Ein wunderschöner Tag und zweimal JA

Unsere Hochzeit liegt nun zwar schon fast zwei Monate zurück, aber ich habe ja versprochen Bilder zu zeigen…am Wochenende kommt dann auch noch ein Bericht dazu, mein momentaner Versuch fasst ganze 5 DINA4 Seiten :open_mouth: :laughing: da werd ich mal kürzen…also hier erst einmal ein paar der wundervollen Bilder die Mirza an unserem persönlichen Perfect Day gemacht hat (die ich nach kurzer Zeit wieder rausnehmen werden, wenn dann noch Interesse besteht bitte eine PN an mich):
Die Bilder sind nun raus, aber dafür kommt endlich der Bericht :wink:

Die Wetterprognosen sahen leider gar nicht gut aus für unseren Tag…am Dienstag (12.08.) wurde bei meinen Eltern gekränzt. Um 15Uhr sollte es los gehen und es goss wie aus Eimern, der Keller stand unter Wasser und meine Laune war dementsprechend.
Obwohl ich schon die Hoffnung aufgegeben hatte kam pünktlich zum trockenen Keller auch die Sonne raus und das Wetter war toll, die Blumen wurden gemacht, ab 19Uhr kamen dann noch viele Freunde, Familie und Nachbarn dazu. Es war ein toller abend.
Mittwoch und Donnerstag wurde es dann richtig hektisch, ich hatte ständig das Gefühl nicht mehr alles rechtzeitig fertig stellen zu können, aber durch die Hilfe von meinen Liebsten hat alles wunderbar geklappt! :smiley: an dieser Stelle bedanke ich mich ganz ganz herzlich bei meiner Mama, ich bewundere sie noch jetzt dafür wie sie die Vorbereitungszeit mit mir durchgestanden hat! Bräute können ja schon recht anstrengend sein :wink: dann bedanke ich mich ganz doll bei meinem Schatz, Anne123, Sam2803, meiner Patin Koboldine und natürlich euch allen im Forum für eure tollen Ideen und Inspiration!

