Brauche dringend Hilfe

Liebe Leute ich bitte euch um HILFE! Mein Süßer hat mir einen Antrag gemacht und wir möchten am 26.06.2007 heiraten! Leider ist unser Buget sehr klein und die Gästeliste sehr groß. Ich war selbst noch nie auf einer Hochzeit geschweigeden habe ich von irgend etwas eine Ahnung. Es sind ca. 50 Leute eingeplant und wir würden gern auf dem alten Gestüht meiner Eltern feiern. Einen Koch hätten wir auch schon mein Problem ist das wir nur ca. 3000-5000 Euro für alles zur Verfügung haben was soll ich nur tun. Ich dachte schon daran Gäste auszuladen aber meinem Zukünfitgen seine Familie wäre stinksauer und hoch enttäuscht. Aus meiner Familie sind es nur 18 Leute. Was sollich nur tun gebt mir bitte alle Tips die Ihr kennt. Beim Kleid habe ich schon gesparrt das kostet nur 200 Euro. Aber wir brauchen ja Stühle, Essen… und was sollich bloß zur Unterhaltung machen Heul HILFE Danke im Voraus

Nadja

Hallo Nadja,

nicht verzweifeln. Auch mit einem kleinen Budget könnt ihr eine tolle Hochzeit feiern.

Unser Budget ist auch nicht riesig und ich versuche halt, soviel wie möglich selber zu machen.

Werde für die Tischdeko auf Ikea & Co. zurückggreifen udn auch die Blumendeko in der Kirche selber machen. Die Einladungskarten und Kirchenhefte machen wir selber und wahrscheinlich sparen wir uns auch das Porto und werden die Einladungen selber übergeben/einwerfen. Und im Zweifelsfall gibt es ja immer noch 3-2-1. Ich habe dort z.b. für 31 € inkl. Versand 255 Acrylherzen ersteigert. Da werden dann die Behälter für die Hochzeitsmandeln draus und die restlichen brauche ich dann für die Deko. Und Hochzeitsmandeln gibt es bei 3-2-1 auch um einiges günstiger als im Shop.

Unsere Gästeliste umfasst auch so 50-60 Personen und ich denke das teuerste ist einfach Essen und Getränke. Und da werden wir viel vergleichen.

Außerdem habt ihr ja schonmal die Raummiete etc. gespart, da ihr bei deinen Eltern eine schöne Location gefunden habt.

Nicht verzweifeln. Nimm dir einfach ein bischen Zeit um mal in Ruhe das Forum zu durchstöbern (so hab ich es auch gemacht) und da findest du dann schon soviele tolle Ideen und Anregungen, dass du bald nicht mehr weist warum du dir mal so eine Panik gemacht hast. :wink:

LG
Karina

also gleich vorweg: mit eurem budget kann man durchaus eine sehr schöne hochzeitsfeier planen und umsetzen :wink:
ladet nur die gäste ein, die ihr wirklich dabei haben wollt und nicht, weil es die tante xy ist und es sich gehört :unamused: wir haben auch nicht alle eingeladen, weil wir zu einigen seit jahren keinen kontakt haben, also warum sollen die dann zur hochzeit!?

wegen der stühle frag mal bei den partyverleihern in eurer gegend nach wieviel sie kosten. ein dj ist auch billiger wie eine band. beim essen nichts aussergewöhnliches nehmen sondern eben “normale” zutaten.
wenn ihr kaffee und kuchen wollt, dann fragt doch tanten oder cousinen oder geschwister, ob sie sich bereit erklären würden kuchen zu backen (vielleicht als geschenk). getränke auf kommision beim großhändler kaufen, weil der die restlichen nicht gebrauchten zurücknimmt.
blumen für deko und brautstrauß saisonbedingt aussuchen oder eben viel mit natur arbeiten z.b. weidenzweige oder so.
momentan fällt mir nix ein…in der ws nr. 2 (glaub ich) waren wunderschöne dekovorschläge drinnen für “wenig” budget

Als erstes würde ich mir auf jeden Fall von den Gästen Geld wünschen (einen Haushalt hat doch eh schon jeder und dann könnt ihr die Kosten ein bisschen damit abdecken). Und warum fragt ihr nicht Gäste, die euch nahe stehen, ob sie euch z. B. als Geschenk einen kleinen Sektempfang machen, andere, ob sie vielleicht (wenn ihr jemand talentiertes habt) Musik auflegen könnten, habt ihr Freunde, wo jemand wirklich gut fotografieren kann und auch eine gute Kamera hat? Dann könntet ihr so Hochzeitsfotos machen. Kauft den Wein nicht beim Caterer, sondern bei Aldi & Lidl, denkt nicht, dass ihr tausend Gänge machen müsst, fragt jemand, der gut backen kann, ob er euch eine kleine Hochzeitstorte macht (die könnt ihr dann mit anderen mitgebrachten Torten ergänzen) usw…

Das kriegt ihr sicher hin!

