lg, KleineBraut

WIr haben unsere Bänder selber gemacht…

Hallo,
also ich habe mich selbst darum gekümmert, und an unserem Großen Tag ist meine Trauzeugin für das verteilen der Schleifen zuständig.

LG Monja

Hi!

Ich habe die Schleifen auch selbst gemacht. Es ist ja normal so vorgesehn, dass der Schleier der Frau auf der Feier zerrissen wird und das wird dann ja als Autoschleife genommen aber da ich keinen Schleier trage, finde ich es blöd, wenn ich dann auf der Feier plötzlich so ne Gardine oder so dann her hole und sich jeder was abreißt. Ich hatte noch eine alte Spitzengardine von Ikea und habe dann eine Autoschleife mit Satinband gebunden und die werden dann nach der Kirche von meiner Trauzegin verteilt an die, die mit dem Auto fahren und die, die überbleiben, die werden dann auf der Feier nett hingestellt und jeder kann sich dann noch eine nehmen, wer möchte.

Lg AC

Ich hab die Schleifen auch mit meiner Trauzeugin und meiner Mutter selbst gebastelt.

Hatte eigentlich vor, dass ich die Schleifen in einer Kiste (natürlich schön dekoriert und mit dem Spruch “Für Eure Autos…”) vorne in der Kirche zu deponieren. Obwohl ich die Befürchtung habe, dass das kein Mensch sieht.
Vielleicht lass ich sie auch von meiner Trauzeugin verteilen.

mal ne blöde frage:

ich bin jetzt leider net so die basteltante. gibt´s irgendwo tipps oder anleitungen, wie ich autoschleifen selber basteln kann? ich meine so, daß es vielleicht sogar noch gut aussieht?

danke schonmal!

@elektrischesRotkäppchen (der Name ist so genial! :smiley: )

In der letzten Weddingstyle gab es einige Vorschläge, wie man die Schleifen gestalten kann, und es wurde auch genau gezeigt, wie man das Band legt, um eine schöne Schleife zu bekommen.

Danke übrigens nochmal für diese Anleitung. Denn normaler Weise sehen meine Schleifen immer super häßlich aus! :wink:

@ Yvi:

Merci, werd ich mich gleich mal drum kümmern…

ich hab die Autoschleifen auch selber gemacht, aber so ne große Anleitung braucht man da ja wirlich nicht…

eine Schleife aus nem Tüll-Band oder so und drum rum ne dünnere Schleife die man dann an die Antenne, oder für neuere Autos an die Griffe bzw die Spiegel jeweils links und rechts hängt.

da die meisten neueren Autos keine Antennen mehr haben, sollte man direkt 2 Schleifen pro Auto einplanen und die Schleifen länger machen, dass sie auf jeden Fall an die Spiegel gebunden werden können, denn viele Autos haben auch Schalengriffe, so dass auch an die Griffe keine Schleife montiert werden kann.

Gruß, Lexi

Also bei den 3 Hochzeiten bei denen wir bis dato zu Besuch waren haben sich die Trauzeugen um die Schleifen gekümmert.

Man muss seinen Gästen ja auch mal was zutrauen und überlassen.

Und bei der letzten Hochzeit am 14.07. bin ich als Freund der Trauzeugin in Berlin rumgejagt bis wir was schönes gefunden haben.

Und der Brauch mit den Hochzeitsschleifen ist, dass man sie nicht abnehmen darf, bis sie von alleine abfallen.

P.S. Im Zweifel kümmert sich ein guter Florist darum

Und das Gemeinschaftsgefühl im Autokorso ist was tolles. Kommt auch super bei den Videoaufnahmen. Wenn man einen guten Videofilmer hat.

Gruß

Holger

Ha! Das ist auch mal ne gute Idee! Das werd ich demnächst mal mit meiner Trauzeugin bequatschen :wink:

Danke für den Tipp!

Also ich habe unsere "Antennen"schleifen auch selber gebastelt. War überhaupt nicht schwer und ging Ruck Zuck.

Da es bei uns noch Tradition ist, dass die Nachbarn einen Kranz für die Haustür binden, kümmern sich diese auch um die Autoschleifen.
Die Nachbarn fragen was man für ein Papier und welche Blumenform man möchte, danach werden die Blumen gebastelt. Die Schleifen am Auto passen dann dazu.

Eiegentlich sollte meine Trauzeugin sich darum kümmern…hat’s dann aber leider vergessen, und ich war etw. traurig darüber, weil ich schon IMMER Autoschleifen haben wollte.
Im Nachhinein würde ich es nicht mehr deligieren, sondern lieber selber machen… hinterher ist man ja immer schlauer 8)