Die erste Oktoberbraut ist verheiratet, jetzt mit 1. Bildern

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich mal kurz mit meinem Bericht zurück, bevor es am Samstag in die Flitterwochen geht.

Ich fange am Besten schon am Samstag an also:

Samstag, 29.09.2007

Nach einem ausgiebigen Frühstück bei meinem Schwager und seiner Familie, machten wir uns auf den Weg zum Frisör.
Dort ließ ich es mir einfach mal gut gehen, bekam die Haare geschnitten und gefärbt.
Danach holte mich mein Mann :laughing: ab und wir fuhren zum Kaffeetrinken zu meiner Schwiegermutter. Dort trafen wir noch einige Absprachen, bezüglich des Zeitablaufs.
Abends trafen wir dann schon Freunde von uns, die aus Weil am Rhein angereist waren. Gemeinsam ging es zum Italiener und anschließend auf die Bowlingbahn.
Glücklich und völlig entspannt fielen wir abends in unsere Betten.

**Sonntag, 30.09.07 **

Wir bekamen ebenfalls wieder ein sehr exzellentes Frühstück bei meinem Schwager.
Anschließend packten wir unsere Sachen zusammen und fuhren zur Eichenkreuzburg.
Dort bekamen wir die Schlüssel und waren dann erst mal alleine.
Als wir das Auto ausgepackt hatten kam der Trauzeuge meines Mannes und brachte uns Feuerholz.
Danach versuchten wir ca. 2 Stunden Tische zu stellen und kamen doch zu dem Schluss, dass wir es so lassen wie es ist, da am nächsten Tag, doch wieder 10 Leute andere Ideen haben werden (und so wars auch :laughing: )
Abends ging es mit unserem Trauzeugen und seiner Verlobten essen. Beide waren sehr überrascht über unsere Ruhe.

Montag, 01.10.2007
Morgens fuhren wir für das Frühstück am Dienstag und Mittwoch einkaufen und machten uns dann ganz gemütlich an die Vorbereitungen in der Eichenkreuzburg.
Gegen 12.30 Uhr kamen dann meine Eltern und meine beste Freundin an. So langsam stieg meine Nervosität 8) . So nach und nach kamen dann noch meine beiden Tanten und meine Großeltern an.
Meine Tante war super aufgeregt, weil sie so unsicher bezüglich meiner Brautsträuße war und wollte sie mir gerne direkt zeigen. Sie hätte gar nicht unsicher sein dürfen, denn beide Sträuße überstiegen absolut das, was ich erwartet hatte und waren wunderschön!
Nachdem die Deko für unseren Saal ausgeladen war, fuhren meine Tanten und meine Mama zur Kirche um diese zu dekorieren, die sollten wir beide erst am nächsten Tag sehen.
Sie waren geschlagene Stunden weg.
In der Zwischenzeit stellten wir de Tische (nach ungefähr 10 mal verschieben, standen sie am Ende dann doch genau so, wie wir sie einen Abend zuvor gestellt hatten :wink: ,der Caterer brachte das Geschirr und die Tischwäsche und Frau Rahlfes, die uns den Caterer und den DJ vermittelt hatte schaute auch kurz vorbei.
Als alle wieder da waren ging es dann an die Tischdeko und ich muss sagen auch die hat alle meine Erwartungen übertroffen und war einfach nur ein Traum!!!
Nach und nach trudelten auch immer mehr Freunde von uns ein und unsere Vorfreude stieg.
Abends sind wir dann mit allen, die auch in der Eichenkreuzburg geschlafen haben schön essen gegangen und um halb eins glücklich ins Bett gefallen.

Dienstag, 02.10.2007 unser Tag

Um 6 Uhr wurde mein Süßer wach und weckte mich. Seine ersten Worte waren: „ Ich bin ja so aufgeregt“.
Wir sind dann aufgestanden, haben uns fertig gemacht und ganz in Ruhe mit allen unseren Freunden in der Küche gefrühstückt.
Zwischendurch haben wir schon mal kurz Bilder gemacht, da unser Fotograf es so süß fand, wie wir beide in unserem Standesamtoutfit und Birkis rumliefen.
Auf dem Weg zum Standesamt haben wir dann noch meine Schwiegermutter eingesammelt.
Ja und dann war es soweit, wir durften ins Standesamt einziehen.
Es war eine wunderschöne, super entspannte und lockere Trauung.
Mein Brüderlein sorgte schon direkt am Anfang für einen Lacher, weil er seinen Perso vergessen hatte und ganz kleinlaut sagte, er wäre doch auch sooo aufgeregt. War aber Gott sei Dank kein Problem, da meine Mama ja auch da war und bezeugen konnte, dass er er ist.
Vor dem Standesamt warteten dann auch schon Freunde von uns mit einem Baumstamm, und Sekt.
Nach dem Empfang verkrümelten wir uns mit dem Fotografen und machten ein paar Paarbilder im Standesamtoutfit. Danach gingen wir zu dem Rest der Gesellschaft ins Restaurant und aßen gemütlich mit allen zu Mittag.

Um 12 Uhr fuhr ich dann mit meiner Mama und meiner Freundin zum Frisör. Dort war ich schon nach einer Stunde fertig, also beschlossen wir ins Hotel meiner Eltern zu fahren, da ich so durchgefroren war.
Ich rief noch mal meinen Mann an und erfuhr, dass er ganz alleine im Restaurant saß, weil alle verschwunden waren.
Da er sich so traurig anhörte, warf ich alles von wegen vorher nicht sehen und so über Bord und holte ihn zu uns (mein Kleid hatte ich ja noch nicht an).
Um 14 Uhr machten meine Freundin, meine Eltern und ich uns auf den Weg zu meinem Schwager, dort hing mein Kleid und mein Süßer fuhr noch mal zur Eichenkreuzburg.
Mein Schwager und seine Frau hatten ein richtiges Umkleidezimmer für mich hergerichtet, uns noch Sekt und Knabbersachen gebracht und so. Wirklich toll.
Um 15 Uhr kam dann mein Papa und sagte wir könnten jetzt los. Als ich raus kam, dachte ich, ich gucke nicht richtig. Da stand ein alter Ford A Modell von 1928, super, super schön!
Zusammen mit meinem Papa wurde ich vor die Kirche gefahren.
Wir waren etwas zu früh, so dass alle Gäste noch vor der Kirche standen und mein Süßer noch in der Kirche war. Fand ich aber gar nicht schlimm, so konnte ich allen die erst zur Kirche gekommen waren schon mal hallo sagen. Ja und dann kam mein Mann aus der Kirche und strahlte über beide Ohren als er mich gesehen hat. Er hat mir immer wieder ins Ohr geflüstert wie schön ich doch aussehe!
Der Gottesdienst war wunder schön und schon beim Einzug musste ich fast weinen. Es war so überwältigend alle unsere Lieben da stehen zu sehen, Wahnsinn! Der Gospelchor war der Hammer und mein Süßer vergoss ein paar Tränchen, als er sah, dass einige seiner „alten“ Gesangskollegen extra für unseren Gottesdienst noch einmal dazu gekommen waren.
Vor der Kirche wurden wir von einem Spalier empfangen, den die Kinder aus der Wohngruppe in der ich arbeite extra für uns gebastelt haben (sie waren wirklich nur für den Gottesdienst 2,5 Stunden gefahren!!!)
Auch stiegen ganz viele rote Luftballons für uns in den Himmel, die mein Brüderlein uns geschenkt hat
Nach den Fotos ging es dann mit Hupen im Konvoi zur Eichenkreuzburg, wo wir drinnen mit allen Sekt tranken und uns wieder aufwärmten. Danach ging es für alle noch einmal raus, für ein Gruppenfoto in Herzform.
Anschließend überreichten uns meine Eltern unsere Hochzeitszeitung (ein original Titelblatt der Bildzeitung, extra für uns entworfen und gedruckt in Hamburg. Mein Papa arbeitet für diese Zeitung). Die ist wirklich toll geworden!
Anschließend gab es Essen, welches ebenfalls unsere Erwartungen komplett übertroffen hat.
Nach dem Essen verteilten wir unseren Gästen die Herzbrillen und die Wunderkerzen und eröffneten die Tanzfläche.
Zwischendurch gab es mal eine kurze Rede oder ein kleines Spiel, alles sehr schön!
Um 23.45 Uhr wurde ich dann rausgerufen. Mein Mann hatte vor der Burg ein Spalier aus Fackeln aufgebaut an dessen Ende wir uns gestellt haben und dann bekam ich mein Feuerwerk :laughing: :laughing: :laughing: !!! Ich habe mich sooo gefreut!
Als wir wieder reinkamen wurde die Hochzeitstorte reingetragen und ich muss sagen wir waren beide mehr als sprachlos. Es waren zwei große Herzen die mit Seerosen und Blättern aus Marzipan dekoriert war. Auf dem größten Blatt saß unser Quitscheenten Brautpaar. Sie war einfach wunderschön!
Wir sind beide überglücklich um 4 Uhr in unsere Betten gefallen (ich hatte schöne Bettwäsche gekauft und zwei Kissen bedrucken lassen, rechts und links standen Rosen von unserer Deko und auf dem Bett lagen Rosenblüten) , der Tag war noch viel schöner als wir es uns hätten vorstellen können.
Wir haben wirklich die tollsten Freunde und die beste Familie der ganzen Welt!!!

So, dass ist jetzt super lang geworden, aber ich hab einfach nichts gefunden, was ich kürzen könnte. Bilder werden nachgereicht.

Liebe Grüße von einer überglücklichen Ehefrau!!!
Conny

Liebe Conny,

ich wünsche dir und euch für eure Liebe und Ehe alles alles Liebe, viel Zeit miteinander und füreinander, dass ihr euren Weg für immer zusammen gehen könnt und euch euer wichtiger Tag und vor allem dieses traumhafte gemeinsame Gefühl für immer begleitet!!

Beim Lesen deines Berichts musste ich mir doch glatt ein paar Tränchen wegwischen … je näher die eigene Hochzeit kommt, desto näher am Wasser bin ich :blush:

Ganz liebe Grüße
.natsuko

Liebe Conny!

ganz herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Euch Beide!

Du bist ja auch eine von denen die nun schon ziemlich lange im Forum unterwegs sind… nun ist es endlich soweit - Ihr seid verheiratet und ich freu mich sehr, dass Du uns so schnell berichtet hast und dass das Fest so schön geworden ist!

liebe grüße
gioconda

Liebe liebe Conny,
ich werd grad ganz sentimental beim Lesen des Berichts unserer ersten Oktoberbraut! Ihr liegt mir halt ganz arg am Herzen!
Ich wünsche Dir und Deinem Mann alles alles Liebe zu Eurer Hochzeit und viele viele glückliche Ehejahre! Ich freu mich total, dass ihr so einen schönen, wenn auch kühlen, Tag hattet. Das ist ja total lieb, dass Deine Kiddies extra zum Spalier stehen gekommen sind. Ich bin schon so gespannt auf die Bilder…

Ich drück Dich ganz fest von hier aus und wünsche Euch wunderbare Flitterwochen! Genießt die noch frischen Erinnerungen an Euren großen Tag,

liebe Grüße Alina

Liebe Conny,

das hört sich ganz wundervoll an :smiley:
Ich habe aus deinem bericht gehört das es alles was du dir vorgestellt hast übertroffen hat.

Ich würde mich freuen wenn wir ein paar bilder zu sehen bekommen :smiley:

Liebe Conny

hach, was für ein schöner Bericht !

Jetzt freue ich mich noch auf Fotos von dir :wink:

LG Teufelchen

P.S: Find es ja immer fazinierend wenn mann StA und Kirche an einem Tag “schafft”…ich hätte bei uns nicht gewusst wie.

Hallo Conny,

alles Gute und viele wunderbare Ehejahre wünsche ich euch!
Vielen Dank für diesen schönen Bericht. Ich glaube ihr hattet eine ganz persönliche Hochzeit und ich fand es besonders schön zu lesen, wieviel Mühe sich eure Freunde und die Familie gemacht haben!

Ich freue mich auf eure Fotos!

Lg,

Izumi

Hallo ihr Lieben,

danke für die lieben Glückwünsche.
Mein Brüderlein hat uns ein Foto von uns beiden zukommen lassen, dass ich euch auch nicht vorenthalten möchte:

Das sind wir beide beim anschauen des Feuerwerkes :laughing: . Die anderen Fotos dauern leider noch ein bisschen.

Liebe Grüße
Conny

[size=200]Liebe Tequilita[/size],

nun auch erst einmal von mir die

[size=150]Warmherzigsten Glückwünsche zu Eurer Trauung[/size]

Dein erstes Bild zeigt Eure Stimmung, die Du im Bericht beschreibst wunderschön.
Und obwohl man ja nicht alles so wirklich gut erkennen kann … eines sieht man … Dein traumhaftes Brautlächeln.
Ich finde es immer wieder faszinierend wie wir Bräute den ganzen Tag wie Honigkuchenpferde strahlen können.

Ich habe mich sehr gefreut, dass Du uns noch direkt nach Eurer Hochzeit und vor den Flitterwochen - an dieser Stelle auch dafür das Allerbeste - mit Deinem Bericht erfreut hast.

Bei der nächsten Feier wißt Ihr nun bestimmt wie man Tische am besten stellt, oder?!

Dein ganzer Bericht hört sich einfach nach wundervollen Tagen und nicht nur nach einem Traumtag an.

Der erste Satz von Deinem Süßen am Hochzeitsmorgen ist ja wirklich niedlich :laughing:

Mensch, das war ja mal von Deiner Mammi nett, dass sie bezeugen konnte, dass Dein Bruder Dein Bruder ist … ne Scherz bei Seite … vom SB war es aber nett das so zu akzeptieren, oder kanntet Ihr den persönlich?!
Und Dein Brüderchen…er sei auch so aufgeregt…hihi

“Da er sich so …” na das nenn ich mal wahre Liebe :blush:

Das mit der Hochzeitszeitung ist ja wohl einfach WOW!!!

