Eigentlich wollte ich nie

… und jetzt hab ich doch einen Schleier!
Ich kann es selbst noch nicht glauben 8)
Bei der ersten Anprobe im anderen Geschäft hat mir die Verkäuferin ziemlich lieblos so ein Ding in die Haare gesteckt, da war für mich und meine Begleitungen (Mama und Trauzeugin) klar, das sieht bescheuert aus.
Heute war ich zur ersten Anpassung in einem anderen Geschäft und habs nochmal probiert weil mir irgendwas fehlte um micht richtig wie eine Braut zu fühlen. Direkt der erste Schleier hat dann mich und meine Mama fast zu Tränen gerührt, darauf folgten 3 weitere und der fünfte war dann der absolute Hammer! Jetzt hab ichnen Schleier mit dem ich mich total wohl und wunderbar “brautig” fühle obwohl ich immer dagegen war :smiley:

Wollte einfach meine Begeisterung und Freude mit euch teilen!
Liebste Grüße,Sarah

Hallo Liebestoll,

das ist klasse. :laughing: Ich selbst werde keinen Schleier tragen, aber ich finde es toll, wenn man im Brautmodenladen steht, etwas ausprobiert und auf einmal merkt, das ist es, obwohl man vorher gar nicht daran gedacht hat. :smiley:

Freue mich mit. :smiley:

Lieben Gruß
Kamille

Tja, so ist das manchmal…
Ich habe zwar einen Schleier, das war auch schon immer klar, habe aber dafür ein Diadem kategorisch ausgeschlossen. Naja, was soll ich sagen? Ich bin auf der Hochzeitsmesse über einen supersüßen Haarreif gestolpert, der mit den Blümchen und Perlchen genau zu meiner Corsage passt.
Man sollte eben nie etwas ausschließen!

ja, so ein Schleier kann einen schon zu tränenrühren… war bei meiner Mama und mir genauso! ich wollte eigentlich auch nicht unbedingt einen Schleier…aber irgendwie hab ich mich auch erst “komplett” als Braut gefühlt als ich den Schleier anhatte…ich kann das sehr gut verstehn!

Viele Grüße!

Hallo Liebestoll,
mir ging es da ganz genauso wie Dir :wink: . Ich wollte auch nieeee einen Schleier u. als ich dann meine letzte Anprobe hatte, habe ich einen entdeckt, der mir unglaublich gut gefallen hat. Nun bin ich nach einiger Sucherei in einem anderen Brautmodeladen(ich wollte ihn nicht in meinem Brautmodeladen kaufen, da der Chef ein solcher Depp u. Geldgeier :imp: ist) doch fündig geworden u. kann ihn sogar, falls es mir letztendlich mit der Frisur zusammen doch nicht gefällt, zurückbringen. Das nenn ich einen Service!!! Endlich mal eine positive Erfahrung in einem Brautladen!
Wie sieht denn Dein Schleier aus???
LG Steffi

hallo sarah,

mir ging’s auch wie dir. hab nicht einmal mit dem gedanken gespielt einen schleier zu tragen.
im geschäft überkam es mich dann, einfach mal einen schleier zu probieren.
meine begleitung sagte auch gleich, nö schleier ist nicht schön. aber als sie ihn sah sagte sie auch gleich, kaufen :wink:
jetzt bin ich sozusagen auch beschleiert, werde den schleier allerdings nur zur kirche tragen.

grins Kenne ich.

Ich dachte auch, nö, Schleier, muß nich sein…hatte aber irgendwie auch immer nur diese “Lampenschirme” à la Jackie Kennedy vor meinem geistigen Auge.

Als ich dann mein Traumkleid fand, steckte mir die Verkäuferin ganz selbstverständlich den dazugehörigen Schleier ins Haar - und bums, fing ich an zu heulen.

Der war übrigens dann bodenlang. Ich mache ja keine halben Sachen. 8)

Hallo,

mir ging es ganz genau so.
Ich fand Schleier total altmodisch und wollte niiiie einen.
genau so Handschuhe, igitt…!!!

Aber eben diese Dinge machen ja eine Braut erst richtig zur Braut :wink:

Im Geschäft hielt man mir den Schleier auch an, nur zum Probieren…

Tja, als ich mich so gesehen habe konnte ich nicht mehr anders, kam mir ohne Schleier direkt “nackt” vor.
ebenso die Handschuhe :wink: