Das gibt die totale Katastrophe! (lang)

Hallo Mädels,

hatte letzten Mittwoch meinen Probetermin für Makeup und Frisur. Als ich mir das alles zuhause angeschaut hab, hätt ich heulen können. Aber von vorn:

Ich hab mir einen fremden Salon ausgesucht im Ort, an dem wir heiraten. Hörte sich alles gut an, Preise für Kosmetik und Frisur, kann nix schiefgehen. Ich würde von einem jungen Mädel betreut, das am Anfang einen ziemlich souveränen Eindruck machte. Augen betont, Lippen gemäßigt, alles dezent, Haare hinten Volumen aales klar.

Die gute hat mir einige Unreinheiten mit einem etwas dunkleren Makeup abgedeckt. Diese Stellen wurden später ganz braun, auf die Augen ungefähr 4-5 Farben, auberginefarbener Mund. Ich habe gesagt, daß ich sonst nie geschminkt bin und es gern dezent hätte. Im Salon wars ungewohnt, aber nich so schlimm. Beim nähreren Hinsehen, sah ich aus wie Siuox auf dem Kriegspfad.

Ich hab ein Haarreif, den sie nicht richtig fest bekommen hat. Ist schwer, geb ich zu, aber muß machbar sein. Meine Haare (Pagenkopf), sollte hintn antoupiert werden, vorn ein Seitenscheitel. Ich hab sie drauf aufmerksam gemacht, daß ich Angst hab, daß die Frisur, die sie mir gemacht hat (kein Festiger, Schaum, etc.), nicht hält. Also hat sie mir die Haare mit Haarspray so auftoupiert, daß sie ganz grau und ohne Glanz waren.

Nach zwei Stunden wollte ich da nur noch raus.

Seltsam war, daß sich ständig jemand eingemischt hat, “mach doch die Augen so, steck die Haare so fest, Augenbrauen betonen,…” (war wohl eine Visagistin, die da angeblich arbeiten soll??). Hat die da ihr Lehrstück gemacht???

Was soll ich jetzt tun?? Ich hab nicht mehr wirklich Zeit mir jemand anderen zu suchen, Garantie, daß es dort besser wird hab ich auch nicht?! Würdet ihr da anrufen und alles nochmal machen lassen??
Am liebesten würd ich zu meiner Friseurin gehen (der ich eigentlich abgesagt hab) und nehm in Kauf in voller Montur 80km über die Autobahn zu düsen…

Da ist guter Rat teur!! Bezaht hab ich den Spaß natürlich auch (wäre mir dann aber auch egal wenn ich nur jemanden finde, der das macht)

Ich hab von Makeup keine Ahnung, dachte jemand sagt mir, was mir steht. Ich bin auch keine Schönheit, aber ich will mich ja nicht umoperieren lassen, sondern nur meine Augen betonen und Unreinheiten abdecken lassen.

Verzweifelte Tanja

Liebe Tanja,

also als erstes: Was heißt, Du bist keine Schönheit? Du schaust super nett aus - und das auf dem Foto “zu später Stunde”

Hast Du nochmal Gelegenheit in dem Salon mit jemanden zu sprechen und Deine Unzufriedenheit zu erklären?
Hast Du an Deinem Wohnort ein Kosmetikgeschäft? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man bei Marionnaud, Douglas und Co. sehr gute Beratung bekommt.
Ich habe z.B. zu meinem Friseur mein Schminkzeug mitgebracht (weil der nix vor Ort hat) und die hat das dann sehr gut gemacht.
Vielleicht wirst Du dort nochmal geschminkt?
Wenn Du nach dem Gespräch bei dem Frisör noch immer ein ungutes Gefühl hast, fahr lieber die 80 km. Ich glaube, dass das einer der wichtigsten Punkte (neben dem Kleid) ist und wenn Du nicht glücklich bist, wirst Du den Tag nicht richtig genießen können.

Kopf hoch; klemm dich nochmal dahinter und red mit denen!!

lg
Bix

Liebe Tanja,

das ist wieder einer dieser Momente, den wir Bräute so garnicht gebrauchen können. Fühl Dich gedrückt.

Meine Mama sagt immer… wenn die Haare sitzen und die Schminke so eingesetzt wird, dass sie das Strahlen im Gesicht unterstützt, dann sieht man selbst im Kartoffelsack gut aus.

Ich glaube, da ist was dran. Wenn meine Haare nicht sitzen, dann gefalle ich mir absolut nicht. Egal was ich anziehe.