Alles Liebe Koboldine

Liebe Conny, alles alles Liebe zu Eurer Hochzeit. Woah, das war ja mal ein aufregender Tag mit ganz vielen Überraschungen und Ereignissen, wunderbar.
Aha, Dein Papa arbeitet bei BILD in Hamburg, ich arbeite bei BILD in Frankfurt, ist ja total witzig. (Kannst mir ja mal ne PN schreiben, wie er heißt, veilleicht kennne ich diesen Kollegen ja)Ich kenne diese BILD-Titelseiten, haben wir auch schon für ne Kollegin zur Geburt Ihrer Tochter gemacht.
Es ist wunderbar, so eine tolle Familie zu haben, die sich so viel Mühe geben, nur um einen glücklich zu machen.
Ich wünsche Euch für Eure Zunkft alles Gute und immer viel Romantik und Spaß in Eurer Ehe und natürlich wunderwunderschöne Flitterwochen.
Ich bin schon ganz heiß auf weitere Fotos.

Viele Grüße
Ilka

Liebe Conny,

wie schön, dass du dich noch vor den Flitterwochen mit diesem schönen Bericht bei uns meldest :smiley: .

[size=150]Herzlichen Glückwunsch!!![/size]

Es freut mich sehr, zu lesen wie glücklich ihr seid!

LG, Anna

Liebe Conny,

[size=150]Herzlichen Glückwunsch Dir und Deinem Ehemann und alles alles Gute Für Euren gemeinsamen Weg.[/size]

Vielen Dank für deinen schönen Bericht, bin mal sehr gespannt, wie die Bilder mit Euch im Outfit plus Birkis aussehen :wink:))

ICh freu mich sehr auf deine Bilder denn das erste was DU eingestellt hast macht Lust auf mehr. Sehr schönes Kleid (habe es bereits im Pixum schon bewundert )

Alles Liebe
Amila

Liebe Conny,

auch von mir noch herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit

(huch, jetzt hätte ich doch schier Geburtstag geschrieben wird Zeit, dass ich ins Bett komme aber ich konnte es mir einfach nicht verkneifen gleich nach der Rückkehr aus den Flitterwochen hier vorbei zu schauen…)

und ich freue mich nach diesem wunderbaren Bericht auch auf die Bilder, das erste mach wirklich lust auf mehr !!!

Liebe Conny,

auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zur Hochzeit und alles Gute Euch beiden für Eure Ehe! Vielen Dank für Deinen Bericht - bin schon sehr gespannt auf Deine Fotos!

Liebe Grüße von Eva

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank nochmal für die ganzen Glückwünsche.
Da ich selber ja auch immer super gerne Fotos von euch sehe, möchte ich euch, bevor ich morgen in die Fliterwoche verschwinde, noch meine Lieblingsbilder, von denen, die ich schon habe zeigen:

Hier bin ich leicht im Dekostress, einen Tag vor der Hochzeit

Hier schon als Ehepaar :laughing:

Der für mich schönste Moment, Einzug in die Kirche

Braut in Aktion :wink:

Ich hoffe ich konnte euch schon ein paar Eindrücke geben.

Liebe Grüße
Conny

Liebe Conny,

meine [size=150]herzlichsten Glückwünsche zur Hochzeit!![/size]

Die ersten Bilder sind sehr schön und machen Lust auf mehr! Aber erstmal wünsche ich Euch schöne Flitterwochen!!

Alles Liebe
pebbles

Liebe Conny,
komm schnell aus den Flitterwochen wieder…MEEEHHHRRR Bilder!!! Befürchte nur, dass ich dann grad flittern bin… :cry:

LG Alina

Liebe Conny,

ich wünsche euch beiden alles Gute für eure Ehe. Danke für den schönen Bericht und die ersten Bilder. Sehr schön! Ich freu mich, dass alles so gut gelaufen ist und deine Erwartungen übertroffen hat. Erholsame und wunderschöne Flitterwochen wünsche ich euch.

Viele liebe Grüße
Juli

Herzlichen Glückwunsch auch von mir! Dein Bericht klingt so wunderbar entspannt - genau so sollte es sein! Jetzt genieße erstmal Deine Flitterwochen, und dann her mit noch mehr Fotos!

Liebe Conny,

auch meine herzlichsten Wünsche zur Hochzeit! das Bild mit dem feuerwerk ist total schön, ich liiieeeeebe Feuerwerk…

Genießt Eure Flitterwochen, und ich bin gespannt auf mehr Fotos!

LG Jane