Einmal Haare ab bitte!

Es beruhigt mich, dass ich nicht die einzige bin, die sich mit diesem Frust herumschlägt! :smiley:

@ luna: Wenn deine Haare noch mehr als schulterlang sind, ist das mit dem Hochstecken ja auch kein Problem. Nur meine sind jetzt gerade mal knapp über Schulterlänge und haben damit die gewünschte Länge für die Frisur.

Mein momentaner Wunsch wäre ein Bob, schön fransig, in etwa kinnlang. Aber ich sag euch… ich gebe meinen Haaren nach der Hochzeit keine Woche! :wink:

Hach Mädels, ich züchte erst gar nicht… Bekomme grundsätzlich die Krise, wenn meine Haare länger als kinnlang werden, und es steht mir auch nicht so. Von daher lass ich nichts wachsen, war grade erst beim Friseur.

Was mich nur wundert ist, dass alle Mädels aus dem Freundes-/Bekanntenkreis, die immer schöne und lange Haare haben, bei der Hochzeit keine Hochsteckfrisur haben. Bin jedesmal voll enttäuscht!!! Haben nur immer die Seiten nach hinten genommen, ansonsten Wallehaar. Naja. Finde Hochsteckfrisuren super, zumindest bei anderen, und wenn ich die Haare dazu hätte, gäb’s sowas auch.

LG Jane

Hallo,

lasse jetzt auch schon seit einem Jahr wachsen und sie sie sind jetzt genau bis zur Schulter gewachsen…
Da ich sehr feines Haar habe, sieht es in der Länge einfach total bescheuert aus und ich raffe sie eigentlich nur noch zusammen.
Einen Bob hätt ich jetzt auch gern.
Beim Pony bin ich noch am Überlegen, vielleicht lass ich den noch ganz kurzfristig am Hochzeitstag schneiden. Da meine aktuelle Länge nämlich noch nicht hinters Ohr aber weit über die Augen geht, hängen die ständig rein.

Einerseits verfluche ich sie ständig und war schon häufig kurz davor sie abschneiden zu lassen.
Andereseits gewöhne ich mich an den praktischen Zopf und das Lufttrocknen. Spare unglaublich viel Geld an Stylingprodukten…

Warum verbiegen wir uns nur alle so für ne Hochsteckfrisur??? Auch in Zukunft wird wieder jede Braut wachsen lassen, weil wir es Ihnen falsch vormachen!!!

Mal sehen, direkt nach der hochzeit bin ich auf Flitterwochen, werde mich noch was gedulden müssen mit dem Friseur.

Grüße

Hallo,
ich reihe mich mal ein, auch ich kann meine Haare nicht mehr sehen, einfach scheußlich, aber wie schon erwähnt was tut man nicht alles für diesen wichtigen Tag.
Ich hatte ja beim Antrag kurze schwarze Haare(bin dunkelblond) das ich sie wachsen lassen wollte war von Anfang an kein Thema für mich, auch das sie dunkel bleiben sollten, aber nachdem mein Papa im März gestorben ist, und einige Zeit vergangen war, wollte ich nicht schwarz bleiben, ich brauchte umbedingt eine Veränderung.
Bin zum Frisör und habe meine Frisörin zwingen müssen mir die Haare leicht zu blondieren damit ich sie etwas heller tragen kann, ja und nun möchte ich sie noch heller, das heißt am Freitag kommen ganz viele Blonde Stränchen ins Haar, meine Haare sind jetzt schon nicht mehr Gesund aber darauf nehm ich keine Rücksicht.
Spätestens der Dienstag nach der Hochzeit kommen sie ab, da kann kommen was will, mein Zukünftiger hat mir zwar schon mit Scheidung gedroht, nein Spaß, aber er meinte er möchte das ich auch nach der Hochzeit noch lange Haare habe, na ja er wirds überleben, in den fast neun Jahren wo wir uns kennen mußte er bei mir was die Haare angeht so viele Veränderungen hinnehmen, so daß er das auch noch überlebt.

LG Monja

— Begin quote from ____

er wirds überleben, in den fast neun Jahren wo wir uns kennen mußte er bei mir was die Haare angeht so viele Veränderungen hinnehmen, so daß er das auch noch überlebt.

— End quote

So sind sie, die Männer: alle lieben lange Haare, keiner will, dass seine Liebste ihre Haare abschneidet. :wink:
Bei mir war es das Gleiche, aber seit ich meine Haare kinnlang hatte, will mein Mann nur noch, dass ich sie wieder abschneide… :unamused:

Hallo ihr Lieben!

Jetzt muss ich mich auch nochmal einmischen, :laughing: mein Zukünftiger mag kurze Haare viel lieber als lange, also es ist ist nicht immer gesagt, dass Männer nur lange Haare lieben.
Aber schon komisch wieviel Mädels sich lange Haare wachsen lassen, nur wegen einem Tag. Also ich meine nur wenn man es sich so überlegt. Klar will man gerade an dem Tag ganz besonderes schön aussehen, aber ich werde versuchen euch zu beweisen, dass es auch mit kurzen Haaren geht. :smiley: Beweisfotos gibts aber erst im September! Oh menno noch soooooooooooo lange! :cry:

Ganz liebe Grüße Stephie

Hihi ich hab jetzt am Samstag einen Termin beim Friseur. Da werde sie wohl auch wieder in wenig kürzer werden.

Hab sie auch schön für die Hochezeit gezüchtet, schön mit Kieselerdekapseln nachgeholfen und sie sind - vielleicht ist das auch Einbildung - ganz schön lang geworden.

Hatte aber Schiss vor der Hochzeit noch einmal zum Schneiden zu gehen, da ich beim letzten Friseurtermin nicht das Ergebnis hatte was ich haben wollte, also gehe ich jetzt Samstag da ist es dann nicht mehr ganz so dramatisch wenn ich plötzlich einen 2 mm Haarschnitt habe.

Hallo,

ähm Katha, hattest du net ne Haarverlängerung???
Jaja, Kieselerde Kapseln-pfff :smiley: :smiley: :smiley:

Oder verwechsel ich dich?

Grüße

ja traulsi, da muss ich dir recht geben; ich erinnere mich da an so einen bericht in der ws…
:wink:

lg
bix

Hallo Ihr Lieben,

ich hab schulterlanges Haar und das eigentlich schon immer. Wenns mir mal auf den Keks ging kamen mal Stränen rein oder was Stufig aber dann wars auch in Ordnung.

Ja und dann nach meinem Antrag im Januar war ja der Pagenkopf ( nennt man den Bob heute noch so ? ) total in und ich könnte mich echt schwarz ärgern dass ich sooooo gerne ne Hochsteckfrisur möchte. Den die Sehnsucht nach dieser haarigen Veränderung war selten so strak wie gerade.

Daher werde ich - auch wenn man Schatz mit Scheidung droht :smile: - nach der Hochzeit ab zum Frisör.

LG Teufelchen

Hallo Mädels !

Wollte Euch nur berichten…ich habs getan…HAARE AB !!!

Ich war vorgestern beim Frisör und hab mir nen Bob schneiden lassen.
Bin jetzt sehr schick :smile: und happy !
32 Tage nach den Hochzeit gings dann einfach gar nicht mehr

Was ist mit Euch ???

LG ein kurzhaariges Teufelchen

Das ist ja witzig… Wollte den Thread gerade wieder aus der Versenkung holen - und siehe da, Teufelchen, Du bist mir zuvorgekommen!! :smiley:

Hatte ebenfalls beim Antrag einen Bob und hab dann im Hinblick auf die Hochzeit die Haare wachsen lassen. Nun war ich ja nach der Hochzeit hellblond, langhaarig, mit Pony - und es hat so genervt. :unamused: Jetzt hab ich mir die Haare vor ein paar Wochen braun tönen lassen, und gestern habe ich auch zugeschlagen: Haare auf Schulterlänge, ordentlich durchgestuft und in zwei Brauntönen gesträhnt. Yeah!! Bin so froh, das Blondinen-Image kann ganz schön anstrengend sein :wink:

Den Bob will mein Liebster übrigens auch wieder haben, aber nachdem der derzeit doch sehr verbreitet ist (finde es faszinierend, dass auf einmal die ganzen Frauen die Haare abschneiden, die jahrelang nur lang, länger, am längsten getragen haben und sie niemals abschneiden wollten… :confused: ), spar ich mir die noch kürzere Variante auf, wenn die anderen sich wieder Extensions in die Haare kleben… :laughing:

Hi ihr lieben Haargefrusteten,

ich bin auch immer am Überlegen. ich hab normalerweise immer ne Bob-länge und jetzt sind sie schon über-schulterlang.

war seit November 2006!!! nicht mehr schneiden.

