Brautkleid im Internet kaufen?

Hallo Bräute,

ich werde im Oktober heiraten und muss mich nun dringend auf die Suche nach einem Kleid machen.
da gibt es ja tausend Möglichkeiten, an eines zu kommen.
Welche Erfahrungen habt Ihr denn mit dem kleiderkauf im Internet gemacht? Gibt es Anbieter, die zu empfehlen sind?
Kennt jemand von Euch den Anbieter www.dress4moments.de? Dort kann man sich das Kleid angeblich maßschneidern lassen. Hat das jemand schon gemacht? Da würde mich total interessieren, wie die Qualität und die Abwicklung war?
Ich freu mich schon auf Eure Antworten und hoffentlich auch Tips. Ich weiße rst seit kurzem, dass ich heirate und muss noch viele Infos suchen :smile:
Allen Bräuten wünsch’ ich alles Gute und immer viel Liebe!

Viele Grüße

Desideria

Hallo Desideria,

hier schwirren einige Bräute herum, die sich ein Kleid haben schneidern lassen, die können dir dazu sicher ein paar Tips geben.

Aber ich persönlich würde mir dieses grandiose Gefühl in einen Brautladen zu gehen, mich beraten zu lassen und Kleider anzuprobieren nicht entgehen lassen. Meistens ist es doch ein wunderbares Erlebnis, mit einer Freundin, oder Mutter daraus einen richtigen Event zu machen und dann plötzlich in SEINEM Kleid vor dem Spiegel zu stehen. :smiley: :smiley: :smiley:
Außerdem bekommst du ja in einem Brautladen auch die richtige Beratung, und wenns ein guter Laden ist, dann hast du das erste mal so richtig das Gefühl eine Braut zu sein. Lass dir das nicht entgehen…
Wenn du nicht fündig wirst, kannst du immer noch im Internet suchen :smiley:

Im Fernsehen hatten sie vor kurzem einen Bericht über drei Männer, die haben sich jeder einen weißen Anzug kaufen wollen.

Der erste hat es im Internet bestellt, der zweite war bei einen Herrenausstatter und der dritte wollte es selber schneidern.

Der erste musste sich halt selbst abmessen, was alleine teilweise schwierig wird, brauchte Hilfe, als der Anzug kam, war der sehr knapp bemessen, an manchen stellen fast zu eng. Kann man natürlich auch schlecht weiten. Die Qualität war auch nicht so top, der Anzug wurde in Thailand gefertigt und die verwendeten Materlialien auch nicht so vorteilhaft.

Wenn du also im Internet kaufst, schaue dir genau an, wer schneidert dein Kleid und kannst du dir die Stoffe aussuchen?? Ich finde auch man sollte überall 1cm mehr mit angeben, kleiner geht immer, aber größer, manchmal nicht mehr.

Der zweite hat sich beim Herrenausstatter einen Designeranzug von Joop gekauft, der stand ihm nicht wirklich, da dass Sakko noch schmäler hätte auf ihn zugeschnitten werden sollen. Allerdings haben die das dort nicht wirklich machen wollen.

Also gilt auch hier, erstmal 1 oder 2 Geschäfte mehr anschauen. Bevor man sich falsch beraten lässt.

Kandidat drei, hatte gar keine Näherfahrungen und wollte mir einer Anleitung das alles selber machen. Als er merkte dass es nicht ging, suchte er sich eine Profischneiderin in der Nähe, die misste ab, nahm den Stoff den er mitbrachte und siehe da, dass war der beste von allen.

Ich empfehle dir, solltest du genau vorstellungen von deinem Kleid haben, such doch erstmal Schneider in deiner Umgebung, bei vielen geht das relativ flott und auch zu einem guten Preis.
Einfach mal informieren