Brautkleid auf Zeit?

Würdest Du ein Brautkleid leihen?

  • Ja, wenn es günstig ist und ich dafür ein aktuelles Modell bekomme.
  • Nein, auf keinen Fall. Ich will mein Brautkleid besitzen.
  • Hab ich mir noch keine Gedanken drüber gemacht

0 Teilnehmer

Hallo Bräute! Mich würde mal interessieren, ob es junge Damen gibt, die auch die Möglichkeit in Erwägung ziehen, ein Brautkleid zu leihen - also haut in die Tasten Mädels.

Ich wollte ürsprünglich eines AUsleihen (hab das auch oben angeklickt), aber in meiner Größe (42) gab es kaum welche/bzw. richtig tolle und die die es gab waren mir alle um Längen zu kurz (und da hatte ich noch nicht mal Schuhe an). So viel hätte man sie kaum noch auslassen können. Von neuesten Modellen war also keine Rede … da war nicht annähernd so etwas wie mein Brutkleid dabei und den Verleihpreis von € 300 bis 450 wäre es auch nicht wert gewesen. Meinm Traumkleid hab ich dann also doch gekauft.

Ich hatte mir überlegt eins von zweiter Hand zu besorgen aber dann sah ich mein Traumkleid und das war es :open_mouth: !

LG Bine

Nee bekannte von mir hat sich auch ihr Brautkleid geliehen für 600 Euro, wow super, zu dem Preis habe ich meines fast bekommen 690 Euro nämlich und das durfte ich behalten, gut bei mir kam halt noch Accessoirs und Änderung, aber die 300 Euro dazu, aber ich konnte es behalten und wenn auch noch verkaufen. Aber das will ich nicht.

Deswegen wusste ich gleich kaufen und nicht leihen.

Ich hätte mir auch eins geliehen, aber da überall wo ich nachfragte die Kleider nicht verliehen wurden und meins mit 500 recht günstig war hab ich gar weiter überlegt.
Aber ansosnten hätte ich auch eins geliehen warum nicht wenn es modern ist und nicht weiter was drann ist kann man das durchaus machen.
Ne bekannte möchte sich auch eins leihen und die bezahlt 700 oder sogar 800 Euro, dafür kann ich es mir dann auch kaufen und evt später wieder verkaufen.

Hallo,

ich wollte früher auch immer eins leihen. Als dann alles spruchreif war, wollte ich erstmal viele probieren, “verleihstationen” gibts hier wenig und die Kleider sehen alle nicht so einzigartig aus. Hab mich dann eindeutig für Kauf entschieden und im Hinblick auf’s TTD eine super Entscheidung!

ich hab meins auch gekauft, irgendwie soll es ja auch “mein kleid” sein, hätte mich komisch gefühlt, wenn ich wüsste, das haben schon x andere frauen getragen und ich muss es am nächsten tag auch wieder abgeben… außerdem scheint es gar nicht so günstig zu sein, ein kleid zu leihen, wobei natürlich auch noch reinigungskosten etc. dazu kommen, wenn man kauft…

Also leihen wollte ich mein Kleid nie. Wenn’s finanziell nicht gepasst hätte, dann hätte ich nochmal drüber nachgedacht, aber was ich da vor kurzem gelesen habe, was so ein Kleid geliehen kostet, dann würde ich mir doch lieber ein schlichtes schneidern lassen, das ist oft gar nicht so teuer, wie man denkt und man kann es danach auch behalten.

Ich werde mein Kleid danach aber auch nicht verkaufen, sondern schön in diesen tollen Boxen verpacken.

LG Sweety :wink:

Ich hätte mir ein Kleid auch geliehen- jedoch gab’s hier nur ein Geschäft, welches das angeboten hat… und die Kleider dort waren schrecklich.

So habe ich mein Kleid gekauft und es auch noch nicht bereut! :wink:

LG
CiBu

Also ich wollte mein Kleid auch nie leihen.
Irgendwie wollte ich einfach die erste sein, die in MEINEM Kleid heiratet. Ich fand es einfach eine komische Vorstellung zu wissen das schon andere Bräute in diesem Kleid geheiratet haben.
Für mich kam es nie in Frage und darum habe ich mein Kleid auch gekauft.

