Brautgeschäfte finde ich echt ätzend! :o(

Hallo Ihr Lieben,

schiebe gerade ein wenig Frust, was den kauf von meinem Brautkleid angeht.
Am Mittwoch hatte ich zwei Termine. Den ersten um 10:00 Uhr. Wer nicht pünktlich da war… die Inhaberin. Stattdessen kam nach 10 min. Ihre Mutter die sich im Laden nicht auskannte und eine Verständigung auf Deutsch war auch nicht möglich. Aber wenigstens war ein Kleid da. Leider habe ich mich darin gar nicht wohl gefühlt.

Also weiter mit Baby und Ex-Schwiegermom zu einem anderen Laden. Und die waren dann auch sehr nett. Habe da auch mein Kleid gefunden… (Pronovias Model Hiedra) aber über den Preis muss ich dann doch noch ein paar Tage schlafen. Mag sich für die ein oder andere nicht nach viel anhören aber fast 1300 Euro ohne alles… finde ich dann doch eine Menge Geld.

Am Nachmittag hatte ich dann noch einen Termin in einem anderen Laden. Und der war so richtig mies. Weiß gar nicht warum ich da überhaupt einen Termin vereinbaren musste. Da stehe ich vor dem Spiegel, dass Kleid finde ich total furchbar und die Verkäuferin weit und breit nicht zusehen.
Weil mir die Kleider die wir ausgesucht hatten gar nicht gefielen sollte ich dann mal im Katalog schauen. Da habe ich was ähnliches von W1 gefunden. Das Kleid war auch da in 38. Ich muss sagen, dass ich zur Zeit Größe 40 habe, weil ich auch noch das Baby stille.
Ich also rein ins Kleid und es ist total eng an der Hüfte. Das sage ich auch der Verkäuferin. Da meint die doch glatt, dann kann das Kleid von Pronovias nicht in 38 gewesen sein. Ich darauf hin, war es aber… habe das Etikett gesehen und es ging wegen dem Busen nicht ganz zu. Sie schaut auf das Schild und meint…oh ist gar nicht 38… ich 36?.. nein ist Größe 34 …ok in 34 muss ich nun wirklich nicht passen. Nun hat mir das Kleid nicht zu 100% zugesagt, wollte es aber evtl. als Alternative im Hinterkopf behalten. Frage nach ob Sie das evtl. vermerken kann? Darauf Sie… das können Sie sich so merken. o.K dann eben nicht!

Am Mittwoch werde ich mich noch mit einer Maßschneiderin treffen und abklären ob Sie evtl. so etwas nähen kann. Habe allerdings Angst, dass es nicht so wird wie das von Pronovias.

Im Grunde genommen, denke habe ich mich schon entschieden… das soll es werden. Es ist so wunderschön schlich und mann kommt sich vor wie eine griechische Göttin. :laughing:

wow, hab grad das kleid gegooglet, das ist ja traumhaft schön! so toller fließender stoff und auch die rückenansicht… wie ein engel :wink:

ich denke, der preis ist gerechtfertigt. mit einem günstigeren stoff fließt es bestimmt nicht so wundervoll am körper entlang, und der tragekomfort soll bei pronovias ja auch unvergleichlich sein… also, wenn du es dir leisten kannst, würd ich es kaufen. würd auch glaub ich nicht viel zubehör dazu kaufen, reifrock fällt ja wohl beispielsweise weg, vielleicht möchtest du ja auch auf einen schleier verzichten. bleiben nur noch schuhe (bestellst du dir halt direkt in uk, spart man wieder was ein :laughing: ) und ein schönes set aus bh und slip, die man auch hinterher tragen kann. dann ist das kleid gar nicht mehr soooo teuer… 8)

aber schade, dass die brautmoden-geschäfte nicht ein schönes shopping-erlebnis für dich dargestellt haben… ich fand es immer etwas sehr besonderes, wenn man so zuvorkommend bedient und zurechtgemacht wurde. vielleicht findest du ja auch noch einen anderen laden, in dem du schauen kannst? woher kommst du denn, irgendjemand hat vielleicht nen tipp, wo du noch mal hingehn könntest?

Denke schon, dass ich mir dieses Kleid kaufen werde. Denn es ist wirklich ein Traum.
Ich war halt einfach nur enttäuscht von dem Service den manche Läden bieten.
Schließlich kauft mann sich nicht jeden Tag ein Brautkleid.

Es ist wunderschön dein Traumkleid! Vor allem der Rücken ist einfach traumhaft!!!
Und ich schließ mich an: Wenn die ganzen Sachen “untendrunter” und “obendrüber” nicht mehr dazukommen steigst du womöglich noch günstiger aus, als mit einem anderen Kleid…
Ich würds kaufen, wenn es sich irgendwie mit dem Budget ausgeht!

Liebe Grüße, Eva

Ja, leider haben das nicht wirklich alle Brautläden begriffen, das haben leider schon viele erzählt.
Vielleicht kaufst du das Kleid dann in einem Laden, der dir besser gefällt? Ich habe mein Pronovias Kleid auch in einem Laden bestellt, in dem ich es garnicht anprobiert habe. Denn bei mir war es eh so, das es bestellt werden musste, weil jedes Kleid immer erst bei Kauf bestellt wird. Mir wurde gesagt das macht Pronovias immer so. Und der Laden in dem ich das Kleid anhatte hat mir auch nicht so gefallen. Der Preis war gleich, also habe ich das andere Geschäft gewählt. Vielleicht gibt es ja noch ein Geschäft in deiner Nähe, die auch Pronovias führen? Und wenn du das Modell und die Größe weißt, dann kannst du es doch auch da bestellen.
Denn meist muss ja noch einiges geändert werden und dann ärgerst du dich jedes mal, wenn du wieder in den Laden musst und ich hätte da auch nicht so Vertrauen in die.
Aber generell kann ich immer nur sagen: Pronovias hat wahnsinnig schöne Kleider, und dein potentielles ist auch super schön. Die Qualität ist wirklich toll und was ganz besonderes und ich würde es auch lieber vom Hersteller kaufen, wenn es dir möglich ist, denn es sieht sonst sicher anders aus. Aber das hast du ja eh schon vor.
Das Kleid sieht wirklich aus als müsste es eine Göttin tragen im übrigen :wink:

Lg,

Izumi

Hallo,
also das Kleid ist ja wirklich engelsgleich. Wow!!! :smiley:
Ich habe auch ein Pronovias-Kleid aus Seide. Und es fällt einfach toll. Man muß eben diesen hochwertigen Stoff noch zusätzlich zum Namen Pronovias bezahlen, aber du wirst es ganz sicher nicht bereuen.
Es ist verdammt viel Geld, für ein Kleid, dass man nur einmal trägt.

Das mit den Brautausstattern ist irgendwie komisch. Manche haben´s echt nicht verstanden, dass es eben nicht nur den einen gibt. Und du sagst ja selbst, du warst in drei Läden. Da ist doch Konkurrenz da. Und 1300 EUR wollen doch verdient werden… :open_mouth:

@izumi Ich hab mein Pronovias nicht bestellen müssen. Das ist regional unterschiedlich. Hier in Hannover und Umgebung habe ich kein Geschäft gefunden, wo es nicht hätte bestellt werden müssen. In Rostock gibt es kein Geschäft, wo dir ein Kleid bestellt wird. Ich werde also genau das Kleid bekommen, das dort hängt. :wink:
Es wartet noch ein bisserl auf mich!
Lg Steffi

Ach so, was ich noch vergessen hatte:
Warum fährst du mit deiner Ex-Schwiegermom Brautkleid kaufen?
Das hab ich noch nie gehört?!
Meine jetzige Schwiemu wollte nicht mal mit…
Na gut, muß auch nicht… :wink:

die letzte die ich mitnehmen würde zum Brautkleidkauf wäre meine Schwiegermutter… :confused: aber die Ex? Hab ich total überlesen! Wie kommst du dazu??? :question:

@kruemel: ich habe mein Kleid in Hannover gekauft und das einfach mal so als wahr hingenommen :wink: Man hat mir das gleiche auch noch bei einem anderen Geschäft in Norddeutschland gesagt, aber du hast sicher Recht, das scheint wirklich regional unterschiedlich zu sein. Vielleicht auch nur von Laden zu Laden? Na ja, egal.
Aber abgesehen davon sollte man doch auch bei den Geschäften, die die Kleider aus der Auslage verkaufen, noch ein anderes bestellen können oder? Na ja, vielleicht machen die das dann nicht, das kann schon sein.

Lg,

Izumi

Taj, dass ist auch etwas kompliziert bei uns. Ex-Schwiegermom, weil Sie auch eine sehr gute Freundin ist und wir nie so ein Schwiegermutter/Tochter Verhältnis hatten. Außerdem waren die Schwiegis immer für mich da und haben mir und meiner Kleinen wärend der Trennung und Scheidung beigestanden. Außerdem freuen Sie sich riesig, dass ich wieder heirate. Die kümmern sich auch ganz lieb um den Kleinen und haben auch ein super Verhältnis zu meinem Verlobten. Meine zukünftigen Schwiegereltern sehen das auch gar nicht gern!!! Mit meiner zukünftigen kann ich gar nichts anfangen und ich hoffe nur, dass die uns den Hochzeitstag nicht versaut.

LG
Snjezana