Einladungen selber machen ?

Hallo,

brauch mal wieder eure hilfe.

Wir wollen uns mal langsam an die Einladungskarten machen - wissen aber nicht ob wir sie selber basteln sollen oder ob wir sie drucken lassen. Was meint ihr ?

LG Sabrina

Hallo,

also ich kann nur aus Erfahrung sprechen.
Ich habe unsere Karten mit einem befreundeten Graphiker zusammen gestaltet. Ich hatte nur Hilfe wegen der Schrift (Zapfino) und dem Grafikprogramm gebraucht, Word ist eben nicht ausreichend.

Das nächste Mal würde ich sie mir wenigstens teilweise drucken lassen und z.B. die Hülle selbst basteln oder auch alles von der Druckerei. Meinen Weg würde ich nicht mehr wählen… (war zu sehr auf den Kerl angewiesen und musste um Termine betteln).

Grüße

Ich werde unsere Einladungen selbst am PC gestalten und teilweise drucken lassen. “Zusammen kleben” werde ich sie dann selbst.

Ich würde sagen, dass wir damit günstiger fahren als wenn ich alles komplett machen lassen würde. Außerdem haben wir dann Einladungen nach genau unserem Geschmack und nichts von der “Stange”.

Also,
wir basteln alles selber…mein Schatz druckt die sachen dann am PC aus…
und kleben und so machen wir auch… habed demnächst einen “BASTELABEND” mit seiner Mama, und 2 Freundinnen von mir :smiley: Also bereiten wir alles vor und die Mäuse kleben dann mit mir etc… :smiley: :smiley:

wir machen unsere einladungen auch selber. den text hab ich gestern im entwurf geschrieben und schon mal probe-gebastelt.

habe schönes weißes büttenpapier gefunden (das als block gar nicht so teuer ist). aussen gibt es eine cremefarbene seidenpapier-banderole, die von einer margeriten gehalten wird. dazu weiße transparent umschläge. bin mal gespannt, was mein mann dazu sagt. und ich muss sagen, dass das basteln eigentlich richtig spass macht.

clarence

Ich bastel auch selber. cremefarbenes Milanopapier, dann kommt goldenes Tonpapier und das Textblatt ist wieder cremefarben. Mit Embossingstempel verzieht und noch ein Bändchen dazu.

einfach,aber effektvoll.

Nur über die Schrift bin ich mir noch nicht ganz schlüssig, aber da heißt es ausprobieren, und das gute: ich hab ja noch viel Zeit.
Schnuffel

Das hört sich bei euch alles so einfach an.
Ich wüßte gar nicht wie ich anfangen soll. Wir haben noch nicht mal eine vorstellung wie die Karten aussehen sollen… :blush: Wir haben 72 Gäste und bräuchten 37 Einladungen - woher weiß ich denn wieviel ich von den bastel sachen brauche ???
Wir heiraten im Juli - und da das in den Sommerferien ist wollten wir die Einladungen schon früh genug verteilen damit die Gäste ihren Urlaub rechtzeitig beantragen bzw. buchen können.

Dann verschickt doch erst zur Weihnachtszeit “save the date Karte”.
Die richtigen verschickt ihr dann erst im April oder so.

Hallo,

also ich habe die Karten selbst gebastelt. :smiley:

Es hat schon viel Spaß gemacht, aber es war mit Sicherheit wesentlich teurer wie wenn ich sie hätte drucken lassen. Wer gerne bastelt und auch die Geduld dazu hat, dem würde ich raten, bastelt selbst allen anderen lasst sie drucken.

Es sind ja nicht nur die Einladungskarten, dazu kommen ja auch noch Menükarten, eventuell ein Kirchenheft, Danksagungskarten, Save-the-date,…

Ich selbst würde die Danksagungskarten, nicht nochmal selbst basteln. Nach dem Umzugsstreß den ich noch dazu hatte, einfach zuviel arbeit.

Kostenmäßig wie gesagt je nach Aufwand der Karte könnte es auch teurer werden.

Und achtet bei der Karte, wenn ihr sie selbst basteln wollt darauf, wie lange es dauert sie herzustellen. Ich hatte eine Karte, mit einem Silberdraht mit Perlen aufgefädelt. Aber jede Perle habe ich einzeln aufgefädelt. Zum Schluß konnte ich keine Perlen mehr sehen!!!

Mit dem Material habe ich es so gemacht. Ich habe eine Probekarte gebastelt, wußte danach dann wieviel ich von welchem Material brauche und habe ein klein wenig mehr gekauft (falls ich mal etwas verschneide).

Für weitere Fragen könnt ihr euch gerne an mich wenden.

