Blumendeko

Liebe Mitbräute,

manchmal schmunzel ich selbst über meine Gedanken…

Eine wichtige Frage düst mir im Kopf herum und ich brauche euren Rat.

Die Blumendeko für die Tische beim Essen steht soweit schon fest. Ich möchte alles in warmen rot-orange schmücken. Das gefällt meinem Schatz (mir natürlich auch :wink: ) und paßt schön in den Raum (gelbe Wände…).

Mein Problem ist nun, dass mir Blumen in verschiedenen Rosaschattierungen auch so gut gefällt. Ich bin jetzt unsicher, ob es ok ist wenn die Deko für die Trauung in rosa gestalte und für den Raum bei rot bleibe. Ich dachte bisher, es ist schöner alles ähnlich zu gestalten, aber mein Florist des Vertrauens :smile: meinte, das Einzelne würde besser zur Geltung kommen, wenn es sich unterscheidet. So sieht es jeweils besonderer aus, wißt ihr was ich meine?

Was meint ihr? Besser ein einheitliches Farbkonzept oder unterschiedlich?

Bin gespannt was ihr denkt!

LG Ännecken

Hallo Ännecken,

bei mir war es genauso. Ich hatte mir auch vorgestellt, alles einheitlich in rosa zu gestalten. Also angefangen bei den Einladungen bis zur Blumendeko etc.
Jetzt ist unser Raum aber so schön in rot gehalten, dass ich das Gefühl habe, mit dem rosa die Atmosphäre des Raumes zu zerstören. Daher werde ich die Deko im Raum jetzt in rot/creme gestalten und bei den Einladungen etc. bei rosa verbleiben.
Nur auf dem Schiff weiß ich noch nicht wie ich es mache. Ich werde da aber vermutlich zu rot umschwenken, damit wir die Gestecke anschließend mit in den Raum nehmen können. Das muss ich aber noch mit meiner Floristin besprechen.
Ich finde es also überhaupt nicht schlimm, wenn nicht alles ganz einheitlich ist, auch wenn ich mich am Anfang auch selbst damit etwas schwer getan habe. Wir haben als Symbol den Schmetterling, der sich überall wiederfindet, sodass trotz der unterschiedlichen Farben doch irgendwie was einheitliches da ist.
Schlimmer fände ich es, wenn die Farben nicht in den Raum passen und die Hauptsache ist doch, dass es euch gefällt. Ich habe ja auch die Vermutung, dass den meisten Gästen so etwas wahrscheinlich gar nicht auffällt und nur wir uns so verrückt machen :smiley:
LG Mel

Hallo Ännecken,

vor einem ähnlichen Problem standen wir auch. Wir hatten als ursprüngliche Farbe pink und als Blumendeko Orchideen angedacht.

Jetzt ist unser Raum in dem wir feiern ziegelrot gestrichen, mit cremefarbenen Stühlen und Vorhängen.
Wir haben auch hin und her überlegt und uns dann für eine neue Farbe entschieden ( das ging damals, weil die Einladungen noch nicht raus waren). Jetzt haben wir maigrün und ich muss sagen, ich bin sehr glücklich damit, obwohl ich anfangs auf gar keinen Fall grün wollte.
Somit gibt es bei uns ein durchgängiges Farbkonzept, was mir persönlich wichtig war, da wir als Leitfaden für die Hochzeit ein Hochzeitslogo haben und das taucht während der gesamten Hochzeit wieder auf, also mußte die Farbe durchgängig sein.

Da Ihr aber als Motiv ja die Schmetterlinge habt, seid Ihr doch farblich nicht so sehr gebunden und von pink gibt es ja so schöne Schattierungen,
die auch fast ins rot gehen.
Vielleicht kannst Du das ja mal mit deinem Floristen besprechen, dass die Kontraste eben nicht so extrem sind.

Viele Grüße
Rosi

Hallo Änneken

wie einige andere habe auch ich mich schwer getan mit den Dekofarben. Mir persönlich ist es aber wichtig, dass alles zusammen passt und daher würde ich auch nicht die Kirchendeko anderes machen als die Saaldeko. Wie würdest du denn den Brautstrauss machen? Passend zur Kirchen- oder zur Saaldeko?? Eher vorstellen könnte ich mir eine Mischung aus Rot- und Pinktönen, das kann ja auch sehr schön aussehen.

Viele Grüsse
Andrea

hey,

bei uns wird es ein wahrscheinlich unterschiedlich sein. meine schwiegermutter möchte gerne etwas zur blumendeko beisteuern und ich denke, dass ich sie bitten werde, die kirche zu dekorieren. da werden wir pinke hortensien verwenden.

sonst haben wir bei den farben grasgrün, champagner/weiß und ein dunkles violett (in ganz kleinen mengen)

so ist halt in der kirche etwas mehr pink und im saal ein hauch von violett. ich bin überzeugt, dass das außer mir niemand bemerkt. (mein liebster sicher gar nicht; der ist nämlich rot - grün blind :smiley: )

Ich finde, Du kannst schon in der Kirche rosa verwenden und im Saal rot und orange. Unterschiedliche Räume verlangen unterschiedliche Farben.
In meinem Firmenlogo habe ich sogar die drei (pink, rot, orange) kombiniert und es gefällt allen.

lg
bix

Danke für eure Rückmeldungen!

Andrea, wenn wir uns für unterschiedliche Farben entscheiden, will ich meinen Brautstrauß passend zu den Farben bei der Trauung.

Und deine und Bix Idee ist klasse pink und rot zu mischen. Habe ich schon gesehen und gefällt mir gut! Muss man halt nur drauf kommen… :wink:

Aber eine entgültige Entscheidung ist noch nicht gefallen. Ich schaue mir noch mal in Ruhe die Location an und spreche auch nochmal mit meinem Floristen.

LG

hallo
ich werde ausschliesslich weisse blumen mit grünzeug verwenden, zuviel farben passt nicht zu uns und dem interieur im resto.

grüssle

Hallo Ihr!
Kann mich der Problematik total anschließen :smiley:

Ganz zuerst hatte ich die schöne Orchideendeko aus der WS ausgesucht, dann wollten wir doch lieber pinke und blaue Hortensien. So hat mein Vater auch die Einladungskarten designed.
Jetzt haben wir die Location… und die hat orange Stühle!
Mir ist es extrem wichtig, dass die Papeterie aus einem Guss ist. :smiley: Da die Einladungen noch nicht raus sind, muss mein Vater also dran glauben und die Farben noch mal ändern, denn ich finde, dass das blau irgendwie zu viel ist. Die Möbel im Restaurant sind Buche… also alles warme Farben.
Momentan schwanke ich noch zwischen Orange-pink-rot oder orange-pink-rot-gelb. Anderseits weiß ich noch nicht, wie ich das mit dem Brautstrauß mache…Den möchte ich eigentlich ein bißchen dezent haben, z.B. cremefarbene Pfingstrosen. Denke, der Brautstrauß muss nicht unbedingt zur Deko passen.
Die Deko der Kirche wird sowieso ein Kompromiß sein, da 90 min vorher eine andere Trauung stattfindet…