Blumen für die Eltern?

Hallo!
Ich hab da mal ne Frage an Euch. Wie macht ihr das mit Blumensträußen bzw, Revertanstecker bei den Brauteltern und den Eltern des Bräutigams?
Habt ihr welche oder eher nicht.
Ich war auf 4 Hochzeiten letztes Jahr und auf denen hatte das keiner, nicht mal die Trauzeugen. Habe auch einige Hochzeitszeitschriften gelesen und es war in den wenigsten Reportagen davon die Rede.
Meine Mutter möchte sich und ihrem Partner den Strauß und den Anstecker selbst besorgen, hat nur nach der Blumensorte gefragt.
Bei meiner zukünftigen Schwie-mu läuft das ein bißchen anders. Wir wissen jetzt nicht, sollen wir ihr sagen daß meine Eltern sich Strauß und Revertschmuck selbst besorgen und sie bitten ihren auch selbst zu bestellen, oder ihr einen binden lassen?
Für unsere Trauzeugen haben wir die Blumen mitbestellt, weil die von weit weg kommen.

Hallo Rosenrot!

Ich habe meine Eltern, seine Eltern und unsere Trauzeugen gefragt und sie wollen alle keine Blumensträuße oder Anstecker. Selbst mein Liebster nicht. Also machen wir es auch nicht!
Am besten fragst du einfach ob sie es möchten oder nicht und wenn ja, ob du das dann bestellen sollst. Weil wenn man das macht, dann sollte es doch irgendwie zusammen passen oder?
Liebe Grüße

ich kenne es nur so, dass der bräutigam und die trauzeugen einen anderen anstecker haben, als die übrigen gäste.
diese 3 anstecker sind meistens größer und aus einer blume vom brautstrauss z.b eine rose

Hallo,
wir werden Anstecker bestellen für unsere Trauzeugen, unsere Eltern und unsere Geschwister. Insgesamt 8 Anstecker, mit dem Bräutigam sinds 9. Wir haben gedacht, einfach den inneren Kreis nochmal hervorzuheben. Wir werden die auch alle bezahlen. Wir haben die Farbe creme gewählt damit es zu jedem Outfit passt.
Ich kenne es zumindestens so, daß die Trauzeugen einen Anstecker haben.
Außer sie wollen natürlich nicht, man kann ja niemanden zwingen, aber man kann es versuchen!!! :wink:
LG, Schnecke

Als wir letztens im Blumenladen waren, hat meiner gleich gesagt, ne für unsere Trauzeugen gibt es nicht, er will, das nur wir beide, davon hervorgehoben werden :unamused:

Aber finde ich auch irgendwie niedlich, das er gleich seine genauen Vorstellungen von seinem Reveranstecker hatte :smiley:

Hallo zusammen

Bei uns werden alle Gäste ihre Namensanstecker bekommen (auch unsere Eltern), die wie ich finde eigentlich ganz dekorativ geworden sind. Den einzigen Unterschied werden die Trauzeugen machen.
Die Trauzeugin mit dem Straus und der Trauzeuge mit dem Anstecker . Dann natürlich noch den Anstecker für meinen Mann und meinen Brautstraus.

Ich finde, die Trauzeugen sind unter anderem auch Ansprechspartner bei irgendwelchen Fragen der anderen Gäste und darum sollten sie auch gleich erkennbar sein. Vor allem für diejenigen die sie halt nicht bereits kennen.

Die Blumen bekommen unsere Eltern dann nach der Hochzeit. Schliesslich muss die Deko ja auch unter die Leute gebracht werden. :smile: Und meine Mutter ist bestimmt nicht taurig, wenn sie nicht den ganzen Tag einen Strauss mitschleppen muss. (es reicht wenn ich ihr meinen ab und zu anvertrauen kann) :wink:

Ich denke das ist halt auch wieder so eine Sache wo jeder selbst entscheiden muss. In der Weddingstyle hat es ja einige Ideen zu den Ansteckern. Wenn man die Farben etwas austauscht oder die Grösse variert, kann man sicher für alle einen Blumenanstecker machen.

Viele Grüsse
Moni

@Moni: wie sehen denn Deine Namensanstecker für die Gäste aus??? Werde für unsere auch welche anfertigen, wahrscheinlich in Herzform mit einer kl. Holzwäscheklammer zum anstecken.

@rosenrot: bei uns werden nur ganz klassisch Braut u. Bräutigam einen Strauß, bzw. Anstecker bekommen.
Ach nein, eine kl. Außnahme haben wir natürlich :smiley: . Unsere Blumenmädchen wird einen Blumenkranz fürs Haar bekommen u. unser Blumenjunge einen kl. Anstecker.

Ich muss Dir ehrlich sagen, ich würde mir selber als Trauzeuging oder Mutter sehr komisch vorkommen, wenn ich einen Strauß mit mir rumtragen müsste…
Liebe Sonnengrüße von Steffi

Hallo Steffi

Unsere Anstecker, hm, leider habe ich noch keine Fotos, darum versuch ichs mal zu beschreiben.
Ich habe aus dem selben roten Papier wie die Einladungen Viertelkreise geschnitten. (Radius ca. 3.5cm) Dann habe ich auf die einen Hälfte des Viertelkreises ein Herz aus silbernem Papier (mit zerknittertem Alufolieneffekt wie auf den Einladungskarten) geklebt, so dass es noch etwas über den Viertelkreis heraussteht. Zwischen Herz und Papier ist noch ein Stück von dem goldenen Netzband, dass ebenfalls schon auf der Einladung drauf war. Das sieht so aus wie eine “Feder” unter dem Herz. Auf die andere Hälfte werde ich dann noch mit silbernem Stift den Namen schreiben.
Auf der Rückseite muss ich jetzt noch Nadeln anbringen, damit man die Anstecker befestigen kann.

Übrigens, ich war auch schon Trauzeugin und hatte da einen Blumenstrauss. Ich fands jetzt nicht unbedingt komisch… Aber das ist wohl wieder ansichtssache :wink:

Vielel Grüsse
Moni

Hallo,

mit den Ansteckern haben wir auch länger überlegt. Jetzt bekommen mein Freund, sein Trauzeuge unsere beiden Väter, meine beiden Brüder und seine beiden Schwager einen. Also der engste Kreis. Mein Freund möchte aber nicht so gerne welche, wo der Stengel unten so in Band eingewickelt ist, er findet, dass das so abgequetscht aussieht :unamused: . Also wird es “nur” eine cremefarbene Blüte geben - denke ich mal. Außer die Floristin schafft es vielleicht noch, ihn doch anderweitig zu überzeugen.
Außerdem werden wohl meine beiden Brautjungfern einen kleinen Strauß bekommen - mal sehen, ich habe deswegen noch nicht mit ihnen geredet.
Und unser Blumenmädchen bekommt wohl einen kleinen Kranz.
Ich denke, dass reicht dann auch!

LG Nina

Hallo,

wegen den Blumen hab ich mir auch schon Gedanken gemacht.

Ich und mein Bräutigam werden natürlich Blumenstrauss und Anstecker bekommen. Ich bin auch dafür, dass die Trauzeugen und Väter Anstecker belommen. Bei den Frauen bin ich mir nicht so sicher. So ein Strauss, so schön er auch sein mag, stört vielleicht doch mehr als ich jetzt denke.

Werd noch mal drüber nachdenken!