Blass oder braun?

Wie bräunt ihr euch?

  • Solarium
  • In die Sonne legen
  • Selbstbräuner
  • Spray-Tan
  • Ich bleibe so blass wie ich bin

0 Teilnehmer

Da ich zu den äußerst schlecht bräunenden blonden Menschen gehöre, bin ich nun am überlegen wie ich an eine einigermaßen gesunde Hautfarbe gelangen kann. Irgendwas muss da passieren, sonst werde ich in meinem Hochzeitskleid wie ein Gespenst aussehen. :unamused:
Bis vor 2 Monaten war ich auch noch felsenfest davon überzeugt, das Ganze schnell und Hautkrebsfrei mit Spray-Tan erledigen zu lassen. Eine Freundin hat das vor ihrer Hochzeit machen lassen (sah super aus) und ich selbst habe es vor 2 Jahren im Urlaub auch schon machen lassen (sah auch super aus). Nun ja, vor 2 Monaten war ich wieder im Urlaub und habe mich im gleichen Beautysalon einsprühen lassen – und es war nicht der erwünschte Effekt. Es sah eigentlich alles gut aus bis auf die Hände! Grande Katastrophe! Total fleckig und orange – einfach nur Iiiiih!!! Naja und irgendwie spielen die Hände bei einer Hochzeit ja keine unwichtige Rolle…
Bin jetzt stark am überlegen was ich machen soll. Eigentlich bleibt nur gezieltes Bräunen übrig, was bei mir ewig dauern wird…
Oder doch lieber Nicole Kidman like mit vornehmer Blässe???
Wie handhabt ihr das?

Liebe Grüße
Rapunzel

Da bei mir nach einem kurzen Sonnenbad außer Sonnenbrand noch nie was anderes rauskam, hat sich für mich das Thema Bräune schon lange erledigt.
Mein Kleid ist Champagnerfarben - in weiß sah ich grauenhaft aus - und das geht ganz gut.
Ich steh zu meiner Blässe auch an der Hochzeit!!!

Auch ich gehöre in den Club der äußerst Blasshäutigen, die eigentlich nie so recht natürlich braun werden wollen! Wollte natürlich auch nicht leichenblass an meinem Hochzeitstag sein. Es muss ja schließlich nicht jeder sehen, dass ich noch eine Woche vorher sechs heftige Klausuren hinter mich gebracht hatte… Aber meine Selbstbräunaktion ist kläglich fehlgeschlagen (“Streifenhörnchen”) - und da habe ich meine Energie lieber anderweitig aufgewendet (Ausschlafen, Maske, Gutgehenlassen,…). Und wenn ich mir unsere Hochzeitsbilder anschaue, sehe ich in erster Linie eine sehr glückliche, quietschfidele Braut (und vor allem MICH!)…

Zum Glück habe ich noch fast den ganzen Sommer Zeit, eine “gesunde” Bräune zu bekommen. Bei Gartenarbeit und viel Aufenthalt im Freien sollte das eigentlich auch kein Problem sein. Ich muss nur aufpassen, dass die Stellen an Rücken und Schultern, die sonst eher bedeckt sind, keine Ränder und Unregelmässigkeiten zeigen, weil mein (cappucinofarbenes) Kleid mehr Haut zeigt, als normale Bekleidung.

gruss
gioconda

Diese Frage beschäftigt mich auch noch :confused: .

Eigentlich bekomme ich recht schnell etwas Farbe, aber da ich viel reite, habe ich Angst vor häßlichen weißen Rändern :open_mouth: .

Ich war noch nie im Solarium, aber ziehe es jetzt für die Hochzeit ernsthaft in Erwägung. Wenn ich eine leichte gleichmäßige Bräune dadurch habe und mich dann dick eincreme, dann bekomme ich doch keine Ränder mehr, oder?!

Kann mir jemand sagen, wann ich mit bräunen anfangen müßte? ich will es wirklich nur dezent, natürlich.

