Euer Menu

Hallo Mädels,

wir haben morgen einen Termin mit dem Koch.
Wollte mir mal ein paar Ideen holen, was es bei Euch so gibt. “Ausgefallene” Sachen? Oder doch was Klassisches, was jeder isst? Manche Sachen wie z. B. Lamm oder Wild mögen ja nicht alle, andererseits will man den Gästen bei der Hochzeit auch nicht das Wiener Schnitzel vorsetzen (auch wenn das auch sehr lecker sein kann :wink: ). Ok, allen kann man es eh nicht recht machen…aber wie habt ihr das so gehandhabt?

Genau das ist der Grund, warum wir uns für ein Buffet entschieden haben.

Ich denke, da ist dann für jeden etwas dabei.

so…hier unser Menü:

1 x ohne Fisch für Bräutigam
Vorspeisenteller mit
Räucherforelle, gebeizter Lachsforelle, Flußkrebscocktail
Wildschweinschinken, Kalbfleischpastete in der Kruste
und Antipasti an kleinem Herbstsalat


Kürbissuppe mit gerösteten Kürbiskernen


Sorbet von rosa Grapefruit mit Campari


Medaillons vom Stumpfwald-Reh mit Preiselbeerbirne
Pilzgemüse, Rotkraut, Rosenkohl, glasierte Maronen
und handgeschabte Spätzle


Gratin von Pfälzer Feigen
mit Walnußeis

Spät:
Buffet mit Hochzeitstorte (Herz mit Erdbeeren), Kaffee und Käse

Weinempfehlungen:
2005er von Buhl Riesling Kabinett trocken
Weingut Reichsrat von Buhl, Deidesheim
0,75 l

2005er Cabernet Sauvignon Rotwein trocken
Winzergenossenschaft Vier Jahreszeiten, Bad Dürkheim
0,75 l

Eventuell wird aus der Kürbiscremesuppe eine Kastaniencremesuppe. Bei uns mögen eigentlich alle Wild, nur einer meiner Trauzeugen bekommt Fisch statt Reh.

LG, Sylvie

also wir waren ganz egoistisch und haben das rausgesucht, was uns schmeckt :smile: und was zu unserer location passt. wir haben uns auch für buffet entschieden, nur die suppe wurde serviert.

vorspeise: rinderkraftbrühe mit flädle (pfannkuchen für nicht schwaben/bayern)

salatbuffet: verschiedene salate der saon vom deutschen acker mit verschiedenen dressings

hauptspeise: schweinshaxerl mit dunkelbier-kümmelsoße und semmelknödel oder rosa gebratenes roastbeef mit schalotten-rotweinsoße dazu spätzle. zu beiden gab es noch gemüse der saison

nachtisch: apfelstrudel mit vanilleeis und sahne

da wir ja auf einer berghütte gefeirt haben fanden wir die auswahl auch passend. wir haben auch sachen ausgesucht, von denen ich weiß, dass sie auch öfters bei denen auf der karte steht und nicht nur hin und wieder für hochzeiten gekocht wird. und was uns eben schmeckt.

das “problem” dass meine schwiegermutter weder schwein noch rosa rind ist, und wir 3 vegetarier hatten hat sich von alleine gelöst. die haben eben bei den beilagen und salaten zugelangt. für 4 personen extra noch was aufzutischen war mir einfach zu aufwändig und zu teuer.

Liebe Jasmin,

wire hatten ein Menü, dass sicherlich nicht in allen Punkten jedem gefiel, aber uns war das Essen sehr sehr wichtig und wir essen gerne besonders…dann halt halt mal jemand einen Gang oder einen Teil davon ausgelassen.
Allen kann man es eh nicht Recht machen.
Auf den einen vegetarier haben wir allerdings Rücksicht genommen, da der Weder Fleisch noch Fisch ist und dann mit dem Menü nicht klargekommen wäre.

LG Koboldine

Hi Jasmin!

Wir haben ein Menü mit Nachspeisenbuffet:
Grüßle aus der Küche (das wird nach Lust und Laune gemacht)
Wildkräutersüppchen mit Gemüseravioli
Ziegenfrischkäsenocken mit Akazienhonigsauce, Thymian und Orangenzesten
Zander in Senfkruste gebraten an feiner Noilly Pratsauce, Knuspermandelreis
Lavendelsorbet
Rinderfilet mit Kastanienkruste an Portosauce mit Kräuterspätzle
Nachspeise-Buffet
u.a. Champagnersüppchen, französischer Pralinenkonfekt, Biskuitherzen mit Waldbeerenschaum, Früchte auf Spiegel, Käseauswahl
und noch die Hochzeitstorte

Ich glaub man kann es eh nicht allen recht machen. Aber so kann man ja einen Gang auslassen. Das ist der Vorteil bei so vielen Gängen! Aber wir haben vorgekostet und konnten einfach nichts weglassen, weil es soooooooooooo lecker war!

LG Stephie

Hi!

Also wir haben auch ein Buffet, da die Geschmäcker ja so verscheiden sind. Vorab gibt es für alle am Platz eine Vorsuppe. Ganz normale Hochzeitssuppe und dann halt das Buffet mit Fleisch, Gemüse, Salaten, Nachtisch und so.

Lg Ac

Wir haben dem Koch freie Hand gelassen. Wir haben den preislichen Rahme festgelegt (20 bis 25 Euro pro Person) und die Richtung - mediteran und auch bodenständig.
Heraus kam ein sensationelles Essen, von dem unsere Hochzeitsgäste heute noch schwärmen

Verschiedene mediterrane Vorspeisen (Oliven, eingelegtes Zeug, gefüllte Weinblätter, geschmorte Pilze, so was halt)
Lachs-Tartar (war superlecker)
Meeresfrüchtesalat (unser Trauzeuge hat glaub nur davon gegessen, dafür aber in rauhen Mengen)

Spanferkelbraten in Schwarzbiersoße
Bunte Spätzle (Tomaten- Spinat- und Eierspätzle)
Mediterranes Hühnerbrustfilet in Tomatensoße mit Paprika, Kartoffeln und Zwiebeln
Gemüsereis
Mini-Mardo-Steak mit gebratenem Chilli-Pfirsich (war der Renner)
Scampis belgische Art in Curryrahmsoße
Kartoffelschnitze
Norwegisches Seelachsfilet in Zitronen-Dillrahmsoße

Da wir erst die Familie an Buffet ließen, gab es für die restlichen Gäste vorher schon mal Fingerfood - kl. Frühlingsrollen, frittierte Minifische, etc.

Also mit dem Essen haben wir schon mal einen Volltreffer gelandet.