Bedecket eure Beine - aber womit?

Hallo zusammen!
Ich wollte mal in die Runde fragen, was ihr unter eurem Kleid - abgesehen von Unterwäsche/Corsage/Reifrock - bei eurer Hochzeit getragen habt bzw. tragen werdet.

Weiße Strümpfe? Hautfarbene? Nackte Beine?

Für mich steht fest, dass ich keine Halterlosen tragen werde, weil es bei uns im Juni einfach schon zu warm ist und ich mir dann nen Wolf schwitzen würde.
Es wird wohl also auf hautfarbene Feinkniestrümpfe rauslaufen.

Trägt man überhaupt noch weiße Strümpfe? Oder ist das am Ende sogar festgelegte Tradition???

Hallo Simone,

ich wollte eigentlich unbedingt gar keine Strümpfe anziehen, weil ich mich damit immer eingeengt fühle. Im Brautladen hat man mir aber dazu geraten, auf jeden Fall etwas anzuziehen, denn sonst ist die Gefahr zu groß, dass man an dem langen Tag Blasen oder Druckstellen in den Schuhen bekommt. Auch wenn ich mir das in meinen Rainbow-Pantoffeln nicht vorstellen konnte, habe ich das einfach mal geglaubt.

Ich habe dann halterlose Strümpfe in der Farbe meines Kleide angehabt, das war klasse so, habe sie kaum gespürt.

Liebe Grüße, Line

Hallo Simone!

Kann mich den anderen nur anschließen! Ich glaube die Strümpfe halten auch wenn du noch so bequeme Schue hast, von Druckstellen ab und wenn du dir ein bisschen teurere gönnst spürt man die auch nicht. Ich hatte von Falke Art.No 41502 in der Farbe powder. Kann sie nur weiterempfehlen!!!

Bevor du Kniestrümpfe anziehst, würd ich lieber halterlose Strümpfe tragen. Wer weiß ob du durch ein Herz getragen wirst und man bis zum Knie schauen kann…ich find Kniestrümpfe nicht so sexy…außerdem machen die soweit ich das weiß Abdrücke.

LG

Ha, allein die Vorstellung, dass mein zartes Männlein mich Wuchtbrumme durch ein Herz tragen muss… :laughing: :blush: :unamused:
Mein Problem mit Halterlosen war halt bislang immer, dass sie mich an den Schenkelinnenseiten gescheuert haben. Und gerutscht sind sie auch.

Was ist denn nun mit der Farbe?? Ist Weiß auch für untenrum eigentlich vorgeschrieben??

— Begin quote from ____

Was ist denn nun mit der Farbe?? Ist Weiß auch für untenrum eigentlich vorgeschrieben??

— End quote

Ich glaube nicht. Jedenfalls habe ich davon noch nichts gehört. Die Frabe für die Strümpfe ist Deine Geschmackssache. Ich persönlich würde eine zum Kleid passende Farbe nehmen, dann fällt es kaum auf. Ich finde weiße Strümpfe irgendwie “tantig”, wenn Du verstehst… :wink:

LG, Line

Eben drum war es meine Befürchtung, dass das quasi “dazugehört”…
Hätte ich nämlich ganz furchtbar gefunden :wink:

also von vorgeschrieben haben wir uns hier doch alle schon lange verabschiedet :wink:

nein, ich finde das beißt sich mit dem kleid wenns nicht weiß ist und ich habs ausprobiert und es sieht aus, als wenn man ein weißer farbklotz ist…
außerdem muss ich leider sagen, dass weiß aufträgt…

tröste dich, mein mann ist leichter und größer als ich und hat mich trotzdem durchs herz getragen…und da konnte man schon ein bisschen gucken…
und: ich wurde abend auf einem stuhl durch den saal getragen…da konnte man auch ein bisschen gucken…

schau mal:

http://i286.photobucket.com/albums/ll82/Kim-Martin/Hochzeit/_MG_8432.jpg

— Begin quote from "bo"

außerdem muss ich leider sagen, dass weiß aufträgt…

— End quote

Hm, das ist bei einem Brautkleid aber nicht förderlich… g

ne, ich meinte auch eher direkt auf den beinen, also strumpfhosen, leggins und so…
in unseren kleidern sehen wir umwerfend aus und außerdem formen die ja auch :wink:

Hallo,

ich werde ebenfalls halterlose Strümpfe von Falke an ziehen sind hautfarben aber wie das Model oder sie Farbe heißt weiß ich gar nicht!