Bevor ich weiter abschweife :wink:
Es ist Freitag, der 15. August 2008…heute ist es also soweit, ich werde Frau M.-M. und bin erstaunerlicherweise morgens nicht aufgeregt. Ich bin 5.45Uhr aufgestanden, habe mich in Ruhe fertig gemacht und um 6.30Uhr musste ich beim Friseur sein. Wir waren ganz alleine im Salon und ich muss sagen, ich bin froh, dass ich morgens alleine gegangen bin. Ich habe die Ruhe „vor dem Sturm“ richtig genossen. Um 8.40Uhr bin ich dann nach Hause gefahren und dann wurde ich mit einem Mal richtig richtig nervös…ich bin zu Hause herumgetigert und wusste nicht wo ich zuerst anfangen soll. Mein Zukünftiger war die Ruhe selbst, er hat sich fertig gemacht, Frühstück gemacht (natürlich konnte ich nichts essen) und die Blumen abgeholt. Panik! Man hat ihm für das Standesamt das Ringkissen für die Kirche gegeben…also wieder zurück und umgetauscht. Mein Strauß fürs Standesamt hat mir sehr gefallen, er war genau so wie ich ihn mir gewünscht habe. Das Wetter war wunderschön, 26 Grad, blauer Himmel und keine einzige Wolke am Himmel.
So langsam wurde es Zeit los zu fahren, jetzt wurde auch der Bräutigam langsam nervös, schnell noch die Blumenkränze an der Autotür befestigt und los gings.
Als wir am Standesamt ankamen trauten wir unseren Augen nicht! Es waren so viele da und haben schon auf uns gewartet…wir dachten erst es sei die Gesellschaft von einer vorherigen Trauung bis wir unsere kompletten Familien, viele Freunde und Arbeitskollegen erkannt haben.
Meine Eltern haben mich am Standesamt zum ersten Mal in meinem Kleid gesehen *(eigentlich wollte ich die Nacht zu vor bei ihnen schlafen, aber vor lauter Panik und letzten Bastelaktionen habe ich dann doch zu Hause *geschlafen) und meine Mama war so gerührt, dass ihr die Tränen kamen…natürlich kamen mir dann auch die Tränen *(wie noch recht häufig **im Verlauf des Tages :wink: )*Man kann wirklich schwer beschreiben was einem alles an diesem Tag durch den Kopf geht, welche Gefühle man durchlebt, aber eines ist ganz sicher: das Dauergrinsen bleibt :smiley: wir konnten gar nicht aufhören zu strahlen.
Zugegeben: die standesamtliche Trauung war nicht soo schön wie erhofft, aber immerhin hat die Standesbeamtin unsere Lesung vorgetragen und dadurch wurde das ganze etwas persönlicher.
Nach der Trauung erwarteten uns dann ungefähr 60 Leute auf dem Rathausplatz. Wahnsinn! Es wurden viele Fotos gemacht und dann ging es rüber zum Brunnen, meine Freundinnen erwarteten uns dort mit einem Bettlaken aus dem wir ein Herz ausschneiden mussten. Es gab Sekt mit Goldflocken, Grissini und Minimuffins mit Marzipanmargerite (die wurden erst nachts fertig) und zum Abschluss haben wir noch Herzluftballons steigen lassen…ein perfekter Abschluss für unsere standesamtliche Trauung.
Am Rathaus verabschiedete ich mich dann von meinem Mann g, ich fuhr mit meinen beiden Brautjungfern und meiner Schwägerin zu meinen Eltern.
Wir hatten noch etwa eine 3/4 Stunde Zeit bis die Visagistin kam um uns alle zu schminken…es war so entspannt, wir haben uns gemütliche Sachen angezogen und haben auf der Terrasse gesessen gequatscht und endlich g was gegessen. Um 13.15 Uhr kam dann die Visagistin, erst wurde die MdB geschminkt, dann die Freundin meines Bruder und die beiden Brautjungfern…um kurz nach zwei klingelt es: der Fotograf war da(hier ein dickes Dankeschön an Mirza, er ist unglaublich, man bemerkt ihn fast gar nicht, es ist fast so als wenn er einfach dazu gehört).Die ersten Fotos wurden gemacht, beim schminken, mein Kleid alleine :wink: und nachher vom ankleiden…es war toll!
Während ich geschminkt wurde konnten die Brautjungfern erst die Kirchenhefte verteilen und den Teppich ausrollen (Gruß an Stefferl :smiley: )…die Kirche war schon morgens geschmückt worden, aber es konnte nicht alles gemacht werden, da wir morgen erfahren haben, dass kurzfristig vor unserer Trauung eine Beerdigung stattfindet,
Aber die Stimmung wurde merklich angespannter, alle waren nervös mein Bruder (+Trauzeuge), die Brautjungfern, meine Mama und selbst mein Papa.
Es war soweit, es wurde Zeit das wir los fahren. Mirza ist schon vorgefahren um noch Fotos machen zu können.
Die Kirchenglocken läuteten, der Gospelchor fing an zu singen und wir verpassten unseren Einsatz…The Rose war schon zur Hälfte gesungen als wir in die Kirche kamen. Erst unser Blumenmädchen, gefolgt von meinem Bruder mit Freundin (er trug die Ringe), dann Schwager und Schwägerin (mit der Traukerze) unsere beiden Brautjungfern und dann mein stolzer Papa und ich, die Braut, die vor lauter Rührung weinen musste. Mein Mann am Altar, mein Papa an meiner Seite, das Lied und eine volle Kirche…das war einfach zu viel für meine Brautnerven.
Die Trauung selbst verging wie im Flug, der Pastor hielt eine eher unkonventionelle Rede (dadurch waren wir viel entspannter) es wurde gelacht, zwei meiner engsten Freundinnen haben eine Lesung vorgetragen und die „Hochzeitskerze spricht“ wurde von unseren Müttern vorgetragen. Der Chor sang vor der Trauung „Only by grace“-es war so toll! Unser Eheversprechen haben wir in deutsch und italienisch gegeben, ich glaub unsere Herzen hat man noch 200Km entfernt pochen gehört vor Aufregung, mein Papa war überwältigt, denn davon wusste er nichts. Meine ital. Verwandtschaft war auch ganz gerührt. Im Anschluss an die Trauung wurden die Fürbitten ebenfalls in deutsch und italienisch gehalten, zum Auszug sang der Chor „Oh happy Day“.
Draußen standen unsere Freunde Spalier mit Rosen und zwei Schornsteinfeger erwarteten uns mit einem Hufeisen (unsere Eltern hatten sie engagiert). Anfangs hat sich (außer den Schornsteinfegern) niemand so recht getraut uns zu gratulieren, es standen alle um uns herum und haben Fotos gemacht und fleißig die Weddingbubbles genutzt . So fühlen sich also VIP´s umzingelt von Paparazzi
Es wurden noch einige Fotos an der Kirche gemacht und dann ging es in einem riesen Autokorso zur Location. Vor der Messe wurden die Autoschleifen verteilt, somit waren alle bestens ausgestattet.
Der Sektempfang konnte aufgrund des wirklich tollen Wetters draußen stattfinden.Zum Sektempfang an der Location gab es dann Hibiskusblüten, sehr zu empfehlen, das schmeckt wirklich ganz köstlich. Wir hatten eine Sängerin (auch aus dem Gospelchor) engagiert, sie hat den Sektempfang musikalisch begleitet. Auch hier kann ich wieder nur sagen: es war soo toll!
Währenddessen hat Mirza dann auch schon einige Aufnahmen von uns gemacht und Portraitaufnahmen. Meine Mama hat alles für das Fingerabdruckbild organisiert, es ist ganz toll geworden und hängt nun bei uns in der Küche überm Tisch Um 19Uhr haben wir unsere Gästen dann rein gebeten…sie standen vor einem großen schwarzen Samtvorhang, der dann unter vielen Gejubel geöffnet wurde…es gab viele „Ah´s“ und „oh´s“ der Effekt war gigantisch!
Oh ich merk schon, so langsam sollte ich muss kürzer fassen.
Wir hatten ein Menü, typisch italienisch dauert das Essen fast 4 Stunden, zwischendurch wurden draußen immer wieder Fotos gemacht…ich kann mich nur wiederholen: es sind fantastische Bilder geworden, besonders gut gefallen mir die von meinem Mann und seinen Freunden…das hatte was von Gangfotos
Nach der Vorspeise hat dann mein Papa seine Rede gehalten, es war einfach zu süß, er so aufgeregt, dass er viel vergessen hat, aber es war auch so sehr emotional.Dann überreichte er uns das Gästebuch…meine Eltern hatten im Vorfeld an jeden Gast eine Seite geschickt, damit sie individuell zu Hause gestaltet werden konnte. Am nächsten Tag waren wir abend bei meinen Eltern und da hat mein Papa seine Rede noch einmal und dieses Mal vollständig gehalten. Mir wird ganz warm ums Herz, wenn ich an diesen Moment zurückdenke.
Nach dem Essen gab es die Hochzeitstorte, die nicht nur super schön aussahe, sondern auch sehr lecker war. Zum Glück hatten wir solche Kuchentransportboxen gekauft, denn es ist doch einiges übrig geblieben. Am Ende der Feier haben wir dann einiges den letzten Gästen mitgegeben und natürlich auch was für uns an die Seite getan g
Die große Überraschung war allerdings das Tortenpaar, dass uns mein Bruder geschenkt hat…es war so schön (Danke an mriechen_k) und hat bei uns zu Hause einen schönen Platz bekommen.
Nach der Torte, es war mittlerweile fast 24Uhr wurde es noch einmal richtig aufregend…der Eröffnungstanz stand kurz bevor. Es wurde ein Walzer gespielt, doch dann gab es ein quietschen und Barry Whites „my first, my last, my everything“ wurde gespielt…alle waren überrascht und fanden es toll. Im Vorfeld wurden Wunderkerzen verteilt und nun standen alle um uns herum mit ihren Wunderkerzen. Ich muss schon wieder lächeln, wenn ich daran denke…
Die Party konnte los gehen! Doch es kam noch etwas „dazwischen“
Die engsten Freunde meines Mannes haben für uns ein Lied komponiert! Und live vorgetragen…samt Schlageroutfit und Fans, die Teddybären auf die Bühne geworfen haben. Fantastico!
Anschließend wurde noch „Reise nach Jerusalem“ gespielt, aber das war auch das einzige Spiel das gemacht wurde, denn wir sind nicht so für diese typischen Hochzeitsspiele. Im nächsten Jahr werden also 12 Freunde jeden Monat etwas anderes mit uns unternehmen, der Sieger des Spiels wird von uns zum Essen eingeladen, selbstgekocht, denn wir haben ein Kochbuch mit Rezepten von allen Gästen bekommen.
Als verspäteten Mitternachtssnack gab es Currywurst
Es wurde viel getanzt, gelacht und der perfekte Abschluss waren die Skylaternen…es wurden 30 gestartet und in unsere haben wir unsere Wünsche hineingesprochen bevor die Laterne Richtung Himmel flog.
Um 5.30 Uhr sind die letzten Gäste gegangen und wir wurden vom Serviceteam mit Wunderkerzen zum Auto gebracht…einen schöneren Abschluss hätten wir uns nicht wünschen können.
Fast hätte ich es vergessen: der Service war genial, sehr zuvorkommend, freundlich, einfach perfekt…für sie hatte ich natürlich auch im Vorfeld eine Dankeschönbox gestaltet

Abschließend kann ich nur sagen, dass man sich nicht beirren lassen sollte, setzt alle eure Wünsche um, man kann diesen Tag nicht wiederholen und man sollte sich nachher nicht rumärgern mit hätte, wenn und aber.
Ich würde alles wieder so machen und vielleicht noch ein bisschen mehr :smiley: das einzige, dass wir an dem Tag nicht umsetzen konnten ist das Perfect Day Video, mich hat das erst traurig gemacht, aber nun nicht mehr: alle Gäste wollen das jetzt noch „nachdrehen“ 8)
Ich habe wahrscheinlich noch zig Kleinigkeiten vergessen, aber das denkt wohl jede, die hier ihren Hochzeitsbericht reinsetzt.

WOW, traumhaft schöne Bilder!!! Bin total begeistert!

Auf die habe ich ja schon eine Ewigkeit gewartet :wink:

Danke! Freu mich schon riesig auf deinen Bericht.

LG
Miriam

oh mrs. dinkleman08!!!
traumhaft schön!!! :smiley:
mir fehlen die worte!
vielen dank für´s schauen lassen!

WOW, einfach toll!!! :smiley:
Freue mich schon auf deinen Bericht!

LG

Einfach wundervolle Bilder. Kompliment :exclamation: Die sind sooo schön, DANKE

[size=150]Danke für die wundervollen Bilder! [/size]

Ihr habt toll ausgesehen!

Liebe Grüße
Sunnybride

Wunderschöne Bilder! Vor allem das letzte Foto ist ganz zauberhaft!
Nochmals: herzlichen Glückwunsch!

Traumhaft schöne bilder!!! vielen dank fürs gucken lassen!!!

Jaaa, endlich! :smile: Das Warten hat sich gelohnt, tolle Bilder!

Die Location war ja DER Hammer!! Mir gefällt total dieser veremeintliche “Stilbruch” zwischen klassisch und modern, ur schön.

Sind das die Tischkarten, die man auf dem einen Foto sieht? Total genial!

lg
sonja

Wuuunderschön, endlich gibt’s was zu Gucken :smiley:

Freu mich schon sehr auf den Bericht, kann gerne auch 5 Seiten lang sein :wink:

Tolle Bilder, bin auf den Bericht gespannt!
Die Location war mal in der Weddingstyle, oder? Hat nicht Alexx (die die Karten macht) auch dort geheiratet?

Oh Mann, ich komme hier garnicht mehr raus aus dem Staunen!
So wunderschöne Fotos und eure Location…DER HAMMER!
So toll und auch die Tischdeko…ach komme hier nicht mehr raus aus dem Schwärmen.

Aber das beste ist die BRAUT…so wunderschön hübsch…WOW

Süße, ich kannte sie ja schon :wink: dennoch: super toll und genial!!! Ihr habt so schön ausgesehen…!!

Hoffe unsere Trash-Bilder werden genauso toll. Aber das werden wir ja gleich sehen. :smile: Freu mich auf unser Treffen!

LG
Illa

Wunderschön ! Aber ich hab auch nichts anderes erwartet.
Jetzt muss wirklich ein Treffen her damit ich sie alle sehen kann :smile:

Ich hab ja auch schon sehnsüchtigst auf deine Bilder gewartet - aber ich muss sagen, das Warten hat sich gelohnt! Ganz ganz tolle Bilder!!! Und auf den Bericht freu ich mich natürlich auch schon!
Hatte dein Schatz nicht auch einen Pignatelli Anzug? Kann das sein? Sieht nämlich ganz ähnlich aus, wie der meines Mannes… :wink:

Wow, vielen Dank fürs Gucken lassen! Ihr seht toll aus! Und jetzt freu ich mich gleich noch mehr auf nächste Woche, Mirza wird bei uns auch fotografieren! Danke, danke, danke :stuck_out_tongue:

Und ich freue mich sehr auf Deinen Bericht zu den tollen Fotos. Aber jetzt bin ich schon ganz neugiereig auf Eure TTD Bilder! :laughing:

Danke Mädels!!! fpr die ganzen Komplimente

@Sunflowervienna
Ja, dass sind unsere Platzkarten :smile:

@annalenchen
Unsere TTD Bilder sind echt toll geworden, da muss ich uns und Mirza eibfach mal doll loben :laughing:

@ragazza
Nein hatte er nicht, die passten ihm nicht so gut wie dieser :smile:

@teufelchen
Treffen ist wohl schon in der Planung :smile:

@Illa
So nun wissen wirs ja schon…tolle BIlder…ich meld mich nachher bei dir.
Freu mich auf nächste Woche!

@Steffi1982
Danke!!

@Brautzilla,
Jepp, die Location war in der WS 01/08 drin, aber wir hatten sie unabhängig davon schon vorher gebucht…war ein lustiger Zufall :smile:

Super schöne Fotos!!! Bin auch schon sehr gespannt auf deinen Bericht :wink: !

Das sind wundervolle Bilder geworden!
Die Lokation ist ein Hit! So wirkungsvoll"
Gratuliere!