LG

Ich gehöre eher zu den dunkleren Typen. :smiley: Werde schnell braun von der Sonne und geniesse somit jetzt schon das Wetter. Allerdings gehe ich kurz vor meiner Hochzeit noch paar Tage mit meinen Mädels nach Mallorca. Danach werde ich sicherlich etwas Bräune haben …

Solarium ist mir ehrlich gesagt zu teuer und auch zu ungesund. Selbstbräuner wird bei mir gerne fleckig. Wahrscheins zu doof zum auftragen :laughing: Spray Tan gibt´s bei uns in der ländlichen Gegend gar nicht. Habs nur schon mal im Fernseh gesehen und dort wurde es auch nicht gelobt.
Somit ist die natürliche Sonne immer noch das beste Bräunungsmittel.

Bisschen bräune okay, aber es sollte noch natürlich sein … :wink:

gehör auch zu den blassen, blonden äusserst schlecht bräunenden und ich geh ins solarium wenn das auch wieder geschnipfel an muttermalen bedeutet, find mich schrecklich auf den bildern!!!

grüssle;)

Ich habe auch für Solarium gestimmt. Gehe dort nicht regelmäßig hin, aber für die Hochzei hätte ich schon ganz gern etwas (!) Farbe. Das geht bei mir zumeist recht schnell, insofern werde ich jetzt demnächst und bis zur Hochzeit so einmal pro Woche hingehen, erst auf schwächere, dann auf eine mittlere Bank. Alles schön mäßig, bin kein Fan von dunkler “Atzentoasterbräune” :wink:

obwohl ich dunkelhaarig bin, bin ich eher käsig. schneewitchen passt im winter sehr gut als name.

trotzdem liebe ich die sonne und werde mich auch jetzt schon langsam an die sonne gewöhnen, damit ich eine schöne farbe hab zu hochzeit. in diesen solarien-dingern bekomme ich leider platzangst,…

darum: nutur pur! ehrlich gesagt finde ich auch sonnenbräune schöner und natürlicher als solariumbräune. oder bilde ich mir das ein, dass es da einen unterschied gibt?

Naja, unter der Sonnenbank wird man halt rundum gebrutzelt, insofern hat man nicht den natürlichen Bräunungsverlauf (bspw. sind die Arme rundum gleich braun, nicht innen etwas blasser). Man muss auch ein bißchen aufpassen, um nicht den berühmten weißen Schmetterling am Steißbein oder ähnliches zu bekommen. Ansonsten würde ich schon behaupten, dass es das “gleiche” Braun ist wie in der Sonne. Einige regelmäßige (bekennende) Solariumsbesucher sehen halt doch etwas unnatürlich gebräunt aus, weil sie es häufig übertreiben und ein natürliches Sonnenbraun als blaß empfinden. Und dann auch oft den Gesichtsbräuner zu hoch einstellen und mit entsprechend zu dunklem Kopf rumrennen :unamused: :confused:

als blässliche mit großem hang zu muttermalen bin ich früher auch schon mal ab und an ins solarium gegangen. nachdem ich nun tatsächlich (dadurch und übertriebene sonnenbäder) schwarzen hautkrebs bekommen hatte (also wirklich bösartig) lasse ich diesen unsinn und bitte alle anderen dies auch zu lassen!!! oder eben nur megamäßig mit sonnenschutz eingecremt!

mein tipp: diese selbstbräunercremes, die nur langsam tönen! war mein erfolgsrezept zur hochzeit und nehme ich auch jetzt noch ab und an. inzwischen sind die dinger sogar straffend **und **bräunend. selbstbräuner traue ich mich nicht richtig - da ich vor streifen angst habe (habe ich dennoch angekreuzt) . aber diese langsamtöner sind super! hatte damals dove und … weiß nicht mehr - nun nehme ich grad nivea (richt ganz lecker!)