Deshalb war mein erster Gedanke… fahr die 80 km. Aber das ist natürlich sehr umständlich. Vielleiht gehst du noch mal in den Laden und sagst denen, dass das so garnichts war. Reagieren sie verständnisvoll und machen sich Gedanken, dann würde ich es nochmal mit ner Probe versuchen. Ansonsten… setz dich mit deiner Friseurin in Verbindung

So oder so… wirst sehen … alles wird gut. :smiley:

LG, Yvi

Liebe Tanja,

nicht verzweifeln! Meine erste Anlaufstation wäre tatsächlich noch einmal der Laden, der Dich angeblich so “verunstaltet” hat. Mach denen klar, dass Du Dich sonst nicht großartig schminkst und entsprechend wenig Makeup möchtest, damit man Dich noch als Tanja erkennen kann und Du Dich wohl in Deiner Haut fühlst! Wenn sich die 80km Fahrerei am Tag der Hochzeit vermeiden lassen, so sind es ein solches Gespräch und ein neuer Versuch doch wirklich wert. Schließlich wollen sie doch auch eine zufriedene Kundin haben, nicht wahr?!

Übrigens kann ich Dich sehr gut verstehen. War bei mir nicht anders: Gesicht so angemalt, dass das Makeup schon fast abbröckelte und die Frisur, die nach Vorlage ganz locker sein sollte, durch eine Dose Haarspray furchtbar angekleistert! Der Unterschied zu Dir: Bei mir war dies alles am Tag der Hochzeit!! Die Dame, die sich so an mir verkünstelt hatte, war zwar wenig begeistert und versuchte mir einzureden, dass das bei anderen Lichtverhältnissen ganz anders aussehe (?!?!), aber ich habe ihr klar gemacht, dass ich mich schon noch im Spiegel erkennen muss, Lichtverhältnisse hin oder her. Entsprechend wurde schichtweise wieder Makeup abgenommen und die Friseur 3x angesetzt, bis ich wirklich zufrieden war. Und Zufriedenheit mit sich selbst ist doch so unheimlich wichtig, nicht wahr?!

Liebe Grüße und viel Erfolg!

Guten Morgen,

auch ein virtuelles Drücken von mir…

Ich kann dich so gut verstehen, denn bei mir war es genauso. Wir heiraten ja auf Rügen und ich hab hier zuhause eine ganz tolle Kosmetikerin die weiß was ich will. Als ich nach Ostern auf Rügen war, hatte ich ein Termin in dem Kosmetikschuppen dort- der beste am Platz, und teuer noch dazu, und die Kleine und ich haben uns dort in dem Laden fast angeschrien. Sie meinte ich sollte mich mal öfter schminken, was ich auch nie tue und ich sagte, dass ich es aiuch ohne schminke nicht soooooo schlimm finden würde mein Aussehen und ich möchte nur Unreinheiten abdecken und eiun bissi augen und mund- ja, was soll ich sagen, ich kannte mich nicht mein Mann hat den ganzen Tag gegrinst und gemeint er würde den Tag mit ner fremden frau verbringen. Ja toll.
Ich weiß auch nicht was ich machen soll. Wahrscheinlich werd ich mal probeweise meine freundin ranlassen die mach das bei sich selbst und gucken wie das geht. ansonsten schrei ich die am hochzeitstag zusammen in dem Kosmetikladen. Der frisör war eigentlich ganz ok. werd aber meine frisur nochmal ummodeln , dass lass ich 2 tage vorher noch mal probieren.

Mein Tip. Sprich nochmal mit dennen vielleicht mit der Chefin und erklär denen das du am Hochzeitstag kein verkleidetes püppchen sein willst.

Schönen Sonntag noch- Barbara

oh mann! Ich kann dich so gut verstehen!
hatte samstag mein zweites!!! probestecken bei meinem lieblingsfriseur (der wirklich super schneidet, aber anscheinend von stecken keine ahnung hat!!!) und das war ein einziges debakel!! und ich dachte, beim zweiten mal wird er das schon schaffen! meine hochzeit ist am 19.5.!! aber das war gar nix, ich total verzweifelt und dachte, jetzt kann ich mir in zwei wochen noch nen neuen friseur suchen! Hab ja sonst nix zu tun!
gestern war dann meine freundin bei mir, die handwerklich und künstlerisch sehr begabt ist und hat einfach mal was ausprobiert!!!
und was soll ich sagen??? es war der knaller! sie hat eine absolut tolle hochsteckfrisur hinbekommen, bei der jeder friseurmeister blass werden müsste! wahnsinn!!!

ich würde an deiner stelle dein glück nochmal in dem laden versuchen und parallel dazu einfach mal ne freundin anhauen!!!
dazu muss man doch kein friseur sein! ein bißchen geschick…
und beim schminken genauso! wenn es doch eh nur dezent sein soll, hilft dir vielleicht eine freundin???

lass den kopf nicht hängen! das wird schon!!!

Gibt es denn vor Ort keinen anderen Friseur zu dem du gehen könntest??

Vielleicht hast du ja auch eine Freundin, die dir bei einem dezenten Makeup helfen kann!?!?

Oh je ich schick dir auch einen virutellen Drücker und hoffe, dass du den Schock inzwischen verarbeitet hast :wink:

Ich kann nur für mich sprechen aber ich würde zu diesem Friseur nicht hingehen. Ich möchte an diesem Tag nicht unzufrieden sein wegen meiner Haare oder meines Makeups.

Aber ich hab auch erst morgen meinen Termin beim Friseur und ich hoffe mir bleibt ein solches Desaster erspart.

Drück dich noch einmal und Kopf hoch das wird schon…

Ach ja und “Gefallen macht schön” …

Mein Notfallplan wäre Douglas. Da kannst Du auch noch zwei Tage vorher zur Typberatung, die zeigen Dir dann wies geht und geben Dir die Produkte gleich mit und im schlimmsten Fall der Fälle machst Du das einfach selber!!!

Ansonsten würde ich wirklich bei Deiner alten Friseurin bleiben und 80 km damit über die Autobahn. Die kennst Du, da kriegst Du keine Katze im Sack und wenn Dein Styling einen ganze Tag halten soll wird es auch ohne Probleme 80 km Autobahn überleben. Ich würd mir an dem Tag nichts einbauen was mich noch nervöser machen könnte als ich da eh schon bin. Lieber auf Nummer sicher gehen!

Hi!

Kommunikation ist alles… sprich noch mal mit der Lady, evtl. auch zusammen mit einer Kollegin oder der Chefin. Und bring am besten Bilder mit von natürlich Make-ups die Dir gefallen (aus Braut- oder Modezeitschriften oder aus der Werbung). Dann entfällt wenigstens der Sioux-Look. Sie sollen es dann noch einmal versuchen.

Wenn Du merkst, dass es trotzdem nicht klappt oder die sich gar nicht bemühen, Deinen Geschmack zu treffen, dann fahr lieber 80 km. Unsicherheit ist das Letzte, was eine Braut an ihrem großen Tag gebrauchen kann :wink:

Viel Glück!
Simone

Hallo Ihr Süßen,

bin total glücklich…

Ich war heute bei meiner Friseurin zum Strähnchen machen. Ihr hatte ich ursprünglich abgesagt, einfach um uns beiden einen Gefallen zu tun. Sie ist an dem Tag selbst zur Hochzeit eingeladen und als “Weddingplannerin” tätig und ich wollte mir die Raserei ersparen.
Al sie heute meine Story gehört hat war sie etwas entsetzt und hat sofort gesagt, daß sie weiterhin für mich zur Verfügung steht, falls ich das möchte (Kerstin, ich küsse dich! :laughing: ) Und dieses Angebot hab ich natürlich angenommen.
Ich hatte “zufällig” meinen Haarschmuck dabei, dann haben wir heute eine Probefrisur hingelegt, ruckzuck, zwanzig Minuten, fertig, so wie ich bin und trotzdem festlich. Beim Makeup machen wir keine Probe, da hab ich echt vollstes Vertrauen.
Ich werde an dem Tag also die 80km nach dem Makeup fahren und den Termin im Horrorladen morgen absagen. Ich hab zwar schon bezahlt, aber sogar das stört mich nicht. Für den Ausfall können die gern die Kohle behalten.

Ich bin so froh. Mein Freund kann das alles gar nicht verstehen :imp: , aber das muß er auch nicht. Jetzt bin ich zuversichtlich, daß ich mich wohlfühlen werde und nicht mit dem Gedanken in die Kiche einziehe “Oh Gott, die Starren dich alle an und denken wie sieht die denn aus!”

Danke euch, Tanja

Cool, dass Du so schnell DIE LÖSUNG gefunden hast. Schließlich kommt es auf das richtige Gefühl bei der Sache an… :smiley:

Alles Liebe
Simone

Hallo!

hab leider eben erst von Deinem Drama gelesen und freu mich für Dich, dass es nun doch eine gute Lösung gibt.

Ich hab’ Glück: Mein Friseur kommt am Hochzeitstag zu mir nachhause und frisiert mich da. Das Schminken ist noch nicht entschieden, aber ich überlege ob ich das die Kosmetikerin auch frage.

Ist ja leider für Dich vermutlich nicht praktikabel, wenn die Friseurin an dem Tag selbst noch andere Termine hat… oder doch :question:

Gruss und weiterhin Gutes Gelingen
gioconda

Ja, sie ist echt ein Engel und kommt zu mir nach Hause. Meine Trauzeugin wird auch da sein. Falls noch etwas Zeit ist wird sie hr auch die Haare hochstecken, allerdings legt sie da nicht so wahnsinnigen Wert drauf. Die Frau ist einfach von Natur aus wunderhübsch.
Meine Friseurin schminkt mich auch und ich glaube das macht sie ganz gut(gemessen an ihrem Äusseren).

Ich freu mich daß es so gut geklappt hat.

Tanja

P.S. Hab heute in dem anderen Laden abgesagt. Die haben das nur zur Kenntnis genommen und nicht nach einem Grund gefragt. Hat mich etwas gewundert (man sollte denken, die möchten, daß die Kunden zufrieden sind), aber doch erleichtert sonst hätt ich mir sonstwas aus den Fingern leiern müssen.