Das Outfit für Ihn im Sommer - wie luftig darf es sein?

Hallo Ihr Lieben!

ich habe mal eine Frage an alle - auch an die Exbräute - die bei Hitze geheiratet haben bzw. die im Sommer heiraten werden:

Wie luftig / leger darf das Outfit für den Bräutigam sein? Wir heiraten ja im Juli. Bei schönem Wetter findet die Zeremonie im Freien statt - und zwar bei Sonnenhöchststand. (Die Rasenfläche, wo die Zeremonie stattfindet, ist ohne Baumschatten und wir können auch nur mit Pavillons beschatten.)

Mein Zukünftiger weigert sich entschieden, sich in in ein “komplettes” Outfit mit Weste und Plastron zu hüllen und würde am liebsten ein Halbarmhemd zum Seidenanzug tragen. Eine Fliege wird er nicht tragen, weil ihm Fliegen nicht stehen. Also bleibt nur die farblich auf mein Kleid abgestimmte Krawatte.

Ich kann es ja verstehen und bestehe auch nicht auf Weste und Plastron (obwohl es mir gefallen hätte), er schwitzt nunmal sehr stark und es macht auch keinen Spass, am Hochzeitstag dreimal das Hemd wechseln zu müssen, weil es durchgeschwitzt ist. Außerdem soll er sich in seinem Outfit ja auch wohlfühlen…

Wir hatten schon die Idee, separate Manschetten in die Anzugärmel zu nähen. Dann sieht der Anzug “komplett” aus. Dagegen spricht, dass es etwas komisch und unnatürlich aussehen könnte, da Manschetten normalerweise nicht statisch und je nach Armbewegung mehr oder weniger sichtbar sind.

Das Problem ist auch, dass man keine wirklich eleganten Halbarmhemden bekommt, nur Sporthemden. Und der Bräutigam sollte sich von den anderen Herren optisch schon etwas abheben.

Hatten einige Männer der Forumsbräute ähnliche Probleme und falls ja, wie habt Ihr sie gelöst? Freue mich über gute Tipps und ggf. Bezugsquellen!

Liebe Grüße von Eva

Hallo Eva!

Wir waren auf einer Hochzeit im August, als es auch relativ heiß war.
Der Bräutigam trug tapfer Anzug, Plastron und Langarmhemd- allerdings hat er es zweimal gewechselt.

Also ich bin der Meinung, dass es auch sehr schöne, dünne und luftige Hemden mit langen Ärmeln gibt - mit kurzen Ärmeln wäre jetzt speziell für mich nicht unbedingt mein Fall. Du musst dein Kleid ja auch den ganzen Tag tragen, auch wenn Bikini angenehmer wäre :wink: Die Idee mit den Manschettenknöpfen find ich gut, oder ein Hemd mit einem schönen Ausfallkragen, das man auch ohne Krawatte schön tragen kann.

Liebe Grüße
Babs

Liebe Eva,

ich persönlich finde zu diesem Anlass ein Langarmhemd auf jeden Fall schöner…und wie Du schon sagst sollte der Bräutigam ja auch besonders gut aussehen.
Andererseits haben wir einen Freund, der sehr stark schwtzt und ich weiß daher wie unangenehm das für ihn immer ist.
Wenn Dein Zukünftiger allerdings einen Seidenanzug trägt, der ja sehr “ausgleichend” sein soll, dann müßte das doch gehen, oder? Also mit einem langärmeligen Hemd.
Vielleicht könnt Ihr Euch ja auf kurzärmelig mit Krawatte zur Trauzeremonie und zum Empfang (da hat Mann ja eh das Jacket drüber und keiner sieht obs kurz oder lang ist) und auf langäremelig zur Feier einigen? Das würde dann auch zum Temperaturgefälle im Laufe des Tages passen.
Generell finde ich jedoch sieht eine Krawatte (also ohne Jacket)zu einem Kurzarmhemd nicht so schön aus.

Zu den “guten” Kurzarmhemden: es gibt doch Maßhemden, und die werden bestimmt auch in kurz sehr gut geschneidert.
Leider kenne ich da in Deiner Gegend niemanden.

Gruß Koboldine

Hi Eva!
Also wir waren im letzten Jahr auf einer Hochzeit bei Freunden als es auch sehr heiß war. Da hat es der Bräutigam so gemacht, dass er zur Kirche und beim Sektempfang noch alles (langes Hemd, Weste, Krawatte) anhatte und zu späterer Stunde hatte er sich schon ein sehr schönes kurzes Hemd mitgenommen, was er dann angezogen hat.
Finde das ist ein guter Kompromiss, oder???
Wir werden ja auch im Sommer heiraten und ich denke wir werden es ähnlich händeln. Für Standesamt, Fotos und Eröffnungstanz komplett und dann darf sich mein Schatz auch etwas luftiger Kleiden!!! :smiley:
Wir Mädels haben es da halt einfacher!!!

Liebe Grüße
Samira

Ich hätte jetzt spontan auch auf einen guten Herrenschneider verwiesen - der kann Euch auch in puncto Stoff gut beraten und kennt sicher das Problem.

Mein Mann hatte Maßanzug und -hemd an, und wir waren überrascht, daß das Hemd gar nicht viel teurer war als eins von der Stange (bzw. aus der Packung 8) ). Der Anzug allerdings schon - hat sich trotzdem gelohnt, weil man auch als Laie den Unterschied deutlich sehen konnte. Wir würden es wieder so machen.

Laßt Euch doch einfach mal unverbindlich beraten.

Hi Mädels,

vielen Dank für Eure Beiträge! Mal sehen, was es nun letztendlich wird. Der Verkäufer beim Herrenausstatter kann dazu sicher auch noch etwas sagen. Wenn mein Süßer nichts von der Stange findet, was seinen Vorstellungen entspricht, dann muss vielleicht sogar das ganze Outfit maßgeschneidert werden. Dann kann er sich auch gleich ein Hemd nähen lassen. Ich bin sehr gespannt, spätestens im April machen wir uns auf die Outfitsuche für ihn.

Liebe Grüße von Eva