viel erfolg damit
lg britta

@ Britta: Was hast Du denn dabei für Erfahrungen bzgl. “Geruch” gemacht? Bei richtigem Selbstbräuner stört mich die Fleckenbildung und der widerliche Gestank, den man gar nciht mehr los wird. Außerdem, dass es schuppt und Ränder auf der Kleidung hinterlässt. Habe von Garnier die Bodylotion mit leichtem Selbstbräuner: Hinterlässt einen zarten Hauch von Sonne, aber auch dort merkt man leider den Geruch von Selbstbräuner (nicht direkt in der Lotion oder kurz nach dem Eincremen, sondern mit etwas Verzögerung…)!

Grundsätzlich gebe ich Dir recht, das Risiko von Hautkrebs sollte man nicht unterschätzen! Dennoch werde ich so 5 Besuche der Sonnenbank abstatten, mich sehr bemühen, auf keinen Fall einen Sonnenbrand abzubekommen. Bin auch sonst nicht viel der Sonne ausgesetzt und wenn, dann creme ich mich immer schön mit Sonnenschutz ein. Und meine tägliche Gesichtspflege enthält auch Sonnenschutzfaktor 15… 8)

hi,
ich hab zwar für Solarium gestimmt, werde aber sowohl ins Solarium gehn, also auch in die Sonne.

ich bin zwar auch auch blond, aber am Körper werd ich ganz gut braun, nur im Gesicht bin i immer etwas blas.

aber zur Zeit war ich schon ein paar mal beim Klettern und hab jetzt ne “gesunde Farbe” für einen hellblonden Menschen :laughing:
nur meine Haut ist so trocken, dass ich mich wieder fleissig eincremen muss bis zur Hochzeit, sonst ist die ganze Bräune wieder weg.

aber, jetzt mach ich mal ein paar von euch neidisch:
5min von meiner Arbeit entfernt sind Ammersee und Wörthsee… da werd ich mich ab jetzt immer bei schönem Wetter noch a bisschen an den Steg legen… für die natürliche Bräune :stuck_out_tongue:

LG an die sonnenhungrigen
Lexi

Also von den langsam bräunenden Bodylotions habe ich auch die von Dove ausprobiert (den für helle Haut). Selbst damit habe ich es geschafft fleckig und orange auszusehen. Da ist die noch ziemlich volle Flasche direkt in den Müll geflogen. Und der Geruch von diesem Zeug ist auch nicht berauschend, da muss ich Juni-Braut unbedingt Recht geben. Ist halt doch pure Chemie – und kann auf Dauer auch nicht wirklich gesund sein…

Liebe Grüße
Rapunzel

hallo,

gehöre auch zu den blassen zeitgenossen,
und vor der hochzeit habe ich ziemlich viel ausprobiert:
solarium - juckender hautausschlag.
selbstbräuner - fleckvieh.
bodylotion mit selbstbräunungseffekt (bebe) - ebenfalls fleckvieh.
(trotz ausgiebiger körperpeelings vorab…)

insofern bin ich blass wie ich war heiraten gegangen…
und was soll ich sagen:
er hat mich trotzdem genommen! :smiley: :smiley: :smiley:

(und keiner der gäste hat auch nur einen ton in die richtung
“na da hätt se mal auf die sonnenbank gehen sollen…” verloren).

gruß
juli

Hallo,

dank der schönen Sonne momentan bin ich schon um einiges bräuner geworden :laughing:
Trotzdem will ich vor der Hochzeit nochmal auf die Bank, um ja keine Streifen zu haben.
Trage schon abwechselnd Träger und Neckholder Bikini in der Sonne…

Grüße

das einzige, worauf ich achten wollte: uhr runter, wenn ich in der sonne bin. jetzt war’s am wochenende so schön und was hat die liebe bix: nen weißen streifen von der uhr!
hoffe, in den 5 monaten ihn wieder wegzubekommen…

da ich ein schulterfreies kleid trage, werde ich heuer beim sonnenbaden recht aufpassen: also träger vom bikinioberteil weg, beim rücken-bräunen oberteil ganz weg.
hoffe, dass ich streifenfrei braun werde. wenn der sommer so wie letztes jahr ist, dann bleib ich blass.

lg
bix

ps: aber eigentlich steht im august eine woche urlaub in südfrankreich am programm. die chancen auf hübsche côte d’azur bräune besteht also.

