Blumen - wie sieht es bei euch aus?

Hallo liebe Mitbräute,

leider habe ich es in den letzten Tagen kaum geschafft online zu sein, aber nun bin ich wieder da. Und gleich mit einer Frage an euch :wink: :

Wie schaut es denn bei euch mit den Blumen aus? Ich habe hier unter einigen Bildern in den verschiedenen Pixumalben schon gelesen “so” - “doch lieber so” - “oder in diese Richtung”…

Ist das bei euch ein schwieriges Thema? Wie sieht es aus - bestimmt euer Brautstrauss von den Blumen her eure gesamte Blumendeko? (also farblich und auch von den Blumensorten her) Wie gestaltet ihr die Blumendeko auf den Tischen? Hoch? In Vasen? Töpfe? Gestecke?

Mich würde mal interessieren, wie es bei euch aussieht. :smile: Ist das Thema Blumen ein schwieriges? Oder tut ihr euch da sehr leicht?

Bin gespannt auf eure Antworten. :smile:

Liebe Grüße,
Sandy

Liebe Sandy,

für mich ist das so ziemlich das schwierigste thema. von hortensien über tulpen bis hin zu orchideen hatte ich alles schon im visier. einfache wiesenblumen gefallen mir auch total gut, …

ich hab dann mal im ausschlussverfahren gearbeitet: keine sonnenblumen, eher nicht rosen, eher keine calla (gefallen mir zwar extrem gut, aber ein guter freund von mir hat letztes jahr geheiratet und calla waren das thema - von brautstrauß, tischdeko, hochzeitstorte,… - möchte nicht, dass sie denken, wir kupfern ab),

bei den farben hab ich ähnlich gearbeitet und eingeschränkt: jetzt ist die farblinie (durch die ganze hochzeit) weiß/elfenbein; grasgrün und ein hauch purpur.

dann hab ich mir überlegt, in welche stilrichtung die hochzeit gehen soll: flippig, elegant, natürlich, ausgelassen, bunt,…

durch die location und unsere charaktere, vorlieben bin ich (mit zustimmung meines zukünftigen) auf elegant gekommen. da fallen für mich jetzt die wiesenblumen aus,…
Und jetzt versuche ich, alles dieser stilrichtung anzupassen.

mein brautstrauß wird mit orchideen gemacht (wobei ich hier eher mehr purpur möchte als in der sonstigen deko - einfach als farbtupfer zum schlichten kleid)
da ich den preis für orchideen im september noch nicht kenne, bin ich mir nicht sicher, ob wir dann überall orchideen verwenden (für den brautstrauß leiste ich sie mir sicher!). aber das werde ich mit meiner floristin besprechen, welche blumen noch dazu passen.
auf jeden fall zieht sich durch kirchenschmuck, tischdeko, einladungskarten unsere farbwahl durch.

aber wie gesagt, schwieriges thema; mal sehen, wie es dann am 14.9. aussieht :wink:

lg
bix

Hi,

mir gehts ähnlich wie Bix, im letzten Moment wirds wohl abhängig vom Blumenpreis. Aber bisher denke ich an eine Mischung aus weißen Hortensien, cremefarbenen Rosen und weißen/rosafarbenen Orchideen.
Ich muss die Tischdeko allerdings auch noch komplett aufbauen und von meinem Mann absegnen lassen, da er Angst hat, dass drei relativ verschiedenen Blumensorten nicht gut zusammen aussehen.

Also ist das alles noch sehr relativ und unsicher…

LG, Marei

Hi Sandy,

bei mir ist das auch ein sehr schwieriges Thema. Am Anfang war für mich vollkommen klar, daß es Callas werden, die finde ich ganz toll. Orchideen auch, aber auch ein Strauß mit Wiesenblumen wie ihn Zuckersüß hatte würde mir gefallen… Kann mich einfach nicht entscheiden weder was die Farbe angeht noch die Blumensorte usw.

