Brautkleidsuche geht los - Ich habe ein Kleid!

Hallo liebe Bräute,

ab jetzt mache ich mich offiziell auf Brautkleidsuche.

Ich war zwar letztes Jahr im November auf einem Brautworkshop und habe seitdem auch ein Lieblingskleid, aber meine Mutter will jetzt nochmal durch alle Geschäfte. Da widerspreche ich natürlich nicht.

Jetzt habe ich heute überall angerufen und Termine gemacht. Nächste Woche gehts los am Mittwoch, dann Donnerstag, Freitag und übernächste Woche Montag. Das letzte Geschäft ist das, wo ich mein bisheriges Lieblingskleid gefunden habe.

Ich hoffe, ich bin hinterher nicht völlig durcheinander und kann mich entscheiden… Zur Einstimmung gehe ich dies Wochenende erstmal mit meiner Trauzeugin zur Hochzeitsmesse.

Ich werde euch dann von meinen Erfolgen berichten.

LG, Marei

Hallo Marei,
Respekt, da hast du dir ja was vorgenommen.
Ich wünsche dir in jedem Fall, dass du dein Kleid findest.
Aber bei so vielen Terminen muss es ja dabei sein.
Viel Spaß schon mal.
Freu mich auf deine Berichte.
Lucie :laughing:

Hallo Marei,

viel Spaß, und ich drücke Dir die Daumen, dass Du Dein Traumkleid findest!

LG Nina

auch von mir viel vergnügen. da mich jetzt auch endgültig das hochzeitsfieber gepackt hat, kann ich von euren berichten nicht genug bekommen

Hallo Marei!!
Ich wünsche dir auch ganz viel Spaß beim Brautkleidshopping!!!

Ist sooo toll, wenn man dann endgültig entscheidet und auch fühlt: Das ist mein Kleid!

Bin schon gespannt, für was du dich entscheiden wirst! :smile:

Liebe Grüße
Samira

Hallo Marei,

ich fieber gerade total mit Dir mit. Ich war auch vor einiger Zeit das erste Mal auf Kleidsuche und habe da eigentlich auch “das” Kleid gefunden, aber mich nicht getraut, es zu nehmen, da alles so schnell ging. Und ich wollte unbedingt noch in anderen Läden Ausschau halten und das ganze genießen. Allerdings hab ich mich mittlerweile dagegen entschieden, weil ich Angst habe, dass ich nachher total verwirrt bin.

Und außerdem muß ich seit dem immer an dieses eine Kleid denken! :smiley:

Ich werde also nur noch in dem gleichen Laden gucken(Ende nächster Woche), aber da auf jeden Fall noch Kleider anprobieren. Denn wann kann man das später nochmal so genießen?!?!?!

Ich wünsche Dir auf jeden Fall ganz viel Spaß und viel Erfolg. Und erzähl unbedingt von Deinen Erlebnissen.

LG, Yvi

hallo ivy,

für was für ein kleid hast du dich denn entschieden, bin neugierig :wink:

grüssle

Hallo Marei,

da hast du dir ja wirklich was vorgenommen…ich wünsche dir, dass du dein traumkleid finden wirst…

noch eine frage: ist es üblich, dass man vorher termine mit den brautmodegeschäften macht?ich hab gedacht, dass ich da “raltiv” spontan hinfahren kann…hmm…

Mimi

Hallo Pixelhase,

ich schreib Dir nachher eine pn. Ich weiß nie, wann mein Zukünftiger mal hier vorbeischaut. Und… es soll doch ein Geheimnis bleiben. :wink:

LG, Yvi

Guten Morgen,

ich freu mich auch schon. :smile: Aber ist ja leider noch eine Woche hin.

@Mimi Ich habe vorsichtshalber in den Geschäften angerufen, ich hatte von meiner Mutter den Dienstplan gekriegt, damit ich wusste, wann sie kann. Dann habe ich immer gefragt, ob wir so vorbei kommen können, oder ich jetzt nen Termin fest machen soll und ALLE wollten nen Termin. Das vorher anrufen war also ganz gut. Die Terminvergabe war allerdings recht problemlos, ich habe gesagt wann und die habens eingetragen, aber wir gehen auch viel vormittags in der Woche, da hat ja nicht jeder Zeit. Von Samstags haben mir alle ausdrücklich abgeraten.

LG, Marei

Hi Mädels,

da ich die ganze Woche arbeite und nur 25 Urlaubstage habe, die ich mir für die Flitterwochen aufspare 8) , musste ich SAMSTAGS shoppen gehen.