Liebe Nadja,

herzlich Willkommen in unseren Reihen und ich denke, hier bist Du mit all Deinen Problemen und Fragen sehr gut aufgehoben.

Euer vorhandenes Budget von ca. 3000-5000 EUR ist doch sehr schön und damit kann man durchaus eine superschöne Hochzeit feiern. Kommt immer auf Eure Ansprüche und Wünsche an und auch in einem kleinen Rahmen wird eine Hochzeit zur Traumhochzeit.

Da Ihr ja bis zum 26.06.07 noch eine ganze Weile Zeit habt, würde ich Dir vorschlagen, erstmal einen Zettel zu nehmen und Eure Wünsche zur Hochzeit aufzuschreiben. Danach würde ich abwägen, was unbedingt bei der Hochzeit dabei sein sollte und worauf Ihr vielleicht sogar verzichten könnt.

Weiterhin würde ich mir gut überlegen, wen Ihr wirklich auf Eurer Hochzeit dabeihaben wollt, denn es ist Eure Hochzeit und ihr allein entscheidet, wer Eure Gäste sind. Nicht Deine Familie oder nicht die Familie Deines Schatzls haben das zu entscheiden - sondern nur Ihr und Eure Herzen!

Wenn Du diese Auflistungen hast, würde ich Dir ebenfalls empfehlen, das Forum hier und die Weddingstyle-Magazine ganz in Ruhe und mit viel Aufmerksamkeit zu studieren, denn es gibt Unmengen vollen tollen Tips und Ratschlägen, die Dir viele Entscheidungen leichter machen und Dir Anregungen geben, wie Du vielleicht das Eine oder Andere durch Do-it-yourself sparen kannst.

Laß Dir Zeit bei den Entscheidungen, überstürze nichts und laß vor allem nicht den Kopf hängen. Wir alle hier sind für Dich da und wenn es Fragen gibt, dann schreib sie auf und wir helfen Dir :smiley:

Vielleicht schaust Du auch immer mal in den Braut-zu-Braut-Chats vorbei, denn dort bekommst Du sicher auch viele gute Ratschläge, die Dir weiterhelfen.

Auf alle Fälle wünsche ich Dir viel Freude bei der Hochzeitsplanung und geh immer davon aus, daß Ihr Beide eine traumhafte Hochzeit feiern werdet :stuck_out_tongue:

Liebe Grüße
Jana

Hi Nadja

schau mal unter
weddingstyle.de/chat/forum/v … php?t=1589

da haben ein paar Bräute ihr Budget offengelegt.

Ich glaube der Thread stimmt dich bestimmt superfroh, weil du da sehen kannst, dass Euer Budget nicht wirklich klein ist, wie du es vielleicht empfindest.

Ich kann mir eine Hochzeit auf einem Reiterhof gigantisch vorstellen. Du müsstest doch schon allein an supergeniale Deko quasi kostenlos rankommen (Stroh, Sonnenblumen, Wiesenblumen).

Viel Spaß noch beim Vorbereiten

Free

Hallo Nadja,

ich finde auch mit deinem Budget lässt sich eine Menge machen. Die Anderen haben ja schon viele gute Vorschläge gemacht.
Schau doch mal unter http://www.braut.de/organisation/planungslisten/kostenplan.asp
Da kannst du alle deine Kosten aufschlüsseln. Ich würde von verschiedenen Dienstleistern Angebote einholen. Da gibt es oft recht große Differenzen.

Viel Spaß beim Planen,
Annett

Hallo Nadja!

Keine Sorge, mit dem Budget wirst Du eine schöne Hochzeit bekommen können.
Unser eigenes Budget liegt bei 5000 Euro und wir werden mit 130 Personen feiern.
Ebenso wie Ihr haben wir aber unsere eigene Location, den eigenen Hof, und haben uns um den Rest eben selber gekümmert.
Partyservice gibt es von einem Fleischer ein paar Dörfer weiter, der auch Getränke in Kommission anbietet. Bedienung haben wir durch eine Bekannte bekommen, die ansonsten auch immer mal in einer Gaststätte arbeitet und nun mit ihren Kolleginnen bei uns helfen wird.
Ansonsten heißt es viel selber machen, wobei ich auch finde, dass es dadurch persönlicher wird. Das geht bei Einladungskarten usw. los.
Nachmittags gibt es bei uns Kaffee und Kuchen für die Verwandten, und die Kuchen werden von meiner zukünftigen Schwiegermutter und ihren Nachbarinnen gebacken. Zum einen spart man dadurch und zum Anderen mussten wir wirklich feststellen, dass sich die Leute freuen, wenn sie direkt einen Beitrag leisten können.
Ebenso wird das abendliche Buffet für die große Feier am Abend mit Salaten von Nachbarn aufgestockt.
Mein Kleid hat ebenso wie Deines 200,- Euro gekostet.
Wegen Stühlen usw.: Bei Gestüt denke ich jetzt immer gleich an eine ländliche Umgebung :wink: Dann bestünde doch evtl. die Möglichkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr, Landjugend oder sonst etwas in der Art nachzufragen. Wir wollten zunächst auch Zelt, Tische und Stühle von der Landjugend nehmen. Einfach mal rumhorchen.
Ansonsten wie die anderen schon sagten, macht Euch eine Liste, was Euch wirklich wichtig ist und auf was Ihr evtl. verzichten könntet oder durch Freunde und Bekannte günstiger zu bekommen wäre.
Du hast wirklich keinen Grund zur Sorge, Du wirst sicherlich eine wunderschöne Hochzeit feiern!

