DJ oder Band? Was meint ihr?

Hallo,

wir werden nächstes Jahr im Juni nach 10 Jahren Beziehung eeendlich heiraten☺️

Wir kommen aus München und sind in unserem Freundes-/Bekanntenkreis die ersten die den Schritt vor den Traualtar wagen und können somit auf keinen Erfahrunsschatz oder Empfehlungen zurückgreifen.

Wir sind uns absolut nicht sicher ob wir lieber eine Band oder einen DJ anmieten sollen.
Einen Band bringt sicherlich tolle Stimmung und kann die Leute mitreissen aber ein DJ hat ein größeres Reportoire und kann somit viele individuelle Musikwünsche erfüllen.

Nun haben wir schon darüber nachgedacht, am Nachmittag eine Band zu engagieren und ab dem Abendessen dann einen DJ. Leider reagieren viele Bands aber nicht so begeistert, da für Sie der Tag “verloren” ist.

Wie handhabt ihr das denn auf euren Hochzeiten und habt ihr vielleicht auch Empfehlungen für den Raum München?

Liebe Grüße

Liebe @Pepsa,
wir hatten bei unserer Hochzeit eine Band, weil uns die Live-Musik einfach unheimlich wichtig war. Es war eine großartige Stimmung und unsere Gäste schwärmen heute noch von der Musik. :wink: Das Repertoire ist natürlich begrenzt, aber wenn die Band euren Geschmack trifft passt das schon.
Ich kann mir gut vorstellen, dass viele Bands rumnörgeln, da ihr am Abend einen DJ haben wollt. Ich finde die Mischung sehr spannend und Nachbarn von uns haben im September auch am Nachmittag eine Band und dann danach einen DJ. Soweit ich weiß ging dies bei denen ohne Probleme.

Es gibt doch auch Agenturen die Bands und DJs in Kombi anbieten und ich kann mir gut vorstellen, dass es da einfacher ist. Haben euch die Bands, die ihr bisher angefragt habt, denn ganz klar abgesagt?

1 „Gefällt mir“

Liebe@Pepsa,

wie schön, dass endlich deine Traumhochzeit auf dich wartet!

Die Frage nach einem DJ oder einer Band wird uns sehr oft gestellt. Die Idee zum Nachmittag die Band zu engagieren und den DJ zum Abendessen zu buchen finde ich gut. So habt ihr beides und euer Budget hält sich im Rahmen.

Deine Bedenken, dass eine Band ungern “nur” für einen Nachmittag engagiert wird, würde ich vernachlässigen. Die Band, die zu euch paßt, wird dies ganz sicherlich nicht als Hindernis empfinden.

Hier noch ein paar Tipps für die DJ Suche
http://www.weddingstyle.de/musikfragebogen/

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
Herzliche Grüße
Anja_weddingstyle

Liebe @Pepsa,

ich kann eurer dilemma echt verstehen. musik ist ja so eine wichtige entscheidung. mein hase und ich sind ja total gerne auf konzerten unterwegs, daher wollen wir unbedingt eine band haben. das ist für uns eine gefühlsentscheidung.

aber ich glaube, mit der doppellösung fahrt ihr ganz gut. es gibt ja auch einige musiker, die sich auf so musikalische untermalung spezialisieren: wie wäre einfach nur ein gitarrist & einer mit cajon?

vielleicht machst du dir auch einfach zu viele sorgen im vorfeld und am ende sehen die bands das ganz entspannt. :wink:

ich drück euch die daumen

Wir hatten gar nicht großartig die Wahl. Wir haben uns aufgrund Platzmangels für einen DJ entschieden. Sind aber mit der Entscheidung sehr glücklich, da wir einen Klasse DJ bekommen haben.

Wenn es der Platz her gibt, würde ich wohl eher zu einer Band tendieren.

Ich persönlich würde lieber eine Band nehmen, das hängt aber davon ab, was ihr für ein Motto habt. Wir hatten beispielsweise Rockabilly und da gehört nun mal eine richtig geile Rockabilly Band dazu - ein DJ wäre da ein Nogo. Wenn es aber eher eine “Standard-Hochzeit” sein sollte, dann lieber DJ, weil günstiger und spielt mehr Olides, die jeder mitsingen kann

Ich würde auch eher zu einer Band tendieren, einfach weil’s besser zur Atmosphäre passt.

Wieso denn eigentlich nicht beides? Denke sowohl eine Band als auch ein DJ hat Vorteile und man muss die einzelne Hochzeit bei der Wahl beachten!
Prinzipiell finde ich einen DJ besser, da er so flexibel aufgestellt ist und für jeden was passendes dabei hat. Dagegen kommt er natürlich an die Stimmung die eine Band verbreitet niemals ran :wink:

Ist nun schon eine Weile her und die Liebe hoffentlich noch leidenschaftlich wie an Tag Null!

MMn kommt es wirklich sehr auf die Qualität von Band oder DJ und die Präzision der eigenen Vorstellungen an. Sicher, es gibt gute, noch “junge” Musikgruppen, die sich für derlei Veranstaltungen hergeben und professionelle, darauf spezialisierte, aber mal ehrlich: Wie cool ist es auf lange Sicht, mit Entourage von Hz zu Hz zu zockeln und zu einem mittelmäßigen Gehalt den müden Applaus von Familienclans einzuheimsen?

Ich habe jedenfalls noch keine Hochzeitsband erlebt, die nicht sichtlich resigniert gewesen wäre. (Gute) DJs haben imo das “laissez-faire” und die Ausstattung für Bombenstimmung unter den Gästen.

Ich habe diesbezüglich eine ganz klare Meinung. Definitiv DJ :blush: , der ist viel flexibler als eine Band die ihre Lieder hat und dann runterspielt. “Gästewünsche” werden nicht übernommen oder ignoriert, sowas nervt. Was ich ebenfalls toll finde, ist eine ruhige “Jazz Band” zum Abendessen und danach DJ - Aber Abends muss die Hütte brennen :yum:

Das stimmt natürlich, aber wir hatten damals eine regionale Band (wir kannten die Leute allerdings) - da ist das vermutlich etwas anderes. Ein DJ ist aber auch günstiger. Das muss man ja auch ein wenig im Auge behalten :wink:

Finde einen DJ besser, bei meiner Schwester war eine Band, war abseits der Bühne cool, aber das war es auch. Hätte auch von einer Platte abgespielt werden können.

ja, es muss natürlich ein guter DJ sein!

Ich finde Djs persönlich viel besser. :slight_smile:

Das Problem werden wir auch haben,dass wir und entscheiden müssen. Ein DJ hat halt die Originallieder, eine Band kann nicht alles spielen. Wir werden auf jeden Fall mit unseren Wunschliedern mal bei ein bis 2 Bands anfragen ob sie das ach spielen können… Ich glaub auch dass gute Bands oft schon ein Jahr im Voraus ausgebucht sind. Und dann zählt natürlich auch noch der Preis.

Wir haben uns auch schon einige Gedanken darüber gemacht…es wird bei uns eine Band werden :slight_smile: so hat jeder was davon

Ich finde Band besser, wenn es sich von der Gästeanzahl her lohnt

Ganz klar: Band. Schon allein wegen der Stimmung.

Sowohl die Band als auch ein DJ haben Vor und Nachteile, eine Band ist halt live. Ein DJ hat die Titel im Orginal dabei. Dann ist es auch eine Platzfrage, schließlich wollen Eure Gäste ja auch tanzen. Wir haben uns auch noch nicht entschieden, wissen nur dass es nachmittags beim Kaffeetrinken eine Playlist vom PC gibt. In unserer Location gibt es eine gute Anlage, also müssen wir nichts aufbauen. LG