Wir haben immer morgens angefangen und uns eine “Route” durch die Städte gelegt. Ich habe max. 3 Termine vereinbart und wenn wir zwischen durch noch etwas Zeit hatten, sind wir spontan in ein Geschäft gegangen.

Ergebnis: bei den Terminen hatten wir fast immer Zeit, Ruhe und Platz. Nur bei den Spontanbesuchen hatten wir meist kein Glück. Jetzt habe ich mein Kleid und habe durch Preisvergleich sogar fast 200 EUR gespart :stuck_out_tongue:

Euch viel Erfolg!
Simone

Guten Morgen,

ein paar Kleider habe ich gestern auf der Hochzeitsmesse ja schon anprobiert. Das waren von Rembo das Modell Hinde, von Sincerity das Modell 3232 und von Pronovias das Modell Obelix.

Der Vorteil von den Rembokleidern ist ja wirklich, dass die richtig leicht sind. Aber am besten gefallen mir nach wie vor die Spitzenkleider. Und da muss ich sagen, merkt man schon beim Probeanziehen einen Unterschied zwischen Sincerity und Pronovias… Naja, mir stehen ja noch weitere Anproben bevor. Denn mein Traumkleid war noch nicht dabei.

@Lucie Schuhe gabs an einem Stand auch und meine Trauzeugin zog mich auch hin mit dem Hinweis, dass Schuhe immer am schwierigsten zu kriegen sind. Aber die waren eher alle unpassend. Entweder die Schuhe sind schön aber total spitz vorne (und dann hätte ich gefühlt Schuhgröße 46) oder wenn sie vorne rund oder eckig sind, ist der restliche Schuh lieblos kastig mit Einheitssatin überzogen. Ganz, ganz arm ist das. Da waren meine Standesamtschuhe aus dem normalen Schuhgeschäft deutlich shcöner.

LG, Marei

Hallo!

Ach ist das schön, ich kann das gut nachvollziehen. Will nämlich auch bald los! Am 27.01. soll´s los gehen. Ich muss leider auf einem Samstag, weil ich keinen Urlaub bekomme. (bin gerade am 01.01.07 neue Arbeitsstelle angefangen) Aber ich hoffe das klappt trotzdem.

Viel schlimmer ist, dass ich schon vorbelastet bin, habe nämlich auf der Hochzeitsmesse in Berlin im letzten Jahr ganz spontan Kleider anprobiert, eigentliche auch nur eins. Und ich muss sagen… ich sah verdammt gut aus, nein im Ernst, es war ein irres Gefühl so eine tolles kleid zu tragen.
Es war so wunderschön. Und vorallem ganz anders als man sich das immer vorgestellt hatte.

Das war nämlich so, ich habe nur gestöbert und da kam auf einmal eine Angestellte auf mich zu und fragte, ob ich mal welche probierten will, Sie wüßte auch schon welches Kleid. Darin wolle sie mich umgedingt sehen. Und in dem Kleid war´s um mich geschehen. Aber mal abwarten, in 3 Wochen geht´s los. Mal seh´n ob ich von dem Kleid loskomme.

Gruß Ulli

Hallo Marei,

ich bin schuhtechnisch im Moment so weit, dass ich Ausschau nach goldenen Pumps halte. Würde mir auch sehr gut gefallen. Evtl. von Boss.
Muss aber noch abwarten, was die Sommerkollektion hergibt.
Das mit spitz ist mir die Sache nicht wert. ich will meinen Hochzeitstag schon aufrecht erleben und nicht mit Blasen an allen 5 Zehen.
Ich weiß, dass der Brautschuhmarkt noch viele Lücken zu stopfen hat, vor allem für Schuhfetischisten wie mich…Blöd!!!

Hallo Lucie,

goldene Pumps?! Das ist ja ne Idee. Hast du schon welche im Auge? Sieht das gut aus zu deinem Kleid? Ist das reinweiß oder eher champagner?

Ich versteh das auch nicht. Normalerweise habe ich eher keine Probleme mit Schuhen, können mein Mann und der gefüllte Schuhschrank bestätigen :smile:, aber bei Brautschuhen scheint keiner zu bedenken, dass man damit gehen, stehen und tanzen muss und das lange Zeit.

In dem einen Geschäft, wo ich am Donnerstag hingehe machen sie Werbung, dass sie richtig viele Schuhe haben. Vielleicht gibts da was. Ich werde dir berichten.

LG, Marei

Hi ihr Süssen,

meine Schuhe standen völlig unverhofft vor mir, als ich noch auf Kleidersuche war… Es sind welche von Gabriella und Lucido, leider sehr teuer. Der Laden in dem ich mein Kleid gekauft habe, führt die Marke zwar und die Schuhe gibt es auch in der 2007er Kollektion noch, aber bestellt werden sie nur, wenn ich sie auch kaufe. Jetzt habe ich das Problem, dass ich nicht weiß, ob mir die Schuhe überhaupt gut passen. :imp:

Keine Ahnung, wie ich das löse. Aber mir fällt bestimmt etwas ein 8)
Grüslis Simone

PS. Modell Francesca auf: tinarainbow.de/index.php/pag … cesca.html

Hallo Marei,
im Auge hab ich noch keine, aber eine Freundin von mir hätte sich letztes Jahr beinahe zu ihrem Brautkleid goldene Escada-Pumps gekauft.
Das wäre mir jetzt zu dick aufgetragen und außerdem kann man sich dann gleich die spitzen normalen Brautschuhe kaufen, die sind genauso unbequem.

Ich spekuliere auf die Boss Sommerkollektion oder aud die von Tentazione. Ich hätte überhaupt nichts dagegen, wenn ich den Schuh auch nach der Hochzeit noch tragen kann. Im Auge habe ich noch keinen konkreten aber ich ziehe auch Sandaletten in Betracht. Mit schönen French-Zehennägeln könnte ich mir das durchaus auch vorstellen.

Wir werden sehen. Vermutlich werden die Geschäfte eh ab morgen die Sommerschuhe neben die Osterhasen stellen :unamused:

@simone: die Schuhe sehen toll aus, mir wären sie allerdings zu spitz. ich hab viele spitze Schuhe und ich liebe sie alle, aber ich könnt nicht den ganzen Tag damit Vollpower geben.

LG, lucie

Hallo,

so heute war der erste der vier Brautkleidsuchetermine.

Zunächst waren meine Mutter und ich etwas enttäuscht, weil wir uns beide auf die neue Kollektion von Pronovias gefreut hatten und dann erzählt die Verkäuferin, dass die Kollektion noch nicht da ist.

Also haben wir einfach alle Kleider im Laden durchgeguckt und KEINS hat uns gefallen. Mit Müh und Not haben wir uns auf eins einigen können, das ich probieren wollte. Ich fand das so mal sehr anders (ich mag ja diesen normalen Satinstoff nicht und Organza auch nicht - da bleibt nicht mehr viel), meine Mutter fands schrecklich.

Naja, ich habe das Kleid also angezogen, bin raus zum Spiegel und meine Mutter und ich waren begeistert. Das Kleid sah total toll aus. Es hat ganz viele Details, die man so nach und nach entdeckt.

Jetzt werden wir natürlich noch zu all den anderen Terminen gehen, aber auf jeden Fall noch mal in das Geschäft. Da will ich dann doch noch mal die Pronovias-Kollektion durchgucken oder eben das Kleid kaufen.

Hinterher hat die Verkäuferin uns das Kleid noch mal im Katalog gezeigt. Da sieht es auch schrecklich aus. Richtig blöd fotografier, musste sie auch zugeben.

So, wen es interessiert, hier der Link zum Kleid:
sinceritybridal.com/eu_en/co … =704&disc=

LG, Marei

Hallo Marei,

war schon auf Deinen Bericht gespannt und habe heute noch an Dich gedacht!

Finde es doch immer total spannend wenn Bräute über Ihren Kleiderkauf erzählen!

Mein Kleid hat mir am Bügel erst auch nicht gefallen, aber als ich es anhatte, war es DAS Brautgefühl.
Deinem Bericht zufolge gefällt Dir das Kleid zwar sehr gut, aber das I-Tüpfelchen zum perfekten Kleid fehlt noch, oder?!
Trotzdem gefällt mir auch das Kleid sehr gut, besondersdie rechte Variante!

Weiterhin viel Spaß beim Shoppen!

Jenny

hallo marei,

meines sah im katalog und internet auch schrecklich aus, schon allein die farbe. hät ich mir aus dem katalog nie raus gesucht. als sie mir das kleid am bügel zeigte hab ich auch erst einmal die nase gerümpft und dachte was ist das denn, aber als ich es anhatte war’s dann mein traumkleid. :wink:

hab inzwischen auch schon mal die neue kollektion von pronovias im internet durchstöbert, da sind ja ganz tolle kleider drinnen. da wirst du gar nicht mehr wissen welches du nehmen sollst :wink: :wink:

wünsch dir auf alle fälle noch viel spass und vor allem viel erfolg auf der suche nach deinem traumkleid! und halt uns am laufenden. auch für bereits verheiratete hat das brautkleidthema seinen reiz immer noch nicht verloren.