irgendwie regen sie mich total auf, so lang, andererseits ists auch praktisch, da ich mir nen Pferdeschwanz machen kann…

aaahhhh… bin total genervt von meinen Haaren, aber ich weiss nicht so genau wie ichs haben will :frowning:

wobei ich sagen muss, ne andere Farbe ausser Hellblond mit ein paar goldenen Strähnchen kommt nicht in Frage… ich könnte mich mit richtigen braunen Haaren glaub ich nicht sehn.
an das Blondinenimage hab ich mich schon gewöhnt… hihi… hab ja von Natur aus aschblonde Haare, aber die hab ich seit meinen 14. Lebensjahr nicht mehr gesehn…

Bin auch von Natur aus dunkel-aschblond, und mir geht’s wie Lexi: Seit mehr als einem Jahrzehnt kam die Farbe nicht mehr zum Vorschein :wink: Hab eigentlich alle Farben und Schnitte durch, von hellblond über granatrot bis dunkelbraun, von megakurz bis über-po-lang…

In den letzten Jahren waren meine Haare meist blond (mal heller, mal dunkler) und mit dem Blondinenimage komm ich auch ganz gut klar. Aber zuletzt war es in der Kombi (lang, hellblond mit Pony) schon verschärft, da wird man erst mal mit dumm und “Tussi” gleichgesetzt. Und irgendwie war ich leid, durch schlaue und tiefsinnige Äußerungen das Bild rechtzurücken :wink: :laughing:

Spaß beiseite: Hab dunkelbraune Augen, da passen braune Haare eigentlich ganz gut :smiley:

Da kann ich mithalten :smile: Habe inzwischen wieder mal hellbraune Haare mit ein paar helleren Strähnen (nahe Naturton, der aber inzwischen leicht grau ist :confused: ) und kürzer habe ich sie direkt nach der Hochzeit schon schneiden lassen. Beim nächsten Mal lasse ich mir aber wieder mal nen Mirkopony schneiden - das gefällt mir immer noch sehr gut (auch wenns keine Mode mehr ist)

LG Britta

PS: pixum.de/members/brittap/?ac … 7eb2b88f1e
Die in der Mitte :wink: Mein Mann kennt das Bild 8)
PPS: Nett wäre doch aktuelle Fotos von euch!!!

Britta, ist doch egal, was gerade Trend ist. Cool ist, wenn man es trotzdem macht!! Antizyklisch nennt sich das :laughing:

Danke! nächsten Samstag bin ich wieder beim Friseur - dann heißt es: Bitte Pony ab!

LG Britta

Und dann gibt es nur eins: fotografieren lassen und Bilder hochladen! :smiley:

Hallo,

bei mir war es eigentlich gerade anders rum. Ich habe schon seit der 9 Klasse lange Haare und liebe diese eigentlich auch (liegt wohl daran, dass ich als Kind immer ganz kurze Haare haben musste und mich alle für einen Jungen gehalten haben) und so lange sie auch noch von natur aus rot sind wollte ich das so belassen…

So und jetzt das : als ich zum ersten Probestecken gegangen bin meinte meine Friseuse doch glatt, die Haare wären ja viel zu lang ! und hat dann gleich mal ca. 10 cm weg geschnitten. Irgendwie war ich dabei so in “vor-hochzeits-gedanken” dass ich das gar nicht richtig mit bekommen habe. Erst als ich dann daheim war hab ich realisiert, dass die ja tatächlich weg sind… :cry:

Hallo zusammen!

Toll, dass es hier sogar zu sowas nen Thread gibt!
Ich glaube, ich habe das Problem auch andersrum. Seit 6 Jahren oder so züchte ich lange Haare. Endlich wachsen sie schön, sind so einigermaßen lang und überhaupt ganz toll (bis auf die grauen Haare). Vor ein paar Wochen war ich beim Friseur zum Nachschneiden. Und jetzt, vier Wochen später, möchte ich sie am liebsten nur noch schulterlang haben. Und die Strähnchen sollen wieder raus, ich will in Ehren ergrauen (passt dann ja auch zur geplanten Silberdeko).
Meine Güte, es hat Jahre gedauert, bis die Haare so schön und vor allem so lang waren wie jetzt! Aber wenn ich jetzt zum Friseur gehe und 15 Zentimeter abschneiden lasse, dann werden sie vielleicht zur Hochzeit nicht wieder so lang und schön :frowning: . Also, wenn ich sie schneiden lasse, dann muss ich das schnell tun.

LG an alle Haar-geplagten,
Haselmaus