Bandkosten

oh mann ich sags euch…bin total ratlos

wir haben für unsere hochzeit eine 5köpfioge band gebucht und bei der preisfrage hieß es, sie würden 2000€ kosten. schluck aber gut, sie gehört zu den billigeren und sind total super. dann bekamen wir den gastspielvertrag und da heißt es:
der veranstalter zahlt an die künstler eine netto-festgage in höhe von 2000€


alle genannten gagen zuzüglich der gesetzlichen mwst…

jetzt bin ich ratlos. das heißt ja, dass wir über 2300€ zahlen müssen :open_mouth: . wir sind davon ausgegangen das wir eben nur die 2000 zahlen. hab jetzt mal ne e.mail geschrieben und gefragt was das soll.
was sagt ihr dazu? hätten wir davon ausgehen müpssen, dass da noch die mwst dazu kommt?

lg

Hi Schneckerl,

da die Band ja sicherlich gewerblich gemeldet ist und Ihr die Band als “Endverbraucher” bucht bzw. nutzt, muß im genannten Gesamtpreis bereits die Mwst. mit ausgewiesen sein.

Bei meinen Kunden kann ich ja auch keine Angebote machen und dann plötzlich hinterher sagen: … so, und auf diesen Preis kommt jetzt noch die Mwst. hinzu…!

Unsere Bräute möchten die Komplettpreise wissen und keine Stückelpreise.

Ich würde auf alle Fälle mit der Band nochmal reden und wenn Sie kulant sind, dann findet Ihr ganz sicher einen guten Kompromiß.

Toi…Toi…Toi…

Liebe Grüße
Jana

Hallo Schneckerl,
da ich berufsmäßig viele Events organisieren, gehe ich grundsätzlich immer erstmal von Nettopreisen aus (unser Restaurant rechnet z.B. auch nur so).
Für “normale” Menschen ist dies aber eher ungewöhnlich und ich würde es mal auf die “naive” Tour bei der Band versuchen (“Wie?! Da kommt noch Mehrwertsteuer drauf” DAS haben wir gar nicht in unserem Budget berücksichtigt…"). Vielleicht hilft es ja!
Ich drücke jedenfalls die Daumen,
Gruß Toska

Hallo Schneckerl,

braucht ihr denn unbedingt eine schriftliche Rechnung …?

Gruß
Mascha

in diesem vertrag stehen halt die ganzen bedingungen usw.
eine rechnung brauchen wir nicht

blödes beispiel ich weiss aber unsere Architekt für ein Gutachten hat uns auch gesagt das er 750 will, doch nun sind es fast 900€ wegen den Mwst. das hätte er auch sagen müssen, doch der Anwalt (ein bekannter ) meinte das wir dagegen keine chance haben .

Deswegen kann ich nur sagen alles mist, das man sich so was gefallen lassen muss.

Hallo Schneckerl,

nun, der Vertrag ist eine Sache - klar, der muss unterschrieben werden.
Aber oft kann auf eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer verzichtet werden. Heißt: Das Geld wandert bar über den Tisch.
:blush:

Gruß Masche

Also unsere Band hatte von vornherein einen Bruttopreis angegeben. Ich finde Nettopreise im privaten Bereich anzugeben total unfair. Und der Preis stand dann auch im Vertrag. Ich glaube, sonst hätten wir uns jemand anderen gesucht.

Wir bezahlen übrigens - weil du nach dem Preis gefragt hast - 1.200,00 € für 5 Stunden Kernzeit und dann 160,00 € für jede weitere Stunde. Wie lang gespielt wird, entscheiden wir an dem Abend.

Hallo schneckerl,
unsere Band sagte uns auch gleich den Bruttopreis, übrigens alle anderen Bands mit denen wir Kontakt hatten auch!!! Wir haben auch eine 5-Mann
Band und kostet 2.600 EUR, spielen schon in der Kirche (ab 13.00 Uhr) bis morgens um 2.00Uhr.
Ich würde mich auch doof stellen und sagen ihr seids vom Bruttopreis ausgegangen, weil ihr es so von anderen Brautpaaren gehört habts.
Toi, toi, toi das es klappt.
Liebe Grüße
rainbow

Seit letztem Wochenende haben wir unser Band-Problem auch gelöst.
In B-W sind am 9.9. noch Sommerferien und die Bands, die wir unsprünglich wollten, sind da alle im Urlaub!!! :frowning:

Zum Glück haben wir jetzt über Bekannte und Internetrecherche eine 3-Mann-Band (1 Sängerin) gefunden, angehört und gestern dann fest gebucht.
Der Preis ist okay; wir bezahlen eine Pauschale von 750 €. Die Band beginnt schon zur Kaffeezeit mit leichter Instrumentalmusik…

Ich bon so happy: Wieder einen Punkt, den wir abhaken können! :smiley:

leider habe ich immer noch keine antwort bekommen :cry:

dazu hätte ich jetzt auch noch eine vielleicht blöde frage.
wie macht ihr das mit der bezahlung von agape, chor, band usw. nehmt ihr da eine große handtasche mit den scheinen mit und beauftragt zBsp euren zeremonienmeister jeweils die “gage” auszubezahlen?
bei uns kostet bsp. der chor 250,-- / die band 1.300,-- / die agape (hab ich mir noch nicht zusammen gerechnet, aber dürfte auch nicht so wenig sein.

@Michy:
Wir haben unsere Rednerin in bar bezahlt. Weil ich ihr nicht einfach Scheine in die Hand drücken wollte, habe ich eine unserer Mandelschachteln genommen und neben den Mandeln mit dem Geld befüllt, das Band darum gebunden und mit ihrem Namen versehen.
Die Schachtel hat ihr meine Mutter dann unauffällig nach der Zeremonie zugesteckt.
Vielleicht ist etwas in der Art für den Chor möglich.

Bei eurer Band würde ich allerdings anfragen, ob ihr das Geld überweisen könnt- schließlich ist es auch ein gewisses Risiko, mit über 1000,-€ in der Tasche herumzulaufen…

Liebe Grüße, Ala

wir können eigentlich entweder die einzelnen beträge überweisen oder in den nächsten tagen nach der hochzeit vorbei bringen.
wir wollen nicht soviel geld mitrumtragen :open_mouth:

also wir haben zwar einen dj aber den bezahlen wir mit einem Scheck.
den bekommt unser zeremonienmeister, der kennt auch den vertrag. wir unterschreiben dann nur noch :smiley:

hallo,

wir müssen unsere band die 130 Euro die stunde nimmt und minimal 6 stunden spielt (bzw 1 st aufbau) auch sofort am abend bar bezahlen überlege auch gerade wo wir das geld den ganzen tag verstauen!

LG

hab vorhin ne antwort erhalten. die gage ist 2000€ und ned mehr. juhuuu