Einen lieben Gruß

Butterfly

Hallo Zabbelsabs,

ich hab unsere Einladungen auch selbst gemacht und es war wirklich kein großer Aufwand:

  • Karten von Artoz (im gutsortierten Schreibwarenhandel. Hab sogar Prozente bekommen)
  • Ein Foto
  • Text in Word gestaltet (Schrift habe ich mir bei www.dafont.com runtergeladen)
  • Hochzeits-ABC mit Anfahrtsskizze etc. auf ganz normalem weissem Papier
  • eine Banderole mit der Aufschrift “Einladung”
  • Briefumschläge mit besonderer Schrift über die Seriendruckfunktion von Word

fertig war die Laube.

Insgesamt hatten wir 50 Karten. Zeitaufwand ca. 30 Stunden
Kostenpunkt (ohne Porto) 62,50 EUR (naja und die Druckertinte hab ich natürlich auch nicht mitgerechnet :wink: )

Und: ich habe von allen Gästen große Lobeshymnen für die schönen Einladungen bekommen.

Nur Mut! Wenn Ihr Angst habt, das terminlich nicht zu schaffen, sind vielleicht Save-the-Date Karten eine gute Idee.

Viel Spass!

gruss gioconda

Danke für eure schnellen Antworten - werd mir nochmal gedanken machen. Ich denke das wir auch selber basteln…

Liebe Zabbelsabs,

also wir haben eine Kombi gewählt.
Designt und gestaltet selber.
Die “Aussenkarte” zum Schneiden und Falzen (ich bin da sehr pingelig und habe befürchtet, dass ich das bei der Größe der Karte nicht vernünftig hinbekomme) in die Druckerei gegeben.
Die Tasche selber geklebt, ebenso den “Verschluss” selber geschnitten, Ecken gerundet, geprägt und angebracht, das Gleiche mit dem Rosmarinzweig.
Den Einkleber und die “Einsteckkärtchen” hat wiederum die Druckerei gedruckt (nach unserer Datei) und geschnitten.
Ich habe das dann wieder eingeklebt bzw. -gesteckt.

Billiger als manch gekaufte Karte war sie auf keinen Fall.
Ich glaube wir lagen bei ca. 4€ pro Karte (ohne Prägezange und ohne die 100€ die der Grafiker der es nicht gebacken bekommen hat gekostet hat).
Das Material war allerdings bis auf den Klettverschluss darin enthalten.

LG Koboldine

also bei mir kamen da zwei Dinge perfekt zusammen

  1. haße ich basteln
  2. hat meine (inzwischen) Schwägerin Grafik studiert

–> wir haben unser Karten komplett drucken lassen und waren/sind immer noch total begeistert

Ich glaube auch, dass vorallem unsere Freunde aber auch unsere Familie sich eher gewundert hätte, wenn wir eine selbst gebastelte Karte geschickt hätten (bitte versteht das nicht falsch das ist in keiner weiße abwertend nur hätte es zu uns eben einfach nicht gepasst…)
ich glaube deshalb, es gibt bei Karten kein richtig oder falsch sondern eben ein “passend” und das muss jeder für sich selbst entscheiden

Hallo,

wir machen unsere Karten zum Teil selber. Ich habe mir bei cardsandpockets ein Muster eines Pocketfolders bestellt, zusammen mit Farb- und Texturmustern. Dann hab ich mich für eine Farbe entschieden und wir werden dann da die Grundkarte bestellen. Diese wird dann von mir mit Blattgold verziert und ich werde Text etc dann selbst drucken. (Nehme ich jedenfalls mal so an, ich hoffe unser Drucker sieht das auch o… :unamused: ) Da wir erst im Feb. das Standesamt samt Uhrzeit perfekt machen können, aber in den Sommerferien heiraten wollen, habe ich mich jetzt dazu entschieden, Save The Date Karten zu verschicken. So kann ich mir dann noch in Ruhe überlegen, wie genau ich die Karten gestalten will. Ich freue mich da schon total drauf.

@gioconda:

Wie geht das denn da, wenn man sich eine Schrift ausgesucht und runtergeladen hat? Ich hab das eben mal versucht, aber ich kannmit dem, was beim Entpacken rauskommt nicht wirklich was anfangen :question:

@ redfairy: Du musst die Schrift (meist zwei, manchmal auch 3 Dateien) in das Verzeichnis kopieren, wo bei Deinem Textverarbeitungsprogramm die Schriften drin sind. Es gibt einen Ordner der “Fonts” heisst.

Hab ich mich jetzt unverständlich ausgedrückt? :unamused: :blush:

Gruss
gioconda

Hallo,

mit deiner Erlaubnis Gigonda werde ich dich noch vervollständigen.

Geh im Arbeitsplatz auf deine Festplatte, dann auf WINDOWS, dann suchst du dir den Ordner Fonts, die entpackte Datei müsste .ttf (True Type Font) sein.
Wenn du sie da rein kopierst, kannst du danach z.B. bei WORD in Schriftarten darauf zugreifen.

Viel Erfolg

Super, jetzt hat´s geklappt! Danke!