Braut- bzw. Traukerzen

Hallo liebe Bräute,

viele unter Euch möchten sicher zu Ihrer Hochzeit eine Braut- oder Traukerze entzünden.

Mich würde interessieren, wie Ihr Euch Eure Brautkerze vorstellt - welche Formen, welche Größen, welche Farben und/oder welche Verzierungen???

Freu mich auf Eure Antworten :smiley:

liebe Grüße
Jana

Hallo Jana

Bis anhin haben wir noch keine Traukerze, habe allerdings bereits eine im Kloster gesehen, die mir gut gefallen hat, als wir die Kapelle dort besichtigten. Vermutlich werde ich aber selber eine basteln, passend zum Ringkisse, den Einladungskarten, Kirchenheft, etc.

Grundsätzlich finde ich diese ovalen asymetrischen Kerzen nicht schön und auch eine eckige scheint mir ein wenig unpassend für eine Hochzeit. Vermutlich werde ich aber unsere Inizialen, das Traudatum und etwas Verzierendes auf der Kerze anbringen, sie aber möglichst schlicht halten. Hast du eine Idee, womit man auf Kerzen schreiben kann, ohne dass es zu selbstgebastelt aussieht? Gibt es so etwas wie vorgefertigte Zeichen, die man nur noch auf der Kerze befestigen muss und die ebenfalls aus Wachs sind?

Es liäbs Grüessji Jazzy

Hallo,

ich konnte unsere Traukerze gestern abholen. Sie ist in creme, ca. 25cm hoch und rund.
Als Motive haben wir gewellte silberne Linien, die sich von unten nach oben diagonal über die Kerze ziehen und an Anfang und Ende von Ranken begrenzt werden. Auf den Linien sind 5 Herzen in verschidenen Größen verteilt. Dazu noch das Datum und unsere Namen in silbernen Buchstaben.

Die Kerze ist völlig ohne christliche Symbole, da mein Mann nicht in der Kirche ist, damit nichts anfangen kann und wir auch unsere freie Trauung ohne christlichen Bezug durchführen werden.

Sie ist trotzdem richtig klasse geworden. Wir haben sie in Hannover in der Kreativ-Werkstatt anfertigen lassen. (Ebenso unser Gästebuch.):

http://www.kreativwerkstatt-hannover.de

Gruß, Ala

Hey,

meine Schwiegermama wird uns eine Traukerze basteln, das hat sie auch beim Bruder meines mannes getan und diese war wirklich schön!
Wir vertrauen ihr also diese Sachen einfach mal an und hoffen, dass sie unseren Geschmack trifft :wink:

Ich finde es besonders schön, wenn man die Traukerze von jemandem geschenkt bekommt, der einem viel Gutes für die Ehe wünscht, so hat sie für uns noch mehr symbolischen Charakter als eine von mir selbst gebastelte…

LG, Sarah

Hi Jazzy,

find ich persönlich sehr schön, wenn man die Traukerze selbst gestaltet, da sie so eine ganz besondere und unikate Note erhält.

Schrift- und Nummerzeichen aus Wachs bekommt man eigentlich in vielen großen Bastelläden oder Bastel-Versandhäusern zu kaufen. Beispielsweise Fa. opitec, VBS oder Butinette. Nur weiß ich nicht, ob diese Firmen bei Euch in der Schweiz auch vertreten sind und Handel betreiben.

Vielleicht schaust Du ja auch mal ins Internet, da es dort unzählige Bastelshops gibt, die eben auch solche Schriften aus Wachs anbieten.

Ich wünsch Dir weiterhin viel Freude beim Gestalten :smile:

Liebe Grüße
Jana

Hallo

also meine Freund möchte seine taufkerze nehmen, wobei ich mich damit garnicht anfreunden kann, da sie mir net so gefellt und eben sein ist.

ich denke er kann sie ruhig mit in die zeromonie integrieren doch für diesen neuen lebensabschnitt habe ich an eine neue Kerze gedacht.

Hallo zusammen

Bei uns sind Traukerzen gar nicht Tradition… Kann mir jemand erklaehren woher diese Tradition kommt und was es mit der Traukerze auf sich hat?

Viele Gruesse
Moni

also ich hab unsere Traukerze auch selbst gestaltet. Sie hat dadurhc eine sehr persönliche Note bekommen, und ich bin Stolz drauf, dass es mit dem basteln so gut geklappt hat. aber das muss jeder handhaben wie er mag, das ist genauso mit deneinladungskarten. der eine läßt lieber drucken, der andere bastelt lieber selbst…

Hi Danielle,

ich würde Euch auch zu einer “echten” Traukerze raten und keine Taufkerze für die Vermählung verwenden.

Auch wenn die Taufkerze noch neu und unbenutzt sein sollte, so hat diese doch einen ganz anderen Charakter und ist sicher auch von der Optik her für die Taufe und nicht für eine Hochzeit gemacht.

Vielleicht kannst Du Deinen Liebsten ja noch zu einer “richtigen” Traukerze überreden, da Sie von Euch Beiden kommt und für Euch und Eure Zukunft entzündet wird.

Liebe Grüße
Jana

Hallo Moni,

das Entzünden einer Trau- oder Brautkerze (im Prinzip dasselbe) ist eine sehr schöne Tradition bei einer kirchlichen Hochzeit.

Soweit ich informiert bin, zündet das Brautpaar gemeinsam eine Kerze an, das Licht steht für die Ewigkeit und die Ehe soll ja für die Ewigkeit halten.

Ein sehr schöner Brauch und auch die Optik von Braut- und Traukerzen ist so vielfältig und wunderschön, so daß es auch einen sehr dekorativen Zweck erfüllt :smile:

Liebe Grüße
Jana

ich werde unsere wahrscheinlich selber basteln

Jana,

Danke für deine Antwort. Kann das sein, dass diese Tradition eher bei den Katholiken bekannt ist?
Ich war schon an einigen evangelischen Trauungen und da wurde das nicht gemacht. (bin selbst auch evangelisch)

Ich finde den Brauch auch schön. Werde mal meinen Mann fragen was er dazu meint. Und natürlich mit dem Pfarrer absprechen.

Viele Grüsse
Moni

Hi Moni,

vielen Dank für Deine Antwort.

Stimmt schon… vorrangig bei katholischen Hochzeiten ist dies der Brauch.

Doch ich finde diesen Brauch einfach so schön, daß ich der Meinung bin, auch evangelische und nichtkirchliche Hochzeiten können diesen Brauch fortführen.

Es muß ja nicht alles immer strikt nach Schema F ablaufen, denn jede Hochzeit ist einmalig und man sollte tun, wonach einem ist und was einem gefällt.

Würde ich nochmal heiraten, dann auf alle Fälle mit Brautkerze :smile:

Liebe Grüße
Jana

hallo,

wir lassen unsere Brautkerze von einer bekannten machen die damit viel Erfahrung hat. Wir lassen ihr da freie Hand. Wir haben uns nur gewünscht das sich ein Bank mit Swarovski Kristallen um die Kerze schlängelt.

Bin schon auf das Endergebnis gespannt.

Hallo

Unsere Traukerze, unser Gästebuch und ein neues Türschild mit gemeinsamen Namen wird ein selbst desigtes :question: Geschenk einer Freundin.