Bin Neu und brauche Eure Meinung!

Hallo, wir werden nächstes Jahr am 23.Mai heiraten, sowohl kirchlich als auch standesamtlich. Was unsere Planung über den Ablauf betrifft ist ein ewiges hin und her. Fakt ist wir werden keine große Feier machen,da wir noch dieses Jahr anfangen zu bauen. Nun ist unser momentaner Plan folgender: Freitag 22. Mai Standesamt im engsten Familienkreis mit anschl. Essen. Samstag 23. Mai Kirchliche Trauung mit all unseren Freunden und Familie ( ca. 50 Personen) und anschl. ausgiebigen Empfang in einem Schloß-Cafe inkl. Hochzeitstorte, Kaffee,Sekt und Fingerfood. Alles im allem wird das denke ich so 3 Stunden dauern. Wir fahren im Anschluß in ein Hotel und übernachten da. Nun meine Frage ist das so okay? Oder würdet ihr es als Gäste “doof” finden so ohne richtige Feier oder Polterabend? Ursprünglich hatten wir vor wenigstens zu poltern aber das sind ca. 1500 € wieder mehr und ich muß einfach sagen der Bau geht einfach vor. Ach ja unsere Eheringe sind auch mit einem sehr hohen Preis veranschlagt-da wollen wir auf keinem Fall sparen. Trotdem wird es kleine Gastgeschenke geben und viel Wert auf die kleinen Details gelegt.Vielen Dank fürs Lesen und Eure Antworten.
Lieben Gruß Jessie

Erstmal herzlich willkommen!

Eure Datumswahl kann ich nur befürworten :wink: Haben dieses Jahr standesamtlich und kirchlich geheiratet!

Und nun zu deiner Frage!
Ich persönlich finde es wunderschön, wie ihr es geplant habt!
lieber eine schöne kleine feier als eine gewollte große feier mit essen und so. Und ich finde, da geht das haus einfach vor!
außerdem, bei so vielen hört man dass sie erstmal standesamtlich und dann irgendwann kirchlich heiraten…und dann bleibt die kirche doch auf der strecke!
ich würde es auch so machen und dann viele liebe kleine details mit einplanen!

Lg

Herzlich Willkommen im Forum!

Also ich denke dass das auch ohne große Feier sicher nett wird.
Eure Gäste werden ja darauf vorbereitet sein, denn sie sehen ja bereits in der Einladung wozu sie eingeladen werden. Und wems nicht passt der braucht ja nicht kommen. :smiley:

Wichtig ist dass es euch beiden gefällt!!! nicht dass ihr später mal sagt - ach hätten wir doch nur eine große Feier gemacht.

LIebe Jessie,

herzlich willkommen bei uns hier! Es ist das wohl beste Hochzeitsforum und Du wirst auf alle Deine Fragen nette, liebevolle und schnelle Antworten bekommen!

Ich bin der Meinung, dass jede Hochzeit so sein sollte, wie das Paar es gerne hätte. Es ist Euer Tag und Euer Fest! Wer das nicht versteht, schade drum.
Soll heißen, dass Euch nicht in erster Linie wichtig sein sollte, was Eure Gäste denken, sondern, dass Ihr Euren Tag so erlebt, wie Ihr Euch das wünscht! Für Euch ist die erste Priorität Euer Hausbau, das ist doch völlig okay! Und wie schön auch kleine oder sogar “heimliche” Hochzeiten sein können, dafür findest Du hier reichlich Material. Wenn Ihr, warum auch immer, keine abendliche Feier usw. machen möchtet oder könnt, dann lasst es sein und freut Euch riesig auf die “Hochzeitsbestandteile”, die Ihr machen möchtet und werdet!

Ich hoffe, ich habe mich richtig ausgedrückt und Du hast verstanden, wie ich das meine. Ich wünsche Dir ganz viel Freude hier und mit Deinen Vorbereitungen.
LG, Line

Hallo Jessie,
herzlich willkommen. Ich finde euren Plan auch total in Ordnung, wenn ihr keine große Feier machen möchtet und das für euch beide stimmig ist. Bei uns war es so, dass wir lieber etwas gewartet haben, bis wir das Geld beisammen hatten, da ich mir einen richtig tollen Hochzeitstag mit allem drum und dran gewünscht hatte. Aber solange sich das Brautpaar wohlfühlt, steckt es sowieso alle Gäste mit der guten Laune an :smile:

Ganz lieben Dank für Eure superschnellen und aufbauenden Antworten! Schön das ihr es so positiv seht,denn einige unserer Freunde haben schon etwas komisch geschaut, von wegen nicht mal nen Polterabend ? Jetzt geh ich doch gleich gestärkter an die Planung. :smiley:

Ihr könntet ja den “Komisch-Guckern” ein rauschendes Richtfest in Aussicht stellen… :wink:

ich kann dir auch nur sagen, macht es so wie ihr beide es wollt! Ich stecke auch gerade mitten in der Planung & man kommt immer wieder in Situationen wo man sich entscheiden muss, weil viele Personen auch viele verschiedene Meinungen haben…!
ABER ES WIRD EUER TAG!!! :smiley: Das ist das einzige was zählt. Und im nachhinein reden die leute dann nicht über eine tolle Party sondern über den schön geplanten Empfang mit individuellen Details…egal was sie vorher sagen…

Viel Spaß noch hier :smiley:

Hi jes,

herzlich Willkommen.
ich fände es absolut Oh, so wie du es planst. Wichtig wäre die Gäste darüber zu informieren und dann kann auch keiner etwas sagen.
Lieber eine kleine liebevolle Hochzeit, wann sie endet ist egal, hauptsache die Gäste haben sich in der Zeit wohlgefühlt

Hallo Jessie,

lasst euch wirklich nicht von Freunden oder der Familie “reinpfuschen” und zieht euere Idee durch. Jeder hat von einer Hochzeit eh eine andere Vorstellung.