lG,
Kathrin

Hallo Nadja, wir haben es so gemacht, dass wir uns überlegt haben, was uns wirklich wichtig ist und worauf wir verzichten können. Dabei haben wir gemerkt, dass uns zum Beispiel die Ringe sehr wichtig sind, da sie uns durch das ganze Leben begleiten. Nicht so wichtig fanden wir z.B. Schmuck auf dem Auto oder das perfekte extrem teure Outfit! Wägt einfach ein bischen für Euch ab, was Euch - und nur Euch - am Wichtigsten ist!

Hallo Nadja!

ich schließe mich an, ihr habt noch sooo viel zeit, da kannst du superviel selbst herstellen (Karten, deko, Gastgeschenke etc) wenn du dann noch unvoreingenommen rangehst, sachen streichst, die “nur für andere leute” gemacht werden, dann kannst du mit allen willkommenen Gästen eine tolle feier haben. Das ist wirklichkein problem, 5t€ sind da wirklich ausreichend und das erste probelm “Kleid” hast du ja super gelöst .

viel Spaß!
Ro

ich habe gerade erst geheiratet und kann den Mädels nur zustimmen.

Bei 3-2-1 konnte ich viel kaufen, von Haarschmuck bis zur Deko
Bei anderen Onlineshops habe ich die Karten, Schmuck, Kerzen gekauft
=> so habe ich knapp 1.000,- gespart!

Die Deko wird preiswerter, wenn ich auch Zweige verwendet. Einige Zweige, Grünzeug und Saisonblumen, sieht super aus, wirkt schöner als ein einfaches rundes Gesteck und ist preiswerter! Ich habe in meinem Album ein Probetisch. Später füge ich die Bilder von der tatsächlichen Tischdeko ein.

die Gestränke (Wein/Sekt) haben wir bei einer Aktion von Real und Metro gekauft. War troz Korkengeld billiger als vond er Location. 3 Kisten Wein nehmen 2 bezahlen, der Sekt war pro Flasche für die 2 letzten Stunden 3,-€ billiger, usw.

Wir haben uns Geld gewünscht, da wir schon zusammen lebten und alles hatten. Was soll ich sagen? Die Geschenke fielen so großzügig aus, dass wir allein mit den geschenken die komplette Feier für 70 Personen + Torte + Floristin + 1/2 Fotograf bezahlen konnten!

Zu den Gästen:
auch wenn es unsere Schwiegereltern nicht ganz gepaßt hat, dass die Großtante nicht eingeladen wurde (die cih garnicht kenne und mein Mann nur bei runden Geb. seiner Oma sieht) dafür aber Freunde von uns. “Man feiert keine Hcohzeit mit mehr Freunde als Verwandte” :unamused: naja, egal. Wir haben die Menschen eingeladen, die uns wichtig waren, die wir mögen und Kontakt halten. Und es hätte nciht besser sein können!

Da ihr noch viel Zeit habt, würd eich schon jetzt mal einen groben Rahmen festlegen und anfangen nach Schnäppchen zu suchen.

Hallo Nadja!

Ja bei Ebay findest du wirklich schöne Sachen für ganz wenig Geld.

Bastel doch zum Beispiel die Einladungskarten, Menü und Tischkarten selber, das sist viieeelll günstiger und ich finde es auch persönlicher. Wir feiern mit 40 Leuten und haben rund 4000€ eingeplant.

Man kann an viele Sachen Sparen, es muss ja nicht immer ein riesen Gestck auf dem Tisch liegen, einzelne Blumen, Rosenblätter, Perlen usw sehen oft sogar noch edeler aus. :smile:

Und es kommt auch drauf an wo ihr feiert, es gibt oft wunderschöne Restaurants, die aber sehr günstig sind, so musts du keine Tische und Stühle organisieren.

Ich wünsche euch auf jeden Fall ne super schöne Hochzeit und keine Sorge, mit dem Budget wird es sicherlich eine schöne Hochzeit! :smile:

LG
Eva

bist du inder planung schon ein kleines stückchen weiter?
was hast du denn jetzt für ideen? vielleicht können wir dir dann auch weiterhelfen… :wink: