Brautkleid - Altes Modell?

Hallo

Habe mir ein Hochzeitskleid gekauft, allerdings habe ich ein kleines Problem.

Ich habe im Brautgeschäft gesagt bekommen dass das von mir ausgesucht Kleid (was ich auch schon gekauft habe) von der Marke “La Sposa” sei. Jetzt habe ich im Internet geschaut um ein Foto davon zu finden, damit ich mir die passende Frisur dazu suchen kann, jedoch kann ich “mein” Kleid nicht finden in der Kollektion 2006. Haben die mir jetzt ein “Altes Modell” verkauft? Wie kann ich das bloss herausfinden?
Dürfen die das überhaupt, ohne mich davon in Kenntnis zu setzen??

Weiss jemand wie und wo ich die Kollektion von 2005 finden kann? Katalog gibs nicht, also kein Versand, auf dieser Home page.
Dazu kommt noch dass es verdammt teuer war, ich allerdings davon ausging dass es auch wenigstens im Internet zu finden sei.

www.splasposa.com
gibts nicht mal in Deutschland… nur .com!

Na klasse,
und nun?

traurigbin
traurigbin
traurigbin

Hallo tannchen,
der einfachste Weg ist, die Verkäuferin zu Fragen. Erzähl ihr dein Problem mit der Frisur etc. Vielleicht kann sie dir ja helfen. Ansonsten hat dein Kleid vielleicht eine bestimmte Artikelnummer oder einen Namen. Damit kannst du im Internet besser suchen.
Irgendwer hat mal erzählt, dass man bezahlte Kleider fotografieren darf.
Liebe Grüße
Anja

Hallo Tannchen,

ich hab leider beim googeln auch noch nichts gefunden…irgendwer hat mal hier geschreiben, dass man auf alten Webseiten im cache (oder so) suchen kann, leider hab ich keine Ahnung, wie das geht.

Vom rechtlichen her dürfte folgendes gelten: Wenn das Kleid nicht von la sposa ist, obwohl sie dir gesagt haben, es sei von la sposa, kannst du es zurückgeben und das Geld zurückverlangen. Hattest du denn jemand als Zeugen dabei?

Falls es aus der 2005er Collection ist, denke ich nicht, dass das Geschäft darauf hätte hinweisen müssen. Es sei denn du hättest gesagt, dass es dir darauf ankommt, ein Kleid aus der aktuellen Kollektion zu haben, oder die Verkäuferin hätte dich insoweit angelogen. Dann könntest du es zurückgeben.

Eine Sauerei wäre es trotzdem, weil die Kleider aus den alten Kollektionen ja in der Regel günstiger verkauft werden. Vielleicht lässt sich ja mit dem Geschäft noch was raushandeln, wenn du sie darauf ansprichst. Und sei’s nur, dass du noch ein Zubehörteil umsonst bekommst.

Aber sieh die Sache auch mal so: Du hast ein wunderschönes Kleid gekauft, dass genau richtig für dich ist. Eigentlich kommt es nicht darauf an, aus welcher Kollektion es kommt. Hauptsache, es ist “dein Kleid”. Lass dir nicht die Freude daran verderben!

Gruß, Terry

hallo tannchen,

nur weil du auf der la sposa seite dein kleid nicht gefunden hast, heißt das nicht, dass du ein modell aus 2005 bekommen hast. es sind nicht immer alle modelle auf den HPs zu finden.

am besten du erkundigst dich noch mal nach den namen des modelles, dann wirst du am ehesten fündig, wenn du dann über google la sposa und den namen des kleides eingibst.

außerdem, wenn dir das kleid gefällt ist doch egal aus welcher kollektion es stammt :wink:
hauptsache es passt dir und es gefällt dir!!! das ist doch das einzige was zählt, deinen gästen fällt mit sicherheit nicht auf aus welcher kollektion das kleid stammt.

Hallo, Tannchen!

Ich habe auch ewig im Netz gesucht, bis ich ein Foto von meinem Kleid gefunden habe, auf einer englischen Seite. Ich hatte auf Google den Designer eingegeben und dann in Kleinstarbeit die ganzen Ergebnisse nach und nach angesehen. Bin dann schließlich fündig geworden. Vielleicht klappt das ja für Dich auch. Einfacher wäre aber bestimmt, wenn Du den Namen des Modells erfragst.

Sollte es tatsächlich ein Kleid von letzter Saison sein, wäre es vielleicht natt gewesen, wenn sie es Dir gesagt hätten (evtl. hätten sie es dann ja echt billiger abgeben können). Ich würde mich aber auf keinen Fall ärgern! Sei froh, dass Du DEIN KLeid gefunden hast. :smiley: Ich meine, beim Brautkleid kommt es doch nur darauf an, dass man sich wohlfühlt, oder?

Ich habe mein Kleid auch verzweifelt in allen aktuellen Demetrios-Kollektionen gesucht, aber bisher nicht gefunden (weil ich es gern meiner Schwester zeigen wollte).

Als ich es gekauft habe, stand noch ein anderes Kleid in der engen Auswahl; dies war von einer anderen Marke, aber aus deren Kollektion vom Vorjahr. Sie haben mir darauf eine Ermäßigung von 25 % angeboten.

Ich habe am Montag die erste Anprobe für mein Kleid und werde da auch nochmal fragen ob es wirklich aus der aktuellen Kollektion ist, einfach aus Interesse. Ich habe allerdings schon alles bezahlt, und ich habe auch eigentlich nicht das Bedürfnis, nachträglich noch was “rauszuschlagen” oder so. Schließlich ist das ja mein Traumkleid, und da ist es mir eigentlich total egal, wann es genäht wurde…

Hallo tannchen,
Kopf hoch, Du musst doch nicht traurig sein, nur weil es DEIN Kleid nicht im Internet gibt.
Ist es Dir wichtig, ob Du ein Kleid aus der letztjährigen Kollektion trägst oder nicht? Du hast nach (vermutlich) langem Suchen genau DEIN Kleid gefunden und nur das ist doch wichtig. Fahr doch einfach noch mal hin und fotografiere es mit einer Kamera. Dann hast Du alles was Du brauchst.

Vielleicht kann die Verkäuferin Dir auch einen Katalog geben, wo Dein Kleid abgebildet ist.

Gruß
rotbraun

Hallo tannchen,
ich schätze mit dem Anspruch, dass man dir sagt, aus welcher Kollektion das Kleid kommt hast du schlechte Chancen.
“Mangel einer wesentlichen Eigenschaft ds Produktes” wäre ein Rückgabegrund - ebenso wie “Mangel einer zugesicherten Eigenschaft”.
Hat das Kleid also unter der 2006er Kollektion gehangen und du gesagt, dass du ein Kleid aus dieser Kollektion willst - könntest du also vom Kauf zurücktreten. Gleichfalls wenn das Brautkleid also Mängel an einer wesentlichen Eigenschaft hat - das Jahr der Kollektion gehört wohl eher nicht dazu - denn es ist ja nach wievor ein Brautkleid und ist nicht fehlerhaft in dem Sinne dass wie z.B. ein Auto ohne Räder oder ein Klied ohne Unterteil - und es hat ja obendrein auch deinen Erwartungen an ein Brautkleid entsprochen.
Muss gestehen, dass ich auch nicht der Meinung bin, dass Verkäuferinnen darauf hinweisen müssen - es sei denn du wolltest explizit ein kleid aus einer aktuellen Kollektion.
Mir persönlich ist es wichtigeer, dass die Verkäuferinnen ein zu mir passendes Kleid finden…
Den Preisnachlass bei Kleidern aus der “alten” Kollektion gibt es übrigens meist nur, wenn du auch das Austellungstück nimmst. Wenn es bestellt werden muss, ist es -egal aus welcher Kollektion - eine Anfertigung für dich!
Deshalb haben die KLeider ja auch meist einen so lange Lieferzeit.
Hoffe, dass dir dein Klied nicht nur wg der jahreszahl verleidet ist, sondern nach wie vor dein Traumkleid ist!
lg