Euere Gäste wissen sicher alle von euerem Bauvorhaben und sollten verstehen, dass eine große und ausgiebige Feier da eigentlich sogar ganz auf der Strecke bleiben könnte. Ihr wollt trotzdem diesen wundervollen Tag mit eueren Lieben teilen und das ist doch das Wichtigste. Lieber klein und persönlich als zu unüberschaubar. Ihr macht das schon richtig. :laughing:

ich würd mir nicht so überlegen, was die gäste denken, so lange ihr es ganz explizit in die einladung schreibt, sind sie ja vorgewarnt.
ich hätte allerdings eine lange, große feier wohl vermisst, wir wurden mit so vielen schönen kleinen sachen überrascht, die bei einer kurzen feier oder sogar “nur” einem sektempfang nicht hätten stattfinden können… nicht dass ihr hinterher eure entscheidung bereut! vielleicht könntet ihr ja dennoch ausgiebig feiern und auf ein großes essen verzichten, ein paar stunden hält man es ja auch mit häppchen aus…?
generell würd ich mich allerdings wohl auch eher fürs geld sparen entscheiden, in dem haus wollt ihr ja eventuell das ganze leben verbringen, da sollens auch schon die fliesen sein, die man liebt, und nicht die, die man sich grad so leisten konnte… :laughing:

Hallo & herzlich willkommen Jessie!

Eine riesige Traumhochzeit (mit Polterabend) und ein Traumhaus zugleich geht wohl nur bei den Allerwenigsten, also nicht verzagen!
Ich kann mich meinen Vorrednerinnin nur anschließen. Macht es so, wie ihr es wollt und erklärt den Gästen den Verlauf am Besten schon in der Einladung. So weiß jeder woran er ist.
Das wichtigste aber: Hake das Thema, wenn ihr die Entscheidung getroffen habt, wirklich 100%ig ab. Es ist allein euer Tag!
Viel Spaß noch bei den Vorbereitungen,
lg, harbiwedds

Hallo jes

herzlich Willkommen !

Ich finde Eure Idee gut und ich denke Eure Gäste werden dafür Verständnis haben - allerdings würde ich es deutlich in die Einladung schreiben.
Ihr heiratet doch aus Liebe und nicht weil Ihr ein dolle Feier feiern wollt.

Meine Trauzeugin hatte eine ähnlich Variante die ich dir gerne beschreiben möchte.
Es gab Freitags eine ganz kleine StA Hochzeit ( nur Eltern, Geschwister,Trazeugen) mit Mittagessen.
Samstags war die um 14 Uhr Kirchliche Hochzeit. Nach der Kirche gabs einen großer Sektempfang der auch wirklich 1 1/2 Stunden gedauert hat.
Nach dem Sektempfang sind wird mit dem engen Kreis essen gegangen, Essen gabs schon gehen 17:00 Uhr und als Nachtisch die Hochzeitstorte.
Ab 20 Uhr gabs in einer ausgebauten Scheune die Hochzeitsparty mit 100 Gästen.
Erst fand ich diesen Locationwechsel blöd, hat aber der Stimmung nicht geschadet und war ein schönes Fest. Einen Polterabend gabs eben nicht, dafür eben die Party.

Für den engen Kreis gabs ne Einladung für alles (mit "Programmpunkten " Kirche, Sektempfang, Essen, Party ), und für die Freunde ein Einladung zur Kirche mit Sektempfang und zur Party.

Vielleicht ist das ja auch ne Variante für Euch.

LG
:smiling_imp:

Nochmals lieben Dank an Euch alle! Natürlich haben wir auf die Wortwahl geachtet um den Gästen auf der Einladung klar zu machen was bzw. wie wir es planen. Auf der Karte wird stehen …Zur kirchlichen Trauung und anschließendem ausgiebigen Empfang laden wir Euch herzlich ein.
Ich denke somit weiß jeder Bescheid.

Lg Jessie

Hallo Jessie,

herzlich willkommen!! Also ivch finde eure Planung super! Und letztendlich muss jeder selber wissen, was ihm/ ihr wichtig ist. Hatte da auxh schon diverse Auseinandersetzungen mit unseren Eltern.
Immer wenn Sie sagen, das geht doch nicht oder das könnt ihr nicht, lautet meine Antwort " Und kommst Du trotzdem?!?"

Also lass dic´h nicht stressen. Hauptsache es wird so, wie du es dir vorstellst