Blumen-Farben

Huhu,
sagt mal hattet ihr für alles die gleichen Blumen??

Wollte meinen Strauss gerne in rosa-Tönen ( das ist das Brauthormon lol ich steh eigentlich gar nicht auf rosa), je nachdem welches Auto wir haben evtl diese Deko passend zum Strauss. Falls das Auto rot ist natürlich nicht, dann in weiss oder Creme.

Da ich dunkelrot liebe hätte ich gerne die Kirche mit dunkelroten Rosen und cremefarbenen Schleifen geschmückt.

Und zu unserer Tischdeko ( petrol und schokobraun) passen wohl am Besten cremefarbene Rosen oder weisse Margheriten…aber Margheriten will mein Schatz nicht haben…

Sieht das doof aus, wenn alles anders ist??
Wie habt ihrs gehalten??

Lg Julia

Hallo,

dann mach doch alles in creme, deinen Brautstrauß in rosa mit creme?
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass euer Auto rot ist?

Zu Schhokobraun passt rosa doch prima und petrol auch. Es kommt doch immer auf die Menge an, aber man ja Akzente setzen.

Grüße

Wir hatten zwar nicht überall die selben Blumen, aber alles in rosa/weiß (meinen Brautstrauß kennst du ja, habe gesehen, dass du ihn in deinem pixum hast :wink: ).

Ich finde es schön, wenn sich die selben farben als roter faden durch die Deko zieht.

Ich finde auch die Kombination von rosa und braun total schön und edel! Wäre doch eine Überlegung wert…

LG

Huhu,
ich finde rosa und braun auch toll, aber Schatz mag rosa nicht…war son Kompromiss…kein Rosa in der Deko grml
Aber vielleicht kann ich ihn ja von den Margerithen überzeugen, und dazu rosa Rosen bzw Cremefarbene…

Man muss es den Männern ja nur als ihre eigene Idee verkaufen lol
Gestern hat er auch der Fotografin gesagt, dass WIR unbedingt ne Reportage wollen…hat das aber bis zuletzt mit mir diskutiert gg

Jetzt haben wir 12 Stunden diskutiert…

Die Autofarbe ist entweder cedergrün und unser lupo…somit zu klein für Blumendeko, der bekommt dann ne rote Schleife aufs Dach…oder ein Opel Kapitän, von deem ich die Farbe nicht weiss…

LG Julia

Ich würde gar nicht weiter diskutieren,
sondern einfach geduldig warten 8) .

Mein Mann fand rosa auch erst nicht gut, irgendwann hatte er sich dann an den Gedanken gewöhnt und war dann auch sehr glücklich mit unsere rosa Deko :smiley: .

LG

Na dann besteht ja noch Hoffnung…

…meiner hat sich sogar zu knalligem pink überreden lassen, was dann auch nochmal in der Hochzeitsrede aufgegriffen wurde. da hat er dann beschrieben, dass er sich irgendwann mit unserem nachbarn und meinem Bruder unterhalten hat, und fest davon überzeugt war: “Das wird eine Schwulenhochzeit” . Naja, hinterher hats ihm doch gefallen.
Ich muss sagen, ich finde es nicht so schön, wenn überall ein anderes Konzept (ob Blumen oder Farbe) vewendet wird. Es sieht unglaublich toll aus, auch auf den Fotos hinterher, wenn sich, wie Änneken schon sagt, so ein roter Faden durchzieht.
Das selbe Design von Karten, kirchenheften und Anhängerschildchen, immer ähnliche farben oder ähnliche Blumen.
Warum bleibst Du nicht einfach bei braun und türkis, das ist doch der Hammer.
Ich habe mich im nachhinein auch etwas geärgert, dass alles pink oder rosa wurde, denn das hat eben fast jeder.
Und deine Auswahl ist wunderschön und zudem noch sehr individuell und edel.
ich kann mir das als Gesamtkonzept echt total gut vorstellen.
Also, falls Du Unterstützung brauchst, melde Dich, ich hab da jede Menge Ideen…
Aber , nicht verzweifeln, mein dekokonzept stand auch erst nach über einem jahr ca, 3 Wochen vor der Hochzeit definitiv fest.
Liebe Grüße und lass Dich nicht verwirren
Ilka