Bitte um Hilfe bei Einladungen

xx

Hallo Chrisitiane,

also ich finde schon, dass es damit glasklar ist und auch auf eine nette Art und Weise…Sprüche wirst du dir aber sicherlich so oder so anhören… aber wie hier im Forum schon oft gesagt: Es ist eure Hochzeit und ihr bestimmt, wo es lang geht.

Schöne Grüße
Tanja

hallo christiane!

also, bei uns war das standesamt ja auch am tag vorher,
wir hatten in den einladungen für die familien nur stehen:
zu unserer standesamtlichen trauung am _____ und zum anschließenden mittagessen laden wir euch herzlich ein.

damit war irgendwie schon klar, dass danach mit programm erst mal ende ist. hat uns auch keiner krumm genommen - es war klar, dass die große feier am tag darauf stattfindet, und es hat sich auch keiner gewundert, warum es nach dem mittagessen nicht weiterging.
ich würde mir an deiner stelle keine sorgen machen.

gruß
juli

Deine Einladung ist sehr klar formuliert. Du könntest den letzten Satz sogar eigentlich auch weglassen, weil Nachmittag ist ja nicht Abend :wink: .

xx

— Begin quote from "juli"

also, bei uns war das standesamt ja auch am tag vorher,
wir hatten in den einladungen für die familien nur stehen:
zu unserer standesamtlichen trauung am _____ und zum anschließenden mittagessen laden wir euch herzlich ein.

— End quote

find ich ne super formulierung. wir hatten das ähnlich für dieleute die nur aufs standesamt und nicht zur feier eingeladen sind:
zu unserer standesamtlichen trauung am__um__ mit anschließendem sektempfang möchten wir euch herzlich einladen.

Hi Janeblue,

anstatt des letzten Satzes könntest Du auch schreiben: “Nach dem Essen möchten wir unsere Feier mit einem gemeinsamen Spaziergang ausklingen lassen” oder so etwas in der Richtung, dann müsste auch dem Begriffsstutzigsten klar sein, dass nachmittags finito ist. :wink:

Den letzten Satz in der so geschriebenen Form würde ich weglassen.

Liebe Grüße von Eva

Wir haben gar keine extra Einladung geschrieben. Die, bei denen es uns wichtig war. dass sie dabei sind haben wir so gefragt, manche haben auch von sich aus gefragt ob sie dabei sein dürfen. So waren wir zwar eine relativ große Gesellschaft, aber wir haben gerne viele Menschen um uns rum. Bei uns gabs auch anschließend Kaffee. Da die Leute ja alle am nächsten Tag auch zur richtigen Feier kamen, sind sie von alleine gegen Abend nach Hause gegangen, da sie sich ja auch noch vorbereiten wollten. Denke so wird das bei dir sicherlich auch sein, also würde ich auch den letzten Satz weglassen.