Auch wenn ich befürchte das es mir etwas warm wird im Juni aber ganz ohne möchte ich dann doch nicht!

LG

Wie wäre es dann mit Halterstrümpfen??? Ich kann leider auch nichts zur Bequemlichkeit sagen! Hat die vielleicht schon jemand mal probiert???

ich hatte halterlose strümpfe, hautfarben mit cremefarbener spitze von poirier. die haben super gehalten und sehen immer noch aus wie neu, obwohl ich sie 12 stunden an hatte und damit getanzt hab und alles.

Aber im Juni in Rom???

Ich hatte keine Strümpfe an - zum Glück habe ich keine gebraucht, es war warm genug. Das war für mich echt am bequemsten… wenn du eh kein Strumpf-Fan bist, würde ich nicht für diesen Tag drauf bestehen…

Meine Schuhe waren bequem bis ungefähr Mitternacht - und danach hab ich sie dann ausgezogen :blush: das hat keiner gemerkt, weil das Kleid ja immer noch lang genug ist.

Für mich war es wichtig, mich an diesem Tag so bewegen zu können wie sonst auch - ist eh nicht selbstverständlich mit Brautkleid. Und auf rutschende Strümpfe wollte ich schon mal gar nicht achten…

Liebe Grüße von Ernie

Ich hatte mir vorsichtshalber Strümpfe gekauft, aber wohl eher nur, um dann für die Hochzeitsnacht was Schönes zu haben :wink:

Angehabt hab ich die zum Glück nicht, es war auch so heiss genug!!! Und ich hatte trotzdem keine Blasen oder Scheuerstellen!

ich hatte mir champagnerfarbene strümpfe für die strapse an meiner corsage gekauft und wollte halterlose, hautfarbene mit champagnerfarbener spitze (beide von falke) als ersatz mitnehmen. sahen auch nicht nach krankenhaus/stützstrumpf o.ä. aus, sondern passten sehr schön zur wäsche! hab aber letztendlich die halterlosen angehabt, weil ich das praktischer für die toilette fand und hab die anderen für laufmaschen-notfälle mitgenommen.

die falke-strümpfe haben tatsächlich auch gehalten, da hatte ich mit meiner h&* erfahrung bedenken! hatte aber beim SA schon welche an, die meine zweifel ausräumten :smile: würde wieder halterlose anziehen, ich hab sie nicht bemerkt!

und mal ganz ehrlich (nicht bös sein!), ich find kniestrümpfe “tantiger” als spitzenverzierte strapsstrümpfe in passender farbe zum kleid, oder steh ich da allein mit da?

— Begin quote from "Ernie"

Aber im Juni in Rom???

— End quote

Eben…

Aber gerade wenn man schwitzt kriegt man sehr leicht an den Füßen Blasen -> ich zumindest :wink: Aber ich kriege ja sogar von Turnschuhen Blasen :cry:
Spaß beiseite: Du musst ja wissen was für ein Blasen-Typ (wie sich das anhört :laughing: ) du bist. Und wenn du nie Blasen kriegst brauchst du meines Erachtens gar keine Strümpfe anziehen! Das wird eh keiner sehen und du sollst dich ja an deinem großen Tag auch wohl fühlen!

Ich bin kein Blasen- dafür aber der Wunde-Fersen-Typ.
Bei mir scheuern bislang ALLE Schuhe innerhalb kürzester Zeit meine Fersen kaputt. :cry:
Bei den Rainbows hatte ich jetzt bei der Anprobe nicht so das Gefühl, dass das bei denen auch passieren könnte, aber man weiß ja nie.
Andererseits hilft da auch kein Strumpf dazwischen…
Wohl eher dann ein Fersenpflaster.

Naja, das ist aber auch nicht grad besser! Und du wirst ja an dem Tag bestimmt viel Laufen und dann scheuern die bequemsten Schuhe auch irgendwann.
Da hilft dann leider auch nur das gute alte Pflaster! Ich habe schon oft diese Blasen- & Fersenpflaster probiert, aber die halten nicht. Und am Abend muss man dann irgendwie das Pflaster von der offenen Wunde kriegen :arrow_right: Schmerz!!!

na, aber wenn man sich ein pflaster aus die hacksen klebt, sollte man auf jeden fall was blickdichtes drüberziehen, sonst sieht das doch bescheiden aus… schicker brautschuh und da lugt sexy hansapl*st raus…?