Biblische Lesungen

Hallo zusammen,

wir tun uns momentan noch etwas schwer, was die Lesungen unserer katholischen Trauung angeht. Der Trauspruch steht:

Prediger 4, 9-12
So ist’s ja besser zu zweien als allein; denn sie haben guten Lohn für ihre Mühe. Fällt einer von ihnen, so hilft ihm sein Gesell auf. Weh dem, der allein ist, wenn er fällt! Dann ist kein anderer da, der ihm aufhilft. Auch, wenn zwei beieinander liegen, wärmen sie sich; wie kann ein einzelner warm werden? Einer mag überwältigt werden, aber zwei können widerstehen, und eine dreifache Schnur reißt nicht leicht entzwei.

Das passt sehr gut zu uns; gerade in unserer gemeinsamen Zeit im Ausland haben wir doch sehr stark gemerkt, wie SEHR viel besser es “zu zweien als allein” ist…

Allerdings ist es eine große Herausforderung, geeignete Textstellen a) aus dem Neuen Testament und b) aus den Evangelien zu finden, die eine ähnliche Botschaft haben. Meine Suche war bisher nicht erfolgreich… Und ein gewisser roter Faden sollte schon erkennbar sein. Habt ihr Ideen? Welche biblischen Lesungen hattet ihr?

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße
Ms Bride

Muss die Lesung zwingend aus dem NT kommen?

Also ich hätte eine Lesung aus dem AT, weiß allerdings nicht, ob sie Dir zu poetisch ist:

Hoheslied 2, 8-16

combib.de/bibel/ue/hohe2.html

Wie wärs mit denen:

Kolosser 3,12-15
Philipper 2, 2-5

Lg Krissi