Brautkleiderball

Da ich aufgrund eines anderen Postings zum Thema Brautkleiderball gegoogelt habe, will ich Euch das Ergebnis nicht vorenthalten.

Vielleicht gibt es ja mehr Exbräute, die das Kleid noch einmal verwenden möchten.

brautkleiderball.de/Brautkle … rball.html

lg
Nina

Hallo!

Die Brautkleiderbälle finde ich auch toll, ich möchte mein Kleid unbedingt nochmal tragen.

Allerdigs finde ich den Gedanken wirklich immer besser, wenn man es tatsächlich mal schaffen würde ein Weddingstyle-Bräuteball auf die Beine zu stellen.
Dann würde man nicht ganz mit fremden nochmal so ein schönen Anlass zelebrieren.
Immerhin haben wir alle untereinander mitgefiebert :smile:

hallo betty,
mensch das ist ja DIE IDEE !!
Unsere Hochzeit liegt zwar noch Monate vor uns…und ein brautkleid habe ich auch noch nicht
ABER die Idee mit einem WS Brautkleiderball finde ich absolut super.
es wäre doch wirklich toll die mädels mal live zu erleben, mit denen man sich hier im chat über so private/intime Dinge wie die eigene Hochzeitsvorbereitung unterhält.
Vielleicht können die “MacherInnen” dieser tollen Hochzeitzeitschrift diese Idee aufgreifen.
Ich wäre dabei…wenn es nicht gaaanz gaaanz oben in Deutschland wäre :wink:

Christine

Hallo

De Idee ist bekannt, die ist einigen Bräuten und Moderatorinen vor einigen Monaten im Chat gekommen.
Mal sehen, vieleicht lässt es sich irgendwann mal umsetzen und wird eine feste Institution schwärm

Hi Ihr Lieben,

stimmt… diese Idee ist uns im Chat irgendwann im Sommer mal gekommen und ich find’s sie nach wie vor klasse.

Die Realisierung ist allerdings nicht so einfach - aber wir vergessen den Gedanken auf keinen Fall - denn es wäre wohl das jährliche Highlight zum tollen Magazin und zum tollen Forum.

Macht doch einfach mal Vorschläge für einen Ort innerhalb Deutschlands, der für Euch machbar wäre…

Ich sammel dann mal die Vorschläge und mal sehen, ob wir dann doch irgendwann mal was in der Hinsicht organisieren können.

Mädels…behaltet mal Eure Traumkleider - vielleicht könnt Ihr sie ja doch nochmal auf einem Brautkleiderball tragen :wink:

Liebe Grüße
Jana

Hallo!

Ich pers. würde Deutschlandweit zu so einem Event fahren.

Aber um allen gerecht zu werden sollte man ja ein treffen in der mitte anstreben.
Ich glaube das müsste so um den Harz herum sein!?

Hi Betty,

ich denke auch, daß eine Location in der Harzregion vielleicht empfehlenswert wäre.

Dann wäre die Entfernung für die norddeutschen und süddeutschen Bräute ungefähr dieselbe und die Achse der westdeutschen und ostdeutschen Bräute hält sich wohl entfernungsmäßig auch die Waage.

Freue mich auf weitere Vorschläge bzw. Ideen :wink:

Liebe Grüße
Jana

Hi Mädels,

Harz find ich auch gut, ist ja für mich ne richtig gute Entfernung.

Aber ich habe noch kein Brautkleid und ich kann doch auch vor meiner Hochzeit das Kleid nicht für einen Brautkleidball anziehen. :frowning: Darf ich dann nicht mitmachen?

LG, Marei

Hallo Marei

Es ist ja noch keiner geplant.
Vieleicht dauert es noch so lange bis auch du deinen Tag schon hattest.

Im nächsten Jahr starten wir erst einmal mit unserem weddingstyle-workshop. Eins nach dem anderen.

