Brautkleid und Kälte

Hallo an alle Mit-Frostbeulen,

zu meinem Brautkleid habe ich zwar einen Chiffon-Schal, der dient aber eigentlich mehr der “Züchtigkeit” in der Kirche als dem Wärmen. Nachdem ich momentan mit Rollkragenpulli im geheizten Büro sitze und die Schneefallgrenze auf 1000 m sinkt, stellt sich mir langsam die Frage, ob ich am 15. nicht vielleicht ein wenig “zu wenig” angezogen bin…

Allerdings wüßte ich jetzt auch nicht, was ich zum Kleid noch anziehen könnte. Pelzstola sieht ja leicht doof aus bei Neckholder. Was sind denn so Eure Erfahrungen, friert man (ich eigentlich permanent, außer ich schwitze grade :wink:) oder merkt man an dem Tag eh nix?

LG Jane

also ich war froh um mein jäckchen, das ich mir kurzfristig noch genäht habe! war ein bolero-jäckchen, das super zum einem neckholder gepasst hat.

hatte auch eine stola beim kleid dabei, aber mit dem ding wäre ich kurzerhand erfroren! und ich wollte an dem tag dann nicht irgendeine jacke oder kittel zu meine mkleid anziehen, das hätte ich so schade gefunden!

Hab ja auch ein Neckholer Kleid und da leider Peltstola rausfällt, weils einfach nicht so schön aussieht…tendiere ich momentan zu Brautjacke / Brautbolero. Gib das z.B. mal bei Ebay ein, da kommen jede Menge Treffer. Ich finde die auch vom Schnitt echt schön.

LG Alina

Als Dezemberbraut mit schulterfreien Kleid habe ich mir auc schon Gedanken zum Thema Kälte gemacht (siehe Forum). Ich werde wahrscheinlich einen weißen Pashmina-Schal tragen. Der fliegt bei mir eh schon rum und so hab ich schon was Altes :wink:

Wäre ja auch bei dir vielleicht ne Möglichkeit, obwohl dein Kleid so sagenhaft toll aussieht, dass das einzigste, was du noch tragen solltest, Sonnenstrahlen auf deiner Haut sein sollten.

Halte allen Septemberbräuten die Daumen, dass wenigstens zur Trauung und bei Außenaktivitäten die Sonne scheint - versprochen. Habe auch immer meinen Teller artig leer gegessen - an mir kanns schon mal nicht liegen :wink:

also genau diese Frage stell ich mir grad auch, aber eigentlich hatte ich doch schönes Wetter bestellt !!! und für Anfang nächster Woche bringen die ja schon wieder 22° das würde ja gehen.
Ich werd am Freitag mein Kleid holen und da mal nach fragen was es denn für eine wärmende Alternative zum Chiffon-Schal gibt…

Viele Grüße und ab jetzt immer den Teller ausessen !! :laughing:

Ich kenn das Problem auch, obwohl mir meine Brautjungfer immer wieder erzählt, dass es in der Woche, in der unsere Feier und der Geburtstag ihres Bruders fallen, dass Wetter immer schön sei. Aber ich trau dem Braten nich!!!

Nächsten Do, also am 13.9. hab ich meinen Probetermin (bibber, hab mittlerweile 15kg aqbgenommen, aber mein Hausarzt meint, er könne nix feststellen, sei alles okay?!) und werde dort mal fragen, ob es nicht nur eine zum Kleid passende Organzastola, sondern auch am Besten eine warme Strickjacke gibt!

Zum Glück ist mein Kleid bodenlang, so sieht niemand, dass ich entweder dicke Strumpfhosen und/oder Stulpen trage :wink: Bin doch so eine furchtbare Frostbeule!!! Ich friere, sobald das Thermometer unter 20°C fällt…

Warum wollte ich im Oktober heiraten??? Das war doch bestimmt nich meine Idee, oder??? Schnucki???..

Hallo,
ich habe ja ein Kleid das Cappuccino ist, und am Dienstag war ich beim Abstecken und wollte mir dann eigentlich auch Handschuhe kaufen, nur leider mußten wir feststellen das zu meinem Kleid nichts helles passt und jetzt stehe ich da, kurz vor dem Großen Tag und frage mich was ich drüber ziehen soll, es gibt einfach nichts in der Farbe.
Ohne Handschuhe muß ich nun auch gehen, hätte doch so gerne welche gewollt.
Ich hab mir schon überlegt, wenn es wirklich nächste Woche so kalt ist, ziehe ich einfach einen langen schwarzen Mantel an, nur so für draußen,
is mir egal, weil ich so gefrustet bin.
Die im Brautstudio meinten wir hätten das alles gleich beim bestellen, des Kleides machen müßen, jetzt ist es zu spät, toll hätten die mir auch sagen können, damals im Januar.
Ich stell mal einen Link vom Kleid ein.

modedepol.eu/k2007/07p-5-5.html
Großes Bild, das ist mein Kleid leider kann man die Farbe nicht so gut erkennen.
LG Monja

Hallo Monja!
Wow - tolles Kleid! Ziemlich ärgerlich, dass Du jetzt nichts mehr findest…Hast Du vielleicht noch die Möglichkeit auf andere Brautgeschäfte auszuweichen? Vielleicht haben die noch was vorrätig oder evt. “gebrauchte” Handschuhe in der passenden Farbe in einem Brautforum?! Aber ist ganz schön ärgerlich, dass die Dir nichts gesagt haben, da war ja nun wirklich mal genug Zeit…

LG Alina

Hallo Jane,

ich hatte zum Neckholder eine Pelzstola und fand das ganz gut. pixum.de/members/estherschli … 92994ec267
Die Pelzstola war nur aus “Plastik”, hat aber gewärmt, we wenn sie echt wäre. Aber vielleicht stört die Stola an der Blume, die bei deinem Kleid am Hals sitzt. Und lange Handschuhe wärmen auch ganz gut.

Wünsch dir viel Erfolg beim Aussuchen!

Esthermaus

Hallo liebe Mädels!

Ich habe mir schon vor längerer Zeit eine Chiffonstola gekauft. Wenn es so kalt bleiben sollte wie jetzt(was ich natürlich nicht hoffe! :laughing: ) werde ich mir noch einen Cashmere-Schal oder ähnliches kaufen.
Denn auf mein Kleid kann mein kein Jäckchen oder Bolero tragen.

Liebe Grüße, Stephie

@ Estermaus,

stimmt, die Stola sah sehr schön aus zu deinem Kleid! Ich glaube, ich frage einfach nächsten Mittwoch, wenn ich das Kleid abhole, was es noch für Möglichkeiten gibt, dann kann ich es noch schnell ausprobieren…

@ alle
Das tröstet mich aber, dass Ihr Euch auch so viele Gedanken macht…! Hoffen wir mal auf Wetterbesserung…

LG Jane

Die Idee mit dem Cashmereschal ist gut; ich trag sonst ja auch immer meinen Pashmina, wenn mir kalt ist. Ich glaub, ich zieh heute mal mit meiner Stoffprobe los und guck mal, ob ich was passendes finde.

Allerdings ist damit noch nicht geklärt, wie ich das untenrum mache: Ob man wirklich einfach STulpen drunter anziehen kann? Sieht ja keiner… Ansonsten wird das ganz schön kalt, so in halboffenen Pumps und der dünnen Strumpfhose… :open_mouth:

Zunächst mal: Ihr werdet bei weitem nicht so frieren, wie Ihr befürchtet!
Ich bin auch ziemlich verfroren und hatte mir deshalb für unsere Hochzeit eine Pelzstola zugelegt. Habe dann kurz vor dem Einzug hin- und herüberlegt, ob ich sie anziehen soll: Zu dem Zeitpunkt war es bedeckt, ca. 20 Grad. Aber mir war vor Nervosität gar nicht kalt und so hab ich mich gegen die Stola entschieden… und es keinen Moment bereut (und die Kirche war wahrlich nicht warm, wie ich anhand der Outfits der Gäste erkennen konnte).

Monia, zu Deinem Kleid gibt es auch passende Stolas - meine war auch in einem Champagnerton mit einer etwas dunkleren Schleife. Da das Fell ja immer etwas variiert, gibt es da die unterschiedlichsten Schattierungen, so dass man sich die passende heraussuchen kann. Einfach mal im Brautladen fragen… :smiley:

Hallo Monja,

ist bei deinem Kleid vielleicht so viel Stoff übrig (muss ja vielleicht gekürzt werden), dass man darau Handschuhe nähen könnte?

LG sonnigside

ach bin ich froh, ich plag mich auch grad mit diesen gedanken

mir is soooo kalt…

aber am 14.9. wird es voll warm sein! :smiley:

lg
bix

— Begin quote from ____

aber am 14.9. wird es voll warm sein!

— End quote

Natürlich wird es das, das steht doch außer Frage! :smiley: :smiley:
Ich werde an dem Wochenende auf Sylt sein und ganz besonders an alle Bräute denken… Und am Wochenende danach bin ich als Gast auf einer Hochzeit, da wird das Wetter ganz sicher auch spitze!! :laughing:

ich werde an dem wochenende nach sardinien fliegen - wenns da nicht warm weiß ich auch nicht! 8) hoffe wir können wenigstns dort unten dann ohne regen feiern!

ich hab ja noch ein paar Tage Zeit und kann erst kommenden Montag mein Kleid endgültig abholen. Dann wird sich rausstellen, ob vom Stoff genügend übrig ist, um eine Stola zu “basteln”.

Ein wenig Sorgen mach ich mir schon, weil ich eigentlich eine extreme Frostbeule bin und eigentlich nur hoffen kann, dass es genügend hochzeitliche Gefühlsaufwallungen geben wird, damit ich nicht so frieren muss :unamused: :blush:

Habe hier im Büro schon die Heizung angestellt und eine Strickjacke angezogen…

@nasenbär: du hast’s guuuuut

verfrorene Grüße
gioconda

— Begin quote from "Juni-Braut"

Zu dem Zeitpunkt war es bedeckt, ca. 20 Grad.

— End quote

ich glaube wenn tatsächlich 20° zu erwarten wären müssten wir uns keine Sorgen machen --> ich habe angst vor Minustemperaturen bei uns hatte es heute den ganzen Tag 7° da hilft fürchte ich alle Aufregung nichts…

aber ES WIRD WÄRMER; ES WIRD WÄRMER; ES WIRD WÄRMER !!!
hoffe ich wenigstens !

Am Freitag hole ich mein Kleid da werd ich wohl sehen, ob ich wenigstens noch Handschuhe dazu bekomme hilft sicherlich ein bisschen

ganz ehrlich und aus Erfahrung berichtet - die Aufregung kann nicht gegen Minusgrade an!!!
Ich habe bei unserer Fotosession derarrtig gefroren, dass wir zwischendurch rein mussten zum Aufwärmen und ich die dicken, roten Finger kaum vom Brautstrauß lösen konnte.
Auch in der Kirche habe ich trotz Jäckchen noch gezittert.
Wärmer wurde mir erst beim Sägen des Baumstammes und danach… da hab ich es sogra mit nackten Schultern draußen zum Gratulieren ausgehalten und bin auch hinterher nicht krank geworden…:wink: