DJ "ERNI Music" - Erfahrungen?

hallo ihr bräute!

ich bin langsam ein bißchen panisch, weil wir noch keinen DJ gebucht haben…

auf der traudich in frankfurt hab ich nun also mit einem DJ von erni-music gesprochen. er war mir sehr sympathisch und wir haben mal ein unverbindliches individuelles angebot für unseren tag angefordet. das messeangebot beläuft sich auf 390,- EUR für 5 h musik vom DJ inkl. anlage, 1 mikro und 1 kleiner lichteffekt. alles zzgl MwSt.

kennt jemand erni-music und hat die jemand schonmal in action erlebt?

oder gibt es noch andere empfehlungen für’s rhein-main-gebiet für einen DJ der auch mal so richtige partystimmung erzeugen kann?

und was haltet ihr von moby-disc?

und was kostet so ein DJ ungefähr? ist dieses messeangebot billig/teuer oder durchschnitt?

danke für eure tipps!

LG
sommermärchen

Hi Sommermärchen … ich schon wieder :smile: ,

auf der Trau dich waren wir auch, UND DJ Erni hat auf uns ebenfalls den besten Eindruck gemacht. Preislich liegt er 100 Euro höher als alle anderen, die uns auf der Messe ein Angebot gemacht haben. Ich finde allerdings, wenn der Eindruck so gut ist, sind 100 Euro Differenz zu den Gesamt-Hochzeitskosten noch vertretbar. Ausserdem war die Anfahrt im Rhein-Main-Gebiet im Preis inbegriffen. Gut gefallen hat mir auch, dass drei Zusatzstrahler (für die Wände) nur je 7 Euro kosten.
Mobydisc hat, wenn ich mich recht erinnere, auf der Messe die Musik zu den Modeschauen gemacht, oder? Die fand ich viel zu laut, übersteuert und die Übergänge waren schlecht, hat mich/uns direkt abgeschreckt.
So, würde mich mal interessieren, wie ihr euch letztendlich entscheidet. Wir müssen uns jetzt langsam mal ranhalten, sind nur noch 100 Tage…

vg
starlight

Hallo Sommermärchen,

also wir haben uns für DJ Inselmann von Rent a DJ entschieden. Bei uns war auch DJ Ernie in der engeren Auswahl, aber Eggert Inselmann war uns einfach einen Tick sympathischer. Wann heiratet ihr denn?

LG Sweety

@starlight: ich seh schon, ich werd dich mit noch mehr fragen löchern :wink:
mit welchem von den jungs habt ihr denn gesprochen? wir mit axel. ich denke auch, die sypathie wird gewinnen…
moby-disc hat die modenschauen mit diesem “gebrüll” echt versaut. ihr wart wohl auch am samstag da, oder? sie werden’s ja wohl am 2. tag etwas besser hingekriegt haben… ich hab die eigentlich nur angefragt, weil sie vor 5 (!) jahren bei einer freundin gute musik gemacht haben und eben die “größten” sind. gerade bei der musik will ich auch nicht unbedingt auf den euro gucken. das ist ein zu wesentlicher punkt…

@sweety: rent-a-dj hab ich auch ne email geschickt mit ner anfrage. mal sehen was die antworten. evtl sind die ja auch was für uns?! wir heiraten am 1.8. standesamtlich und am 2.8. kirchlich und für dieses fest brauchen wir noch die passende musik, soll ja nachher auch ne ordentliche party werden :wink:
wir haben zum glück ncoh 192 tage :stuck_out_tongue:

LG sommermärchen

So, wie haben mal wieder alles in Frage gestellt. :smile: Meine neueste Überlegung: einen DJ aus der Umgebung nehmen, sind günstiger und die Anfahrtskosten fallen weg. Wir sind jetzt bei DJ Ernie doch fast 200 Euro teurer dabei als bei vergleichbaren Angeboten.
Ausserdem liebäugel ich noch mit einer tollen Violinistin, die wir auf der Brautmesse gehört haben. Zum Sektempfang eine Stunde Begleitung, so als Einstiegs-Highlight, da die meisten Gäste erst um 18 Uhr kommen. Das ist allerdings natürlich noch mal ein ganz anderer Preis, fast so viel wie für den Dj … ach ja. Jetzt geht’s erst richtig los. Heute werde ich die Flüge nach Venedig buchen, dann DJ + Fotograph +Violonistin, ich hab das Gefühl, mir zerinnt das Geld nur so zw. den Fingern. Und dann wieder: gottlob, wir haben es ja, und wieso jetzt grade an der Hochzeit sparen, einmal Essen gehen zu viert, da sind auch locker 80 Euro weg.

vg
starlight