Brautkleid wann?

ich hab mal eine ziemlich blöde frage: ich hab hier schon ein paar mal gelesen, dass einige von euch, die im juni, juli oder auch august heiraten schon ihr kleid gesehen oder auch gekauft haben…das bereitet mir ein wenig angst…wir wollen am 20.07.2007 heiraten und ich habe noch KEIN kleid…klar, hab ich mich schon mit kleidern beschäftigt (so im internet halt), aber war noch in keinem geschäft…wir gehen ende januar zum ersten mal übrehaupt auf eine hochzeitsmesse und da will ich mir mal kleider ansehen…ist das etwa zu spät?..ich hab gedacht, dass ende märz/anfang april völlig ausreichend ist…

könnt ihr mir zu was raten?

liebe grüße,

mimi

Hallo mimi,

ich hatte auch die gleiche Frage wie du, schau doch einfach mal unter dem Thema “Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Brautkleid kaufen?” steht auch noch auf dieser Seite.

Ich wollte mein Kleid eigentlich auch erst etwas später kaufen, aber jetzt habe ich es schon gefunden. :smiley:
Ich hatte einen Termin am 27.12. und bin in der Hoffung dort hin gegangen, dass ich ein Kleid aus der 2006 Kollektion günstiger kaufen könnte, aber natürlich ist mein Traumkleid aus der 2007 Kollektion. Nunja, es ist komplett bezahlt und so habe ich 3% mehr Mehrwertsteuer gespart, wovon ich mir jetzt noch z.B. eine Tasche kaufen kann. :wink:

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen

einen lieben Gruß aus Marburg

Butterfly82w

Liebe Mimi,

da viele Kleider eine Lieferzeit von 3-5 Monaten haben und dann ja meist auch noch Änderungen (kürzer, enger, weiter …Schleppe weg oder so) gemacht werden müssen, solltest du schon Ende Januar oder bis Mitte Februar ziemlich im Endspurt sein, sonst gekommst du das Zappeln.

Ich hab leicht reden…seit heute… denn ich hab meines jetzt gefunden, habe aber auch 2,5 Monate “SUCHE” hinter mir.

Gruß
christine

Hallo Christine!

Das ist ja klasse, dass du endlich “dein Brautkleid” gefunden hast. Ich bin natürlich wie alle hier super neugierig, welches es denn geworden ist. Wirst du es uns verraten oder stellst du ein Foto von deinem Kleid hinein?

Dir eine gute Nacht!

Lieben Gruss, Michaela

oooooo, das hört sich für mich gar nicht so gut an…ist es denn gut, wenn ich jetzt schon mein kleid kaufen werde? denn ich bin grad am abnehmen und wollte bis märz noch weitere 7 kilo verlieren…grad deshalb hab ich auch gedacht, würde es reichen, dann loszugehen… oder sind änderungen nach gewichtverlust jederzeit möglich? das wird ja wahrscheinlich nochmal eine ganze größe sein?

@kiribati: ich freu mich wirklich für dich, dass du endlich dein kleid gefunden hast…man wünscht ja wirklich niemandem so eine tortur wie du sie erlebt hast…

@Butterlly82w: danke für den tip mit der themensuche …werd ich doch gleich mal schauen…

vielen dank auf jeden fall für eure antworten

liebe grüße,

mimi

Hallo,

also ich heirate auch erst im September und habe mein Kleid bereits gekauft. Eigentlich wollte ich auch erst im Februar los, aber ich habe mich die letzten Wochen sehr mit dem Thema beschäftigt und dann keine Lust mehr zu warten…
Erschwerend kommt dazu, dass die Läden häufig jedes Kleid nur einmal anbieten und da die Kollektionen im November rauskamen, könnte natürlich ein tolles Kleid schon weg sein?
Zum Bestellen kann ich nix sagen, habe Größe 36 und mein Kleid war somit schon da 8) Muss nur noch gekürzt werden…

Ich war nie auf einer Messe, habe mir Kleider im Internet angeschaut, gibt ja genug bei Google, meinen Stil schnell gefunden und dann geschaut, wo’s diese Kleider in meiner Nähe gibt.

Grüße

Hallo,
du machst mir wieder ein bischen Mut, dass ich doch noch rechtzeitig an mein Traumkleid komme. Ich heirate am 02. Juni 2007 und habe auch noch kein Kleid. Und habe nach allem was ich in den Foren gelesen habe, mittlerweile voll die Panik bekommen. :open_mouth:

Ich habe Größe 38 und ich hoffe, dass es mein Traumkleid vorort gibt, das dann evt nur angepasst werde muss. Das wäre super!!!

Wie ist es denn normalerweise? Wenn ich im Brautladen ein Kleid anprobiere das mit perfekt gefällt, wird dieses dann MEIN Kleid und nur noch entsprechend angepasst? Oder ist es normal das man sich ein eigenangefertigtes Kleid machen läßt…hierfür dann die langen Lieferzeiten, oder?
Ist das abhängig von den Geschäften, welche Vorgehensweise gewählt wird?

Wäre super, wenn mir jemand paar Infos und Tipps zum Kleidkaufen geben könnte. :smile:

Lieben Dank!
Annette


Kirchliche Trauung: 01.Juni 2007
Standesamtliche Trauung: 02.Juni 2007

@Annette Also bei mir war es so, dass mir mein Kleid sofort perfekt gepasst hat, bis auf die Länge, da ich nicht die Größte bin :blush:
Als ich dann gesagt hab ich möchte dieses Kleid haben, wurde es dann gleich abgesteckt und wird jetzt geändert. Denke man braucht da auch ein bißchen Glück!
Wenn das Kleid zu klein ist wird es denke ich bestellt und dauert dann ein wenig. Wenn es zu groß ist denke ich, wenn es nicht gerade zwei Nummern sind, werden die das dann auch dementsprechend ändern.

@Mimi Denke auch, dass die evtuelle Gewichtsverluste schon mit bedenken, sodass man das Kleid bei der letzten Anprobe nochmal perfekt anpassen kann, wenn sich etwas verändert hat.

Liebe Grüße!
Samira

Tach die Damen,

also ich hab mich vor dem Brautkleidkauf gar nicht so richtig informiert.
Ich dachte: klar könnte mir das oder das Kleid gefallen, aber steht es mir denn auch.
Darum hab ich mich auf die Fachleute im Laden verlassen, die mich echt gut beraten haben.

Das Kleid welches ich gekauft habe, ist nun MEIN Kleid. Es wird nicht mehr bestellt, sondern nur noch in der Länge gekürzt.

Aber ich habe schon schlaflose Nächte, weil ich Angst habe, dass ich zunehme bis dahin. :frowning:
Auf der anderen Seite ist meins hinten geschnürt, so dass es eigentlich immer (außer man nimmt 5 kg zu) perfekt passt.

Ich war ja mega früh dran. Aber auch ich hab immerhin 50 Euro MwSt. gespart. Also ein halbes Jahr früher haben die im Brautmodengeschäft gesagt sollte man auf jeden Fall losgehen.

Hallo Mimi,

ich war in Würzburg in 3 Läden und alle hatten die Kleider in Größe 36 oder 38 (weitere Größen wurden mir mir gegenüber gar nicht erwähnt). Habe aber mal nachgefragt, wie das mit Ändern und Gewichtszu/abnahme ist. Es ist wohl allgemein ein Stück Stoff zum Rauslassen eingenäht und enger machen ginge prinzipiell einfacher als weiter.

Vielleicht schaust du einfach mal unverbindlich in einen Brautmodenladen und fragst nach Größe 38?
Wenn du im Internet schon geschaut hast, gibt es vielleicht schon Favoriten?
Dann kannst du dich ja auch kundig tun, ob sie in deiner Umgebung verkauft/angeboten werden?

Februar/März reicht sicher noch, da 38 ja eine gängige Größe ist
Oder du steckst dir ein Ziel, z.B. wenn du die ersten 4 Kilo runter hast, gehst zur Belohnung Brautkleidkaufen?
Den letzten Schliff bekommt es ja erst kurz vor der Hochzeit :laughing:

Irgendwann treibt dich Neugier/Interesse oder Panik eh in die Läden^^

Grüße

Hallo,

ich denke auch, man geht sowieso früher oder später los. Wenn man erstmal über Kleider nachdenkt ist es meistens so, dass man auch geht.

Abnehmen sollte vom Ändern her weniger ein Problem sein und zunehmen kriegen die bestimmt auch (in Maßen) in den Griff.

In dem Geschäft, wo ich ein Kleid kaufen werde, haben sie schon gesagt, die bestellen das Kleid eine Nummer größer als ich habe, weil ich recht viel Oberweite habe und nähen dann den Rest halt enger.

LG, Marei

hallo ihr lieben,

vielen dank für eure antworten…stöbere auch schon immerfleißig im internet, was für ein stil von klie dmir gefallen könnte, aber ich muss ja sagen, dass das gar nicht so einfach zu sagen ist…habe mir jetzt für anfang april 2 tage urlaub genommen und gehe dann los…wenn es mit dem bestellen dann nicht mehr klappen sollte, nehme ich ein anderes kleid…bisher stelle ich mir das noch relativ leicht vor…aber ich habe mir noch gar nicht ausgemalt,w as ist, wenn ich MEIN kleid finde und es kann nicht mehr rechtzeizig geliefert werden??..hmm…ich denke, es wird sich einfach ergeben…ich drücke mir da einfach die daumen…habe auch ehrlich gesagt in den nächsten wochen wenig zeit, um ein kleid suchen zu gehen…ich will mir ja schon zeit nehmen…ich werde auf jeden fall berichten,was sich ergeben hat…

liebe grüße,

mimi

huhu! wollte dich auch noch ein wenig beruhigen!!! :smiley: ich hatte die gleiche angst, weil wir im mai kirchlich heiraten und ich angst hatte, wenn ich auf die neuen kollektionen warte (die ja anfang des jahres rauskommen sollten, was auch nicht stimmt, weil viele schon im november im laden hingen), bekomme ich kein kleid mehr.

so bin ich also im november schon los, weil ich einfach keine ruhe hatte!! und was soll ich sagen?? drittes geschäft, zweites kleid! das war DAS kleid! MEINS!!! :smiley:

es hing da direkt in meiner größe, damit war das thema erledigt!! :smiley:
ich war zusätzlich auch so verzweifelt, weil ich im internet kaum kleider gefunden habe, die mir zugesagt haben.
daher dachte ich, mein kleid müsse dann sicher irgendwo bestellt werden!!
aber auch bei mir ist es so, dass es nicht so aussieht, wie ich es mir eigentlich vorgestellt habe! ganz anders, aber viiiiieeel schöner!!! und bestellt werden musste es eben auch nicht!
mach dich nicht verrückt, du findest dein kleid bestimmt!

es KANN bis zu 5 monaten dauern, aber die meisten berichten so von ca. 3 monaten…

drücke dir die daumen!!