Brautstrauss trocknen - wer hat es gemacht?

Hier mal eine Frage an alle Ex-Bräute:
Wer von euch hat den ihren Brautstrauss oder anderen Hcohzeitsblumenschmuck getrocknet oder auf andere Art haltbar gemacht und mit welchem Erfolg? Ich habe meinen getrocknet (mit Haarspray eingesprüht) aber die Rosen sind jetzt so richtig klein und mickerig geworden, die Hortensien sind aber noch sehr schön. Ich hätte auch nicht gedacht, dass ich so an dem Strauss hänge, mag eigentlich gar keine Trockenblumen.
Jetzt überlege ich ersnthaft, ob ich mir den Strauss nicht nachstecken lasse und dann vielleicht anders haltbar mache.

Wer kennt sich denn mit so etwas aus? :confused:

Vielen Dank schon mal für eure Tipps.
June

hab meinen (standesamtlichen strauß) einfach nur kopfüber aufgehängt und eingesprüht. die farben sind auch fast alle verblasst :cry: aber ich hab keine ahnung wie man farben erhalten kann.
hab mal was davon gelesen, dass man blumen in flüssiges durchsichtiges wachs vorsichtig tauchen kann. da sollen dann die farben super bleiben. aber ob das wirklich so gut funktioniert?
eine idee wäre es, den strauß aus künstlichen blumen nachbinden zu lassen

Ich hatte in meinem Strauß Orchideen und Callas, beides ungeeignet zum Trocknen. Und behalten wollte ich ihn auch nicht, da wir danach gleich los in die Flitterwochen sind, also habe ich mich für das klassische Brautstrauß- Werfen entschieden.

ich habe meinen Standesamtstrauß getrocknet, er hängt jetzt kopfüber im Wohnzimmer, sieht aber nicht mehr soooo toll aus. ich versuche meinen mann zu überzeugen, dass ich jedes jahr nen frischen kriege :wink:
dieses jahr hat es schon geklappt - per fleurop !!! :smiley:

Ich wollte meinen Standesamtstrauß auch trocknen und hab ihn kopfüber aufgehangen.
Leider war er so eng gebunden, dass er von innen verschimmelt ist :cry:
War wohl nix…

LG,Sarah

ich habe mal gehört das man ihn in waschmittel reinlegen soll und danach mit haarspray einsprühen. habe es selber noch nicht versucht.

ich selber werde meinen brautstrauß auf das grab meiner großeltern stellen. und den vom standesamt werde ich dann den “unverheirateten” zuschmeißen. da wir direkt nach der hochzeit in flitterwochen fliegen empfinde ich das als die beste lösung.

lg
brina

hab mal nen rosenstrauß in waschmittel gelegt, aber es hat nicht funktioniert. die farben sind trotzdem verblasst :frowning:

Ich habe mich entschlossen, meinen Brautstrauss aufarbeiten zu lassen - bin halt sehr sentimental. Ich werde ihn wegschicken und die unschönen Rosen werden durch echte aber konservierte (ewige) Rosen ersetzt.
Das dauert ein wenig. Ich kann ja mal berichten, wie er dann geworden ist.

Drückt mir bitte die Daumen :wink:

Danke

Liebe Grüße,
June