Druckerei gesucht - Prägedruck

Hallo zusammen,

ich möchte unsere Save the Date Karten und Einladungskarten gerne drucken lassen und zwar mit einem Prägedruck so das es Vertiefungen gibt in den Karten. Ne Freundin meinte jetzt das sei Sauteuer und ich wollte mal fragen ob es hier Bräute gibt die sowas schon gemacht haben, bzw. sich auch schon darüber informiert haben.

Dann weiss ich ob ich mir die Idee ausm Kopf schlagen kann oder nicht :smiley:

LG

Hi Tsessie,
deine Idee ist echt toll, jedoch befürchte ich, dass deine Freundin recht hat.

Prägen ist etwas ganz edles. Zielmärkte sind vor allem Verpackungen.
Zurzeit wird noch mit einer Druckmaschine gedruckt und danach in einer separaten Maschine geprägt.

Was die ganze Sache so teuer macht ist, dass für jedes Prägemotiv eine Prägeform erstell werden muss und der zweite Prozess der für das Prägen gestartet werden muss…
Wie teuer dies genau ist, kann ich dir leider nicht sagen, aber ich denke jenseits von Gut und Böse…
Leider, die Idee hätte mir auch gefallen.

Es gibt aber auch eine Art Foliendruck. Hierbei wird auf bestimmten Stellen (in deinem Fall die Prägestellen) eine Folie aufgetragen, welche dann schimmert und wie „geprägt“ wirkt. Mein Schatz meint, dass sei billiger und nicht so aufwendig.

Am besten du gehst mal direkt zu einer Druckerei. Vielleicht findet sich ja eine schöne & günstige Alternative.

LG Nela

Also geh mal unter Tanjaputz.at. Sie macht wunderschöne Sachen aber auch wirklich sehr teuer. Aber ich hab mir auch super teure Einladungen gegönnt. Man heiratet schließlich nur einmal :wink:

Oder du lässts dir eine Prägezange mit eurem Logo erstellen und prägst die Karte anschließend selbst (schau mal bei Koboldine und Sandraz nach)

Ich kann die Prägezange wirklich nur empfehlen. Idee und Beratung hatte ich von Koboldine.

Wir haben unser Trauzeremonieheft und die Servietten beim Kaffee geprägt. Das sah sehr edel aus. Wenn Du kleine Zettel mit Namen an irgendwelche Gastgeschenke machen möchtest, kannst Du die bspw. auch prägen. Es gibt also sehr viele Anwendungsmöglichkeiten. ich habe wirklich lange überlegt… Aber die 35 Euro sind eine gute Investition (wie so vieles :unamused: )

Im Pixum unter Hochzeit findst Du unser Trauzeremonieheft

Ich glaube, ich werde die Idee mit der Prägezange mal abgucken, da ich derzeit auf unseren ersten “Entwürfen” für die Einladungen sowie Kirchenheften bislang nur die Anfangsbuchstaben der Vornamen und des Nachnamens sowie das Datum in kleiner und ein paar Schnörkel habe.

Geprägt würde es defintiv besser aussehen.

DANKE für den Hinweis SandraZ !!!

Liebe Grüße
Kathrin