Einladungskarten

überlege gerade da wir ja eine Woche vor Weihnachten standesamtlich heiraten, die Einladungskarten auch etwas weihnachtlich zu gestalten. DinA5 Faltkarte in apricot als Einleger mit den Daten eine Weihnachtsbaum. Und auf der Titelseite einen Stempel mit der Einladung zur Hochzeit und ein passendes weihnachtliches Band. Würdet ihr das schön finden oder sieht es dann doch zu weihnachtlich und nicht mehr sehr nach Hochzeit aus?

Hallo smak!

Ehrlich gesagt würde mich ein Weihnachtsbaum eher an die Bescherung erinnern, als an Liebe( Weihnachten=Fest der Liebe).

Was hältst Du von der netten Tradition mit dem Mistelzweig?
Dann habt ihr auch gleich etwas, das ihr bei der Dekoration mit einbringen könnt… und ein nettes Gastgeschenk wäre es vielleicht, wenn ihr einen großen Zweig kurz nach der Trauung oder bei der Lokation hättet, unter dem Ihr Euch als Brautpaar als erstes küsst und dann die Gäste und dann darf sich jeder Gast ein kleines Stückchen davon abschneiden und mitnehmen (kann man ja auch trocknen lassen)? Vielleicht mit farblich abgestimmter Satinschleife oder Namensband?

LG
Sandra

Hallo Smak,

wir haben ja auch bewußt auf das Weihnachtliche Thema verzichtet.
Erstens ist das spätestens ab Oktober überall sowieso präsent :confused: und zweitens wollt hr doch noch einen anderen Akzent setzen, oder?

Wie wäre es mit Thema Schnee oder Frost? Also verschieden große Kristalle in Euren Farben und das ganz schön pastellig

Also wir heiraten auch im Dezember standesamtlich. Unsere Einladungskarten werden zwar nicht mit Weihnachtssymbolen, aber dafür in “weihnachtlicher Farbe” (bordeaux). Die Idee mit dem Mistelzweig find ich ganz witzig, wenn man das Thema Weihnachten irgendwie mit einbinden möchte …

Hallo smak2011,

hast du die Weddingstyle 4/2006? Das sind auf den Seiten 188 bis 195 sehr schöne Idee für winterliche (keine weihnachtlichen) Einladungen. In den Farben weiß, hellblau, silber. Vielleicht ist da ja was euch dabei.

Lg,
Moskito

also ehrlich gesagt würde ich auch lieber auf zu weihnachtliche Symbole verzichten (kommt zuletzt noch einer mit Nikolausmütze…)
weil eigentlich geht es ja um EUER fest der Liebe und nicht um das von allen… (wer im Frühjahr heiratet macht ja eher auch keinen Osterhasen drauf…)

Weihnachtliche Farben wie bereits genannt fände ich da auch besser…

Viele Grüße

hallo!

kann mich nur anschließen,
ich fände es auch nicht so toll,
eine “weihnachtskarte” als einladung für die hochzeit zu bekommen.

wie schon gesagt wurde, es ist doch euer tag!
das mit dem mistelzweig finde ich aber wieder gut,
dann habt ihr ein (noch nicht soo stark besetztes) symbol für weihnachten,
aber gleichzeitig eines, das hautpsächlich eure liebe wiederspiegelt…
dann noch ein netter spruch in der einladung dazu -
das könnt ich mir gut vorstellen!

und die misteln bei der deko wieder aufgreifen,
finde ich auch eine gute idee:
wenn ihr euch z.B. einen mistelzweig über eure sitzplätze beim essen hängt?

grüße,
juli

vielen Dank für die Hilfe, die Idee mit dem Mistelzweig finde ich auch klasse, aber auch mit den Kristallen. Irgendwie möchte ich so ein bisschen den Winter mit in die Karte einbauen. Ich stöber´mal weiter im Netz herum und wenn ich mal was auf die Beine gebracht habe, stelle ich es zur Ansicht ins Pixum

ja hab die Info schon bekommen, die hatte ich zu dem Zeitpunkt aber noch nicht gekauft, vielleicht hole ich mir die hier noch nachträglich.