Bin am verzweifeln!

Hallo Mitbräute!

Kann einfach nicht einschlafen. BRAUCHE DRINGEND RAT!!!

Heute war ich mit meinem Brautkleid bei meiner Schwägerin, damit sie von mir ein paar Bilder fürs Pixum machen kann.
Ich sah mich das erste mal in MEINEM Kleid, da wir zu Hause keinen grossen Spiegel haben.
…und was soll ich sagen? Ich hätte weinen können! :cry: Sie war zwar hin und weg ich fand mich aber wie eine Tonne in diesem Kleid. Ich weiss nicht, ob ich den Tag so geniessen könnte. Irgendwie sehe ich aus, als wäre meine Hüfte genau so breit wie ich lang bin. Ich bin zwar nicht super schlank. Aber mir kommt vor so Normalgewichtig (161cm gross und 60kg schwer)
Ich bin soooooo entdäuscht! Das Kleid war zwar nich besonders teuer, da ich es bei ebay für 215€ gekriegt habe, aber trotzdem…
Was soll ich nur tun? Mein Verlobter hat nur den Kopf geschüttelt als ich es ihm erzählt habe. (Für so Frauenproblemchen - wie er das nennt - hat er nicht so viel Verständnis :wink: ).
Würde mir so gerne ein neues Kleid kaufen, ist aber finanziel fast nicht möglich. :cry:
Meint ihr ich kann mich an den Anblick gewöhnen? Oder soll ich versuchen 5-6kg runterzukriegen bis am 3. Mai? Würde das was ändern?

Leider kann ich euch nicht mal die Bilder zeigen, den ich war so entdäuscht und gefrustet, dass ich alle bis auf eins wo man mich von der Seite sieht und alles noch einigermassen erträglich ist. Werde das morgen mal ins Pixum stellen. :cry:

Hätte da noch ein Kleid gesehen, dass mir gut gefallen würde:

cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie … otohosting

Was denkt ihr? Wäre das für eine um die Hüfte rum kurvige, weibliche Figur schmeichelhafter als meins :question: :question: :question: ?
Wäre es ev. besser zum kaschieren ein Kleid in dieser Farbe zu nehmen anstatt in meiner Wunschfarbe Elfenbein? Die Accsesoirs habe ich aber schon alle in Creme/Elfenbein gekauft.
Soll ich es wagen meinem Verlobten den Vorschlag zu machen? Er wird sicher eher abgeneigt sein, da er als Alleinverdienender die meisten Kosten tragen muss. (Ich bin mit den zwei Kindern zu Hause)
Oder soll ich ev. das Geld von meiner Altersvorsorge borgen, damit er nicht damit belastet wird?

Fühl mich gerade ganz hilflos und ohnmächtig und habe das Gefühl die ganze Freude an der Planung zu verlieren.

Phu! Das ist nun ganz schön lang geworden! Entschuldigt mich bitte und danke fürs zuhören!

Liebe Luna,

bestell dir nicht noch ein Kleid bei ebay. Was, wenn du bei dem dann das gleiche Problem hast? Du probierst die Kleider ja nicht an, sondern wirst immer mit dem fertigen Ergebnis konfrontiert.

Ganz oft hat das dick-aussehen und dick-fühlen ja auch was mit der Tagesform zu tun. Geh nochmal zu deiner Schwägerin und zieh das Kleid nochmal an und dann frag sie nach ihrer ehrlichen Meinung und glaub ihr. Du bist wahrscheinlich viel strenger mit dir als sonst irgendjemand.

Wenn du immer noch der Meinung bist, es geht gar nicht, überleg dir doch ein paar Tricks. Auf dem Kleid, dass du gezeigt hast, sind Blumen schräg über die Taille genäht. Solche Blumen kriegt man im Geschäft, die kannst du auch zusätzlich noch annähen, um zu kaschieren.

LG, Marei

Falls du noch ein Kleid bei Ebay bestellen solltest, kannste gleich dein Geld aus dem Fenster schmeißen, den das is genau wie Marei schreibt.

Ich würde dir eher empfehlen, (ist halt jetzt schwer zu sagen ohne Foto) geh in ein Geschäft und probiere da Kleider, ja is teuerer, aber man kann es probieren, haste vielleicht eines gefunden was dir gefällt, kannste danach immer noch bei Ebay suchen, da weißte aber dann auch das es gut aussieht.

Ich finde Klamottenkauf per Internet ist immer sehr schwierig, sehe das bei meiner Mum so oft, die bestellt bei Otto, Quelle und co. und ca. 90 % von dem was sie bestellt geht wieder zurück, weil es unmöglich aussieht.

Und die ist 1,75 groß und wiegt vielleicht 65 Kg.

Man kann ganz schwer abschätzen, wie die fallen, wie die liegen, gibt es den keine Möglichkeit das Kleid zurückzugeben, oder war das eine Maßanfertigung? Du könntest natürlich auch das Kleid wieder reinsetzten und vielleicht kauft es dir ja jemand ab.

Aber kauf ja kein Kleid mehr übers Inet, erst probieren, dann bestellen.

Habe nun noch mal mit meiner Schwägerin gesprochen. Sie meint so sei ihr nichts aufgefallen, sie habe aber auch nur mich und nicht die Fotos angeschaut. Da ich doofes Huhn aus purem Frust diese aber gelöscht habe, ist es schwer sich eine Meinung zu bilden. :confused: Wir sind so verblieben, dass ich nach dem Urlaub (fliegen morgen für eine Woche nach Fuerteventura) nochmals zu ihr gehe und wir die Alktion mit den Fotos wiederholen. Ich soll diesmal auch die Schuhe mitnehmen, denn das könne viel ausmachen, sagt sie! Fals ich auf den Fotos wirklich wie ein Fass ausschauen sollte, muss ich dan was tun.
Den SO kann ich unseren Tag einfach nicht geniessen!!! :cry:

Du hast aber recht Francesca, ich werde auf jeden Fall zuerst welche probieren. Und falls mir ein ähnliches wie das “neue” stehen würde, kann ich es ja doch bestellen, oder?
Müsste dann halt auf andere Sachen bei der Hochzeit verzichten. Wie zum Beispiel die Ballone mit Ballonfackeln.

Ich hoffe, dass ich den Urlaub nun doch ein wenig geniessen kann, denn das Problem geht, und geht mir einfach nicht aus dem Kopf!!! :cry: :cry: :cry:

Liebe Luna

Ich würde jetzt auch nicht im ersten Schreck nochmals ein Kleid kaufen, schon gar nicht ohne dieses vorher probieren zu können.

Zudem bin ich nicht sicher, ob die Lage wirklich sooooo schlimm ist. Immerhin war Deine Schwägerin hin und weg von dem Kleid und sie hat Dich ja von aussen gesehen. Von “innen” sehen so Sachen manchmal - und tatsächlich oft nach Tagesform - ziemlich anders aus.

Im Grunde ging es mir mit meinem Kleid schon ziemlich ähnlich: Ich fand meine Hüfte an schlechten Tagen auch schon unmöglich breit, aber meine Freundin hat mir glaubhaft versichert, dass dies eine Wahrnehmungsstörung sei. Und weil sie ehrlich ist und ich weiss, dass ich da nicht objektiv bin, glaube ich ihr auch.

Klar ist, Du solltest Dich an Deinem Tag schön fühlen und dazu gehört m.E. auch, dass Du nicht ein Kleid nur mit dem einzigen Zweck trägst, irgendwas zu kaschieren. Und ich bin sicher, dass Du - wenn Du das möchtest - ein crème oder elfenbeinfarbiges Kleid tragen kannst!

Geh doch wirklich nochmals zu Deiner Schwägerin (Deine Mutter ist ja wahrscheinlich zu weit weg) oder geh, wie Francesca es vorgeschlagen hat, zunächst mal in einen Brautladen, um ein bisschen auszuprobieren, wie Du Dich wohler fühlen würdest. Ev. könnte ja auch an Deinem Kleid etwas geändert bzw. an Dich angepasst werden?

Ich wünsche Dir alles Liebe und eine Dich glücklich machende Lösung mit Deinem Kleid!

LG,
Laure

— Begin quote from "luna"

Habe nun noch mal mit meiner Schwägerin gesprochen. Sie meint so sei ihr nichts aufgefallen, sie habe aber auch nur mich und nicht die Fotos angeschaut. Da ich doofes Huhn aus purem Frust diese aber gelöscht habe, ist es schwer sich eine Meinung zu bilden. :confused: Wir sind so verblieben, dass ich nach dem Urlaub (fliegen morgen für eine Woche nach Fuerteventura) nochmals zu ihr gehe und wir die Alktion mit den Fotos wiederholen. Ich soll diesmal auch die Schuhe mitnehmen, denn das könne viel ausmachen, sagt sie! Fals ich auf den Fotos wirklich wie ein Fass ausschauen sollte, muss ich dan was tun.
Den SO kann ich unseren Tag einfach nicht geniessen!!! :cry:

Du hast aber recht Francesca, ich werde auf jeden Fall zuerst welche probieren. Und falls mir ein ähnliches wie das “neue” stehen würde, kann ich es ja doch bestellen, oder?
Müsste dann halt auf andere Sachen bei der Hochzeit verzichten. Wie zum Beispiel die Ballone mit Ballonfackeln.

Ich hoffe, dass ich den Urlaub nun doch ein wenig geniessen kann, denn das Problem geht, und geht mir einfach nicht aus dem Kopf!!! :cry: :cry: :cry:

— End quote

Na so ähnlich, das kann aber jetzt auch in die Hose gehen. Hast du den jetzt sowas Corsagenartiges? Is halt schwierig ohne Foto, kann man net Urteilen, ich würde sagen, mach erstmal nen super Urlaub, freu dich darauf, dass du danach in dein Kleid schlüpfen darfst, zieh dich so an, wie du es bei der Hochzeit auch haben willst und strahle.

Dann soll sie Fotos machen, am besten mehrere Perspektiven, vielleicht auch mal drinnen und draußen, wegen dem Licht.

Vielleicht nimmst noch ne Freundin oder Trauzeugin mit, wo du weißt, da bin ich gut beraten?

eine andere Möglichkeit gebe es noch, es gibt doch hier diese Bauch und Hüftweghosen, ich bin ja jetzt auch net schlank am Bauch und hatte ja deswegen ne Corsage drunter, und das hat auch nochmal einiges weggezaubert. Da gehste mal in nen Kaufhaus, kaufste dir so nen Teil, probierste es mit dem Kleid und wenn das nix bewirken sollte, kannste das auch getrost umtauschen.

Also ich würde auf keinen Fall noch ein Kleid bestellen!!!
Wieso probierst du nicht ein bisschen abzunehmen (2-4 Kilo)? Das Kleid kann man dann enger machen lassen (kostet auch nicht viel). Oder gefällt dir dein Kleid ansich nicht mehr?

Und zur eigenen Wahrnehmung: Man betrachtet sich selbst viel kritischer als alle anderen! Hab da zwei Beispiele:

  1. Ich heule fast täglich wegen meiner unreinen Haut! Mittlerweile nehme ich starke Medikamente dagegen. Als ich Freunden gesagt habe: “Ich darf jetzt eine Zeit lang keinen Alkohol mehr trinken, denn ich nehm Medikamente gegen meine Akne” haben alle gesagt: “Was? Wann hattest du Akne?” …
  2. Beim Brautkleidprobieren habe ich eine Braut gesehen, die meiner Meinung nach die gleiche Figur wie ich hatte und ich habe zu meiner Mutter gesagt: “Mama hat die dieselbe Figur wie ich?” und meine Mutter hat so geschaut :open_mouth: und hat gesagt: “Die hat mindestens 10 Kilo mehr als du!” Aber ich hätte geschworen, dass ihr Po und ihre Hüften genauso “dick” sind wie meine.

Also wie gesagt, wenn du dich zu dick fühlst und deine Schwägerin meint es passt, dann vertrau ihr und nimm halt ein paar Kilo ab, damit du dich selbst etwas wohler fühlst!

Hallo luna,

flieg erst einmal in den Urlaub und genieße die Sonne, ein bisschen Farbe im Gesicht und die Laune bessert sich erheblich.

Bei 1,61m und 60 kg kann es ja nicht so schlimm sein, bin selbst nur 1,63m und habe zur Hochzeit 55kg gewogen. Mein Normalgewicht liegt so bei 57-58kg und bei mir machen 3kg gleich 1-2 Kleidergrößen aus, vorallem an der Hüfte. 3-5 kg sind auch bis Mai nicht völllig unrealistisch.

Hatte beim Standesamt vom Schnitt ein ähnliches Kleid an wie dein Hochzeitskleid und klar sah man ein bisschen Hüfte, aber so sollte es ja auch sein.
Finde außerdem, dass ein paar hohe Schuhe auch gleich einiges ausmachen.

LG sonnigside

Hallo Luna,

lass dich mal drücken.
Man hat einfach ein verzerrtes Bild von sich, letztlich kann man sich nicht objektiv einschätzen. Und wenn man sich fett fühlt, kann jeder sonst was anbringen, das ist eben so.
Nicht umsonst gibts Magersucht. Mit Vernunft hat das nichts zu tun.

Jetzt zu dir:
Kauf nicht noch ein Kleid bei ebay, das ist auch ein Glücksspiel. Fotos kann man auch verändern, z.B. wird im Katalog auch mal was abgesteckt und als Kunde wird man dann verarscht. Man sieht die ja nicht von hinten.

Ich hab mein Kleid im Dezember gekauft, da war ich unglaublich blass, hatte meine Brille auf und eine grausame ungestylte Frisur. Jedesmal wenn ich die Bilder angeschaut habe, hätte ich schreien können. Natürlich habe ich dann am Kleid gezweifelt… Das konnte aber nichts dafür, es war perfekt für mich.

Bin auch dafür nochmal zu deiner Schwägerin zu gehen, vielleicht an einem “guten Tag”, bisschen Haare aufstecken, schminken, Schuhe an, gute Lichtverhältnisse schaffen und dann nochmal anschauen bzw. fotografieren. Notfalls gehst du dann mal mit Kleid und Foto zu ner Schneiderin und lässt dich beraten, was man ändern könnte, um was zu kaschieren (falls das noch nötig sein sollte).

Wenn du dich mit weniger Kilos wohler fühlst (manchmal braucht man ja mal ein Ziel zum Abnehmen), dann nimm was ab, aber kasteie dich nicht, das bringt ja auch nichts. Von deinen Gewichtsangaben kann ich nicht ableiten, welche Figur du hast, aber auf alle Fälle, dass du nicht fett bist!
Bisschen Hüfte muss ja nicht nachteilig sein, ich z.B. hätte gerne etwas mehr Kurven…

Grüße

Erstmal vielen dank euch allen für die netten Worte!

Ich denke, dass ich einfach zwei fehler gemacht habe:

  1. Ich hatte schon vor einiger Zeit so ein komisches Bauchgefühl in Bezug auf mein Kleid. Fand es zwar immer noch sehr schön, aber irgendwie bekam ich keine Hochzeitsgefühle, als ich es ansah. Als ich das meinem Schatz sagte, meinte er nur dass sei bestimmt, weil ich mich noch nie darin gesehen hätte und es würde schon passen. Kurze Zeit später habe ich es meiner Friseurin gezeigt (ohne mich drin :wink: ) und sie war schlichtweg begeistert von dem Kleid. - Habe mir dan vorgenommen, mir nicht mehr so viele Sorgen zu machen. Hätte das wahrscheinlich ernster nehmen müssen! :frowning:

  2. Hätte ich gestern auf keinen Fall, gleich weiterschauen dürfen. Denn nun bin ich mir einfach sicher, dass ich in diesem Kleid nicht glücklich werde (bilde ich mir zumindest ein). Finde das andere Kleid einfach romantischer und “hochzeitsmässiger” und möchte nun unbedingt so eins probieren können.

Ich schäme mich ja selber wegen all diesen Gefühlen. Es gibt ja weiss Gott wichtigere Probleme als mein Brautkleidproblemchen. Bin aber irgendwie ganz machtlos und kann nicht anders als gefrustet zu sein.

Wäre schön, meine beiden Freundinnen oder meine Hochzeitspatin hier zu haben! (Meine Mutter hat da einen ganz anderen Geschmack!)

@Räubertochter: wegen dem Abnehmen mach ich mir eigendlich nicht so Sorgen. Habe immer noch ein paar Kilos von der Schwangerschaft oben, aber nach meiner Tochter sind die und noch andere dazu auch gepurzelt. Bis zur Hochzeit werde ich bestimmt wieder schlanker sein. Leider purzeln aber meine breiteren Hüftknochen nicht einfach mit runtrer. Denn die sind einfach fix an mir dran!!! :cry:

Aber soooooooo breit können die Knochen ja nicht sein bzw. dein Knochenbau ist bestimmt so, dass er mit deinem gesamten Körperbild harmoniert (ich hoffe, das war halbwegs verständlich, weiß nicht wie ich es besser formulieren soll)!

Ich habe im Vergleich zu meinem Oberkörper auch breite Hüftknochen (teilweise auch Fett, aber auch als ich 8kg weniger hatte, waren die Hüften fast gleich breit), aber ich habe auch breitere Schultern und dadurch ist das dann auch nicht ganz so schlimm.

Wenn du einfach “breite” Hüften hast, dann bitte sei deshalb nicht traurig und akzeptiere dich! Dein Mann findet dich umwerfend und will dich heiraten!!

Hab jetzt das Bild von mir und dem Kleid von der Seite ins Pixum gestellt und gleichzeitig das Pixum noch aktualisiert!
Auf diesem Bild sieht es irgenswei noch erträglich aus, aber die anderen… :cry: :cry:

Luuuna, ech fends schön! :smile:

Von der Seite ist ja klar ist immer alles schlanker als eine komplette Frontansicht sozusagen aber wenn ich mal so sagen darf, was man bei Dir sieht an Figur, kann es von vorne nicht extrem sein, die Grösse und Gewicht dazu ist ja echt ok… (sonst könnt ich einpacken… schluck!)…

weiss auch nicht was ich so viel dazu sagen soll ausser mal drüber schlafen sozusagen und nochmals probieren nach einer Weile, evt. noch eine zusätzliche Person dazu holen für eine “neutrale” Meinung??

Hallo Luna,
nach deinem Foto finde ich dich überhaupt nicht dick oder unproportioniert! Wie Traulsi schon sagte: Kurven sind doch weiblich und manch eine hätte gern mehr davon. Ansonsten kann ich eigentlich nur wiederholen, was schon geagt wurde: ziehe das Kleid mit deinen Schuhen an (das macht meist sehr viel aus, und streckt), mache dich ein bisschen hübsch und schaue dann, ob du zufrieden bist.

Das zweite Kleid ist ein sehr verschiedener Stil. Dein erstes Kleid ist aber in keinster Weise “unbrautig”!

Bis dahin: schöne Ferien!