Ich habe zwar dunkelbraune Haare, aber leider weiße Haut - und die bleibt auch recht hartnäckig weiß. Höchstens dunkelweiß wirds ab und an.

Ich habe wahnsinnige Angst vor Hautkrebs und eh schon viele Sommersprossen und Leberflecken, also lasse ich das mit dem Solarium, ich hätt keine ruhige Minute drunter. Selbstbräuner mag ich nicht riechen (nicht mal die mit weniger Bräuner von Nivea und Dove), außerdem bin ich zu blöd, die richtig einzucremen, ich habe immer gelbe Knie und Knöchel.

Ich werde versuchen, so viel Fahrrad wie möglich zu fahren. Die Streifen, die dann halt da sind, müssen bleiben (ist ja auch nur weiß auf dunkelweiß) oder evtl. mit diesen Selbstbräunersprays abgesprüht werden. Ansonsten ist mein Kleid ja auch nicht reinweiß und mich kennt man halt auch nicht braun.

LG, Marei

Ich bin dunkel und werde schnell braun, komische Leberflecken habe ich nicht, außerdem keine Hautkrebsfälle in der Familie. Also eigentlich gute Voraussetzungen. Wenn ich blass bin, finde ich mich selbst nicht so toll. Also bin ich letztes Jahr ins Solarium.
Habe ab Juni (ab da war es ja schön), auf der Terrasse vorgebräunt und bin ab Anfang Juni 1x, ab Anfang August 2x die Woche ins Solarium. Ich war nicht richtig braun, hatte aber eine schöne Hauttönung. Hab auch schon eine zu braune Braut gesehen - das war auch nicht wirklich hübsch.
Habe letztes Jahr im Herbst auch den leichten Selbstbräuner von Dove ausprobiert. Naja… trotz Peeling schuppte sich die braune Farbe nach ein paar Tagen von Armen und Dekolleté ab - unschön :confused:

Also bleibe ich bei Sonne und Solarium, solange man es nicht übertreibt, schaden 3 Wochen im Jahr richtig Sonne auch nicht.

Hallo zusammen,

habe mein Kreuzchen bei “in die Sonne legen” gemacht. Die Bräune wie in meinem Avatar werde ich in unseren Breiten bis Anfang Juli nicht erreichen (das war Mittelmeerbräune in der Türkei), aber bei schönem Wetter versuche ich, sooft wie möglich leichtbekleidet rauszugehen und mich auch wieder auf meine Inliner zu schwingen. Dabei wird man gut braun. :wink:

Wenn es bis zur Hochzeit noch nicht reicht, werde ich vielleicht noch ein paar Euro für das Solarium investieren, auch wenn ich das eigentlich nicht mag. Aufgrund meines hellen Hauttyps bekomme ich im Solarium eine Indianer-Rotbräune. Die natürliche Bräune ist schöner.

Ich hatte mein Abend-Brautkleid in creme bestellt, weil mir hartweiß nicht steht, wenn ich blass bin. Was soll ich sagen: Es kam in hartweiß! Es sieht super aus, aber halt nur wenn ich braun bin. Deshalb gibts jetzt Sonne, bis der Arzt kommt. :laughing: (Bin mir der Gefahr von Sonnenschäden durchaus bewusst, aber da muss ich jetzt durch. Für den Rest des Sommers bräune ich dann wieder im Schatten.)

Liebe Grüße von Eva