Brautkleid zweimal tragen?

hallo ihr lieben,
ich hab ein outfit-problem!
mein verlobter und ich heiraten standesamtlich in berlin mit anschliessender party und dann noch einen monat später kirchlich in makedonien mit anschliessender party, weil da der größte teil meiner verwandten lebt…! eigentlich alles soweit kein problem! zuerst war mir total klar, dass ich hier in berlin zur standesamtlichen trauung ein eleganes outfit wählen würde, aber auf keinen fall schon mein brautkleid anziehen wollte. das wollte ich erst in der kirche in makedonien tragen… später stellte sich dann heraus, dass mein freund mich auch in berlin schon gern in meinem brautkleid sehen würde!
hab dann nach einigem hin und her überlegen zugestimmt, denn so dachte ich können mich auch schon all die freunde in meinem schönen brautkleid sehen, die nicht mit nach makedonien kommen können…
tja und jetzt heisst es von einigen seiten, es würde wohl unglück bringen wenn er mich vor der kirchlichen trauung in meinem brautkleid sehen würde!

wie seht ihr das?

ach und was noch hinzukommt, meine trauzeugin aus berlin würde mich dann nicht im brautkleid sehen können, weil sie höchstwahrscheinlich aus beruflichen gründen nicht mit nach makedonien kommen kann…

liebe grüße, nensi.

Hallo nensi,
Du hast doch zwischen Standesamt und Kirche genügend Zeit, das Kleid reinigen zu lassen. Du wirst ja schon kein riesiges Loch reinbrennen.

Ich hätte überhaupt kein Problem, wenn ich das Kleid zweimal anziehen müsste in Deinem Fall, denn es ist ja nicht nur ein zeitlicher Abstand, sondern auch vermutlich eine völlig andere Gästezusammensetzung.

Blöd fände ich es nur, wenn bei beiden Festen die gleichen Gäste da wären.

Das mit dem Unglück bringen ist doch absoluter Nonsens! Mir fällt immer wieder auf, dass die coolsten Bräute in ihrer Vorbereitungsphase auf einmal abergläubisch werden und alle möglichen Bräuche und Rituale (von denen sie vorher noch nie etwas gehört haben) befolgen wollen, usw.

Wenn Du Freude an zweimaligem Tragen hast, dann mache das, egal was andere sagen. Es ist Dein Tag und nicht der Deiner Freunde!

Gruß
rotbraun

Hallöchen,
also es ist doch Deine bzw.eure Hochzeit und da ist es doch Dir und deinem Verlobten überlassen ob Du an beiden Tagen Dein Brautkleid anziehst zumal es an zwei verschiedenen Orten und Tagen ist.
Wir heiraten standesamtlich und kirchlich an einem Tag und ich werde mein Brautkleid auch schon im Standesamt tragen.
Es wäre doch schade wenn Dich Deine Gäste in Berlin nicht in Deinem Traumkleid sehen, oder? :laughing:
Lg

Standesamt u. Kirche am 11.08.06

Hey!

Ich sag: AUF JEDEN FALL ZWEIMAL TRAGEN!!!

Wenn du sonst nicht abergläubisch bist, dann brauchste das auch nicht bei deiner Hochzeit zu sein :wink:

Ich denke viele Bräute würden ihr Kleid gerne ein zweites mal tragen, ich jedenfalls lasse mir ja jetzt schon keine Gelegenheit entgehen und würde es auf jeden Fall machen!

Außerdem denke ich auch, dass auch deine Berliner- Gäste gespannt sind wie wunderschön du in deinem Brautkleid aussehen wirst!

LG, Sarah

Na klar, zweimal anziehen! Dann rentiert sich auch der Preis :wink:
Wir fangen mit unserer Feier extra schon um 14 Uhr an, damit ich das Kleid so lange wie möglich anhaben kann. Und wenn ich die Gelegenheit hätte, es noch einmal anzuziehen, dann würde ich das sofort machen!

Ich finde hier Aberglauben auch völlig fehl am Platz. Wenn man diese ganzen Bräuche alle berücksichtigen würde - dann wäre es eine total anstrengende Gelegenheit, weil man glaube ich, dauernd was “falsch” machen würde.
Außerdem hängt unser Glück ja immer noch von uns selber ab!

LG Nina

Hallo Nensi,
ich finde auch, dass du das Kleid ruhig zweimal tragen kannst. Es ist doch viel zu schade um es nur einmal zu tragen!
Ausserdem besagt der Brauch, glaube ich, nur, dass es Unglück bringt die Braut im Hochzeitskleid vor der Trauung zu sehen. Genauer ist das glaube ich nicht definiert. Und ihr traut euch ja schon auf dem Standesamt!

Die Feiern sind ja, mehr oder weniger, unabhängig voneinander und es wäre doch schade, wenn nicht alle dich in diesem wunderschönen Kleid bewundern könnten!!

Rike*

ihr seid klasse!!! :smiley:
vielen vielen dank für eure beruhigenden ratschläge und meinungen!
:smiley:

was mir auch noch eingefallen ist, ich werd auf jeden fall zwei unterschiedliche frisuren tragen, so dass da auch nochmal ein wow-effekt für meinen schatz da ist und er nicht sagen kann: kenn ich ja schon alles!! :laughing:

euch allen noch viel spaß beim weiterorganisieren! :smile:

Nensi,

Das mit der Frisur finde ich eine gute Idee.
Was du auch noch aendern kannst:

  • Schmuck (macht je nach dem ziemlich viel aus)
  • Brautstraus (ev. ganz andere Richtung bei Farben und Form)

Traegst du einen Schleier oder Hut?
Vielleicht kannst du dir ueberlegen einen Schleier oder eben Hut nur an der Kirchlichen Hochzeit zu tragen. (oder abwechseln) Bei meinem Kleid bringt der Schleier einen ganz anderen Effekt.

Viele Gruesse
Moni