Hi Luna,

ich habe exakt das gleiche Kleid hier wie du. Tatsächlich ist es einfach so, dass es an dem Model auf dem Bild, geschätzte Kleidergrösse 34, völlig anders aussieht als an einem selbst. Ich bin 1,74 gross und wiege 64kg und sehe auch extrem kurvig aus in diesem Kleid. Nix gegen Kurven :smile: , aber um die Taille möchte ich es auch richtig schmal haben, deshalb habe ich Teile der Girlande und der Blumen entfernt, die seitliche, extrem üppige Schleife weggemacht und schon sah es deutlich besser aus. Wenn’s dir hilft, stell ich auch mal ein Bild rein, wie gesagt, es betont die Kurven, so zart wie auf den Daisy Bridal-Bildern kommt es bei mir auch lange nicht rüber.
Ich habe ja noch ein zweites, von Apart :blush: und werde dieses für’s Standesamt nehmen und das D.B.-Kleid für Abends, da passt’s perfekt zum Schloss-Ambiente.
Ich würde es noch 2-3x anziehen, vielleicht noch Freundinnen um Rat fragen und dann erst überlegen, ein zweites zu kaufen. Das aber dann auch nur mit Anprobe.

vg
starlight

Hallo Luna!

Ich habe dir gerade eine mail geschrieben, vielleicht liet du die ja noch vor dem Urlaub.
Ich drück dich!

Melanie

Ich muss dich auch erstmal drücken !

Du siehst sehr schön in deinem Kleid aus ! Und die weiblichen Kurven die wir haben, die machen und schön, weiblich uns sexy !
Das Kleid passt sehr gut zu Dir!

Ich hatte zwischendurch auch immer zweifel und fühlte mich zu dick. Weniger an der Hüfte sondern eher an den schwabbeligen Oberarmen und wollte das immer mit ner Stola o.ä. überdecken. Da wiederum passte wie ich fand nicht zu meinem Kleid. Oh…da hab ich viele Tränen gegossen.
Und am Hochzeitstag selber verwandelte ich mich von hässlichen Entlein ( so fühlte ich mich zwischendurch ) in einen wunderschönen Schwan
:wink:
Was ich damit sagen will : Mit dem richtigen Styling (Make Up und Haare ) und das Dauergrinsen als Braut in Gesicht fühlst du dich an dem Tag super !!!

LG Teufelchen

Kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen! Dein Kleid ist super schön aus auf dem Bild und es steht dir sehr gut!

Die Brautkleidzweifel kenn ich nur zu gut, geht mir seit einigen Wochen genauso und wurde durch die Fotos, die eine Freundin dann gemacht hat auch eher schlimmer als besser!

Fahr doch wirklich erstmal in Urlaub. Dann kommst du gebräunt und erholt zurück, machst dich richtig chic mit Schuhen, Acessoires und allem drum und dran und holst dir dann deine ehrliche Rückmeldung (besser nicht von Muttern!).

Drück dir die Daumen und wünsche dir einen wunderbaren Urlaub!
losmi

Ich hoffe du bist nicht beleidigt, wenn ich das jetzt einfach grade heraus sage, aber: Du hast wirklich ein verzerrtes Bild von dir!! Du hast eine total gute Figur!! Bitte glaub auf keinen Fall, dass du dick aussiehst!!

Nochmals von Herzen Danke euch allen!

Werde dem Kleid nun definitv nach dem Urlaub noch eine 2. Chance geben. Bin zwar noch nicht ganz überzeugt, würde mich aber gerne überzeugen lassen. :wink:

Liebe Starlight, würdest Du das machen. Würde mich brennend interessieren wie das bei Dir aussieht. (Es hilft aber schon erstaunlich viel zu wissen, dass ich nicht die einzige mit diesem Kleid bin!!! :wink: )

…und Räubertochter! …bin natürlich nicht beleidigt! Habe sonst ja auch nicht das Gefühl extrem dick zu sein. (Ich wäre keine Frau, wenn ich nicht auch immer was an mir auszusetzen hätte, …aber das ist ein anderes Thema…)
Nur halt in dem Kleid kam ich mir vor wie ein Fass.

ICh verabschiede mich nun mal und verschwinde in den Urlaub. Möchte aber vorher unbedingt nochmal allen

VIELEN, VIELEN DANK FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG UND DIE LIEBEN WORTE SAGEN

hAT ECHT GUT GETAN, IHR SEID EINFACH ALLE GENIAL1 :smiley: