Brautkleid-DESASTER

Hallo ihr Lieben

Nach langer abstinez (ich war mit meinen Schülern auf Klassenreise) bin ich nun endlich heir und kann es mir von der Seele schreiben.

Ich hatte vergangenen Samstag meine 1 Anprobe und war natürlich sehr sehr aufgeregt.
Kaum im Laden angekommen hatte ich schon ein ungutes Gefühl da die Chefin nicht da war und mich eine andere Verkäuferin bedient hat.

Ich war so gespannt wie das Kleid aussieht, da ich ja seit der letzten anprobe nochmal 13 Kg abgenommen habe.

Das drama ging schon los als sie mir eine Corsage in 90 E gaben, ich habe 80C!!, naja dachte ich. Dann brachte sie mir einen Reifrock der vieeeel zu groß und zu lang war, auch das konnte ich verschmerzen.
Nun ziehte sie mir mein Kleid über.
Doch was war das. Wären keine riemchen an den Oberarmen(ka. wie ich das beschreiben soll) wäre dieses Kleid runter gerutscht.
Nun stand ich da in einem Kartoffelsack für 1000€!
Ich habe eine Flunsch gezogen wie eine 3 jährige. Als sie mir dann sagte, sie hätten nicht geglaubt das ich noch soviel abnehmen werde und deshalb das Kleid ne nummer größer bestellt haben bin ich ausgeflippt :smiling_imp: :open_mouth:
Ich hatte zum Glück meine beste Freundin mit und Sch.Oma+Sch.Mama. Die fingen mich erstmal auf.
Sie sate ich könne mir ein anderes aussuchen den dieses werden sie nicht um so viel kleiner machen können. Da bin ich geplatzt.
Die Schneiderin kam dazu und gab mir erstmal eine passende Corsage+Reifrock. Anschließend holte sie mein Kleid als Model, dieses war in meienr größe. Da gefiel ich mir auch wieder, aber die schlechte laune bleib. Dann sollte ich Schuhe anprobieren. Ich habe 4 Wochen vorher angerufen und gesagt welche Modelle mir gefallen und welche größe ich
brauche. Aber denkste keines war da :smiling_imp:

Naja was willste machen. Die Schneiderin sagte mir dann ich könne diese Ausstellungsstück haben, tzz denkste wohl ich nehm nen benutztes, nix is…

Das war Samstag.
Sonntag bin ich auf Klassenreise. Das ganze We hatte ich nur gedanken rund ums Kleid.

Montag rufte die Chefin vom Brautladen an und entschuldigte sich erstmal vielmals. Sie sagte mir dann das sie mir nur ein anderes Kleid oder dieses Astellungsstück anbieten kann, weil sie so schnell kein neues bekommt. Sie sagte wir würden uns preislich entgegen kommen sie würden es natürlich nochmal reinigen bla bla blub

Ich ging also drauf ein, was bleib mir auch übrig.

Diestag die Welt ist schön!!! :laughing:

Die chefin ruft erneut an. Sie habe ganz vergessen das sie mein Kleid nochmal hat anfertigen lassen um es auf Reserve zu haben, da es wohl ein beliebtes Model ist. Und wie das Schicksal manchmal günstig ist genau in meiner größe.

Nun bekomme ich doch MEIN Kleid in neu und wir werden auch nochmal über den Preis reden wegen des ganzen Theaters.

Die nächste Anprobe ist am 8.7 ich hoffe das läuft dann besser, nochmal stehe ich das nicht durch. Dann wird auch erst die enge und länge festgelegt, den nun glaubt sie dran das ich abnehme.

Nun fehlen mir noch Schuhe, Schleier, Corsage und Reifrock.

Aber den passende Brautscmuck habe ich wenigstens schon.

Das musste raus!!!

Ach, je! Du Arme! Aber letzlich ist es ja doch noch gut gegangen! Ich drücke Dir die Daumen, dass sie Dir wenigstens noch finanziell vernünftig entgegenkommen!

Also erst mal Betty, Hut ab vor Deiner Abnahme. Das ist ja Wahnsinn!!!

Ich wäre an Deiner Stelle auch total gefrustet gewesen und das sie das Kleid eine Nummer größer bestellt haben, da sie eh nicht daran geglaubt haben dass Du abnimmst, ist echt eine Frechheit.
Aber nun nach dem ganzen Ärger kannst Du vielleicht wenigstens einen guten Preis aushandeln :wink:
Ehrlich gesagt, graut es mirauch schon vor der Anprobe Ende Mai, da der Brautkleidkauf ja schon eine Katastrophe gewesen ist(hab ich schon mal in einem anderen Thread erwähnt!) und ich mich letztendlich über mich geärgert habe, überhaupt in dem Laden(in Mainz)mein Kleid gekauft zu haben. Aber dank Euren Erfahrungsberichten mache ich mir keine allzu großen Hoffnungen, das es ein schöner Nachmittag wird. Ich versteh einfach nicht :open_mouth: , warum es die meißten Brautmodeläden nicht drauf haben, ihre Kundinnen wie wirkliche Bräute zu behandeln. Es ist doch wirklich etwas besonderes und nicht so wie beim Jeans-Shopping :imp:

Also hätte ich einen Brautmodeladen, ich würde alles anders machen :wink:

Betty, sei froh, dass die Geschichte doch noch ein gutes Ende hatte :wink: und freu Dich auf den Moment, wo Du in Deinem Kleid alle Gäste u. vor allen Dingen Deinen Liebsten verzaubern wirst :laughing:

du meine Güte!
Ich hätte jeden im Laden den Hals umgedreht, habe da eine sehr kurze Zündschnur… :smiling_imp: Glücklicherweise hat sich alles zum Guten gewendet. Ich würde aber trotzdem aber auf einen dicken Preisnachlaß bestehen!

Kriege schon 'nen mulmiges Gefühl, wenn ich an meienm Kleid denke…

Hallo Betty,

das ist ja wirklich ne Frechheit! Hat dir das Kleid denn ansonsten immernoch so gut gefallen?! Ich drücke dir die Daumen, dass du einen guten Preis bekommst! Unglaublich sowas…

Welches Kleid ist Deines? Interessiert mich, weil Du schreibst sie meinten, sie könnten es nicht um soviel kleiner machen.
Meines ist vielleicht auch zu groß, wenn alles gut geht :wink: .
Das wäre dann ja ein Drama, wenn sie mir das Gleiche sagen. … :angry:
Vera

Hallo

Danke für euer mitgefühl und eue Verstäündnis!
Ja, das Kleid gefällt mir immernoch unglaublich gut. Als ich das engere Modell an hatte war es auch wieder himmlich und ich freue mich auf den Moment wenn es endlich passt.
Wir haben auch noch den ausschnitt zu einem V abgesteckt, so gefällt es mir noch besser. Vorher war er eher gerade.

Mein Kleid ist dieses:

http://www.sinceritybridal.com/eu_en/collection.php?linenum=10&totlines=-1&disc=

nummer 3150.

Normalerweise kann man ein Kleid um eine Größe +/- ändern aber meines war fast 3 Nummern zu groß!

hallo betty,

respekt und gratulation zur gewichtsreduktion!!!
alle achtung!!!

vielleicht ein kleiner trost für dich. ich habe größe 34 und die ist manchmal noch zu groß.
als ich im brautgeschäft kleider probierte waren alle kleider für mich wie ein sack - probekleider in 34 sind die absolute ausnahme und 36 selten, die meisten ab 38 zur probe im laden.
bei meiner anprobe hatte ich immer 2 verkäuferinnen, und 4 hände die versuchten das kleid irgendwie hinzubringen, damit ich mir es einigermaßen vorstellen konnte wie es aussehen könnte, wenn es passen würde - dazu braucht man allerdings viel, sehr viel fantasie - das waren meine erfahrungen bei der brautkleidprobe :laughing:

aber zum glück hat sich bei dir ja dann doch noch alles zum positiven gewendet :laughing:

Hallo,
auch von mir:
MAXIMUM RESPEKT! Fürs Abnehmen und dafür, dass Du die Verkäuferin nicht mit bloßen Händen erwürgt hast :wink: . Meine Reaktion hätte sicher so ausgesehen:
:imp: :imp: :imp: und dan HEUL!!!

Hallo

Nach all dem Stress gibt es endlich etwas positives zu vermelden.
Ich habe meine Braut-Dessous zusammen.
Waren heute in Lüneburg mit meinen Eltern unterwegs.
Habe im Karstadt eine Supersüße-Sexy Corsage, passenden Slip+Tanga (weiß noch nicht was ich nehme)+ Strupfgürtel oder wie auch immer das heißt bekommen. Für alles habe ich knapp 52€ gezahlt. Im Brautladen hatte alleine die Corsage 98€ gekostet. Das Outfit das ich jetzt habe ist echt schön und forallem passt es wie angegossen.
Dann habe ich einen winzigen kleinen Schuladen entdeckt. Ein Familienbetreib. Diese vertreten unteranderem die firma “Bleil”. Habe noch nie von denen gehört. jedenfalls haben die einige interesante Modelle. Wollte aber nicht meinen Schuh dort kaufen falls er doch nicht so gut passt. Hatte keinen Stoffprobe mit und hate auch geschwollene Füße.
Bin nun dabei ein Vertreter der Firma in HH zu finde mal sehen was sich da machen lässt. Ansonsten werde ich auch mal zu Marry Poppins fahren und mir Schuhe fertigen lassen.
Sumasumarum ein toller Tag :smiley: :exclamation: http://www.mainzelahr.de/smile/froehlich/123.gif

Hallo Betty, das mit den geschwollen füßen wäre eigentlich der optimal Moment fpr den Schuhkauf gewesen… denn dann müssen sie passen!! Werden sie an deinem Hochzeitstag unter Garantie auch sein. Würde die schuhe sogar etwas zu groß kaufen (halbe Nummer) Dann kannst du morgens ne Einlage reinlegen und sie später rausnehmen!
(Alter Messehostessen Trick. Klappt super)

Hallo

Habe noch einen weiteren Punkt auf der To-Do liste abgehakt. Habe jetzt Brautschuhe gefunden. Nachdem ich mit meinem Papa, er ist halt der beste :wink: , durch ganz HH getigert bin, habe ich im letzten Laden Schuhe gefunden. Sie sind von Lilly Brautmoden, sehr schlicht aber perfekt. Der Schuh ist ein Pupmp also vorne und hinten geschlossen die spitze ist leicht eckig, so habe ich optimalen halt, der Absatz ist 6cm hoch und etwas breiter aber nicht zu breit. Ka was für ein Material es ist weiß ich nicht, aber innen ist er aus Leder und die Farbe passt perfekt.
Den selben Schuh ab es auch noch hinten offen und mit Riemchen und forne mit Strass besetzt, aber der andere passte einfach himmlich.
Bezahlt hae ich 67€ und freu mich wie ein Schneekönig.

Nun fehlen noch Reifrock und Schleier, aber die werde ich wohl im Brautladen kaufen. Jetzt hab ich ja soviel gespart da kann ich es da investieren.Die sachen auf gut glück zu kaufen ist mir zu riskant.

Hallo Betty,

Du warst in Lüneburg? Kannst Du Dich noch an den Namen des kleinen Schuhladen erinnert, der Dir gut gefallen hat? Ich suche immer noch erfolglos nach guten Schuhen.

Gruß
Endja

Hallo Endja

Leider erinner ich mich nicht mehr an den Namen des Ladens.
Aber mitten in der Lüneburger Innenstadt ist ein Brautladen die haben mich da hingeschickt. Es ist wenn du vor dem Brautladen stehst und wieder zurück zu dem großen Platzt gehst wo all die Eiscafes sind (nicht beim Rathaus) die erste Strasse rechts rein. Die Gasse sieht total unscheinbar aus. Gegenüber geht auch eine Gasse lang die schon etwas belebter ist.

So eine beschreibung kann auch nur von einer Frau kommen :blush: , hoffe aber sie hilft dir weiter.

Vielen Dank, Betty! Ich glaub, ich weiß sogar was Du meinst.

Leider bin ich dort auch nicht fündig geworden. Tja, dann geht die Suche eben weiter :wink:

Gruß
Endja

Wow!! !uber 13 kilo weg! Was für eine Leistung!

Das muss wohl für dich ein wundervolles Gefühl sein!

Die Geschichte mit deinem Kleid kann ich sehr gut nachvollziehen.

Drücke Dir fest die Daumen dass alles gut Klappt mit dem FEST

Hallo Tannchen

War gestern erst auf der Waage. Insgesamt sind es jetzt schon 24,3 Kg. Leider hat sich mein Selbstbild noch nicht aktualisiert. Aber ich bekomm nun sehr häufig zu hören das ich mich verändert habe und auch in all den schönen kleinen Boutiquen kann ich nun shoppen. Es ist schon herrlich.

Hoffe natürlich auch das mit der Feier alles hinhaut.
Morgen ahbe ich meine letzte Examensprüfung. Am 20. ist die Anmeldefrist vorbei. Dann können wir endlich richtig anfangen zu Planen und es geht zum Endspurt.