Brautkleidkauf - wie weit vor der Hochzeit?

so 6-8 Monate sollten es schon sein, da manche Kleider lange Lieferzeiten haben. Entweder gehst du gleich Anfang Januar (wenn du noch etwas abnehmen willst), ansonsten bist du jetzt im Herbst ganz gut beraten auf Kleiderschau zu gehen, denn jetzt werden allmählich die Kleider der alten Kollektionen drastisch reduziert.

Hallo, also ich bzw. wir :wink: werden Ende Mai heiraten und ich habe mein Kleid bereits, dass lag aber vielmehr daran, dass ich erst ein second handkleid kaufen wollte und zur Größenabstimmung vorher in ein Brautgeschäft gefahren bin und ich dann mein Traumkleid gefunden habe :smile: Wird allerdings erst nächstes Jahr ende April geändert!

Tschuldigung…zurück zu Deiner Frage: ich würde November/dezember losgehen…da sind dann alle neuen Kollektionen da…und da hast noch genügend Zeit! :smiley: wünsch Dir vorab schonmal viel Spass!!!
LG

Hallo!

Ich komme gerade eben vom Brautladen. Meine Hochzeit ist Ende Mai.
Ich wollte jetzt schon mal einen Termin für Mitte Oktober machen.
Die Verkäuferin hat aber gesagt ich soll mich Ende November wieder melden, da sie jetzt kaum was an neuen Kleider da haben.

LG

Du kannst dich ja schon mal in deinem Umfeld umschauen und bei den Verkäufern nachfragen. Die können meist am Besten einschätzen, wie lange Lieferzeiten bei den verschiedensten Modellen drauf sind - oder wie eine Vorrednerin schrieb, ob überhaupt genug Ware da ist

LG und viel Spaß

ute

Also wir heiraten im Juni un dich hab mien Kleid im September gekauft :smiley:
Es wurde mir auch sehr empfohlen früh zu sehn (mind 8 Monate) weil je nach Hersteller lange Lieferzeiten sind.
Wenn Du jetzt noch gehst und evt ein Kleid von 2008er Kollektion nimmst, bekommst Du meistens noch gut Rabatt :wink:
Ich würde an deiner Stelle schonmal losziehn…vielleicht findest Du ja schon was schönes :stuck_out_tongue:

Wir haben dieses Jahr im August geheiratet und ich habe mein Kleid Anfang Januar gekauft und bestellt. Die Lieferzeit betrug 4 Monate und ich hatte bereits im Mai meine erste Anprobe. Ich habe das als sehr beruhigend empfunden so früh zu wissen welches Kleid ich anziehen werde und das ich mich darum nicht mehr kümmern muss.

Auf jeden Fall so früh wie möglich.
Genieß die Zeit des Ansehens und -probierens,
für mich war das das Schönste an der ganzen Vorbereitung. :smiley:

Jetzt wechseln langsam die Kollektionen von 2008 auf 2009.

Wie bereits mehrmals geschrieben gibt es da gute Rabatte.

Aber keine Panik - wenn du jetzt nichts findest, es gibt immer auch Läden
die Kleider schon vor Ort haben, also direkt abverkaufen, da bleibt dann nur noch die Änderungszeit (je nach Aufwand 2-6 Wochen).

Viel Vergnügen und ein glückliches Händchen! :smiley:

hallo, also wir werden im August heiraten, und ich möchte gerne im Jänner auf Brautkleidsuche gehen.

ich freu mich auch schon total darauf, und bin schon ganz gespannt, was es letztendlich für ein Kleid werden wird, Vorstellungen hab ich viele :unamused:

lg Augusta

also ich hab meine suche 4monate vor der hochzeit begonnen und auch gleich am ersten tag mein kleid gefunden.hat völlig gereicht von der zeit her

Ich habe im Februar den Antrag bekommen, im März bin ich los zum Kleid schauen. Ende März hab ich mich dann entschieden und das war schon knapp mit August. Kleid kam 3 Wochen vor der Hochzeit.
Fang also lieber früher an zu suchen, Ich hab mein traumkleid gehabt und musste gott sei Dank keine kompromisse eingehen.

LG
Tina

Hallo,

ich habe mein kleid ende Januar auf einer messe gefunden!! Angefangen zu schauen hatte ich aber zwei jahre vorher!! Gekauft dann also sechs Monate vorher! Mitte Februar war ich dann zum accesoires aussuchen!! Aber geliefert worden ist mein kleid, glaube so im Mai!!
Hatte schon im brautladen angerufen weil ich angst hatte es käme nicht pünktlich!!
Mein Brautladen meinte man teile den herstellern immer das Hochzeitsdatum mit und dann würden die kleider auch pünktlich da sein!

Trotzdem gibt es bestimmt auch designer, vor allem ausländische, bei denen die lieferung auch tatsächlich so lange dauert!!

lg jenny

Hier kommt eine Gegenstimme :wink:

Ich habe am 30.8. geheiratet… bin im Februar los um zu gucken und alle sagten mir: Na, da müssen Sie jetzt aber schnell bestellen, damit das noch kommt, halbes Jahr Lieferfrist und so…

Ich habe keins gekauft (wollte noch warten, ob ich nicht vielleicht schwanger werde :wink: ) und habe mich dann Ende April entschieden. Und da war überhaupt keine Rede mehr von wegen “zu spät dran” oder ähnliches.
Ich glaube, das war eine Verkaufsstrategie, ganz ehrlich. Denn ich hatte dann Anfang August meinen Abstecktermin und da war das Kleid schon locker zwei Wochen im Laden.

Liebe Grüße von Ernie

Hi!

Auch bei mir war das Kleid eines der ersten Dinge, um die ich mich gekümmert habe. Ich fand es als “Einstimmung” auf die Hochzeit sehr schön - nicht nur für mich, sondern auch für meine Eltern und meine Trauzeugin/Brautjungfer. Und es war herrlich, dass ich in keinster Weise im Zeitstress war (da konnte ich noch nicht wissen, dass es gleich das erste Kleid wird :laughing: - naja, weiterprobiert habe ich ja trotzdem).

Für mich war es auch wichtig, dass sich mein Kleid und die darauf folgenden Accessoires gut ins Gesamtkonzept unserer Hochzeit integrieren - ohne Kleid wär das schwierig gewesen. :wink:

Ich “bereue” jedenfalls nicht, mein Kleid so früh gekauft zu haben (Hochzeit im Juli 08, Bestellung im Nov 09), weiß allerdings aus heutiger Sicht, dass ich auch etwas länger Zeit damit gehabt hätte (rein von der Bestelldauer etc.).

lg
sonja

September ist ein schöner Monat zum heiraten.
Wir heiraten im April und ich hab am Wochenende mein Kleid gekauft. Hab´s gesehen und war völlig hin und weg. Wenn dir das passiert, dann nimm es. Egal, ob ein Jahr vorher oder drei Monate.
Auf jeden Fall wünsch ich dir viel Spaß!!! :laughing:

Ihr habt mir jetzt alle so ein schlechtes Gewissen gemacht habe, dass ich auch gerade eine Anfrage bei einem Brautmodengeschäft geschrieben habe!
Hat einer von euch Erfahrungen mit Brautkleiderversand gemacht? Ich habe mich in ein Kleid aus England verliebt, habe jetzt allerdings ein schlechtes Gefühl dabei das Kleid zu bestellen? Denn was ist, wenn es mir nicht passt oder gar nicht steht?

Liebe Grüße,
daniela

@Ela: Ich würde erstmal in einem Brautgeschäft Kleider anprobieren um zu sehn was Dir so steht. Von bestellen halt ich nicht so viel.
Die Kleider sehen an einem ganz anders aus…wirst schon sehn.
Wenn Du weißt was dri steht, könntest Du natürlich bestellen. Aber erstmal gucken gehn 8)

@ Ela:Ich würde es auch so machen wie Steffi schreibt. Probier erst mal aus, welcher STil Dir am besten steht.
Ich hatte mich in ein Kleid in einer Zeitschrift verliebt- und dann habe ich es anprobiert- es hat mir absolut überhaupt nicht gestanden. Habe ein kleid anprobiert, zu dem die Verkäuferin mir geraten hat. Ich fand es so auf der Stange gar nicht toll-und beim Anprobieren wusste ich sofort: Das ist mein Kleid!

Ich habe meins Anfang März ausgesucht für Oktober.

@fini: so war es bei mir auch…so am Bügel sah das Kleid nach nichts aus…aber dann … :smiley: !!!

@ela: Du hast doch noch ein wenig Zeit bis zu Deiner Hochzeit …schnapp Di rDeine Mami eine Freundin…und geh in die Läden und probiere an was das Zeug hält, wenn Du dann nichts findest…fährst Du nach London und schaust da nochmal! Bestellen tue ich schon manchmal, aber ein Brautkleid würde ich nie einfach so bestellen :wink:

Viel Spass beim Anprobieren!!!

LG Jennie

Ich habe meines im Mai bestellt und Anfang September geheiratet.