Allerdings muß ich gestehen, dass ich kein Fan von Brautkleiderbällen bin, weil ich finde, eine Braut ist einzigartig und muß nicht unbedingt ganz vielen anderen Bräuten begegnen. Meine Meinung! Die andere Seite ist, dass ich sehr gut verstehen kann, dass man sein Kleid noch einmal tragen möchte. Aber soll es nicht etwas ganz besonderes und auch einzigartiges bleiben? Was, wenn die Frisur nicht dem entsprechend und auch das Gefühl ein ganz anderes ist. Ist es nicht das Feeling, was man wieder haben möchte? Nimmt es nicht ein wenig von dem Zauber?

Was meint ihr dazu?

Hallo

Ich habe nicht die Illusion mich nochmal als Braut fühlen zu wollen.
Einfach nochmal dieses wunderschöne Kleid tragen, sich zeigen und dabei unseren anderen Bräuten begegnen. Ich fände das klasse.

Aber was ist den der Weddingstyle- Workshop?

Klingt ja spannend!!

Harz find ich gut :wink: Da würde ich auch meine Unterstützung anbieten - z.B. ein Zelt bei uns im Garten :smile:!

Ich finde die Idee auch irgendwie merkwürdig noch einmal im Brautkleid zu stecken. Ich denke auch, dass gerade der Hochzeitstag eine besondere Erfahrung ist und sich vermutlich das Brautkleid an einem anderen Tag anders anfühlt und das Lachen, das sman am Hochzeitstag mit herumträgt vermutlich auch nicht nachzuempfinden ist … ABER: mein Mann hat sich absolut in den Kopf gesetzt nächstesJahr auf einen Hochzeitsball zu gehen! Eigentölich wohnen wir ja in der Nähe von München, aber er würde lieber in den norden gehen (Hamburg vielleicht). Den Gefallen würde ich ihm dann auch tun …

marei: klar kommst Du auch - entweder ist der Termin eh spät genug - oder Du kommst so schick wie Du zur standesamtlichen Trauung warst!

Liebe Grüße
Britta

@ Britta

In Hamburg gibt es einem im Vier Jahreszeiten und ich glaube einen im Reinbeker Schloss.

Aber ich glaube die sind zu komerziel.

So ein Weddingstyleball wäre doch viel schönerschwärm

Ich würde da auch meine hilfe anbieten!!

…am 17.02. ist einer in Hannover. Kostet allerdings stolze 85 Euro Eintritt.

Hi Mädels,

find ich ja ganz lieb, daß Ihr alle Eure Hilfe anbietet und wer weiß, vielleicht kommen wir eines Tages da auch gern wieder darauf zurück.

Aber momentan steht halt erstmal nur die Idee im Raum und um solch einen Ball zu realisieren, wird wohl noch eine ganze Weile Zeit ins Land gehen.

Ich selbst war schon mehrfach auf solchen Bällen - allerdings in Abendrobe und nicht als Braut. Die Brautpaare haben sich immer alle nochmal ganz toll und mit viel Liebe in Ihr Hochzeits-Outfit geworfen und gerade die Bräute waren happy, daß sie ihr Kleid nochmal tragen konnten.

Das von Christine angesprochen Brautgefühl im Kleid hat man nur einmal im Leben - am wirklichen Hochzeitstag.
Aber es ist halt für viele Bräute sehr schön, nochmal das Traumkleid anzuziehen, sich die Haare machen zu lassen und mit dem Göttergatten auf dem Ball und sicher auch danach in vielen Erinnerungen zu schwelgen.

Für die ehemaligen Bräute, die Ihr Kleid wirklich nur auf der Hochzeit getragen haben und der Wunsch nach einem nochmaligen Tragen nicht haben, könnten auf diesen Ball ja auch in Abendrobe kommen (ein Ballkleid zu tragen ist nämlich genauso aufregend) :wink:

Wenn man tatsächlich eines Tages mal einen Weddingstyle-Ball organisiert, dann sicher nicht nur unter dem Thema, das Kleid nochmal zu tragen, sondern vor allem um ein tolles Treffen für die Weddingstyle-Bräute zu machen.

Natürlich dann nicht in Jeans und T-Shirt, sondern in einem ganz festlichen Rahmen, in welchem sich anbieten würde, eben nochmal das Traumkleid zu tragen :stuck_out_tongue:

Dies wäre sicher für viele Bräute und Ex-Bräute sehr interessant.

Liebe Grüße
Jana

Interessantes Thema
Ich würde sehr gerne mal auf einem richtigen Ball tanzen. Klar, das Brautkleid ist das schönste Kleid, das ich je in meinem Leben tragen werde, aber Christine hat schon recht mit ihren Vermutungen.
Am Hochzeitstag ist keine Frau schöner als die Braut. selbst wenn sie eine krumme Nase und 20 Kilo zu viel hat. die Braut ist die schönste, gar nicht wegen des Kleides oder der “perfekten” Zurechtmachung, sondern wegen des inneren Strahlens. Ich kann es nicht beschreiben, alle verheirateten wissen was ich meine.Wenn aber jetzt viele Bräute da sind, passiert das, was uns Frauen nun mal eigen ist. :unamused: Wir vergleichen uns!
Trotzdem denke ich bei einem solchen ball an “drei Haselnüsse für aschenbrödel”, herrlich romantisch.
Mal was anderes, ich glaube nicht, das mein Mann da mitmachen würde.
Er hat zwar erst gestern wieder gesagt, das er mich noch mal heiraten will, aber so ein Ball, gefällt das Männern? mein Mann unter all den Forenmädels hier??? :laughing:
gruß, Romy

Hi Romy,

sicher ist es uns Frauen eigen, daß man sich mit anderen vergleicht und eben auch mal lästert.

Ich selbst hab mir die unzähligen Brautpaare immer sehr gern angeschaut und jedes für sich hatte eine ganz individuelle Ausstrahlung und ich hab niemanden miteinander verglichen.
Mit vielen der Brautpaaren hatte ich damals ebenfalls bis zur Hochzeit mitgefiebert (genau wie hier im Forum), denn es waren unsere Bräute aus dem Brautladen.
Ich habe sie weinen und lachen gesehen - und das ist einfach schön, wenn man diese Gefühlsschwankungen zum Thema Hochzeit so intensiv miterleben kann.

Viele der ehemaligen Bräutigame und auch mein Schatzl sind supergern mit zum Ball gegangen und haben es sich dort gutgehen lassen. Klar…viele Männer haben dann schon darauf verzichtet, das Tanzbein zu schwingen, aber wer nicht will, muß ja auch nicht.
Allein das gemütliche Schlemmen am Buffet, das Miteinanderreden und Lachen und eben auch das Austauschen von Erfahrungen und Erinnerungen macht solch ein Event sehr interessant.

Es ist eine schöne Sache und ich würde mich sehr freuen, viele nette Mädels hier aus dem Forum auch mal persönlich kennenzulernen :stuck_out_tongue:

Mal schauen, was die Zukunft bringt…

Liebe Grüße
Jana

Hallihallo mal wieder!

Ganz spontan hätte ich gesagt: Oh ja, ja, ja bitte! Ein Ball und noch mal Brautkleid anziehen!
Aber ganz ehrlich glaube ich nicht, dass mein Mann dazu Lust hat, geschweige denn sich dafür begeistern kann :confused: Und das nicht, weil er nicht tanzen kann oder will, auch nicht, weil er keine Lust auf einen Ball hat, sondern eher, weil er nicht wirklich sentimental ist, und die Hochzeit und alles, was damit zusammenhängt, für ihn vorbei ist. Obwohl er unsere Feier in vollen Zügen genossen hat.

Für mich selber glaube ich auch nicht daran, mich noch einmal wie eine Braut zu fühlen. Das ist es auch nicht, was ich will. Eher das Kleid nochmal anzuhaben; wobei ich auf den Schleier verzichten würde. Es wäre dann eben mehr ein Ballkleid.

Aber wie gesagt, ist ja noch längst nicht soweit - und wenn es dann mal losgeht… mal schauen. Hier in der Nähe wäre schon toll!

LG Nina

Hallo,
bin gerade auf diesen Beitrag gestoßen und finde die Idee einfach toll. Also, wenn dieser Ball mal zustande kommen sollte, ich bin dabei.
Ich glaube auch nicht, dass es darum geht, sich wie eine Braut zu fühlen, sondern wirklich darum, noch einmal das wunderschöne Kleid zu tragen. Ich habe meinem Schatz schon angedroht, dass ich unbedingt zu so einem Ball möchte :smiley: In Düsseldorf ist einer im September für 99,00 €. Ist aber mit Strecht-Limo, Essen, Trinken.
Natürlich wäre es genial, wenn man so einen Ball speziell für die WS-Bräute gestalten könnte. Dann könnte man sich endlich mal persönlich kennen lernen.
Was hat es denn mit dem Weddingstyle-Workshop auf sich?
LG Mel

— Begin quote from "weddingplanner"

Allerdings muß ich gestehen, dass ich kein Fan von Brautkleiderbällen bin, weil ich finde, eine Braut ist einzigartig und muß nicht unbedingt ganz vielen anderen Bräuten begegnen. Meine Meinung! Die andere Seite ist, dass ich sehr gut verstehen kann, dass man sein Kleid noch einmal tragen möchte. Aber soll es nicht etwas ganz besonderes und auch einzigartiges bleiben? Was, wenn die Frisur nicht dem entsprechend und auch das Gefühl ein ganz anderes ist. Ist es nicht das Feeling, was man wieder haben möchte? Nimmt es nicht ein wenig von dem Zauber?
Was meint ihr dazu?

— End quote

wir wurden letztes jahr ganz konkret mit dieser frage konfronitiert. unsere location veranstaltete am 24.11.06 den 1. tiroler brautkleiderball und wir wurden eingeladen.
als ich die einladung in händen hielt war ich zuerst total begeistert - vor allem war da die verlockung noch einmal mein brautkleid anziehen zu können. hab dann sofort meinem mann davon erzählt, der hatte auch nichts dagegen dort hinzugehen.

aber je näher der termin rückte, desto mehr abstand nahm ich davon und wir haben dann auch beide gemeinsam entschlossen, dass wir nicht dort hingehen werden.

der ball wurde zusammen mit traumhochzeit.cc organisiert. was uns am meisten störte war die wahl des traumbrautpaares in verbindung mit preisen. schließlich ist jedes paar für sich ein traumpaar und das muss man nicht explizit zum traumpaar wählen.
was ich damit sagen möchte ist, dass man das damalige gefühl nicht mehr einfangen kann. wir hatten eher das gefühl, dass uns dieser brautkleiderball enttäuschen würde. mir wäre vorgekommen ich würde auf ein kostümfest gehen und das schönste kostüm erhält den preis.

ehrlich gesagt teile ich da die meinung von christine, das feeling lässt sich einfach nicht mehr einfangen und ich denke auch, ein bisschen möchte man es schon. ansonsten könnte man sich ja auch ganz schick auf einen ball gehen.

ich kann sehr wohl nachvollziehen, dass man das kleid noch einmal tragen möchte, das würde ich auch gern. :wink:
deshalb werde ich es kommenden sommer wahrscheinlich (so fern ich es über’s herz bringe) ändern lassen, damit ich es als abendliches sommerkleid tragen kann. aus den restlichem stoff lass ich mir noch eine passende jacke machen - für die kühleren sommernächte :wink: mein mann ist voll begeistert davon. obwohl es schade ist, aber im kasten rumzuhängen ist wohl auch schade, oder?