Beiträge der Mutter?

Habt ihr eine schöne Idee was die Brautmutter auf einer Hochzeit vortragen kann? Ich kenne bislang (außer Reden) nur die “Tipps fürs Bügel”…

Gibt es andere witzige Beiträge die ihr erlebt habt?

Freue mich über jede Idee

Maja

Auch, wenn dies sicherlich unter “Rede” fällt und möglicherweise auch nur für eine relativ kleine und intime Hochzeit (wie die unserige) angemessen ist, so war der “Beitrag” meiner Mutter eines der bedeutendsten Ereignisse an diesem bedeutenden und ereignisreichen Tag:

Sie berichtete von meinem Aufwachsen, unserem gemeinsamen Träumereien von einem “Traumprinzen” für mich und unseren albernen Blödeleien, ihren ersten Gedanken, als sich der “Traumprinz” dann tatsächlich in mein Leben mischte, von dem Loslassen-Müssen als Mutter und dem Gewinnen eines “Sohnes”… Wir haben alle gelacht und geweint während dieses Vortrages, den sie über mehrere Monate hin vorbereitet und immer wieder verfeinert hatte, und den sie uns - ausgedruckt auf schönem Papier - auch an diesem Abend übergab. Werde ich mit Sicherheit immer wieder gerne zur Hand nehmen und durchlesen. Eines der schönsten Geschenke überhaupt.

Hallo Maja!

Also meine Mama hat auf der Hochzeit von meinem Bruder eine Art Lebenslauf mit Fotos erstellt und vorgetragen. Mit witzigen Sprüchen, die man als Kind so losgelassen hat und vielen kleinen Erinnerungen bis hin zur Hochzeit. Das war wirklich schön und ich hoffe, dass sie sowas auch für mich machen wird :smiley:

LG

Nina

Hallo,
meine Mutter hat sich etwas sehr schönes einfallen lassen. Nacht Mitternacht irgendwann bekam jeder Gast eine rote Rose und der DJ spielte das Lied “für mich solls rote Rosen regnen” von Marlene Dietrich. Den Text hatte meine Mutter umgedichtet in “für Euch solls rote Rosen regnen”, den haben dann die Gäste gesungen und jeder gab uns seine Rose oder warf die Blütenblätter über uns. Es war wunderschön!

Meine Mutter hatte ein Märchen über uns geschrieben. Sie hat ein Buch mit Kinderzeichnungen von uns gemacht und passend mit dem Märchen gestaltet. Im Märchen kam unsere Kinderzeit, das Kennenlernen und Wünsche für die Zukunft vor. Sehr schön! Das Märchen hat sie dann beim Fest vorgelesen.

Hallo,
kennst du das Gedicht mit den zwei halben kugeln? Von wegen, du sollst nur an der eigenen niemals aber an der anderen Hälfte feilen! Wenn nicht sag bescheid, dann schreib ich es dir!
Bei uns wird es wohl meine Tauzeugin schon in der Kirche vortragen!
Ein bißchen romantisch ein bißchen sentimental, aber total schön!!!
Gruß Jenny

Hallo Jenny,

lieben Dank aber inzwischen ist leider die Hochzeit schon vorbei :cry:
Meine Mama hat letztlich zur Feier einen Brautbecher mit meinem Papa überreicht und zum Standesamt hat mein Mann ein TShirt bekommen mit vielen Fotos von mir und meinem Kosenamen drauf - weil mich nur mein Papa so nennen durfte - hört sich seltsam an war aber super lustig.

Lieben Gruß,

Maja

Wow, was hatten eure Mütter denn für geniale Ideen!?!?

Ich glaube meine Mütter werden nichts machen…
Meine SchieMa hat auf der Hochzeit ihrer Tochter nichts gemacht, dann wird sie es bei ihrem Sohn auch nicht machen.

Und meine Mama ist wohl für Aktion, aber sie kennt das nicht, dass Mütter auf Hochzeiten etwas machen…
Mal abwarten.

Mein Schwiegertiger hat auf der Hochzeit ihrer Tochter auch nichts gemacht.
Dafür hat sie auf der Hochzeit ihres Sohnes (also unserer) ein übles Gedicht über diesen schrecklichen Verlust vorgelesen. :imp: