Bräutebazillus?

Hallo liebe Brautschwestern,

ich hab da mal eine Frage und hoffe, dass es anderen auch so geht wie mir:

Eigentlich bin ich nicht so “mädchenhaft”, trage nicht gerne Kleider/Röcke, schminke mich wenig etc.

Seid ich in meinen Hochzeitsvorbereitungen stecke, bin ich sowas von romantisch-kitschig geworden…

Z.B. die Idee mit den Taschentüchern und der Banderole für die Kirche finde ich total schön und hab das direkt meiner Ma erzählt. Die guckte nur ziemlich kariert und meinte: Findest du das nicht etwas zu kitschig??

Ich schwelge nur noch in weißer Spitze, Schleppe, Ave Maria und eigentlich kann es mir garnicht romantisch genug sein. Ich bin noch näher am Wasser gebaut als sonst und könnte mir nur noch Schnulzen angucken. :blush:

Jetzt sagt mir bitte, bitte, bitte, dass es euch auch so geht!!!

Ist das ein Bazilllus, der nur Bräute befällt und alle anderen sind dagegen imun (insbesondere des dazugehörigen Bräutigmas) ?! :open_mouth:

LG
Karina

Hallo Karina,

ich denke schon dass das der Bräutbazillus ist. Mir geht es auch so. Bin ein Jeanstyp, ziehe maximal bei 30 Grad im Schatten einen Rock an, liebe es eher straight und ohne Schnörkel … aber jetzt … pfff. Nicht mehr wie ich sonst bin. Ich steh plötzlich auf Mascherl und Röschen, auf Satinbänder und Perlen :open_mouth: , auf so auf alt gemachte Spitzen, Taft im Brautrock und Tüll rund um die Hochzeitstorte. Klingt ziemlich kitschig, gell? Na ja, alles mit Maß und Ziel … aber trotzdem!!!

Mein Liebster schlägt aber alles :exclamation: Der redet nur mehr von dem ta ta ta ta- Hochzeitseinzug in die Kirche. Will jetzt auch noch I Will Follow Him und so weiter. Werdet sagen, na ja warum nicht? Ha, ha, den müsstet ihr sonst mal kennen, sonst ein (nach außen hin, zu mir natürlich nicht :laughing: ) cooler Typ 8) , eher kantig als smart und sehr geradlinig. Der ist nich wiederzuerkennen. Je näher der Tag rückt, desto ärger. Vor zwei drei Monaten noch wollte er zum Thema Hochzeit nichts hören :imp::arrow_right: geht es Euch auch so?

Wie schnell vergeht das nach der Trauung eigentlich? Gibt es dazu auch schon Erfahrungswerte? Dauert das “Feeling” dann noch ein bißchen an? Ich nehme mal an, zumindest bis Dankkarten verschickt und Fotoalbem gefüllt sind :wink:

Nina

Hallo Nina,

meiner ist auch so. Ich sitze halt fast jeden Abend vor dem Laptop und wenn ich dann ne schöne Idee sehe, dann les ich ihm das vor. Er meinte dann nur:

“Wir haben noch 1 Jahr Zeit. Wenn ich mir da jeden Tag was zu anhören muss hab ich da nächstes Jahr keine Lust mehr drauf.” :imp:

Darauf hab ich süß gelächelt und ihm zugezischt: “Wenn ich mir jeden Tag über unsere Hochzeit den Kopf zerbreche dann hast du dir das gefälligst auch anzuhören.” :smiling_imp:

Aber ich denke wenn es dann mal soweit ist und es an “handfeste” Sachen geht, dann wird er schon mitreden wollen.

LG
Karina

Hallo,

mir geht es genauso wie Euch. Ich habe also den Brautbazillus, jetzt weiß ich wenigstens, was es ist. :smiley:

Ich könnte auch jeden Tag im Forum lesen, Ideen sammeln und ständig süße Kleider und Täschchen kaufen und Liebeslieder anhören. Mache ich natürlich nicht, aber es ist schon arg. Und wenn ich einen romantischen Report von einer Hochzeit lese oder eine süße Kennenlerngeschichte, dann breche ich in Tränen aus. Bin zwar sonst auch nicht gegen Romantik immun, aber so emotional bin ich sonst nicht.

Ich glaube, ich reagiere total über. :wink:

Und was ich witzig finde, den Spruch “Das müssen wir doch nicht jetzt entscheiden, sind ja noch 6 Monate hin etc.” bekomme ich auch zu hören. :smile: Aber gestern nach unserem Streit :confused: wurde er dann doch ganz romantisch und hatte Angst, ich würde die Hochzeit abblasen. Also ich denke, das steckt ihn auch allmählich an. Muss ihm nur etwas Zeit geben. Seine Zeitrechnung ist anders als bei Bräuten mit dem Brautbazillus. :smiley:

Liebe Grüße
Kamille

Oh je Karina, ich kann Dir nur den Tipp geben, erzähle ihm nicht jedes kleinste Detail, sonst schottet er sich nämlich gegen alles was mit Hochzeit zu tun hat ab…Ihr habt ja wirklich noch ein Jahr Zeit. Bei uns waren es gerade mal 7 Monate u. mein Freund war nach 3 Monaten auch nur noch genervt, wenn das Thema Hochzeit auf den Tisch kam :unamused:
Irgendwie kann ich es aber fast verstehen, denn wir Frauen sind da doch einfach zu perfektionistisch anghaucht.
Meiner weiß z. B. bis heute noch nicht, das ich Weddingbubbles, Taschentücher, Dekoherzchen :wink: bestellt habe.
Wenn er es dann an der Hochzeit sieht wird er sich mit Sicherheit freuen, aber alles mit ihm zu besprechen??? Lieber nicht!
Am Anfang habe ich mich tierisch aufgeregt darüber, das er so wenig Interesse zeigt, aber letztendlich bin ich dann froh, da ich das meiste dann doch so machen kann, wie ICH :wink: es möchte.
Und zu dem Thema: nah am Wasser gebaut kann ich nur sagen: Ja, da hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen…
Ich werde mir mit meiner Trauzeugin eine Großpackung Johanniskrautkapseln kaufen :smiley: damit ich die zwei Tage irgendwie überstehe :wink:
Liebe Grüße an die mit dem schönen Bazillusbefallene Karina :laughing:

Hallo Mädels,

also mein Freund hats gut mit mir, möchte ich mal behaupten. :wink:

Kann daran liegen, dass er mit Schlimmerem gerechnet hat. Ich habe ihm von Anfang (der Beziehung) an gesagt, dass ich für die Hochzeitsplanung mindestens ein Jahr brauche und das ich das alles sehr detailgenau plane.

Jetzt erklärt er also immer entsetzten Familienmitgliedern ganz wichtig, dass man unbedingt so früh mit der Planung anfangen muss, damit alles stimmig ist. Bei manchen Sachen drängelt er mehr als ich.

Auch sonst was Kleid (hab ich ja noch nicht, aber guck ich regelmäßig im Internet/Zeitschriften an) und Deko angeht, liege ich voll auf der bekannten Linie. Ich trage nämlich auch sonst gerne Röcke und Kleider und besitze diese in entsprechendem Umfang.

Also wahrscheinlich ist es bei mir so schlimm wie bei euch, aber ich hab die Krankheit schon mein Leben lang. :wink:

Ach Karina, vielleicht hilft es, wenn du ihm wirklich nicht jedes Detail vorschlägst, was dir im Kopf rumgeistert. Nur wenn du etwas sicher für die Hochzeit haben willst, fertig machen (ausdrucken, basteln, etc.) und hinlegen und absegnen lassen. Meist wollen sie schon mitaussuchen, aber können sich so Details nicht vorstellen und wollen sich auch nicht stundenlang mit Dingen beschäftigen, die du am nächsten Tag schon wieder gegen ne andere Idee ausgetauscht hast.

LG, Marei

Hier! Ich auch!
Ich, schnörkelos, puristisch und völligst unromantisch, habe in Tüll mit den besagten Taschentüchern und Klopapier mit Brautmotiv geheiratet!
Hochzeit im Juli-und das Gefühl hält immernoch an (lese fast jeden Tag hier im Forum und konnte heute endlich mein Fotobuch abholen “schwelg”) und ich hab das große Glück, dass ich gleich weiterplanen kann: Mein Bruder heiratet nächstes Jahr (jaaaaaaaa)
Gruß von der infizierten Juli

Hallo Karina,

ich würde auch aufpassen, Deinen Freund nicht zu sehr zu nerven, die meisten Männer träumen einfach nicht von Kindheit an von ihrer Hochzeit und können das nicht nachempfinden. Mein Mann war z.B. irgendwann richtig verängstigt, dass ich das Fest nicht werde genießen können, weil ich mir über viel zu viele Dinge Gedanken machte, die evtl. nicht klappen könnten. Und ihm dann auch die Stimmung verderbe.
Am besten erzählt man diese Geschichten Freundinnen, die erst kürzlich geheiratet haben, die sind ein dankbares Publikum (zumindest solange sie noch keine Kinder haben und dann nur noch davon reden).

Lg Alusra

:laughing: Ich habe meine total romantische Ader und “nah am Wasser gebaue” immer auf meine Schwangerschaftshormone geschoben… Aber wie ich sehe, geht es Euch genauso :wink: und ich hatte nur den ganz normalen Bazillus…

Bin sehr überrascht, wie weit im vorraus mittlerweile mit der Planung bei Euch angefangen wird. Bei mir wurde bei 8 Monaten schon mit den Augen gerollt - aber ich habe jeden Moment (OK, außer wenn mal wieder alles schief ging) genossen… Am Ende läuft die Zeit wie im Flug…

Jetzt ist die Hochzeit zwei Wochen vorbei und ich schwebe noch immer. Täglich kommen noch zahlreiche Karten und Geschenke ins Haus geflattert, die Danksagungen werden vorbereitet etc.

Vorhin habe ich bei Frank :open_mouth: unser Lied gehört, da kamen mir doch glatt wieder die Tränen - also, es hält an :laughing: :laughing: :laughing:

Liebe Grüße

Susanne

Hi Karina,

es gibt bei manchen Frauen glaube keine Heilung des Bazillus. :laughing: Und ich bin wohl eine von ihnen…

Meine Hochzeit liegt nun schon 8 Jahre zurück und trotzdem kann ich vom Thema Hochzeit einfach nicht genug bekommen, auch wenn es jetzt nicht mehr um mich, sondern um die Bräute hier im Forum geht.

Hochzeiten sind meine Leidenschaft und ich werde diesen Bazillus wohl nicht mehr loswerden. Und das möchte ich auch gar nicht, denn mit jeder einzelnen Braut hier im Forum fiebere ich mit, freue und leide mit den Mädels und versuche zu helfen, wann immer es mir möglich ist.

Ich war schon als kleines Mädchen hoffnungslose Romantikerin, habe sehr nah an Wasser gebaut und das hat sich bis heute nicht geändert :smiley:

Also macht Euch keine Gedanken, wenn Ihr während der Hochzeitsplanung und vielleicht auch nach der Hochzeit von solch einem Bazillus “befallen” werdet. Das ist ganz normal und macht das Heiraten doch noch viel schöner…

Liebe Grüße
Jana

Das ist es also der Hochzeitsbazillus! Mein Freund hat vor zwei Tagen im Spaß gesagt, wenn er mich über Kopf halten würde und schütteln würde, würden tausende Weddingplanergedanken hinaus purzeln. Er hat - glaube ich - nicht so ganz Unrrecht. Tja und Männer sind da wirklich - meiner Erfahrung nach - eher immun gegen! Vielleicht aber gar nicht so schlecht: Erstens kann ich Vieles so gestalten, wie ich möchte und zweitens holt er mich auf den Boden der Tatsachen zurück. Auch ich würde auf jeden Fall sagen, wir sollten die Männer nicht zu sehr überstrapazieren mit “Hochzeitsgerede” sonst fühlen sie sich irgendwie gedrängt! ich habe zudem festgestellt, daß es mir in der Endphase vor der Hochzeit hilft -hochzeitsplanungsfreie Tage- einzulegen. Dann macht´s hinterher umso mehr Spaß!!!Also viel Freude weiterhin!!!

Hi Olala,

das ist aber schön, wieder von Dir zu lesen und der sogenannte “Hochzeitsbazillus” wird sich bis zu Eurer Hochzeit noch weiter bei Dir festsetzen und vielleicht sogar “vermehren”. Die meisten Bräute werden davon “befallen” und das ist auch gut so :laughing:

Mein Schatzl ist auch völlig immun gegen festliche Planungen und Ideen und läßt mir bei solchen Dingen stets freie Hand.

Übrigens habe ich gesehen, daß Du noch gar kein Avatar-Bild zu Deinem Profil hinzugefügt hast. Möchtest Du uns nicht auch gern ein Bild von Dir, einer Dekoidee oder Eurer Location zeigen?
Diese kleinen Bilder machen unser Forum gleich viel lebendiger und farbenfroher :smile:

Liebe Grüße
Jana

Hallo Hochzeitsfieber,
nun habe ich versucht meinem Computer ein Bild zu entlocken. mal schauen wie es aussieht?!

Nun noch mal ein 2. Versuch - ich habe die Bildgröße verkleinert. Sonst muß Schatzi heute abend helfen!

Hi Olala,

leider ist immer noch nix zu sehen. Aber ich bin mir sicher, daß Du das selbst oder vielleicht mit Hilfe Deines Schatzl ganz sicher nicht hinbekommen wirst :wink:

Und ich freu mich schon auf Dein Avatar-Bild :smiley:

Liebe Grüße
Jana

Hallo Ihr Lieben,

hatte mir jetzt ein paar Tage strikte Abstinenz verordnet, damit wir endlich unser Schlafzimmer renovieren konnten. Endlich fertig!!

Um nochmal auf den Bazillus und die Männer zurückzukommen:

Alles erzähle ich meinem Schatz auch nicht. Aber bei manchen Sachen möchte ich schon gerne wissen, ob ihm das überhaupt gefällt ehe ich mir ewig darüber den Kopf zerbreche und plane und er dann sagt: Nee, find ich wirklich nicht so toll.

Im großen und ganzen halte ich es schon wie ihr: Ich treffe eine Vorauswahl, stelle ihm dann zwei bis drei Sachen zur Wahl die er dann “entscheiden” darf und bin glücklich, weil alles so läuft, wie ich es will.

Wäre auch schlimm, wenn es anders laufen würde, denn ich bin da eine absolute Perfektionistin. Bin schon am überlegen wie ich Petrus besteche, damit auch das Wetter perfekt geplant ist. :laughing:

Tja, nun werde ich mich wohl wieder voll und ganz dem Bazillus ergeben.

In diesem Sinne
Karina