Chor für Kirche

Welche Musiker bucht ihr für die Kirche?

  • Organist
  • Solist/in
  • Streicher
  • Gospel
  • Chor
  • keine

0 Teilnehmer

Hi Mädels,

nachdem wir gestern im Gottesdienst den Kirchenchor gehört haben, bin ich mir wieder sicher, dass ich das mit Abstand am tollsten finden würde für die musikalische Gestaltung unseres Gottesdienstes. Außerdem bin ich ein totaler Fan von Händels Hallelujah…

Jetzt wollte ich mal fragen, wer von Euch auch einen Chor geplant/gebucht hat und was da so an Kosten auf uns zukommen könnte. Singt der Chor immer in Verbindung mit der Orgel?!? Welche Stücke kämen noch in Frage?

Danke schonmal.
Liebe Grüße
Simone

Hallo Simone,

ich habe das Glück, meine Mutter als KirchenChorMitglied zu haben und somit steht mir der Organist und gesamte Kirchenchor zur Verfügung. Ich darf den auch schwere Lieder geben, weil sie auch sonst ein “goßes Stück” pro Jahr einstudieren.
Somit habe ich die perfekte Stimmunterstützung und jeder darf mitsingen. Die Gemeinde hat auch gleich eine “Leitstimme”.

Mir gefällt so typisches “Halleluja” auch sehr gut. Gospel ist zwar schön, passt aber null zu uns.

Achja, dank meiner “Beziehungen” keine Kosten.

Grüße

Hallihallo!

Bisher haben wir “nur” einen Organisten… ich denke aber nach, evtl. einen Solo-Sänger oder eine Solo-Trompete zu engagieren… Hab aber noch keine Ahnung wie teuer so was wird…

Hallo, wir hatten eine Solistin **und **eine Organistin. Zum Einmarsch gab es Orgel, zwischendurch hat die Gemeinde zur Orgel gesungen und dann hat die Solistin zur Orgel megahammermäßig gesungen :smile:

Eigentlich nimmt man zur Begleitung von Solisten eher Klavier - aber die Organistin war so toll, dass die beiden zusammen super geklungen haben. Klavier wäre noch mal extra teuer und vor allem umständlicher gewesen.

Uns war wichtig:

  1. professioneller Gesang
  2. gemeinsam mit unseren Gästen singen

So haben wir beides vereint.

LG Britta

Hallo, bei uns gibt es auch einen Organisten und eine Solistin.
Die Solistin bringt ihren Organisten mit, der dann den ganzen Gottesdienst orgelt.

wir werden Gemeindelieder singen und die Sängerin singt dann noch drei Lieder. Es wird ziemlich viel Musik geben, ich finde das ist schön feierlich.

LG, Andrea

Hallo,

wir haben einen Chor der Gospel und normale Sachen singt. Ich wusste jetzt nicht wo ich das Kreuzchen machen sollte :unamused:

Sie singen bis zu 5 Lieder und kosten 200 €. Ich find’s total klasse…

LG nina

hallo,

wir hatten auch einen chor, dazu streicher und orgel.
da meine mama in dem chor singt, waren die kosten lediglich eine “spende in die chorkasse”.

@traulsi;:
jaaaa, wir haben nicht nur im bezug auf unsere standesamtliche hochhzeit was gemeinsam :smiley: :smiley: :smiley:

eine bekannte hat dann aber den chor “regulär” gebucht, kosten für die sänger/-innen und die organistin waren 350,00 euro, pro streicher wurden ca. 35,- euro veranschlagt.

grüße
juli

Hallo Simone,

wir haben einen in unserer Region sehr bekannten Gospelchor und zwar deshalb, weil ich ihn schon gehört hatte und unbedingt haben wollte. Meinen Süßen davon zu überzeugen, war nicht weiter schwer… :wink:

Da es ein Verein ist, kostet das nur 500 Euro und es sind immerhin 28 Sänger und Sängerinnen. Der Chor singt 7 oder 8 Lieder (ohne und mit Gästen) und der Dirigent spielt die Einzugs- und Auszugsmusik auf dem Keyboard, da unsere Zeremonie ja draußen stattfinden soll. Das ist schon fast konzertant, aber das war uns wichtig und der Chor ist einfach so toll (hat auch ein tolles Repertoire), es wäre schade, wenn die Leute eine ganze Stunde herumstehen müssen und in dieser Zeit nur 2 Lieder singen.

Liebe Grüße von Eva

Hallo Simone,

wir werden wahrscheinlich einen Gospelchor haben, da mein Süßer dort sleber mal gesungen hat.
Eine Freundin von mir wird wahrscheinlich noch ein Solo singen.
Wird uns beides nichts kosten, was uns natürlich sehr freut.

Liebe Grüße
Conny

Habt ihr alle ein Glück, dass ihr soviele “kostenlose” Musiker kennt :smiley:

Bisher habe ich noch keine Rückmeldung vom Organisten, kenne also immer noch keine Zahlen… Von daher habe ich natürlich weiterhin Sorge, dass mein Wunsch das Budget sprengt :unamused: Wobei ich bei dieser Position auch gut mit anderen Varianten leben könnte, aber es wär halt zu schön, wenn es klappt - ihr wißt ja wie ichs meine :wink:

Grüßlis
Simone

Hi Simone,

wir haben einen Dudelsack-Spieler. Ich hab das mal selber auf ner Hochzeit erlebt und hatte durchweg Gänsehaut…gerade bei Amazing Grace.

Einen Gospelchor hab ich auch schon mal live bei einer Trauung erlebt, das war auch gigantisch.

Ein Tipp: Bei Gesangsschulen mal anfragen, die singen und machen Musik für recht wenig Geld :wink:

LG,
Krischdel

Wir haben das Glück, eine musikalische Familie zu haben. Mein Schatz singt selbst im Gesangsverein, genau wie sein Vater und sein Bruder. Deshalb wird der Chor ein paar Stücke singen. Meine Schwester und eine liebe Bekannte werden ein Stück mit der Querflöte spielen, worauf ich mich auch schon sehr freue!!
Eine Organistin wirds vermutlich auch geben, um die Lieder zu begleiten, die von der Gemeinde gesungen werden.

hi ihr,

ich habe gestern abend erfahren, daß uns die eltern von meinem freund einen chor, bzw. eine solosängerin aus dem chor zur hochzeit schenken wollen. ist das nicht süß?? :laughing:

wir heiraten im heimatort meines freundes. ich kenne mich dort nicht so gut aus und dachte ich finde niemanden mehr. die sänger die ich hier aufgetrieben habe, hatten alle schon termine, leider.

ach was war das für ein fels, der da gekullert ist…

tanja

Wir hatten einen Kammerchor - nämlich meinen. 8)

Daher Kosten: null.

Der Kammerchor hat a capella (also ohne Orgel) gesungen. Und zwar (abgesehen von den Gemeindeliedern)

  • das Doppelquartett “Denn er hat seinen Engeln” (23. Psalm) aus Mendelssohns Paulus schmelz
  • ein englisches Stück (4stimmig) “Teach me thy way” und
  • vor dem Auszug die “Amen”-Fuge aus einer Bach-Motette.

Hach. Das war soooooo schön! schnief