Je mehr tolle Bilder ich von Sträußen sehe (in der WS und hier im Forum) desto verwirrter werde ich.
Letzte Woche war ich auf ner Mini-Hochzeitsmesse, da war eine Bekannte von mir, die einen Blumenladen hat. Die hatte ganz tolle Sträuße und auch ein sehr süßes Ringkissen. Demnächst fahr ich mit meiner Trauzeugin zu ihr und lasse mich beraten, sie hat wirklich ganz tolle Ideen…

Du bist also nicht allein!

Schöne Grüße
Pebbles

Mir gehts auch wie die anderen! ich kann mich beim Thema Blumen nur schwer entscheiden… :confused: Ich sehe so viel Schönes, da kann ich mich kaum festlegen.

Erst wollte ich alles in rot-orange. Jetzt bin ich bei rosa… ich möchte volle englische Rosen, Wicken, noch grüne Bombeeren, grüne und rosa Hortensien, evtl. Frauenmantel und gerne Lilien. Es sollen üppige und natürliche Gestecke/ Sträuße werden. Einige Gläser habe ich schon, zweifle aber zwischendrin immer mal wieder :open_mouth: .

Meinen Brautschtrauß möchte ich dann passend auch in rosa, aber vielleicht noch mit Orchideen dazu und ohne viel grün, dafür Blumen satt (siehe links, aber in rosa!).

Ich weiß aber leider noch nicht, ob diese Vorstellungen nicht das Budget komplett sprengen :confused: .

Wieviel gebt ihr für die Blumen aus?

LG, Anna

Mist, jetzt hatte ich schon eine so lange Antwort getippt und dann hat mich der bloede Krankenhauscomputer (bin im Dienst) das nicht abschicken lassen. Ich versuche es also nochmal.

Am Anfang wollte ich eigentlich nur dunkelrote Pfingstrosen haben. Jetzt finde ich aber, dass das zu dem Geschirr in der Location nicht so gut passt. Daher habe ich mich entschieden dunkelrot mit orange zu nehmen. Ist eine typische “Andrea-Farbe”.

Brautstrauss: dunkelrote Rosen mit anderen kleineren Blueten und Gruenzeugs mit orangenen Akzenten

Brautjungfern; kleinere Version meines Strausses

Kirchendeko: Gesteck auf dem Alter in rot-orange mit Rosen
Bankdeko: noch nicht ganz klar, vermutlich nur eine Rose mit Baendern

Tischdeko: in die Mitte kommt ein fuenfarmiger Kerzenleuchter, drumherum dann kleinere Glaeser von Ikea mit Rosen und anderen Blueten, evtl auch gruene Brombeeren, wenn wir welche finden

Kosten wird das ganze -je nach Tagespreis- um die 350 bis 450 Euro

Lg, Andrea

Hallo,

ich bin Fan von weißen/cremefarbenen Blumen. Stehe auf Ranunkeln, weiße Rosen, englische Rosen und Inkalilien.
Den Brautstrauß hätte ich gerne als Mischung aus Rosen und Ranunkeln, drumrum was Farbiges, vielleicht Beeren?

Die restliche Blumendeko wird sich danach richten, wobei die Tische mit wenig Blumen dekoriert werden. Vermutlich nur Köpfe.

Aber es gibt schon viele schöne Blumen und für’s SA werde ich auch einen farbigen Strauß binden lassen.

Grüße

Also bei mir war das bis vor Kurzem auch ein großes Problem…
…im Moment schwanke ich nur noch zwischen 2 Dekos.
Nämlich zum einen der bunten Deko aus der WS, die ich mir ja gewünscht habe und mir sehr gut gefällt.
Die rosa-weiße Deko aus der gleichen WS mit den Ranunkeln ist aber auch der hammer. Und die im August mit weißen und rosa Rosen… ich glaube das würde gut aussehen.
Aber letztendlich…ich finde zwei ist schon zuviel. Allerdings hat der Blumenladen zu mir gesagt, dass es 4 Wochen vor der Hochzeit reicht wenn ich mich entscheide.
LG, Lucie

Tja… Deko - das ist so ein Thema, was ich immer vor mir herschieben (muss). Denn irgendwie vertröstet mich jeder Florist: Kommen Sie doch im Mai wieder - bis Ende Juni ist es noch sooo lang hin! Außerdem behauptet jeder (der drei Floristen), dass es Ende Juni andere Blumen gäbe! Es ist schier zum Verzweifeln!!! Jetzt hatte ich mich seelisch auf Freilandrosen in rosa-pink-orange und evtl. ein bißchen grüne Hortensien für die Deko eingestellt (zwei Floristen hatten mir gesagt, dass es die 100%ig Ende Juni und auch recht günstig gibt, jetzt sagt mir die Floristin um die Ecke, dass es die da wahrscheinlich nicht gibt! Weiß jetzt wieder gar nichts mehr!
Bei meiner Deko muss ich mich vor allem am Restaurant orientieren - die haben da orange Stühle und Wände.
Ich bin nur nur noch sicht sicher, ob der Brautstrauß zur Deko passen MUSS…

Hallo,

ach Quatsch.
Muss er doch nicht.
Ich glaube, man kann es auch übertreiben mit der durchgestylten Hochzeit.

Wenn eine bestimmte Blume jetzt euer Thema wäre, klar.
Vielleicht kannst du es ja einrichten, dass ein Element (Farbe oder eine Blume) gemeinsam auftritt?

Es wird keiner mit DEINEM Strauß zum Tisch gehen um zu vergleichen???

Zwischen was schwankst du denn mit Strauß und Deko? So verschieden?

Grüße

P.S. Ich kann mich nicht zwischen einem sommerlichen, farbigen Strauß und einen rein weiß/cremigen entscheiden. deswegen trenne ich das eben für SA und Kirche. So habe ich beides,-)

Hallo,
Also bei uns wird sich alles um Kräuter drehen!

Standesamtbrautstrauß: kompakte nicht zu große Kuppel mit Margeriten, Kräutern, Grün,

Brautstrauß: Aus Myrthe gebunden nicht zu groß und schönen zarten Bändern in creme

Kopfkränzchen: aus Myrthe

Autogirlande: Wird aus verschiedenen Grünmaterialien, Gewürzen,

Kirche:8 Kränzchen mit Bändern für Bänke
2 Leihpflanzen ( Bäumchen ) mit Übertopf und Bändern a

Anstecker: aus Rosmarien und feinen Bändern

Tische: jeweils drei glasgefäße mit Kräutern gefüllt, verbunden mit wenig Schleierkraut und 2 langen schmalen Kerzen

Könnt ihr euch was darunter vorstellen?

LG Christiane

Das klingt ja toll, Christiane! Finde ich eine ganz wunderschöne Idee… Bei uns steht es noch nicht fest, denke auch in die Richtung englische Rosen etc.

Bei mir stand von Anfang an fest, dass es Rosen sein werden. Ganz zu Beginn (also vor drei Jahren oder so :wink: ) wollte ich unbedingt nur rote Rosen haben - Rot ist neben Pink meine Lieblingsfarbe und einfach, weil mir nichts besseres einfiel.
Als wir dann die Einladungen gestalteten und das Farbthema festlegten, war klar, dass es pink-/rosafarbene und cremefarbene Rosen werden. Von da an habe ich auch nur noch danach geguckt.
Und dann kamen erst die ganzen Weddingstyles mit diesen vielen wunderschönen Ideen. Ich habe mich bewusst nicht mehr damit auseinandergesetzt, weil ich befürchtete, mich dann überhaupt nicht mehr entscheiden zu können.
Und sicherlich hätte mir auch Lucies bunter Vorschlag aus der letzten WS seeeehr gefallen können; ich bin aber echt froh, nicht diese ganzen Entscheidungsprobleme wie ihr gehabt zu haben.

Wegen der Floristen: Wir waren Anfang Juli zur Vorbesprechung, also ca. 8 Wochen vorher. Ich hatte aber auch eine sehr verständnisvolle Floristin, die viele Hochzeiten betreut und die meine Ungeduld voll verstehen konnte.

Bei uns ist dieses Thema gerade ganz aktuell, da ich letzten Donnerstag den ersten Termin mit unserer Floristin hatte.

Ich habe es aber so ähnlich gehalten wie Monalisa. Ich habe mich relativ früh in einen Brautstrauß aus Maiglöckchen verliebt und für die Tischdeko wollten wir gerne auch etwas mit Kräutern und ein bisschen mediteran. Mir war nur nicht klar wie das beides miteinander kombinieren kann.

Jetzt werden wir folgendes machen:

  • Brautstrauß komplett aus Maiglöckchen
  • Anstecker Maiglöckchen
  • Tischdeko : pro Tisch 3 Maiglöckchentöpfe, der Erdballen wird mit Moos umwickelt und dann werden sie in Glasvasen gestellt. Die Vasen sind aber nur so hoch dass die Maiglöckchenzweige noch rausgucken (hoffe man konnte das jetzt verstehen)
    Dann kommen nur kleine Gläser mit Kräutersträußchen auf den Tisch und dazwischen verteilen wir Flußkiesel und dann noch einzelne silberne Kerzenleuchter mit weißen Kerzen.
  • Kirchendeko : an die Kirchenbänke kommen Kränze aus Olivenbaum und Lavendelgrün an Bändern aufgehängt.
    Auf den Altar kommt eine große Vase mit weißen Hortensien verschiedenem grün und wieder Olivenzweigen.
  • Standesamt: Armband aus Blumen (muss noch gucken welche) für mich und Anstecker für meinen Schatz.

Ansonsten muss ich auch noch auf Preise warten, da die Preise für Maiglöckchen sich gerade täglich verändern, denke wir wissen erst Ende April genaueres. Falls es dann noch in unser Budget passt gönnen wir uns eventuell noch ein paar Maiglöckchentöpfe für die Fensterbänke in unserer Location. Außerdem liebäugele ich noch mit zwei Olivenbäumen für den Eingang der Kirche, muss mal horchen ob man irgendwo so etwas leihen kann.

So, ist jetzt sehr lang geworden, aber das wars glaube ich erstmal.

Ich hab mir über Blumen noch nicht wirklich Gedanken gemacht. Ich weiß nur, dass ich keinen runden Strauß möchte, eher was Längliches.
Die Deko ist da zweitrangig.
Wir feiern ja in einer Sportgasttätte, da kann man eh keinen Ballsaal draus machen.
Die Inhaberin hat uns verschiedene Fotos gezeigt, von Hochzeitsdekos, die sie gemacht hat und wir haben uns für eine klassische entschieden. Mit beige/rot. Allerdings mit Kunstblumen - ich geb nicht nochmal zig Euro aus, damit die Blumen nach 2 Stunden die Köpfe hängen lassen.
Wie sagte die Wirtin: “Ihr müsst nur kommen, feiern und hinterher irgendwann zahlen - den Rest machen wir”.
Da ich in diesem Lokal schon bei div. Veranstaltungen war - runde Geburtstage, Kommunion, Trauerfeier, Vereinsversammlungen, etc. weiß ich einfach, dass die da ein Händchen dafür haben und man denen absolut vertrauen kann.

Hallo,

ohje, da möchte ich bei meiner Location doch nicht so einfach blind vertraun.
Die packen immer so riesen Bouquets überall hin in den komischten Farben.
Bin da viel zu kontrollwütig.
Nee, die bekommen alles hingestellt mit Foto und dann gehts los.

Grüße

Oh, ich schwanke immer mehr, je mehr verschiedenes ich lese, weil mir das alles so gut gefällt.

Die Maiglöckchendeko gefällt mir ja auch total gut!!
Und die bunte von Lucie in der WS.
Und das Kräuterthema…
und rosa-creme…
und orange-pink

warum kann ich mich nur nicht entscheiden :question:

LG Andrea :wink:

@Andrea: wer kann sich schon entscheiden… es ist furchtbar… ich denke mir bestimmt nach der Hochzeit: o mann, so wärs auch schön gewesen, oder so, oder so, oder so oder so… :unamused:
Ich kann dir gut nachfühlen…

@lucie :laughing: :laughing: :laughing:

Mädels, helft mir mal auf die Sprünge. Welches ist die Deko von Lucie in der WS? Ich steh grad auf dem Schlauch…

Danke!!
Pebbles