Für mich war das nie eine Frage… und für meine Ma, die mir das Kleid geschenkt hat ebenfalls nicht. :laughing:

LG Koboldine

ich habe früher auch immer gedacht, dass ich mir ein kleid leihe bzw. ein gebrauchtes kaufe. aber schon bevor bei uns alles spruchreif wurde hat mein schatz gesagt, dass er das nicht möchte. ich sollte mir das kleid kaufen, welches mir wirklich gefällt und die “suche” danach genießen.
und nun kann ich mir nicht einmal mehr vorstellen, das kleid nach der hochzeit zu verkaufen. es ist einfach meins. und das soll es auch bleiben.
so lernt man sich kennen :smiley: .

Wenn ich was ansprechendes gefunden hätte hätte ich sicher auch ein Kleid geliehen. Eine Bkannte von mir zahlt 270€ und meinte das wäre schon die Oberklasse…
Aber ich habe kein Kleid gefunden was mir zugesagt hat.

Hallo,

ich wollte nie ein Kleid leihen, ich wollte einmal im Leben (davon gehe ich mal stark aus!) ein wunderschönes Kleid, das ich mir selbst ausgesucht habe tragen, das zwar ungemein überteuert ist, aber in dem ich mich einfach toll fühle, und mir das dann ganz egal ist :wink:
Ich wollte die erste sein die das Kleid trägt, und es danach auch behalten, auch wenn ich es wahrscheinlich nie wieder anziehen werde, und meine Kinder es wohl auch wahrscheinlich nicht tragen werden.
Meine zukünftige Schwiegermutter hat mir ganz begeistert von einem Laden erzählt in dem man Kleider leihen kann, aber das war echt nichts für mich. Auch wenn es eigentlich viel Sinn macht, ich bin einfach zu romantisch dazu veranlagt, oder einfach nicht pragmatisch genug!

Lg,

Izumi

Hätte mir durchaus eins geliehen. Aber bei den Preisen hab ich es mir dann doch überlegt. Zahl jetzt nicht viel mehr für mein traumkleid. Und kann mir dann überlegen. Verkaufen oder behalten :laughing:

Bei mir war das ähnlich wie bei Koboldine…meine Ma wollte mir das Kleid schenken (letztendlich hat meine Oma das gemacht) und für uns stand nie zur Debatte ein Kleid zu leihen…
Außerdem hat meine Mama ihr Kleid zum 25.Hochzeitstag aus Spaß an der Freude nochmal angezogen und es passte :open_mouth: Nach VIER Kindern noch :open_mouth: Das ist mal Ansporn! :wink:
LG

Stimme Koboldine zu:
Für mich wäre das nie in Frage gekommen! Und für meine Eltern zum Glück auch nicht :laughing:

Edit: Außerdem braucht man doch nen Grund, um sich die tollen Boxen zu bestellen :wink:

Meine Schatz kam auch damit rüber vor gut einem halben Jahr und meinte: Wieso leihst du es denn nicht einfach?? Da hat sogar meine Schwiegermama, die sonst nicht son Hochzeitsfan ist gesagt, das wird nicht geliehen. Man heiratet nur einmal im Leben, oder man hat es ja eigentlich vor nur einmal zu heiraten, da leiht man sowas nicht.
Ich könnte mir das auch nie vorstellen eines zu leihen. Wenn man den Schrank aufmacht und das KLeid sieht, das sind doch sicher schöne erinnerungen

Ehrlich gesagt wollte ich mir anfangs auch ein Kleid leihen oder zumindest second-hand kaufen. Mir war es etwas peinlich ein so teures Kleid zu kaufen, da wir in einem kleineren Kreis heiraten.
Dann bin ich mit meiner Ma Kleider probieren gewesen und da wusste ich,
an ein neues Kleid kommt kein geliehenes. Das Gefühl “In drei Monaten ist das Kleid deins, und nur deins. Du kannst es nach der Hochzeit schön verpacken und immer wieder rausholen, ansehen.” ist unbeschreiblich toll.
Meine Ma war auch nicht mit einem geliehenen Kleid einverstanden (sie wollte mir das Kleid schenken :blush: ) Sie sagte: " Das ist dein Tag. Du bekommst dein Traumkleid, egal was es kostet, egal wie groß die Feier ist." Dafür könnte ich sie knutschen :blush: