Bin frustiert

Hi

ich bin total frustriert, irgendwie ist bei uns der Wurm drin! Wir beide haben sogar schon daran gedacht alles sein zu lassen und die Hochzeit auf unbestimmte Zeit zu verschieben!

Wir haben folgendes Problem: wir bekommen Termine vom Standesamt und Termine für die Feier nicht unter einem Hut!
Entweder ist nur eins der beiden Termine frei oder die Dame hat sich verlesen und die Location ist doch schon weg oder das Standesamt kann just an diesem Tag dort aus irgendwelchen Gründen doch keine Trauung vornehmen, oder, oder, oder…

Muß es so schwer sein? :cry: Wir möchten doch nur heiraten!
Wir haben schon 3 Mal einen festen Ablauf für unser Tag, doch jedes Mal kommt etwas dazwischen.

oh mann, süße, ihr tut mir echt leid!
aber mutterns’ spruch: “alles wird gut!” hat bislang noch immer gestimmt.
das gilt sicher auch für euch beide. außerdem darfst du nicht vergessen: es gibt KEINE hochzeit auf der alles glatt läuft, irgendwas passiert immer. wenn ihr also die terminsache geklärt habt, läuft sicher alles wie am schnürchen!!!
also ich hoffe dir gehts bald wieder so :smiley: statt :imp:
fühl dich gedrückt,
grüße juli.

oh mei paula,

uns ist es auch passiert und ich kann wirklich total nachvollziehen wie’s dir im moment geht. wir mussten unseren termin auch 3 x schieben bis wir alles unter einen hut gebracht haben.

habt ihr schon versucht im sep. einen termin zu bekommen, bei dem alles z’sammen passen würde? juli wäre auch ein schöner monat. es muss doch noch irgendwo einen termin geben an dem ihr euer fest machen könnt.

bin mir jetzt nicht ganz sicher, heiratet ihr “nur” standesamtlich? falls ihr auch kirchlich heiratet, vielleicht doch dafür zwei tage verwenden, vielleicht klappt’s dann mit der location.

ich bin mir nicht sicher, aber ich glaub, dir ist die location total wichtig, oder täusch ich mich. wenn ja, versuch mal die noch freien termine bei der location ausfindig zu machen, dann nochmal das standesamt anrufen und mit denen abstimmen, vielleicht findet sich ja doch noch ein termin.

vielleicht auch anderes standesamt in betracht ziehen?

od. eventuell einen mobilen standesbeamten anfordern, das wäre doch auch eine lösung und ihr macht eine schöne trauungszeremonie in einer anderen location?

paula, es findet sich bestimmt ein termin bei dem alles unter einen hut zu bringen ist.
kopf hoch, das wird schon.
in der planung gibt’s immer wieder mal rückschläge, weil sich vorstellung und wirklichkeit nicht vereinbaren lassen. du darfst dich davon jetzt nicht mürbe machen lassen.
kopf hoch, brust heraus und jetzt erst recht!!! :laughing:

Oh ja, Paula, ich glaube, an so einem Punkt waren wir alle schonmal…

Wir hatten die Fußball-WM, die Schulferien, und noch so einige andere Punkte berücksichtigt, und die erste Reaktion meiner Mutter war dann: “Also an DEM Wochenende kann ich auf gar keinen Fall, da habe ich ein wichtiges Bridgeturnier”. Sie ist Sportwartin in ihrem Bridgeclub, trotzdem habe ich so geschaut: :open_mouth: , weil ich mir dachte, mit 9 Monaten Vorlauf wird sie ja wohl jemanden finden, der sie vertritt…

Naja, schlußendlich haben wir 12 Locations besichtigt, hatten irgendwann schon gar keine Lust mehr, die letzte war dann DIE Location, und die war natürlich an unserem Termin schon ausgebucht. :unamused: Und das mit 9 Monaten Vorlauf!!! Trotzdem hat letzten Endes noch alles geklappt, also, nicht aufgeben, Ihr findet eine Lösung, ganz bestimmt!!!

lass dich mal fest drücken

wie wärs wenn du zum standesamt fährst und dort alle möglichen termine aufschreibst und dann wie auch schon michy sagte, zur location fährst? oder du rufts vom standesamt aus bei euer ausgewählten location an. dann hast du die termine im standesamt und brauchst nicht ständig umherfahren. da wirds doch noch einen platz für euch geben!?

Oh je…
Was genau fehlt euch denn jetzt für den Freitag?
Ich hatte dich so verstanden, dass ihr auf den Freitag ausgewichen seid, weil die Location Samstag schon weg war?
Wenn ihr die Location für Freitag oder Samstag sicher habt, wird sich bestimmt ein Standesbeamter finden lassen, der euch traut! Es gibt doch in Köln mehr als ein Standesamt und ihr habt die freie Wahl - es muss nicht das Heinmatstandesamt sein. Allerdings wird das mit Sicherheit eine höhere Gebühr kosten - was dann aber wahrscheinlich zweitrangig ist.
Oder ist die Location am 18. und 19. weg?
Das wäre wohl das größere Problem, da du diese ja unbedingt willst. Dann würde ich vielleicht doch versuchen, in den september auszuweichen - da schreibst führt das Standesamt ja uch wieder Trauungen durch.
Oder wenn ihr doch an einem anderen Ort getraut werdet? Es gibt auch wirklich schöne Trauzimmer/ Standesämter.
Kopf hoch und kämpfen!

Hallo,
laß dich erst mal drücken. Das Ganze hin und her hat dich bestimmt ganz fertig gemacht. Würde es auch auf einem anderen Standesamt versuchen. Mir wäre die Location auch wichtiger. Wir heiraten auch in einem anderen Standesamt, weil das schöner ist. Müßt euch halt auf eurem Heimatstandesamt anmelden und gleich sagen, dass ihr woanders heiraten wollt. Euer Standesamt schickt dann die Unterlagen an das neue Standesamt. Kostet bei uns vorraussichtlich ca.40€ mehr (nochmalige Anmeldegebühr plus Heiratsurkunde). Du kannst in ganz Deutschland heiraten.
Weißt du, bei uns in meiner Familie gibt es den Spruch: “Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist” :wink: Soll heißen. Du schaffst das :exclamation:
Liebe Grüße

danke für eure Beiträge.
Tja im Moment haben wir bereits 4 Standesämter und X-Location hinter uns :unamused: irgendwie scheinen die Leute bei uns auf einmal sehr heiratswillig geworden zu sein :smiley:
Wir sind von Samstag auf Freitag gegangen, weil es da angeblich alles ok war. Doch dann bekam ich den Anruf dass es doch nicht mehr geht, weil die erst Info falsch vermittelt wurde…

Aber es wird irgendwie schon werden… mal schauen…der Frust mußte nur raus…

Dafür geht der Rest hoffentlich recht schnell, da wir schon vieles kopfmäßig bereits geplant haben.