Einladungen/ Einladungstext

Hallöchen,
aaaaaaaaaaalso:
Ich bin momentan am hin und her überlegen, wie ich in unseren Einladungstext integrieren kann, daß ( die Leute die von weiter weg kommen…ca. 500km) in dem Hotel übernachten können, wo wir feiern und evtl. ihr Bett selbst bezahlen ( würden es günstiger bekommen). Daß sie bitte keine Sachgeschänke anschleppen sollen ( notfalls nehme ich einen “üblichen” Text") und daß sich der ein oder andere gerne etwas als Programmpunkt ausdenken darf.
Das alles sollte im Einladungstext unter kommen. Da wir unsere Karten aber drucken lassen, wird dies höchstwahrscheinlich eine übliche Klappkarte sein, wo nicht so viel Platz ist.
Meine Meinung ist, daß es echt beschissen aussieht, wenn man die Gäste einläd und sie dann mit so einem Mist überrumpelt, doch mir kommt irgendwie nix gescheides in Sinn.
Einige Gäste werden aus dem Osten anreisen, sprich 500km zu uns, welche dann teilweise bei meinen Schwiegereltern unterkommen.
Die kirchliche Trauung wird bei uns im Ort statt finden, die Feier 45 Fahrtzeit vom Trauungsort, somit ist es auch blöd am gleichen Abend wieder zurück zu fahren. Aber rein kostentechnisch können wir nihct für 40 Gäste die Unterbringung zahlen und das Hotel würde uns ja auch Rabatt geben, wobei wir unsere Hochzeitsnacht umsonst bekommen. Mein Freund wollte das für seine Verwandten aus dem Osten alles bezahlen ( bei 10 Leuten würde das aber auch 1000Euro extra kosten). Es ist aber unsere Traumlocation, und hier bei uns in der Umgebung gibt es einfach nix hübsches und wenn, dann gehen die Gatronomen nicht mit ( der eine will keine Musik, der andere hat nur bis 1h auf, der nächste will für eine Flasche Wein 60€ Korkgeld :::kein Spaß::::und weitere Spässchen).
Es wäre nett, wenn der ein oder andere eine Idee für mich hätte :blush:
:laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing:
Danke
Sabine

Liebe Bini,
kann Dir mit zwei Sachen helfen:

Text für Übernachtungsgäste, die sich auch um Übernachtung selbst kümmern und selbst bezahlen müssen, wir haben nur ein Zimmerkontigent reserviert:

“Für alle, die mit uns bis in die frühen Morgenstunden feiern wollen, stehen folgende Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung:”

und Mitgestaltung der Feier:
“Wenn ihr unsere Hochzeitsfeier mitgestalten möchtet, wendet Euch bitte an unsere Trauzeugen:”

Dann haben wir noch so einen Spruch für Geldgeschenke eingefügt, weil wir nämlich alles haben und ich die 100. Tischdecke o.ä. schöne Sachennicht mehr unterkriegen würde!

LG Alina

Och das ist schonmal gar net so schlecht, Alina.
Wo würdest du das am besten unterbringen???

AUf weitere Vorschläge wäre ich dennoch dankbar.

Sabine

Hallo Bini,

eigentlich habe ich es so wie Alina gemacht, allerdings muss ich sagen, dass ich wohl alle Informationen nicht auf eine Seite gebracht hätte. Auf der 1. Seite hatten wir erst mal alle wichtigen Informationen wie Datum, Kirche, Sektempfang und Restaurant, Termin für die Zusage. Auf der nächsten an wen man sich für Beiträge wenden kann, was wir uns zur Hochzeit wünschen. Auf der 3. Seite eine Liste von Hotels, die wir empfohlen haben mit der Anmerkung, dass wir bei der Reservierung gerne behilflich sind (denke mit dem Wort “Empfehlen” signalisiert man schon ausreichend, dass jeder selbst für seine Übernachtung aufkommen muss). Dann noch eine Wegbeschreibung. Also insgesamt hatten wir 4 Seiten.

Muss es denn bei dir unbedingt alles auf einer Seite? Wie wärs denn, wenn du das Innere selbst ausdrucks, dann könntes du mit mehreren Seiten arbeiten und selber drucken ist auch nicht so teuer.

LG sonnigside

naja klar ist das gar nicht so schlecht - das stand ja schließlich auch in unserer Einladung! :wink: :laughing: Aber es muss ja auch zu Eurem Text usw. passen von daher bin ich da natürlich ganz offen… :smiley: Schau doch auch noch mal auf der WS Homepage da gibts auch Textvorschläge.

Wie wäre es denn mit einem separaten Hochzeits-Abc wenn in der Einladung selbst kein Platz ist, ansonsten vielleich auf der Rückseite der Karte mit noch ein paar weiteren Hinweisen?!
Hast Du denn ein Photo wie die Karte mal ausschauen wird, dann ist es nämlich einfacher!

LG Alina

Eure Ideen sind echt super. Es ist echt zum heulen, wenn man was im Kopf hat und wegen Kleinigkeiten dann immer alles um den Haufen werfen muß :confused:
Unsere Karten sollen ungefähr so aussehen, wobei es noch net fest steht wegen Farbkonzept usw:
Mist…kannd en Link net einfügen…aber
www.einladungskarten.de Artikel: 9906-015EX
oder 9901-051EX.

Also ich find die Einladungen sehen sehr schön aus, aber ich würde dann wirklich diese nur als Einladung ohne zusätzlche Infos nehmen, weil sonst sieht es ja so gequetscht aus.

Was spricht dann gegen ein Hochzeits ABC für alle anderen wichtigen Dinge?

LG Alina

Auf nen extra Zettel oder wie soll ich das deponieren? Einfach in Umschlag rein? WOllten da noch teilweise unsere Polterabendeinladung mit reinlegen.
Oder meinst du, daß ich ich vielleicht das “INnenleben” der Einladung irgendwie selbst gestalten kann, daß ich evtl. mehrere Seiten habe?